Samstag, 16. Februar 2019

ski heil




e n d l i c h !

ich hatte ja schon fast nicht mehr dran geglaubt. winter! und zwar richtig. mit einem ziemlichen paukenschlag - von salontirolern "schneechaos" genannt - eingetroffen. oben am kamm des osterzgebirges hat´s binnen paar tagen 1 ganzen meter geschneit und als wir uns mal einen wochentag freischaufeln konnten (nicht vom schnee - von arbeit) - da sind wir hinaufgefahren ins schneesportparadies.





oben - noch in "halb-zivil".....

der himmel war bedeckt, aber die temperaturen nicht allzu kalt und der schnee perfekt!
BW & ich haben abwechselnd geknipst - ich mit hosentaschen-kamera, er mit telefon. 

aber jetzt - los gehts, durch den wald - der ausschaut wie im russichen märchen:











so hübsche zossen!
uns und den pferdchen war warm - die schlitteninsassen sahen aber ziemlich verfroren aus.














glücklich grinsende skiläufer!

oben auf dem kahleberg - die baude. zwar nur imbissbetrieb, aber die frische luft macht auch die gewöhnlichste bratwurst lecker - heissen tee hatten wir sowieso im rucksack.
von der aussicht war nicht viel zu sehen - aber die häusl mit den kompostklos, mitten im verschneiten busch, sind auch pittoresk:












w e a r i n g

vintage & 2.hand & DIY

vintager norwegischer skianorak aus winddicht verwebter baumwolle - von mir entworfene&genähte, bequem weite kniebundhosen aus dünnem loden - ski & mütze 2.hand - dünner wollpullover, wollkniestrümpfe, handschuhe, skistiefel, stöcke waren mal "neu", vor ca. 10 jahren, aber dank qualität immernoch tipitopi. wollunterwäsche vom finkhof.
es wurde weder polyesterfleece noch ****tex verwendet - deswegen war keiner nassgeschwitzt und es hat auch nicht gestunken ;-P




Kommentare:

  1. Voll der Neid! Ihr seht glücklich und zufrieden aus, so soll es sein :-) Schneelandschaften konnte ich mir diesen Winter nur auf Fotos anschauen, hier reicht es nur für Eis auf dem Teich. Und das trotz nun frühlingshafter Temperaturen. Ich gehe jetzt raus, ohne Jacke, Löcher in die Nisthilfe aus Lehm bohren, falls die ersten Bienen auch schon wach werden. Einen Zitronenfalter konnte ich gestern bereits sichten.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir haben am freitag schon bienchen getroffen an einem sonnigen hang! BW behauptet einen braunen schmetterling gesehen zu haben.....
      xxxxxx

      Löschen
  2. All that snow! With the cart and horses and your fantastic coat, these photos have a timeless quality to them.
    My Dad had a jacket very similar to yours, he bought it in 1960, wore it for the two years he camped and climbed the Matterhorn and it lasted until he died in 2015 (a bit threadbare but perfectly serviceable). Stay warm and cosy. xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ah yes - this kind of anorak were very typical until the 80s - last time we went skiing we met a old man on skis wearing one in olive - still since his youth i guess!
      thanx! xxxxx

      Löschen
  3. Wow wie schön für euch! Ski heil! Und das in toller Kluft. Klasse. Pferdeschlitten.... das ist ja toll.
    Liebe Grüße aus dem heißen Thailand, dicken Drücker Tina

    AntwortenLöschen
  4. Meine Güte, was für Fotos! Und glückliche Gesichter. Un soviel Schnee, während wir hier 19° in der Sonne haben und die Menschen meinen haufenweise Primeln abschleppen zu müssen...16.2.! Der Annorak ist ja nicht zu schlagen - da sieht man wieder die Frau vom Fach - und mit der Kniebundhose ein Traum. Wenn ich doch nur nähen könnte....Genießt euch, die Zeit, den Schnee und alles Drumherum! Herzlichst, Sunni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir sahen die primelberge auch schon beim futterkauf.....was wollen die im april machen? sonnenblumen? oh mann.
      ich konnte auch nicht nähen - bevor ich es gelernt habe - hihi :-D
      danke dir! xxxx

      Löschen
  5. This looks gorgeous! It is such a shame I am unable to appreciate the beauty of winter as you can. My skin doesn't agree (I even tried the coconut oil you suggested to no avail) and all parts of my body freeze, especially my hands and feet. I think I was meant to live somewhere warm.

    The photos really do look like postcard shots.

    When you can enjoy the wonders of winter like this and in such style no doubt it is easier to cope.

    Suzanne
    http://www.suzannecarillo.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. yep - one needs the physis to cope with winter - and the will ;-D
      xxxx

      Löschen
  6. That last photo! I couldn't stop looking at it. You in your red ski anorak, a single pop of colour amid the virtually black and white landscape. Little Red Riding Hood and the snowy forest! Just magical! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanx princess!!! it was much more enchanting in person.....
      xxxxx

      Löschen
  7. Meine Güte- DAS nenn ich Winter! Beinahe wie in Finnland. Traumhaft schön, da möchte man sich doch gleich aufmachen in die kalte, glitzernde Natur. So, wie ihr es getan habt. Praktisch lautlos auf Skiern durch diese Pracht zu gleiten ist bestimmt unglaublich entspannend, tut der Seele gut und der Konstitution ebenso. Mir gefällt dein Outfit ganz besonders, die Knickerbocker sind richtig lässig! Viel schöner als diese knallbunten modernen Sportklamotten, und ja: Angenehmer zu tragen mit Sicherheit auch.
    Natürlich freu ich mich auch über die beiden dicken Jungs, sie erinnern mich an den wunderbaren Ausritt heute durch den von der Sonne erleuchteten Wald. Es lag noch einiges an Schnee, zum Teil sind die Wege aber auch total vereist, weil tagsüber die ganze Pracht antaut und nachts, bei Minusgraden, wieder festfriert. Aber meine beiden Dicken nehmen es gelassen und tragen uns sicher darüber hinweg.
    Ich wünsch euch einen wunderbaren Sonntag, herzlichste Hummelzgrüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. doll ne?! :-D
      mit deinen dicken ist besimmt wunderbar durch den wald stiefeln - irgendwann machen wir das nochmal mit den ski-jöring!
      sei herzlichst gedrückt!!! xxxxx

      Löschen
  8. Was für schöne Bilder. Du hast letztens gefragt, ob ich schon skifahren war. Nein. Auch heute lautet die Antwort nein. Ich arbeite mehr, als früher, Rudi arbeitet viel zu viel und mein Sohn schreibt grade an der Uni seine Prüfungen. Wenn ich in dieser Saison skilaufen gehe, dann nur
    a) an einem freien Tag
    b) in netter Begleitung
    c) möglichst bei schönem Wetter und
    d) ganz wichtig: wenn keine Ferien sind.

    Mal sehen, ob das heuer nochmal zusammen trifft.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das sind ja 4 wünsche auf einmal...... da hilft auch kein ei aus mieser schokolade mehr ;-D
      ich drück dir trotzdem die daumen! skilaufen macht glücklich!
      xxxxx

      Löschen
  9. Du: super klassisch! Schnee ist (na ja) schön. :-) Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke! - finde schnee an sich superschön - werfe mich schon mal in schneewehen :-D
      xxxx

      Löschen
  10. wahrlich ein wintermärchen, die kutsche kam ja wohl zur rechten zeit fürs foto vorbei! ich hab allerdings im moment die frühlingshaften temperaturen sehr gerne!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Winter war ganz nach meinem Geschmack, wir hatten schon früher richtig schön Schnee. perfekt für Winterwanderungen, schlitten fahren und co. Leider nicht geeignet für Rollstuhlausflüge aller Art. was der einzige Grund ist, warum ich mir den Frühling wünsche.
    grossartig eure Winterwunderlandbilder. Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ela! schön dich zu lesen!
      wie rollstuhl? doch hoffentlich nicht du.....
      danke dir! xxxxx

      Löschen
    2. Leider aktuell meine Mama seit fast einem Jahr. Ist turbulent bei uns.
      Ich hoffe ich hab bald wieder mehr ich-Zeit und Lesezeit immer bei meine Lieblingsblogs auch

      Löschen
  12. einen kleinen Schneetraum sehe ich hier und euch beide: mittendrin: zünftig gekleidet und schick noch dazu, praktisch die Knickerbocker die man sonst nur in Abbildungen via Bayern sieht!!!
    Deine auch noch selbstgenäht - ebenso ein Traum wie der viele hohe Schnee, der im Flachland langsam aber sicher in die Binsen geht, selbst hier ist er mittlerweile fast weg! denn: der Frühling hat beschlossen sich ansatzweise zu zeigen.
    Sonne satt die sogar schon leise wärmt.
    Leiser Zweifel steigt auf: lieber Schnee und Eis oder doch schon karge Landschaft in hellgrau?
    Wunderschöne Bilder für die ich dir danke...
    herzlichst angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. büddeschön!
      ersteres - traum in weiss statt graubraun und pieselwetter - und dann im april frisches grün und blümchen - geht das? ;-D
      skihose selbstnähen war reine notwehr - alles von der stange kniff & drückte, war zu dünn oder zu warm, hässlich und meist zu teuer.....
      <3 xxxxx

      Löschen
  13. Kürzlich waren wir im Bay. Wald, war ein sonniger Wintertraum! Im Blog hatte ich auch die tolle Glaskunst gezeigt, die mich so beeindruckt hat.
    Inzwischen sind wir hier bei uns aber fast im Frühling angelandet... Kalt ist es nachts, aber tagsüber wird es richtig warm in der Sonne.

    Aber Eure Schneepartie ist so richtig schön. Winter hat ja viel Reiz, wenn man ihn zu nehmen weiß. Und Ihr könnt das!
    Schönen Sonntag wünscht Euch Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :-D
      z.z. hier auch ganz warme nachmittage mit sonne satt & eisige, sternenklare nächte..... bin mir aber sicher dass da noch was kommt in sachen winter!
      xxxx

      Löschen
  14. Ja Wahnsinn, das ist richtig Winterwonderland! Bei uns ist es die letzten Tage über warm, blauhimmelig und frühlingshaft gewesen. Wir waren wandern und radeln und die Jacke war uns zu warm... Sogar Schmetterlinge waren unterwegs! Aber wir haben auch vor, heuer nochmal Skifahren zu gehen - in den Bergen tut sich noch was ;-)
    Herzliche Rostrosengrüße euch beiden, Traude

    AntwortenLöschen
  15. What a beautiful ski bunny you make1
    Love the pics of the Winter wonderland!
    The horse drawn sled is so charming.
    xox

    AntwortenLöschen
  16. Herrlich, wie viel Schnee im Januar bis Anfang Feb. im Erzgebirge runter gekommen ist...ich dachte erst, ihr wart im Torfhaus wegen den Pferdchen. Aber rund um Zinnwald/ Altenberg gibts auch tolle Langlauf-Routen.
    Der Mann war letztens auf der Rote Oberholzhau- Langewiese (Tschechien) unterwegs....leider kaum noch befahrbar wegen vieler umgestürzter Bäume und Schneebruch.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen