Montag, 21. Oktober 2019

how to wear a kilt #cliché free




statement piece

so ein schottenrock, vor allem im #royal steward tartan, ist mächtig mit bedeutung aufgeladen......
....und ratzfatz sieht man aus, als wäre man unterwegs zu einer mottoparty. 
 an tagen, an denen man nicht zu einem kostümfest geladen ist, nicht erstrebenswert.


herbstspaziergang

der war zum glück auch klischeefrei: weder grau, noch regnerisch, noch nicht mal kalt. wir haben auch weder kastanien oder blätter gesammelt....

stattdessen hat die bahnwärterin die gegend geknipst, laubfärbungen, die letzten blüten und bienchen. und der bahnwärter die bahnwärterin im klischee-frei *gestylten* schotten rock, kilt, tartan skirt. 
 den hat sie vor ein paar jahren von ihm zum geburtstag bekommen - er hat ihn 2.hand gekauft. der mann weis, was sich gehört - und was seiner frau steht!
der rest des anzuges stammt auch aus 2.hand, bis auf die leggings - aber die hat sie gekauft, da wohnte sie noch im prenzlauer berg. die schuhe fallen in 10 jahren unter den begriff *antik* - sie sind aus den 1930ern.
der poncho war mal ein plaid - mit ein paar nähten ist es wesentlich komfortabler zu tragen.....


frische luft

und füsse vertreten macht hungrig - wir gönnten uns einen der seltenen restaurantbesuche - vietnamesisch ist ein favorit. das gelbe in der ecke des fotos ist der pullover vom bahnwärter!






























Kommentare:

  1. Das letzte Foto von Dir finde ich toll. Der Kilt mit dem Poncho getragen, das find ich klasse. Der Bahnwärter dazu in Gelb, ihr seid richtige Hingucker. War das schon so kalt, dass Kapuzenpulli her musste? Die sind wieder im Trend ich weiss ;)
    Schönen Montag,liebe Grüße, dicken Drücker Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tina !
      Baumwoll-Pulli finde ich nicht besonders warm, bei 17Grad und steifem Ostwind hat das zusammen mit dem Poncho grade gereicht - solange ich mich bewegt habe......
      Xxxx

      Löschen
    2. Das stimmt, Baumwolle ist nicht besonders warm, gerade bei Wind ziehts durch.
      Ich bin ständig im Zwiebellook. Mir ist von einer Sekunde auf die andere plötzlich total heiß und dann wieder kalt. Sehr anstrengend finde ich das ;)
      Xxxx

      Löschen
  2. Das ist Wertarbeit. Trotzdem sehr beachtlich, dass die Fäden der Schuhe so lange halten. Weißt Du das, wurden die Fäden gewachst, bevor sie vernäht wurden. Bei Lederjacken habe ich schon darüber gehört. Coole Farbkombi, das Eisblau zum satten Rot. BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - Wachs. Und speziell festes Leinengarn. Hab ja mal Lederverarbeitung gelernt, vor 35 Jahren.....
      Ist auch eine Kombi für dich - oder?
      Xxx

      Löschen
  3. Genau so sollte Frau von Welt einen bedeutungsgeladenen Stewart-Tartan-Kilt tragen! Superklasse! Natürlich steh ich auf Schottenmuster, aber ich hätte ein bisschen Schiss, nach "Mottoparty" auszusehen... bei Dir null der Fall. Mit de blauen Hoodie und den Leggings (! darauf muss man erstmal kommen, wie genial!) schaffst Du es, den Kilt aus der "Bravehaert"-Ecke rauszuholen und ihn dennoch mit Würde zu zeigen. Einfach beeindruckend.
    Alle Liebe xxxxx Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci cherie!
      ....oder Strumpfhose, Schühchen, Kaschmirpulli - fehlt nur noch die Perlenkette, fertig ist die "höhere Tochter" 😆
      Leggings funzen meist sehr gut als "Brecher" falls ein Look zu kostümig zu geraten droht.... Pst. Geheimtipp 🤓
      xxxxxxx

      Löschen
  4. I like tartan so much- I know it's one of the hottest trends of this season and you did great job making your outfit more comfy and sporty. Love it :-)

    AntwortenLöschen
  5. This has a real cool 80s vibe going on.

    I'm a huge fan of kilts and have quite a few in my inventory. I think they are such a classic and don't consider them costumey at all.

    Suzanne
    http://www.suzannecarillo.com

    AntwortenLöschen
  6. Love your cheeky title! I was expecting lots of bossy styling ideas and links to expensive websites - not!! I love how you're wearing your kilt, completely unexpected, non-cliched and totally and utterly you. The poncho is great.
    Lots of British women had to wear kilts as part of their school uniform so tend to avoid them in adult life. My Japanese and Chinese customers love them! xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe - expensive websites! Me!!
      😂
      Thank you, vix! xxxxx

      Löschen
  7. Kilt ist immer schön. In rot sowieso. Ich hatte als Jugendliche einen geliebten Rock, der dann irgenwann, irgenwie abhanden gekommen ist .... Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  8. Loving the kilt! I almost bought an identical one yesterday at the car boot sale but the waist was too small for me - sigh...

    I love the kilt with the hoodie; lovely colour contrast and the shoes are glorious.

    Your garden and plants are looking beautiful and so do you...
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Vronni! Mine was to big, i solved it with moving the buckles......
      Xxxx

      Löschen
  9. Das Stück Bahnwärter-Pullover gibt dem Foto den besonderen Kick. Und passt super zum goldgelben Schimmer der Lampen.
    Wow, die Schuhe haben seit den 30-ger Jahren durchgehalten? Echte Wertarbeit.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darfst 'Fotokünstler' zu mir sagen 😉
      Als ich sie 2007/8 kaufte, war das Etikett noch dran - nagelneu! Muste nur die unterste Besohlung erneuern, der Gummi war mürbe.
      xxxxxx

      Löschen
  10. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Princess! I accidently delated your lovely comment by pushing the wrong button. 😭
      But i answer you - swapping weather without leaving ones home would be a great innovation! And thanks a lot for your lovely compliments!! Extra hug! xxxxx

      Löschen
  11. ich finde schottenröcke gar nicht "mottomäßig" und schon gar nicht spießig. ich mochte solche karomuster schon immer, besonders als rock getragen. nur mit "hoodies" konnte und kann ich mich einfach nicht anfreunden, auch wenn das eisblau dir besonders gut steht.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  12. Hach, so ein hübsches Kilty-Girl! Super. Und die Bebeinung ist wunderbar gelungen, muss man erstmal drauf kommen. Das Blau-Eisige steht dir aber auch sehr gut. Und ein Stückchen mehr vom Bahnwärter hättest du uns gönnen können :-)))) Sieht sehr schmackhaft aus, euer Essen. Sowas ist bei uns auch Höhepunkt, wobei vietnmesisch hier 0 vorhanden ist. Halt Kleinstadtklitsche. Sonnige Herbstgrüße, Sunni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merci cherie!
      wir mussten auch in die "kreisstadt" fahren für gutes essen - in KGST gibts zwar vietnamesen, aber die betreiben nur einen frittierte-nudeln-mit-viel-billigem-fleisch imbiss - das was der durchschnittsbürger halt so essen will ;-P
      xxxxx

      Löschen
  13. Also, diese Kombi mit dem Hoodie nimmt dem Rock das Formelle und macht die Sache frecher- gefällt mir! Karo geht doch irgendwie immer. Ich hatte als kleines Mädchen einen kecken, kurzen Falten-Karojupe, den trug ich sehr gerne (nicht aber diese kratzenden, reinwollenen Strumpfhosen dazu- die habe ich GEHASST!) Und ich bin ja ein ganz grosser Fan von Männern in Röcken! Ich möchte schon sooo lange dem HerrnHummel einen Schottenrock auf's Auge drücken. Aber bisher ziert er sich noch, *ggg*! Er ist ja von der Figur her schon ein Highländer, da würde das perfekt passen...... :oD
    Drücker, Krauler und herzlichste Hummelzgrüsse!
    ....und ich hoffe, das wird jetzt endlich mal kalt- hier fressen mich nächstens beinahe die Mücken auf! Grrrrrrr.........

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. FRECH gefällt mir!! danke!
      der arme herr hummel - hihi - was sollen denn seine kumpels denken, wenn er im rock aufschlägt :-DDDD
      drücker, krauler und knutsche zurück! xxxxxx

      Löschen
  14. Liebe Beate,
    den Rock hätte ich nicht als Kilt erkannt, dafür treffe ich zuwenig Schotten, aber jetzt, wo ich weiß, dass es ein solches Stück ist, wunder ich mich selbst, schließlich kenne ich solche Röcke doch zur Genüge aus der Glotze, zu der Zeit als ich noch glotzte, also fern sah, obwohl der Raum nur sehr klein ist.
    Beim Vitnamesen war ich nie, ich gehe, wenn ich mal gehe oder besser wir, gerne zum Chinesen, aber nicht dieses süß, sauer.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dieses typische süss/sauer und frittiert mag ich ja auch gar nicht wenn beim chinesen..... vietnamesisch kann ich echt empfehlen!
      ...das war ja der witz, den kilt eben nicht so "typisch" auszuführen :-D hat offensichtlich funktioniert!
      alles liebe! xxx

      Löschen
  15. and not a set of bagpipes in sight :)
    The kilt looks great with the sweatshirt and poncho. My eyes are fixed on that handbag-such a beautiful colour.

    AntwortenLöschen
  16. Jetzt ist's doch schon wieder so lange her, daß ich da war ... mir rennt grad die Zeit wieder weg ... aber Deine herrlichen Herbstbilder hab ich jetzt sehr genossen. Ein Traum euer Garten! Wunderbar, fast wild romantisch und ich sehe, wie behutsam Deine ordnende Hand hier wirkt - alles ist harmonisch. Ein glücklicher Garten - ja, ich glaube, daß die Pflanzen in einem Garten auch glücklich oder unglücklich sein können. Bei Dir fühlen sie sich offensichtlich sehr wohl! Ach ja, Dein Kilt gefällt mir so gut und weckt wehmütige Erinnerungen bei mir. Ich hatte auch mal einen echten - gekauft vor über 40 Jahren, geliebt und mit Begeisterung getragen. Irgendwann war ich dann mal raus gewachsen und meine Tochter hatte ihn mir abgeschwätzt und hat einen Minirock draus gemacht - krieg ich heut noch Gänsehaut ... und jetzt ist er ganz verschwunden. Letztes Jahr wollte ich mir einen neuen kaufen in Schottland - aber leider unerschwinglich. Du siehst wirklich grandios darin aus und er paßt so wunderbar zum Herbst.
    Herzlichst Antje

    AntwortenLöschen