Montag, 18. September 2017

fall fashion


t w e e d & t r i b a l *




*thank you, VIX, for the claim!


tweedblazer mit folklorerock

ehrlich gesagt weis ich gar nicht was die einschlägigen medien grad als den neuesten herbst-trend durchs dorf treiben.....
ich mach mir sowieso meine eigene mode - und lach mir dann ein loch ins vintage hemd wenn monate bis jahre später mein stil von gestern als neuester hit propagiert wird - verwässert und made in sweatshop. wobei die sache mit den sweatshops natürlich kein bisschen lustig ist, schon deswegen schränke ich meinen klamottenkonsum auf das nötigste ein.
was nicht "sack&asche" heist. aber das wisst ihr ja.

noch sträube ich mich gegen wolle von kopf bis fuss - allerdings sind die temperaturen anderer meinung. also kompromisse. allerdings - keine faulen - die sind was für feiglinge und ballflachhalter.

rolli, unterrock & tweedjäckchen gegen´s frösteln. 
dann friert man auch nicht an den nackten füsse in pumps - den "leib" warmhalten ist der trick - optische wärme liefert das farbenfeuerwerk der stickerei. 



wohnen, wo andere leute gerne urlaub machen würden.
E L B S A N D S T E I N G E B I R G E
wir haben freunde in pillnitz besucht (die schöne blaue haustür) und auf dem rückweg an einer feldauffahrt gehalten - der sonnenuntergang und das panorama waren einfach zu schön!













tweedblazer & clutch - 2.hand
pullover & pumps - uralt
rabari rock - kinky melon















Kommentare:

  1. Es führt kein Weg daran vorbei, dass der Herbst heuer früh kommt. Über extra Herbsttrends mache ich mir keine Gedanken. Lieber habe ich gestern auch wieder einen leichten Wolltweet aus dem Schrank befreit und in der Ostseeluft gelüftet.

    Beklopptes Trendwort in der aktuellen InStyle: Pantashoes = Stiefel bis zur Mitte der Oberschenkel. Ich wusste bis Freitag nicht, dass Overknees an Scheußlichkeit noch zu toppen sind ...
    Nackte Füße? Nur noch zum Frühstück.

    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die instyle ist ein leuchtendes beispiel dafür wie man mit maximaler dumm-dreistheit grosse erfolge einfahren kann - weil die leute zu faul sind selbst zu denken.
      xxx

      Löschen
    2. Und ich bin twittergeschädigt *tweet*

      Löschen
  2. Unbedingt noch nackte Füße! Ich liebe deinen warm eingepackten Look mit nackten Beinen. :)
    Blazer und Rock ergänzen sich sehr hübsch. Und ja, die Gegend ist perfekt für Urlaub. <3

    Schönen Montag zu dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir genauso. Oben eingepackt unten n****g :) Tweedblazer sind wunderbar. Meiner ist natürlich mittelblau...Die Kombi ist mega und du bist ja doch die Meisterin....jetzt freu ich mich auf alle Trends, die da so auf uns zurollen und krame gerade alle Overknees vom Boden.

      Schöne Woche noch und LG Sabina

      Löschen
    2. @loveT.: merci cherie!! <3 xxxxx
      @sabina: da sind wir ja schon 3 :-) xxxx

      Löschen
  3. Sieht schon klasse aus, Landschaft wie Frau! Übrigens ist der neue Haarschnitt wie für dich gemacht 😄 Die verschiedenen Grüntöne finde ich gewagt & gelungen.-
    Bei Kälte muss ich es umgekehrt machen: Hauptsache die Füße sind warm. Momentan probiere ich es allerdings andersrum, denn noch immer muss ich alles mit so einem Sockenanzieher an den Fuß bringen.
    Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön! Grün und rot perkfekt zusammengestellt und um den Tweedblazer beneide ich dich sehr. Ich habe noch nie einen Blazer gefunden, der mir passt (wenn der Busen reinpasst, sind die Schultern zu breit und die Ärmel immer zu lang sowieso und überhaupt... Grummel... Also bleibt nur die Strickjacke.)
    Mein Star in deinem Post (sorry) ist aber die taubenblaue Tür! Ich habe gerade zwei Wände unserer Küche in diesem Farbton gestrichen, weil ich so verliebt in diese Farbe bin. Die dritte Wand ist noch schwedenrot und diese Kombi ist der Hammer, finde ich.
    Liebe Grüße ins für Paketboten unauffindbare BWH,
    Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. diese kombi in deiner küche klingt nach jeder menge energie! mach mal ´n bild!!
      der blazer hier passt mir auch nicht wirklich, der rücken ist zu lang, er ist ´n ticken zu eng und den obersten knopf krieg ich nicht zu wg. busen. aber er war für lau (fehlkauf einer freundin) und mit den neuen knöpfen macht er mehr her als er eigentlich ist :-D
      für einen wirklich perfekt sitzenden blazer muss man wohl in die savile row.....
      hoffe das BWH wird doch noch gefunden! xxxxx

      Löschen
  5. ehrlich gesagt liebe Beate, bei deeem Wetterchen weiss ich morgens auch immer erst nicht WAS ich anziehen soll, Rock ist zu unpraktisch beim arbeiten im Garten, in manch Höschen fühle ich (mich mit Bund ) zu eingeengt, in Leggings zu fett:)) und in einer Kombi zu schick ausser wenn ich außer Haus geh! Aber du siehst in deiner Vintage Kombi super aus, dem Wetter angepasst und doch leger-schick. Aber ohne Strümpfe? fröstel, da schlagen meine Zehen falten und richten sich nach oben!
    Dein Blazer ist wunderbar, steht dir ausgezeichnet, grübel welche Farbe hat er`, ist das taubengrau oder ein helle Braun?
    genau diesselben habe ich noch 3 davon im Schrank - so in kurz tailliert schon seit einigen Jahren insofern stimmts auch für mich meine" Mode", die keine ist hopst immer schon der Mode die kommt-voraus. Die Landschaftsaufnahmen der Aussichten sind wie immer Spitze bei dir..
    herzlichst Grüße in deinen Tag
    angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der blazer ist zusammengesetzt aus mittelbraunem, beigem & schwarzem garn - was dann diese undefinierbare farbe ergibt die zu allem passt :-)
      ich habe es ja zur meisterschaft gebracht auch in röcken im garten zu arbeiten. meist mit einer alten kellnerschürze (diese grossen, schwarzen, die einfach nur ein rechteck mit bändern dran sind) drüber.
      an den beinen bin ich sehr unempfindlich gegen kälte, und ich hab IMMER warme füsse. insofern ist mir zuviel textil da meist lästig......
      <3lichste grüsse! xxxxx

      Löschen
  6. Now that's what I call a stylish, rebellious, kick ass outfit! Unexpected prints, textiles and traditions mixed together to form utter magic. You look glorious. I'm glad that skirt didn't fit me, you've given a far more stylish future! xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you, dear!!!
      for that compliment and for that skirt!!! xxxxx

      Löschen
  7. You are looking utterly on-the-edge chic in your Tweed jacket and Kinky Melon skirt! And your friends have a fabulous house door! The landscape photos are superb! How lucky you are to live in such a beautiful area. Have a great week, and huge hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanx princess!! you really have to come here for holiday one day - you will love it! hugses! xxxx

      Löschen
  8. Fantastische Landschaftsbilder, Beate! Ihr habt eine wunderbare Abendstimmung eingefangen. Du passt mit Deinem herrlich farbigen Gewand gut in diese herbstliche Stimmung. Ich bin ganz angetan von diesem schönen Rock und wie Du ihn in Szene gesetzt hast.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt - der look wäre auch was für dich!
      alles liebe! xxxx

      Löschen
  9. die blicke in die landschaft sind einfach großartig und sehr imponierend! ich mag es so gerne, auf einem berg oder hügel (äh, der elm ist ja sowas...) zu stehen und solche blicke zu genießen. den herbst kann man ja jetzt nicht mehr leugnen, unsere birken werden auch schon gelb und sogar die buchenhecke will sich schon verfärben.
    da braucht man wärmeres zum anziehen, wie wahr. ich würde allerdings nie ohne strümpfe oder lange hose gehen, hab seit kindheit an immer kalte füße und hände auch (hab ich von meiner oma geerbt, die hat immer froschfüße und fischhände dazu gesagt).
    so eine schöne tweedjacke hab ich leider immer noch nicht gefunden.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. froschfüsse kenne ich nur wenn ich mir bazillen eingefangen habe.... ;-)
      wg. tweed - guck mal bei "kinky melon"!
      xxxxx

      Löschen
  10. Ah ich liebe es! Der Rock ist toll und mit dem Tweedblazer getragen ein geniales Outfit. Würde ich genauso tragen. Bin begeistert. Ich mag Deine Frisur, es macht Dich irgendwie rebellisch.
    Ich kanns wieder nicht ganz so in Worte fassen wie ich es fühle ;)
    Dicken Drücker, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin ein rebell :-D
      ob mit oder ohne haare. das einzige an das ich mich anpasse ist die natur.....
      xxxx

      Löschen
  11. Jetzt bin ich neidisch auf deinen Blazer. Und habe ich überhaupt schon zur Frisur gratuliert? Die ist toll! Tina hat Recht, da steckt definitiv ein kleiner Rebell drin. Aber auch eine ganz große Spur sophisticated style.
    Nur die nackten Füße - neeeeeeee. Ich habe heute eiskalte Füße, den ganzen Tag lang. Ich glaub, ich besorgt mir wieder eine Katze...
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da die frise eher zufällig entstanden ist werden gratulationen nicht angenommen .....
      ;-)
      gestern hatte ich direkt auch eisbeine, wir mussten früh raus und auf den bergen oben hatte es schon nachtfrost gegeben.......
      xxxx

      Löschen
  12. Klasse, Dein Undercut gefällt mir jedes Mal wieder. Sehr schönes weibliches Outfit, das so wunderbar den Kontrast zum maskulinen Haarschnitt zeigt. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  13. That was a difficult one to understand via translation, but! YOU look gorgeous! You know that I adore your vintage yet absolutely vibrant and alive TODAY'S - not yesterday's - outfits, they are so uniquely you! Love your new hairstyle, it adds to your young, creative, thriving energy I think.

    You live in such a beautiful part of the world!!

    Lots of love!

    PS The door is magnificent as well! Such details!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sorry for the translation issues - the text has lots of "sayings" and slang.....things that the digital translater does´t know.
      thank you for the wonderful compliment!
      much love to you! xxxxxx

      Löschen
  14. Ich hab Euch gestern live im Gelände Uniklinik gesehen. Du sahst in echt noch besser aus als auf den Fotos 😊

    AntwortenLöschen
  15. Oh! Ich liebe diesen Blazer (oi! DER macht eine schicke Taille!!), und ich mag diese blaue Türe sehr! Da würde ich doch sehr gerne auch noch den Rest vom Haus bespienzeln......
    Der Kontrast von rauhem (Tweed)Gewebe und edlen Stoffen ist sehr charmant. Man muss sich wahrscheinlich nur trauen, das zu kombinieren. Da hab ich bei dir keine Sorge, das funzt bei dir 100%ig!
    Sowieso- jetzt kommt wieder die Zeit der molligen Stoffe, von Gestricktem und Flauschigem, von Drunter und Drüber. Findest du nicht auch, dass man sich in der kalten Saison irgendwie viel schöner anziehen kann? Mir jedenfalls geht das so. Okay, im Sommer ist das angenehm: Kleidchen über den Kopf ziehen und ferddisch. Aber ich mag es sehr, mich in "meiner" Jahreszeit so richtig einzumummeln. Jetzt kommen auch meine handgestrickten Schals, mein Poncho und das grosse, warme Schultertuch wieder zu Ehren. Da freue ich ich drauf!
    Liebe Grüsse ins BWH!
    Ach, und was ist das da mit den orangen Beeren...Sanddorn?? Davon gibt es im Jura ganz viel, hab ich grad letzten Samstag wieder bestaunt, als wir die Jungs geholt haben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das sind vogelbeeren - noch nicht ganz rot.
      danke für die blumen! ich mag ja alle jahreszeiten - aber gar nicht den zwiebellook - da fühl ich mich wie vom lumpensack gefressen ;-D
      die ponys sind wieder da! juhu! waren sie artig im ferienlager? ;-)
      xxxxx

      Löschen
  16. Wow, das ist ein weiteres wunderschönes Outfit, hab mir vorgenommen, öfter mal bei Dir zu gucken... Ich wette, Tweed und Tribal werden der heißeste Herbst-Trend! Dann musst Du aber wieder was anderes anziehen, Frau "Gegen-den-Strom" ;-)
    Die Fotos mag ich allesamt auch sehr! Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
  17. Das ist ein toller Look! Vor allem den Rock mag ich sehr.
    Inkl. der superschönen Farbzusammenstellung.

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen