Donnerstag, 21. Dezember 2017

erster schnee der saison im garten

eisenbahngleise, die ersten häuschen der stadt, hausberg lilienstein vom obergeschoss aus gesehen


puderzuckerzauber

sämtliche briefblogfreundinnen meldeten schon schnee, nur hier im koboldland - nix!
bis letzten sonntag!
da flockte der himmel plötzlich aus. und am montag lag dann ein weisser und frostiger hauch über der 

landschaft

karen von allegrias landhaus schrieb letztens über geborgte landschaft. wir haben davon jede menge hier. auch wenn es manchmal beschwerlich ist - die lieferdienste finden einen gern mal nicht und ab gewissen schneehöhen ist der zufahrtsweg unpassierbar, z.b. - möchte ich das BWH um nix auf der welt mit einer yton-bude im speckgürtel, an 4 seiten von nachbarn umzingelt - tauschen! 



vom garten über altarm und den fluss elbe



sehr später lavendel



auch die nelke ist noch ganz euphorisch



die hortensien verhalten sich jahreszeitgerecht....






.....und sehr dekorativ!



nochmal lilienstein vom hinteren garten gesehen - über den sommersalon hinweg



die malven an der yoga-terrasse



die malven für übernächstes jahr



die wildtulpen stehen schon in den startlöchern - winterdeko mit bordmitteln



die letzte rose!



Kommentare:

  1. Ach das Röschen, die trotzen so tapfer dem Winter, hier sind mir auch noch Rosen aufgefallen.
    Bei uns ust der Schnee wieder weg, an Weihnachten fände ich es toll. Aber wird wohl nix.
    bei uns kein Ytong aber umzingelt :)
    Dicken Drücker! Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schnee an weihnachten wird tatsächlich nix, bei euch am warmen rhein sschon gar nicht.... habt ihr nicht hintenraus wald?
      drüüück! xxxx

      Löschen
  2. eure geborgte landschaft ist sowas von schön! der blick auf euren hausberg ist immer wieder grandios. aber dass ihr auch noch elbblick vom garten habt, war mir bisher noch nicht klar. wir haben auch das große glück, ein stück solcher landschaft zu haben - hoffentlich noch sehr lange, denn in den über 20 jahren, die wir hier wohnen, wurden leider drei wunderschöne grundstücke geborgter landschaft (eine große obstwiese mit hühnern und ein kleines wäldchen, später noch ein "trümmergrundstück) bebaut. ade brommbeerhecke, ade hühnergegacker, ade wildpflanzenidylle! ich glaube, ihr habt das große glück, dass euch das nicht passieren kann!
    liebe grüße
    mano
    ps: auf der ehemaligen hühnerwiese befindet sich jetzt - dörflich gut angepasst... - eine swimmingpool-landschaft à la dallas oder miami!! ein anblick, der mich jeden morgen beim blick aus dem badezimmerfenster in erstarrung versetzt!! ich hab jetzt rollos bestellt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. rollos gegen optische umweltverschmutzung!
      au weia. da setzen sie euch ja mächtig zu. hier ist es schick auf den nationalpark zu schimpfen - ich finde den toll - sonst wer hier schon alles zugepflastert mit "yton-buden" - eine hässlicher als die nächste - und "erlebnisbäder" - schüttel!
      xxxx

      Löschen
  3. Liebe Beate, dass Du nicht tauschen möchtest, kann ich gut verstehen. Die Sicht auf den Lilienstein vom Garten"häusschen" aus - das ist wahrer Luxus.
    Ich wünsche Dir weiterhin solch überpuderzuckerte Tage, stimmungsvoll und in dem Bewusstsein, was Du da für Schätze hast, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  4. oh liebe Beate nun!!! - hast du auch Schnee...straaaahl....das finde ich schön, denn so kurz vor dem Fest OHNE ist ja auch irgendwie nix für die rechte Stimmung, die Sammlung und das Inne Halten in weihnachtlicher Euphorie, einfach schön, wenn alles puderzuckerüberhaucht vor dem fenster und den Füßchen erscheint.
    Deine wunderhübsch gewachsenen Plänzchen werden die temperaturen hoffentlich gut überstehen!
    auf den Bahngleisen fahren aber schon noch die Züge - ? oder??
    dass deine Rosen - nun schneebedeckt noch so rote statt tote Blüten tragen ist ein Glückszufall oder immer so?
    - Merlin und Mimi,ich & Paulchen der schwarze schließt sich natürlich an, wünschen dir und dem BW-Mann alles Gute zum Fest, einen schönen Jahreswechsel der hoffentlich uns allen nur besseres bringt, als das was viele im letzten Jahr hinter sich gebracht haben und bis dahin - noch eine schöne zeit.
    winke winke...
    herzlichst Angelface die dir für all die schönen Kommentare während des Jahres mal ein herzliches Danke in buntem Geschenkpapier zum Weihnachtsfest bringt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich danke dir - liebe angel!!
      ja - die züge fahren - es ist die strecke dresden-prag.... also reichlich ;-)
      die rosen blühern hier gern mal so spät noch weil das tal ziemlich mild ist wg. dem fluss und der südausrichtung - jedenfalls meistens.
      miezenstreichler und <3liche grüsse! xxxxx

      Löschen
  5. Liebe Beate, hier hat es schon öfter geschneit, es bleibt aber leider nichts auf Dauer liegen :(

    Ich wünsche Dir Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Was freue ich mich, das ich Dich animieren konnte, uns Eure geborgte Landschaft zu zeigen. :-) Und dann gleich perfekt im Winteroutfit. Da bin ich dann doch ein wenig neidisch, weil wir nur 7 Grad und Nieselregen zu bieten haben. Da sagst Du was mit dem von 4 Seiten umzingelt sein. Das ist hier ja der Standard und nur auf unserer Straßenseite anders. Üblicherweise sitzt man selbst freistehend auf maximal 400 m² und könnte auch gleich mit den Nachbarn zusammenhocken, weil eh keine Intimsphäre möglich ist. Oh, die Malven, sogar schon die nächste Generation hast Du gegründet, toll! Genieß den Puderzuckerschnee, solange er noch da ist.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das scheuerhader-ins-gesicht-wetter ist auch hier nun angekommen :-(
      sagte ja dass du echt weise gewählt hast beim grundstückskauf!! jetzt muss nur noch die hecke wieder wachsen :-)
      lieben grüss! xxxxx

      Löschen
  7. So the weather gods heard my prayer and sent our snow over to you!
    What gorgeous photos. Hope you enjoy your white stuff! xxx

    AntwortenLöschen
  8. ....ach, wäre das wunderbar! Es würde Ruhe verbreiten, das weiche Weiss, die Erde einhüllen wie ein riesiges Leintuch, Lärm und Gewusel abdämpfen. Man könnte mit den Ponys juchzend durch den stillen Wald galoppieren.....
    Und was ist?? Plusgrade, welche die ganze Pracht weglecken, Sonnenschein und Vogelgezwitscher.
    GENAU SO WILL ICH DAS NICHT HABEN!! Wieso hört mich denn immer keiner, seufzzzz....
    Nungut. Dann freue ich mich halt über deine Bilder, über deinen winterstillen Garten, über das, was jetzt so leblos aussieht und doch so viel Energie in sich birgt, die jetzt ruht und in ein paar Monaten wieder mit aller Kraft erwacht.
    Und ich freue mich auf die stillen, beSINNlichen Tagen zwischen den Jahren.
    Ich wünsche dir, meine Liebe, dem Bahnwärter und der kleinen Lisbeth ein wunderbares Fest, wie auch immer man es nennen mag. Ich wünsche euch erholsame, genussvolle Stunden im alten und ein fröhliches, entspanntes Hinübergleiten ins neue Jahr, das euch alles bringen soll, was euch glücklich macht. Und davon, bitteschön, ganz viel! ;oD
    Wir lesen uns!!
    Allerherzelichste Hummelzgrüsse, inklusive einem lieben, kräftigen Drücker, für jeden mindestens einen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was soll ich sagen.... ERDERWÄRMUNG. und zwar im turbo weil der menschenwurm den hals nicht vollkriegt.
      ich danke dir von herzen <3 für deine lieben wünsche!
      und sende dicke drücker, katzenpuschlers und pferdchenklopfers richtung alpenländle!!
      xxxxx

      Löschen
  9. erlebnisbäder - das ist auch so ein kunstwort. ich kenne auch 2 bäder mit erlebnis: sylt und hiddensee. allerdings für mich weichei derzeit nur nach einem besuch in der "saunalandschaft" nutzbar.

    ansonsten habe ich mich damit abgefunden, dass an der ostsee zu weihnachten immer fiesseliges matsche-pampe wetter ist. wir laufen trotzdem draussen herum und drinnen ist es ja sowieso gemütlich.

    bratapfelgrüße in den süden!
    xoxoxo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bratäpfel werden immer gern genommen hier! :-D
      habts gemütlich da im norden, mit sauna oder windumtostem spaziergang. gibt ja kein schlechtes wetter - nur die falschen klamotten und nicht abgehärtete leute ;-)
      bahnwärtergrüsse! xxxx

      Löschen
  10. I see you finally received the snow Vix and I sent you ;-) Ours is long gone and never looked as pretty as yours! It's the fantastic place where you live, obviously, and I can totally understand that you wouldn't swap it for the world. In fact, I am just a teeny weeny bit envious. But as long as I have to commute, a dirty old town it is ... Thank you for sharing those gorgeous snowy photos! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. but it was not enough! ;-D
      should i reserve a cottage around here for you & jos??
      hugsies! xxxx

      Löschen
  11. Bei uns schneit es immer wieder. Aber taut dann immer wieder weg. Aktuell regnet es. Mal schaun, was am Sonntag wird. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  12. Wie toll doch gleich so ein dick verschneiter Garten aussieht...ich sehe, die Stockrosen sind auch noch da, inclusive Nachwuchs. Der Ausblick auf den Lilienstein ist phantastisch. Dafür kann man schon mal das Nichtgefundenwerden in Kauf nehmen. Ich bin eigentlich ziemlich froh, das von allen 4 Seiten umzingelte Stadthaus gegen ein Landhaus eingetauscht zu haben. Ich wusste es nicht....aber ich fühle mich so viel wohler. Die geborgte Landschaft hier ringsum ist ein bisschen Ersatz für das, was ich hinter mir lassen musste.
    Ich wünsche dir ein gemütliches und erholsames Weihnachtsfest,
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na dick verschneit geht anders ;-) is auch alles wieder weg, leider.
      schön dass du gefunden hast was du unbewusst suchtest!
      danke für die wünsche - gemütlich ist hier immer und erholt hab ich mich auch schon - jetzt bin ich bereit fürs neue jahr - das für mich heute nacht anfing...
      xxxxx

      Löschen
  13. We have ice, but no snow yet. What a beautiful view. Enjoying your photos.

    AntwortenLöschen
  14. Ganz, ganz toll, Eure "geborgte Landschaft". Eigentlich ist ja auch die Erde nur geborgt, gell? (Uäh, ich weiß, wie abgedroschen das klingt... :-D) Ich habe hier immerhin einen geborgten Rasenfleck mit ein paar Bäumen (und Eichhörnchen, Spechten etc.), obwohl relativ zentral in der Stadt. Das bisschen Grün ist aber eine Wohltat für die manchmal betonmüden Augen... ;-D Wünsche Dir/Euch wunderschöne Feiertage und Raunächte in Eurem verwunschenen Paradies! Ganz liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe maren!!
      ja - so ein grüner fleck in der stadt ist unbezahlbar - war ja selbst 22 jahre lang grossstädter....
      diese landschaft haben wir uns ganz bewusst ausgesucht nachdem klar war das B "durch" ist - wenn es dich interessiert schau dich mal in der seitenleiste bei *genusswanderungen* um :-)
      fröhliche tage wünsche ich dir! xxxxx

      Löschen