Sonntag, 16. Juni 2013

provencialisch

bei der inventur meiner stoffe fand ich einen üppigen rest provencialischen baumwollstoffes. mein herz schlug höher - muster, leuchtende farben, naturfaser und tradition.
ein dirndlrock wurde draus.


natürlich könnte man den stoff auch einfach mit weiss oder schwarz tragen, aber ich erinnerte mich dunkel provencialische trachten gesehen zu haben die schamlos die wildesten muster kombinierten.

laitiere de saint-ferreol/marseille/la provence
gefunden bei FolkCostume&Embroidery

nach mühsamer internetrecherche fand ich obiges bild - genau das was ich mir vorgestellt hatte. der blog ist eine wahre fundgrube wenn man nach inspirationen jenseits vom "fashion-mainstream" sucht!


in einer kiste voller buntbedruckter kattun- und leinenreste fand ich weisses käseleinen mit dicken punkten die so ziemlich die farben des provencialischen musters im rock wiederspiegeln. also fix noch eine kleine bluse genäht. die leichte transparentz des käseleinens habe ich mit einem faltenplastron entschärft.


weil mir "la provence" pur für einen rock zu dünn war habe ich ein linonfutter eingearbeit und gleich noch lochspitze an den futtersaum genäht. die blitzt aber nur. zum beispiel wenn ich die hände in die taschen stecke und dann versuche die arme auszubreiten........


und weil es so schön passt: hier versuche ich in nizza (provence) ein karussellpferd zu erwürgen. der mustermix ist kein unfall!

Kommentare:

  1. Beautiful - both the skirt and YOU! :) xxx

    AntwortenLöschen
  2. Beide Kombis sind wunderschön! Einfach anders......
    einen schönen Sonntag wünscht
    Christine

    AntwortenLöschen