Dienstag, 16. Januar 2018

dresdner zwinger zur blauen stunde







nach dem museumsbesuch "noch fix" den anzug geknipst - und ein paar romantisch-verwaschene ansichten des zwingerhofes......plus hofkirche und residenzschloss.

während ich posierte standen unweit auf einer treppe ca. 15 asiatische touristinnen (china?) in weissen turnschuhen und identischen schwarzen daunenmänteln (und alle in schwarzen hosen!) um ebenfalls die märchenarchitektur im licht der blauen stunde fotografisch einzufangen. inklusive pink behüteter bahnwärterin - hihi.

wir wohnen (wieder) hier. wir sind hier - mehr oder weniger - aufgewachsen. sind als kinder im zwingerhof herumgerannt, haben die beine in die brunnen gesteckt an heissen sommertagen. schulauflüge in die museen gemacht. museen voll mit kunst und kultur aus aller welt. vielleicht wollte ich deswegen unbedingt künstler werden - all die als kind aufgesogene schönheit gärte in mir und wollte - neu gemischt und personalisiert - wieder raus.......









ganz schön chanel - meinte der BW....






was man so trägt

kleiderrock!
eine geniale idee! verbindet die vorteile vom rock - austauschbares & leicht zu waschendes oberteil - mit denen eines kleides - streckt, kaschiert und sitzt auch ohne einengende taille gut
und wärmt den rücken! vor allem in flauschigem wolltuch wie hier. 

hut!
wenn es regnet braucht man keinen sperrigen schirm - und der kopp bleibt auch warm!



mantel/kleiderrock/bluse - von mir
hut/gürtel/clutch - vintage
handschuhe/leggings/schuhe - alt






....ziemlich hilde knef - finde ich!










Freitag, 12. Januar 2018

achtung! kultur! porzellan!





(link)

beeindruckend, prächtig, wunderschön, exotisch, sensationell. 
die sächsischen könige verloren zwar sämtliche kriege - aber für die kunst hatten sie das herz am rechten fleck.
und so konnten wir eines verregneten sonntag-nachmittags zwischen mannshohen chinesischen vasen und ebenso mächtigen porzellantieren aus meissen flanieren. und staunen. nicht nur über die grösse und die grossen dinge - feinste details und winzige kunstwerkchen aus porzellan liessen unsere stimmung unter der decke schweben.
die dort natürlich standesgemäss hoch und mit feinstem kristall dekoriert ist. 

für erklärungen bitte einfach mal selbst hingehen - infos im link wenn man die Ü-schrift anklickt!






Montag, 8. Januar 2018

voll lila hier #ultra violet




alle jahre wieder ruft man die pantone farbe des jahres aus - 2018 ist es 
#ultra violet
ein kräftiges, sattes lila genau zwischen rot und blau. und genau meins!

nachdem ich mit serenity & rose quartz viel spass hatte und bei #greenery passen musste - ich liebe grün, aber mehr so flaschengrün - bin ich diesjahr wieder mit dabei....
.....nicht mit shopping-orgien natürlich, sondern mit ein paar anzügen aus dem gutsortierten kleiderschrank. langzeit-leser werden die bilder kennen denn ich trage lila schon seit jahren. 
und zwar so:




als luftschiffstewardess 
mit türkis- & grüntönen und einem nerzschal


kostüm & schal - vintage
accessories - alt



als femme fatal 
mit ledermantel und frivolem beiwerk


mantel/gürtel - vintage
bluse & rock von mir
brille/strümpfe/schuhe - alt



warm eingepackt
mit seidenem dirndlrock und elegantem mantel


mantel - vintage
rock - von mir
pulli/handschuhe/brille - alt
seidenschal - liebes geschenk



lässig
im pendelton-stil


kostüm & bluse - von mir
stiefel - alt



bequem
mit hingucker hinten


bluse & rock - von mir
strümpfe/schuhe - alt



komplett
mit bunten socken und roten schuhen


rock - von mir
pulli/strümpfe/schuhe/brille - alt
kette - vintage



gemustert
karos und entchen auf schluppenbluse


siehe oben



als agatha-christie-heldin
in sepia und mit roter handtasche!


kostüm - siehe oben
tasche - geerbt
accessories - alt