Sonntag, 8. Mai 2022

NATUR UND KATZE UND GARTEN UND ZEITLOSE MODE




kontraste

grün und rot - weiss, gelb, blau und grün......... 
privater naturgarten versus grosskonzern-hybris.

weiches fell und scharfe krallen :-D

der mai ist auf dem weg zum sommer, regen fehlt mal wieder und die bahnwärterin schleppt aufgespartes regenwasser in giesskannen breit.
wühlt sie mal nicht im garten rum, geht sie aus - freunde sehen. mittlerweile nichtmehr auf konspirativen treffen im wald, sondern ganz "normal" in einem biergarten unter linden. 









details

am mediterranen hochbeet fühlt sich leuchtendgelbes felsensteinkraut wohl - hatte vor jahren einen absenker von einer anderen trockenmauer mitgenommen...... ausserdem wachsen da vergissmeinnicht und diverse succulenten aus jeder ritze. natürlich nicht von selbst - die gärtnerin muss sie schon dort ansiedeln.

das kleid ist eigentlich ein 2-teiler - so kann man auch mal eine andere bluse oder einen pullover zu dem rock tragen. habe ich irgendwannmal mitte der 10er jahre aus vintager zellwolle genäht. gürtel alt, gauchostiefel & so-bri halbwegs neu, ohrringe vom basar in delhi (also quasi uralt).

unten das frischgejätete erdbeerbeet. alte sorten, die sich selbst vermehren, robust sind und extrem gut schmecken. allerdings muss man die sehr aromatischen beeren sofort nach dem abnehmen verzehren - kein vergleich mit den wässrigen, trittfesten roten dingern, die so beim discounter als erdbeeren verkauft werden.......
(die plasteflaschen auf glasfiberstecken vergraulen mit ihrem geklapper im wind die wühlmäuse. funktiniert halbwegs - ohne fressen die mäuse über winter sämtliche erdbeerherzen weg)












flauschiges bäuchlein!








am rosenspalier entwickelt sich eine fette königskerze - und der löwenzah blüht solange bis die rosen aus dem quark kommen...... auch an der kellertreppe darf´s wild grünen und blühen: löwenzahn und ein succulent, der dann im sommer rosa blümchen macht.
im kasten (DIY aus vintagen holzpaneelen) ein hortensien-pflegefall - im zeitigen frühling blühende gewächshaushortensien sollte man einer gärtnerin nicht schenken. eigentlich noch nichtmal kaufen - reine ressourcenverschwendung.








wurzelsuppe aus pastinaken und bunten möhren - weil von "demeter" hatte die keiner gekauft und der supermarkt musste sie dann extrem preisreduziert anbieten...... unser vorteil, dass die leute hier immer noch vorurteile in sachen bio-produkte haben :-P
gekocht mit verdünnter passata, liebstöckel, rosenpaprika und lorbeerblatt.

auf der yogawiese machen gänseblümchen und löwenzahn ihre übungen - davor, im lilienbeet, blüht die sternmiere - die lilien brauchen noch ein bissl.

darunter - schattenbeet: kletterhortensie, roter mini-geissbart, rhabarber und vergissmeinnicht vor efeu - ganz an der ecke rankt eine wilde kletterrose hoch (aus taschenvermehrung)......












und nun zur überheblichkeit

die eisenbahn - hierzulande phantasielos "die bahn" genannt - lässt anfang mai die jungen bäume und die hecken schneiden - mitten in der brutsaison. war dafür nicht den ganzen winter zeit?
für die büroheinis - winter ist die jahreszeit, in der sich unsereiner das futter für die immer seltener werdenden wildvögel vom munde abspart!




 

23 Kommentare:

  1. Liebe Beate,
    unfassbar, dass "die Bahn", gerade jetzt Bäume und Hecken schneidet, dass man geradezu wütend...
    Kaiserkronen haben wir auch seit drei oder vier Jahren im Garten, geblüht haben sie allerdings noch nie, hoffentlich dieses Jahr.
    Deine Garten gefällt mir sehr gut, ich mag Gänseblümchen sehr und den Löwenzahn bewundere ich immer auf den Wiesen in der Umgebung, besonders die gelbe Blüte beeindruckt mich.
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja - wütend. aber die bahn ist ja "staat im staate" und kann sich ja auch immer auf "verkehrssicherheit" rausreden. genauso wie hier die jagdflieger der bundeswehr knapp über hausdächer und baumwipfel rüberdonnern. dass das über siedlungen gar nicht erlaubt ist und überm nationalpark eigentlich tiefflugverbot herrscht - geschenkt.
      kein löwenzahn in deinem garten? ts!
      xxxx

      Löschen
  2. nee jetzt bitte nicht! Sind die Sesselbürohengste etwa nicht in der Lage die Nase rauszustecken und die Natur zu beobachten und dann erst den befehl zu geben? Ist doch ein Unding ohnegleichen jetzt Hecken und Bäume zu schneiden wo schon die erste Nist in den hecken sitzt, bereit flügge zu werden....kopfschüttel, ich würde dem Bauamt das das bei uns versuchen würde ganz schön auf den Kopf herum- steigen! - Das sinnlose Fällen scheint mehr und mehr Mode zu werden, ich seh es zum teil hier aber auch , das macht mich ganz fuchtig, ich seh ja ein was " kaputt ist soll fallen - aber alles andere - geht gar nicht......
    du trägst auf dem Bild einen "Zweiteiler"...ahhh... ich hätte es tatsächlich für ein bildhübsches Kleid gehalten....du passt" wunderbar mit den Farben in die der prächtigen Natur sie um dich herum wächst und sicher auch dein herz jeden Tag jetzt erneut zum leisen Lächeln und Leuchten bringt....
    wer jetzt nicht guckt, und tut - letztlich das was uns mitgeschenkt wurde - genießt - und erfreut hat selber schuld....
    einen schönen Tag für dich mit Gruß an die warme Bauchkraulereiladungskatze...wünscht angel dir in den Mai...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke angel!
      zum thema baumfällen ist alles gesagt...... freut mich, dass dir das "kleid" gefällt!
      xxxx

      Löschen
  3. VORURTEILE in Sachen Bio?? Hier gibt's zertifiziertes Bio sogar bei Dscounter, weil die Leute kein anderes Gemüse mehr kaufen wollen. Ts. Dass die Bahn jetzt rodet, kann sogar ich als Stadtmensch und Büroheini (obwohl... bin ich ja gar nicht... hihi!) kaum glauben.
    Wunderschön, dass jetzt alles grünt und blüht in vollster Pracht... dein Look passt da sehr gut, auch ganz zauberhaft.
    Komisches Gefühl, dass jetzt die Maske fällt, sozusagen... und man nicht mehr heimlich zu "konspirativen" Treffen gehen muss... :-DD Nach dem jüngsten Verlauf der Geschichte interessiert sich eh kaum noch jemand für das Virus.
    Herzliche Grüße in Wald und Garten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hier natürlich auch - was denkste wo wir´s herhaben.....man kriegt hier gg. feierabend oft das gemüse reduziert. dafür ist das grillfleisch schon mittag aus - ist natürlich nur ein vorurteil ;-P
      aber dass du dich büroheini nennst..... hm. was sagt uns das jetzt wieder ;-D
      xxxx

      Löschen
  4. You don't need me to tell you that your outfit is fabulous Beate - you look very statuesque in your pose, which must be down to your time in the fashion industry! I love that your garden is so beautiful, but informal - just as nature intended and a yoga meadow is an excellent idea. Lisbeth looks very content - no doubt enjoying the slight shift in temperature. Your root vegetable soup gets my vote - how strange that people don't appreciate organic veg - even when reduced...baffling! I'm quite shocked at work being allowed to take place during breeding season. Any work conducted in our area of woodland for example, has to either be carried out at other times of the year or at the very least, a pre-works survey has to be done and only in certain circumstances is an exemption permitted. The birds are protected by law. Good job you are on hand to keep an eye on things. xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D thank you claire!
      @cutting trees: please see my answer to vronni.......
      lisbeth is so very happy to have this garden with the high grass, the hedges and nooks - sunny and shady spots.
      xxxxx

      Löschen
  5. Weisst du- sowas regt mich so richtig auf. Ich meine: man weiss doch jetzt langsam wirklich, welche Eingriffe in die Natur Folgen haben. Was es zu schützen gilt, und wie abhängig wir von der Natur sind. Und da kommt irgend so ein beschränkter Schreibtischtäter und veranlasst, dass man genau JETZT und unbedingt den Bahndammbewuchs zurückschneiden muss?? Den würde ich auch zu gerne mal ein wenig einkürzen....😡 Aber auch hier: wir hatten hinten im Garten eine riesige Hagebuttenhecke. Die blühte immer wunderbar, und im Herbst war sie über und über voll knallroter Früchte. Letzthin schaue ich aus dem Küchenfenster- und denke, ich seh' nicht recht: Hecke weg. Verschwunden. Ich hätte schreien können! WEM war die jetzt wieder im Weg? Ich hab da so meinen Verdacht- wir haben hier einen übereifrigen Mitbewohner, dem Umweltschutz ein Dorn im Auge zu sein scheint. Er jagt auch Krähen und Elstern mit seiner Sch....drohne. Irgendwann kommt der mir mal ordentlich in die Quere, ich sags dir.
    Ooohhhmmmm....so. Und jetzt zum Erbaulichen an deinem Post! Outfit: Perfetto. Und den Dutt, den mag ich auch sehr! Mietz: brauch ich nicht weiter viel zu schreiben, sie ist einfach eine Süsse. Und hat genau das gleiche, dicke, knuddelige Bäuchlein wie Missi Toffee. Garten: Herrlich. Eine Augenweide, wies grünt und blüht. Und die Suppe hätt ich gerne mitgelöffelt, sowas mag ich. Bei uns sind meistens die Bio-Regale leergeräumt, das fällt mir auf in letzter Zeit. Wir kaufen so viel Bio und Demeter, wie wir nur können. Viel anderes kommt für uns gar nicht mehr in Frage. Die Eier z.B. schmecken einfach ganz anders. Und was es mehr kostet, das sparen wir damit ein, dass wir wirklich nur kaufen, was wir brauchen.
    Heute gabs einen Linsen-Kartoffel-Sojahackeintopf mit grünem Spargel. Einfach und lecker!
    Dicksten Drücker, habt einen gemütlichen Sonntagabend-herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kopfkino! hummel sprengt auf´m pony vor das bürohaus der bahn, huppt runter, rennt rein auf ihren dreckigen schweren stiefeln und tut den verantwortlichen mit einem alten kavalleriesäbel "einkürzen"! :-D
      klasse! ich komm mit!
      diesen nachbarn nehmen wir uns dann anschliessend vor......
      danke für die blumen! der dutt dient dem umweltschutz! so kann ich das haarewaschen noch´n tag rausschieben......
      hier listen die dicounter das "biozeug" nur für die touristen - wenn die grad woanders wandern, bleibts halt liegen........ zu unserem vorteil.
      eier kaufen wir/ich nur bio, seit es sowas gibt. aber bei linsen UND soja am selben tag würde ich als ballon unter der zimmerdecke enden ;-D
      <3 xxxxxx

      Löschen
    2. 😂 Genau so! Und mit deiner Unterstützung schaffen wir uns einen Namen, der alle Umweltsünder vor Ehrfurcht erzittern lässt.....😂
      Dieser Mitmieter hat wohl gerade eben auch eine ganz speziell schöne Akeleienart ausgerissen, die in einem Eckchen im Garten wuchs. Erst gestern Abend beim Giessen hab ich mich drüber gefreut. So ein Id**t!!!
      ...und warts ab, vielleicht nistet auch mal ein Vöglein in deinem Haaraufbau, *gg*!
      Ach, die Säx'schen Schweizer kaufen nicht so gerne Bio? Sehr schade. Na, dann ergreift IHR eben die Gelegenheiten beim Schopf- wenn die andern schon nicht wollen, selber schuld!
      Also, es rumort schon in den Gedärmen- aber unter der Zimmerdecke gehangen hab ich trotzdem noch nie deswegen. 😉
      Dicken Drücker!

      Löschen
  6. Your garden is looking lush, Beate, thanks to all your hard work, and with some cooperation of the lovely month of May. All it needs now is some rain to keep it going. I too have been wielding the watering can, filling one after the other with well water, which I'm hoping we won't run out.
    Your two-piece is stunning and the red belt and tan boots compliment it magnificently! Meeting friends in a beer garden, how about that! I think we enjoy these things even more than we did before Covid!
    I see Lisbeth loves a belly rub as much as Bess does! Sending hugsies and love from Bess to Lisbeth! xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lisbeth say´s "thanx" to bess! ;-D
      the beer garden had bohemian beer - and yummy food too. we should do this more often....
      hugsies! xxxx

      Löschen
  7. Zur Zeit ist es eine Freude, wie die Natur erwacht und sich entfaltet und ich streife gerade besonders gern mit dem Hund durch die Gegend.
    Du hältst mit deinem tollen Outfit wunderbar mit der Natur mit.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir - viel spass auf deinen spaziergängen mit schnuffi :-D
      xxx

      Löschen
  8. It's so lovely to see a garden with 'wild' bits left undisturbed. The bees, insects and birds must be very grateful to you! I cannot understand the hedge and ditches being cut in May either. I believe the councils are not allowed to cut hedges here in the UK in April because of nesting birds.

    The soup looked delicious as did Lizbeth's fluffy tummy! I'm so glad you're able to get out and meet friends again.

    I loved your two piece - it looked gorgeous on you and the red belt was an excellent choice.

    Hope you have a great week
    xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you dear vronni!
      actually there is a cut season from october until the first of march! outside of this time its not allowed, for everyone. but the railroad company here is a "state in the state" (like the army i.e.) and does whats suits their needs..... if someone would come to stop them they would find a reason for exception - like "security".
      xxxx

      Löschen
  9. I do love to see some 'wild' flowers and a beautifully cared garden, naturally managed!. Here most people mown their planted grass (english-style lawn), which has to be watered most of the year (such a waste of water). Same for trees being pruned now that we're fully into the spring season. Only stork's nests are respected when they're breeding, after years of campaigning and some fines!.
    Can't understand why people can't be curious enough to investigate, ask for info or even care about nature.
    Organic-labelled vegetables are expensive here, but I shop my veggies from producers, cheaper and naturally organic!.
    Your red and green suit totally looks like a Fabulous Dress, and love it with the red belt and tan boots, You Rock It!, looking fab in the greenery!
    besos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you monica!
      english lawn under mediterranean sun sounds extremly wasteful.... even here the lawns need watering in high summer - people still have to much money. nature? is´t that this dirty, uncontrolled stuff? yikes! ;-D
      around here are only very few local farmers left - thanx to low prices and the unbeatable, giant veggie/fruit farms in netherland and - spain. and for us in the little mountains its always a far drive to the more flat and mild farm land..... :-(
      thanx again! xxx

      Löschen
  10. Hello Beate, you are looking very lovely in your two piece in your beautiful garden. The mediteranean bed brickwork looks great with the succulents and rock alyssum. That's a very fine strawberry bed too - no need for the supermarket blandness! Ooh, that soup looks delicious. I used to buy 'soup bags' for pittance from my old greengrocer - floppy veg that would otherwise be thrown away - perfect for soups, stews and sauce. Now, those railway hedge cutters are just mean! Poor birds :( You're right, they had plenty of dry winter days to do that. Lisbeth's fluffy tummy does make me smile :) xXx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanx lulu!
      those "soup bags" sound genius - this would be very useful @BWH....
      xxxx

      Löschen
  11. Das haben sie bei uns auch schon gebracht. Und mitten im Ort drei Meter Sträucher einfach "im Vorbeifahren" abgesäbelt. Weg der Lärmschutz und vor allem ging da dann eine echte Gefahr für die Fußgänger aus, in diesem Fall ist es eine ziemliche Strecke des Schulwegs von Grundschülern. Der Sog der Schnellzüge ist enorm. Es würde damals von der Gemeinde dann eine "schöner" Zaun errichtet. Es wird wohl wieder 30 Jahre bis zum nächsten "Schnitt" dauern, bis das wieder nachgewachsen ist.
    Von den Vögeln an Eurer Strecke gar nicht erst zu reden.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja - lieber ein hässliches bauwerk aus stahl & beton statt einer lebendigen hecke.... fürcherlich.
      xxxx

      Löschen