Mittwoch, 8. April 2020

langweilt sich etwa jemand? #zuhause leben




kochen

süsskartoffeln mit curry-linsen

braune linsen mit 3-facher menge wasser und reichlich currypulver/indischen gewürzen ansetzen - kein salz!!!
aufkochen und ausquellen lassen.

süsskartoffeln schälen und portionieren - in einer schüssel mit rapsöl, etwas salz und rosenpaprika schwenken bis gleichmässig mariniert. 
in einer auflaufform (oder backblech bei grossfamilie) in den backofen geben und ca. 40min backen - bis mürbe und die eckchen anfangen zu bräunen.....









backen

die letzte reserve mehl und hefe zu einem brot verrührt - mit schwarzkümmel für geschmack und verdauung......
die mannschaft war begeistert!







einkaufen

wie man sieht, ist der letzte kartoffeleinkauf bei der "LPG" schon ein bisschen her......
stand 4.april: für 2 mahlzeiten sind noch kartoffeln im keller. 

eigentlich trinke ich seit 2003 keine kuhmilch mehr - schlimmes bauchgrimmen nach jedem milchkaffee und ein totalausfall nachdem ich auf der GR20-tour (korsika) mein müsli mit milchpulver angerührt hatte, liessen mich auf ärztlichen rat einen bogen machen - erstmal um jegliches milchprodukt. dann langsam angefangen mit schaf&ziegenkäse/quark/yogurt. irgendwann schaf/ziegenmilch für den kaffee, mittlerweile auch wieder yougurt und hochwertigen käse von der kuh. nur an kuhmilch kam ich nichtmehr ran - schon der geruch.....
dann entdeckten wir den milchautomat bei der kartoffelausgabe.

rohmilch. nicht pasteurisiert, nicht homogenisiert, gar nix. so wie sie aus der kuh rauskommt, nur gekühlt. 
einen versuch wars wert und ein liter für 1€ ist auch nicht die welt.....
was soll ich sagen. ich vertrage sie - sogar im kaffee!!
und ich mag den geschmack - der ist komplett anders als bei milch aus dem supermarkt.

ja - die rohmilch ist teurer als die totgekochte, verdünnte im discounter und natürlich hält sie sich nicht lange - aber sie ist ein verträgliches, gesundes lebensmittel und das geld kommt im ganzen den bauern zugute statt zum grossen teil den molkereikonzernen und ihren anlegern.....
 lohnt sich, drüber nachzudenken - denke ich.




Kommentare:

  1. Und wenn sie 2 Euro kosten würde die Milch ist sie es wert. Wir kaufen auch immer wenn wir in fer Nähe des Milchautomaten sind. Ich habe eine Laktoseintoleranz entwickelt und muss auch aufpassen. Leider
    Dein Brot sieht lecker aus :)
    Nein keine Langeweile, eher zu wenig Zeit. Weisste ja.
    Dicken Drücker, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da hst du vollkommen recht - lieber bezahl ich mehr für echte gute lebensmittel statt wenig für trash! (sagt die, die arm wie eine kirchmaus ist, gemessen am dt. durchschnitt)
      meist ist es gar keine "lactoseintoleranz", sondern nur eine reaktion auf die durch behandlung unverdaulich gewordenen milch.....
      mach langsam! :-D drücker! xxxxx

      Löschen
  2. Hab Dank für das Süßkartoffel-Rezept. Nun weiß ich, daß ich das nächste Mal welche kaufen werden. Deine Butterdose ist schön....mal sehen, wann man wieder auf einen Töpfermarkt gehen kann.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. büddeschön :-D
      du meinst sicher die käsedose - aus bunzlau..... die butterdose ist die schlichte braune, vom töpfervater einer alten freundin gemacht.
      xxx

      Löschen
    2. Jo, ich meinte die Käsedose 😊😊
      Deine Butterdose ist aber auch nicht übel.

      Löschen
  3. OH, das leckere Brot! Verrätst du dein Brotrezept oder mischt du 0-8-15? Und was gab es heute bei uns? Süßkartoffeln, Kürbis, Buchweizen und für jeden ganz frisch von einem Freund geschenkt,der ihn selbst zieht, 4 Stangen Spargel. Superfood!! Milch direkt von der Kuh, ein Genuß pur. Ich erinnere mich an die Alm in Österreich, wo wir sie gekühlt tranken, auch Buttermilch. Da kommt eine Supermarktmilch nie dran, niemals!Ne, und Langeweile, nicht die Spur. Eher das Gegenteil und immer etwas Unvorhergesehenes dazu. Euch gute Ostertage!Herzlich, Sunni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da is nicht mehr drin als auf dem foto drauf - also natürlich noch warmes wasser - klar.
      2h auf dem warmen kachelofen gehen lassen - im sommer in der sonne aber ohne zugluft! - dann ca. 45min backen.
      oha! megasuperfood!!! auf den ersten spargel freu ich mich auch schon!
      lass dich bitte nicht stressen - frohe feiertage für euch!!! xxxxx

      Löschen
  4. Ich kann hier im Pyjama Milch holen. Direkt aus dem Tank beim Nachbarn darf ich sie selber rauslassen, was gar nicht so einfach ist. Was wir beziehen, schreiben wir auf. Irgendwann bezahle ich dann. Pro Liter macht das Fr. 1.00. Aber der Bauer darf nicht Milch ab Hof verkaufen. Nur so ein bizzli. Der Käser holt die Milch ab und bezahlt etwa 50 Rappen.

    Milch von der Kuh schmeckt wirklich anders als die aus der Packung. Bio Vollmilch pasteurisiert kostet übrigens Fr. 2.00, nicht Bio 1.80.

    Nein, langweilig ist mir nicht, aber manchmal bin ich so rastlos, dass ich nicht weiss, was ich tun soll. Heute haben wir den Schopf ausgeräumt (Altlasten von den Vorbesitzern: hört das denn nie auf??????), sind aber noch nicht fertig. Die Dreckarbeit geht morgen weiter und überübermorgen und nächste Woche .... Dreckeln ist sehr gut gegen den Koller aller Arten.

    Ach ja, diese Woche bin ich nicht dran mit Kochen. Ich werde die Süsskartoffeln und Linsen für nächste Woche einplanen, dann bin ich wieder dran. :-)

    Liebe Grüsse zu dir

    ps. Dein Küchentisch ist wunderschön. Erinnerungen an ledige Zeiten werden wach.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. neid! wir müssen extra anspannen - deswegen holen wir auch nur milch wenn wir auch kartoffeln brauchen. sonst bleibt der kaffee schwarz.
      * Dreckeln ist sehr gut gegen den Koller aller Arten* das ist doch mal ein super kalenderspruch und so wahr! solltest du dir patentieren lassen!
      @ps: den tisch samt 2 passenden hockern haben wir von einem sperrmüllhaufen gezogen - der tisch ist megastabil (brotteigkneten!), hat 2 auszüge für mehr leute und einen riesige schublade.....
      xxxxx

      Löschen
  5. linsen mag ich total gerne und mache sie sehr gerne als curry mit viel gemüse drin. gerne auch mal mit ein bisschen ananas oder mango - auch wenn ich die nur noch selten kaufe. es schmeckt aber wirklich köstlich.
    joghurt habe ich lange zeit nur lactosefrei gekauft, aber vor einiger zeit mal bio-normalo-joghurt ausprobiert. und siehe da: wenn ich nicht so große mengen davon esse vertrage ich ihn ganz gut. und man kann ihn im glas kaufen und nicht in plastik verpackt. manchmal muss man einfach sachen ausprobieren. einen rohmilchautomaten gibts hier allerdings nicht, aber milch brauche ich eh höchst selten.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich mochte irgendwann diese typischen süss-sauer mit mehl angedickt und fiesen schweineresten drin nicht mehr - da hab ich angefangen zu experimentieren. mit südfrüchten klingt auch lecker - vll. kann man die mit apfel oder birne ersetzen aus öko-gründen??
      eigentlich!!! dürfte in richtigem yogurt gar keine lactose mehr drin sein - denn yogurt entsteht ja indem die kleinen bakterien den milchzucker aufmampfen und verdauen und so das ganze säuern......dito bei käsen. diese ganzen "lactosefrei" produkte sind doch auch nur geldschneiderei. der entzogene milchzucker kommt dann nämlich in die wurst (zum strecken) oder in veggie-fleischersatz.
      xxxx

      Löschen
  6. wie"lange (?) hält sich denn die Rohmilch im TANK ist nun hoffentlich keine so "dumme Frage"? und: wo gibts so eine Tanke????
    hab ich noch nie - irgendwo gesehen - nicht hier, nicht auf dem Dorf oder geschweige denn - in - der - Stadt.
    Übrigens ist Butter nicht gehaltvoller als Margarine, wer also glaubt er nähme von der Margarine ab,und verlöre Hüftspeck der irrt sich.
    ich mag Milch in allen Varianten/ Kakao, Schokolade, Hafergrütze, Milchreis, im Kaffee sowieso - in Mehlspeisen und Kuchen, manchmal ist Magengrimmen inbegriffen aber sch...t drauf, wenn sie schmeckt.
    Der Bauernhof 2 -4 Kilometer weiter verkauft seine Milch/doppelt so teuer, sowie seine Butter bei uns im kleinen Einkaufs - Nahkauf, die schmeckt schon mal ganz anders als die sonst übliche Im Supermarkt, doch ich kenne aus gaaanz früheren zeiten natürlich die Milch direkt aus - der Kuh- die ich sogar noch lauwarm sofort auf dem Heimweg vom Bauern aus der Kanne getrunken und immer gut vertragen habe.
    das waren noch Zeiten -
    Langeweile....?
    was ist das?
    ist selber schuld.
    wer die wirklich fühlt, nur weil er nicht von außen gefordert ist hat was verpasst was ich hier nicht sagen will, kann sich aber jeder denken, der mich ein bissi näher kennt.
    Wer eine Anleitung zum sich sinnvoll zu beschäftigen braucht, k ö n n t e wenn er sonst nix anderes hat, ja auch ins Internet gehen und Tante Google bemühen, die hat noch Dienst vom Feinsten und gibt Tausende von Tipps..
    Vielleicht sollte man gegen die Langeweile " eine Liste" mit möglichen Hobbys erfinden, da gibts dann viele Klicks - wetten?
    dein Brot seht übrigens sehr gut aus, ist da nur Schwarzkümmel drin oder noch mehr?
    ich hätt da gern mal ne Scheibe zum ausprobieren zum heutigen Frühstück und würde mir dazu ein leckeres- weiches Eichen machen...und drauf Käse mit viel Fett aus der guten Milch - versprochen...
    lieben Gruß - lächelnd Angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja - nur schwarzkümmel. ich mag mein brot eher minimalistisch :-D
      manchmal ist mir langweilig - aber dazu brauchts keine seuche: wenn ich auf jemand warte und nicht weiss wann der denn jetzt endlich kommt/es endlich losgeht und deswegen nix richtiges mehr anfangen kann.... dann ist mir langweilig.
      ansonsten finde ich immer was zu tun.
      oder zu denken :-D
      dein frühstück aus ei, bauernbutter und fettem käse klingt super - und margarine ist voll giftig!
      lass es dir gut gehen da oben! xxxx

      Löschen
  7. Your loaf looks so good and I'm craving sweet potatoes now - Jon doesn't like them or I'd live on them! xxx

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Beate,
    langweilig ist mir, zumindest noch, nicht. Ich vermisse nur den Kontakt zu meinen Freunden.
    Rohmilch habe ich auch immer gerne getrunken. Meine Eltern haben mit uns fast nur Urlaub auf einem Bauernhof in Bayern gemacht, und da gab es nur diese Milch. Hier habe ich sie bisher noch nicht entdeckt, und den Preis von einem Euro finde ich absolut in Ordnung.
    Selbst gebackenes Brot gab es auf diesem Bauernhof auch immer zum Frühstück, vielleicht kommt daher meine Liebe für selbst gebackenes Brot. Es gibt nichts besseres.
    Bleib weiterhin gesund und pass auf Dich auf.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du weist was gut ist :-D
      ....und wenn DU dich langweilen tätest, dann würde ich mich schon sehr wundern!!
      herzliche grüsse! xxxx

      Löschen
  9. How delicious that dish looks. I love sweet potatoes and could eat them everyday but OH is not that keen!

    I'm fascinated with the milk and potatoes out of a vending machine! When we were children on holiday in Ireland we were sent with a jug to the farm at the bottom of the road to buy milk fresh from the cow (6d - old pence a pint) and buttermilk. I didn't like the milk because it was warm but of course granny didn't have a fridge...

    The bread looks yummy and the flowers and plants are just beautiful.

    Stay safe and well, Beate.
    xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanx vronni!
      your memories of the long gone holidays in rural ireland are precious - do you tell them to your grandchilds?
      xxxx

      Löschen
  10. Those sweet potatoes look delicious, as does your bread. I've never seen a milk vending machine here in Belgium. Maybe they exist is more rural areas. I don't drink milk, I don't even put it in coffee, and neither does Jos, so we hardly ever buy milk. And I don't think I've ever tasted milk "fresh from the cow". Oh, and no, I'm not bored at all. In fact, I don't think I want to go back to working full time. Time to look into working 4/5 once this is all over! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. common milk of the supermarked kind is not in use here too - only the occasional goat milk or this raw milk from cows...... i thought that you will like to work less because you are a girl with many interests!
      hugsies! xxxxx

      Löschen
  11. Ohnein- langweilig ist mir nicht- ganz en contraire. Hier herrscht viel Unruhe- wir mussten gestern JohnBoy in die Pferdeklinik bringen. Bauchfellentzündung.....😪 Gottseidank hatte ich frei und so die Möglichkeit, mich darum zu kümmern, dass dem armen Kerl geholfen wird. Drück die Daumen, so dolle du kannst!
    Dein Linsengericht allerdings, das merke ich mir. Könnte mir vorstellen, dass es uns auch schmeckt! Perfekt für Hummels: Kein grosser Aufwand und trotzdem jummie!
    Wir haben vor einer Weile auch damit begonnen, beim Bauern direkt vis-à-vis Frischmilch ab Zapfhahn zu holen, den Liter um...ich glaube...1.20 oder so. Leider ist die uns aber andauern gekippt im Kühlschrank, jetzt sind wir wieder bei abgefüllter Bio-Pastmilch.
    Was ich hier sehr vermisse ist ein Hofladen, in dem es auch Früchte und Gemüse gibt. Ich würde diese Produkte gerne nur noch dort kaufen. Gibts aber nicht, also kaufe ich halt beim grossen M Schweizer Bio-Gemüse und Früchte. Zumindest gibts in unserem Hofladen handgemachtes Brot, Eier, Kuchen, Konfituren und ähnliches, immerhin.
    Apopo Brot: Deines sieht super aus und selbstgemacht ist sowieso das Beste! Da weiss man, was man hat....
    Intoleranzen hab ich keine, da bin ich froh drüber. Keinen Käse mehr, DAS wär echt schlimm für mich! 😊
    Übrigens finde ich Langeweile manchmal sehr entspannend und geniesse das auch, wenn ich mal einfach GAR NICHTS zu tun hab. Ich glaub, das können viele nicht mehr und empfinden das als "verlorene" Zeit. Würde aber vielen sehr gut tun, mal einfach nur dazusitzen und einen Emmentaler Käse in die Luft zu gucken!
    Drüüückerz, geniess die Tage und ganz herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. email ist unterwegs.....armes pony! gute besserung für john boy!
      das mitb der gekippten milch ist ja blöd..... man muss, glaube ich, sehr genau sein mit der sauberkeit der flasche - ich wasche sie extrem gründlich, aber bevor wir losfahren, überbrühe ich die flasche und den deckel nochmals mit kochendem wasser und dann transportiere ich sie geschlossen und in ein frischgewaschenes geschirrtuch gewickelt..... 3 tage hält die milch locker.
      unser "hofladen", die obstscheune, wurde verkauft und jetzt kommen die waren von sonstwo her. sehr schade.
      es ist ja so, dass man ja nur auf ideen kommt, wenn man mal leerlauf hat. aber ideen sind ja gefährlich! also manipuliert man die leute auf dass keine luft mehr zum müssiggang haben.......
      aller<3lichste drückers!!! xxxxx

      Löschen
  12. Das ist gut, dass ihr die kaufen könnt. Ich hab die als Kind täglich vom Bauern geholt. Super lecker. Am nächsten Morgen mit dick Sahne drauf.
    Leider haben die Bauern so ein Geschisse mit den Auflagen, wenn sie die Milch unbehandelt verkaufen wollen. Muss doch jeder selber wissen, was er trinken will.
    BG Sunny, die frisch Kuhmilch liebt, mit Schaf und Ziege aber auch kein Problem hat. (Meine Oma hatte früher Ziegen... :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die wollten ja mal den französischen rohmilchkäse verbieten, so EU-mässig..... da haben aber zum glück die franzosen gemeutert. wäre angeblich gefährlich für die gesundheit aus un-pasteurisierter milch käse zu machen - komisch, autos und motorräder verbietet auch keiner - dadurch sterben sicher mehr leute als durch käse :-D
      xxxx

      Löschen

  13. Milchtrinker war ich noch nie, aber für meine Kinder kaufte ich auch sog. Vorzugsmilch, also Rohmilch, die gab es hier im Reformhaus oder Naturkostladen. Wir Erwachsenen brauchen keine Milch mehr, bzw. ich mag sie auch nicht wirklich, aber Käse esse ich nach wie vor gern oder auch Joghurt, Dickmilch. Gern von der Ziege oder Schaf.
    Der Geschmack ist natürlich nicht vergleichbar! Wenn ich nur an H-Milch denke *grusel* Aber die Rohmilch kam dann irgendwann in Verruf, insbesondere im Zusammenhang mit Säuglingen, vielleicht gibt es sie deshalb inzwischen seltener? Als meine Kinder klein waren, konnte man sie auch in der Stadt kaufen.

    Apropos Langeweile ... davon bin ich gar kein Freund - zu tun gibt es immer genug, aber Langeweile besagt ja auch nicht, dass man nichts zu tun hätte und ist auch nicht zu verwechseln mit Muße (einem Zustand, den man freiwillig und gerne hat!) sondern bezeichnet einen Zustand der Gleichförmigkeit durch ein erzwungenes Nichtstun oder bei Unterforderung - bei stagnierenden Verhältnissen, die derzeit herrschen. Ich mag diesen gesellschaftlichen Stillstand nicht, sehe und erlebe außer Haus gern öfter mal was Neues, was augenblicklich in der Form leider nicht möglich ist. Ein Leben "im Fluss" finde ich auf jeden Fall angenehmer als die derzeitige Situation. Natürlich werden die Berge der Arbeit durch Corona nicht weniger, bei uns derzeit eher mehr.Insofern kommt auch keine "Langeweile" auf, denn zu tun ist immer - reichlich.

    Dein Rezept hört sich gut an, das werde ich mal notieren. Hier gab es heute auch Linsen, allerdings Linsen-Salat, auch unheimlich lecker und nahrhaft!

    Viele Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen