Mittwoch, 28. März 2018

12tel blick in den vorgarten #märz






das hatte ich mir so schön ausgemalt!

nachdem der winter nochmal ordentlich zugelangt hatte, ende februar, liess sich der märz ganz frühlingshaft an..... und ich hatte schon den 12tel blick vor augen - mit bunten frühblühern im vorgarten!


nüscht!

der winter kam nochmal zurück, mit eiseskälte, steifem ostwind, frostigen nebeln und ein bisschen schnee. also nochmals - ein winterbild vom vorgarten des bahnwärterhäuschens.

lisbeth kratzt die kälte kaum - sie geht oft und lange draussen spazieren - um sich anschliessend den kleinen felligen hintern am ofen aufzuwärmen. diesen ofen muss ich 2x täglich mit nicht wenigen kohlen stopfen - die eimer stehen schon bereit vor der tür. diese eimer sind übrigens keine "schicken" blechdinger aus der kaminzubehör-abteilung, die nur bis zum abendbrot halten. sondern unkaputtbare, dick verzinkte stahleimer. einer gefunden auf´m sperrmüll, 2 neu gekauft - eine anschaffung fürs leben.


drinnen statt draussen

weil es draussen keine blümchen gab knipste ich die zimmerpflanzen.
und der bahnwärter schenkte mir einen strauss rosen - fair trade! da kennt der nix!


















nun - am ende besann sich der winter und räumte das feld - der garten taut langsam auf und die grünen, spitzen blätter der frühblüher gucken aus der feuchten erde!

frühling!


link zur aktion 12tel blick wie immer button in der seitenleiste...





Kommentare:

  1. Du hast Schnee und dann wieder "Kahlschlag" als Anblick außen und ich "grauen Wüstennebel" vorm Fenster und patschenasse Wiesen, das passt doch zusammen.:-)
    Ein Bildchen von deinen Blecheimern zum Bestücken deines Holzofens hätt ich gern noch von dir um sie mit meinem zu vergleichen, auf jeden Fall sagt mir dein bericht dass du weisst wovon ich spreche wenn ich von Oskars Hunger" erzähle, der eisekalt bleibt wenn er nix zum futtern kriegt.Lebst also wie ich in der Wirklichkeit die nicht immer einfach und harmonisch - fröhlich-bunt ist.
    Gerade gestern las ich woher z.Zt. die Schnittblümchen kommen und auf welche Art sie gedeihen, deine in der vase sehen wundervoll aus, ja man braucht langsam auch für die Seele nach dem langen Winter das schöne BUNT und saftige Grün.
    Wird denn zu Ostern ein klein wenig Frühling kommen?
    was meinst du, wär das nicht schön?
    herzlich Angel die dir ganz dolle dankt für deine lieben Kommentare nach dem Lesen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eben kein blech :-D wenn du genau guckst - sie stehen ineinandergestellt vorm haus - unterhalb lisbeths....
      schnittblumen ist ein fieses thema, eine ökologische schweinerei vom feinsten, die meisten jedenfalls. deswegen "fair trade" - da werden wenigstens die gärtner ordentlich bezahlt - hofft man. habe aber eh sehr selten schnittblumen - wozu hat man denn einen garten :-)
      alles liebe! xxxxx

      Löschen
  2. Hach ja ich war auch auf Frühling eingestellt und dann nochmal Schnee! Ich hoffe die Eiseskälte kommt nicht mehr zurück. jetzt ist es ein wenig milder, aber irgendwie trotzdem fieses Wetter :)
    Dicken Mittwochsdrücker, Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate,
    nun ist es aber auch gut mit Schnee und knackig Frost, oder? Hier ging abermals 1 Woche nichts. Letzten Sonntag war tatsächlich noch etwas Frost mittig im Hochbeet, wer hätte das gedacht. In den Boden konnte man bereits wieder den Spaten stechen, was hier ja nötig war, wie Du gerade eben lesen wirst.
    Jetzt regnet es so vor sich hin, das wird den Pflanzen gut tun.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  4. We've been lucky with no snow here for about 2 months now. Thank goodness! I cannot stand the snow. It is fine on Christmas Eve and day but otherwise I'd just as soon do without it.

    Now we have rain and the daffodils are starting to come up. It is still quite chilly though.

    Suzanne

    AntwortenLöschen
  5. Did you get out to ski this year? Or was it not suitable this year?
    We would be all agog if we even got as much snow as your dregs. Perspectives.
    Lovely inside flowers.
    xo Jazzy Jack

    AntwortenLöschen
  6. Ich weiß ja der Winter macht was er will und auch wann. Aber die erfrorenen Blumen im garten, die haben mir schon ein wenig weh getan. Vor allem weil ich in ein paar Wochen eine Gartenverkleinerung angehen muss. Manchmal spielt das Leben einem zu viel zu um das man sich kümmern sollte. Jetzt gibts dann viel mehr Wiese, vielleicht freuts die Blumen und die wachsen dann bald wild.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  7. Hurray for houseplants and bouquets of roses! What a pity Spring seems to be rather late this year. When I look at photos from last March, it was so much greener in our garden. Here's to hoping the weather cooperates for your next garden view! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
  8. Gah! When will winter ever end?
    Those wonderful blooms on your window are a great distraction from the grey landscape.
    Our boys hate the snow, they rush out, do their business and go stright back to bed! xxx

    AntwortenLöschen
  9. I always get the warmest, coziest feeling when I see photos of your Home!
    Is it because you have a huge heart, and your interior and garden reflect it?
    Is it because we are soul sisters?
    I am much a lazier sister than you though! :)))

    Lots of love, my dearest!

    AntwortenLöschen
  10. Da hätt ich Dir gleich sagen können. In 30% der Fälle liegt an meinem Geburtstag NOCH Schnee. In 30% der Fälle schneit es an diesem Tag. In 30% ist es nass, kalt, dunkel und grau.
    Jedes Jahr sagen die Leute. "Letztes Jahr um die Zeit wars schon so schön..." und jedes Jahr antworte ich "NEIN, letztes Jahr um diese Zeit war es genauso greißlich".
    Trotzdem. Schöne Bilder hast Du gemacht. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  11. liebe beate, nach deinem Kommentar war ich im Garten, wie aus Versehen schien eben grad mal die Sonne) und beguckte mir mein Frühbeet wobei mir das Herzerl echt gebutet hat so schlimm sah es aus. der Winter,der viele Schnee, die Stürme und Kälte haben so einen Schaden hinterlassen dazu brauchts kräftig fleissige Hände die sich zum schuften,graben und reißen sowie neu verpflanzen eignen:-)ich schau mir meine an und denke: HM" nicht so dolle"Könnt besser sein, (lacht)und meine dann:Ach, schaff ich mir die von Beate an....zumindest im geiste wenn es denn dann soweit sein sollte.deine kleine fette Henne(die keine ist - ich weiß, denn sie steht auch auf einem meiner wenigen fensterbrette - geh ich jetzt auspflanzen und stelle sie unter das Vordach in der Hoffnung, jetzt ist der Frost endlich wech!:-))
    herzlichst Angel

    AntwortenLöschen
  12. More snow!? Ugh, I'm a California girl & can't deal with snow! Love your beautiful indoor garden though ;)
    xox

    AntwortenLöschen
  13. Nüjaaaaa..... so ist sie halt, die Natur. Und sie kann ja auch nix dafür, wenn wir, die Menschen, ihr die Arbeit so schwer machen. Das hamma nu davon! Wahrscheinlich müssen wir uns da mal fix drangewöhnen. Dass nix mehr so ist, wie's war. Früher.
    Darum kaufe ich auch keine solchen hochgezüchteten Blumen mehr. Mir gefallen sowieso die bodenständigen, einfachen aus dem Garten viel, viel besser. Wobei "einfach" natürlich eine Frechheit ist, den Blümchen gegenüber. Denn die haben ihren Gewächshaus- und Turbodünger/Pestizid-Kamerädchen ja einiges voraus. Ist ja bei den Menschen auch nicht anders. Oder? ;oD
    Dann schmetter ich schon mal ein "Frohe Oooostern!!!" in die Runde und wünsche der BWärterei vergnügliche Tage! (Hach, ist das herrlich....so viel freie Zeit!)
    Drüüüüüüüüückerz!!

    AntwortenLöschen
  14. weißt du was? wir haben heute herrlichen sonnenschein und ich werde jetzt sofort den pc verlassen und raus geht's!
    lisbeth ist wieder so niedlich - die bewacherin und hüterin des bahnwärterhäuschens!
    liebe grüße und fröhliche ostertage,
    mano

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Beate,
    dafür wird dein nächster 12telBlick wahrscheinlich frühlingshaft werden. Ich hoffe das jedenfalls sehr für uns alle - bin schon ziemlich im Frühlings(benötigungs)modus! Feine fair-trade-Röschen hat dir der Herr BW geschenkt. Bei mir gibt's derzeit Tulpen aus Österreich aufm Tisch (wohl aus einem Glashaus, waren aber trotzdem notwendig!), zusammen mit ein paar erblühten Forsythienzweiglein aus dem Garten. Draußen geht's damit aber auch bald los, die Knospen sind schon ziemlich groß geworden! Und es blüht schon a bissl was!
    Fein, dass ihr so robuste Kohleneimer habt!
    Wie das mit dem Stromdingens passieren konnte, weiß ich auch nicht - war halt schon "alt" (naja, nicht im Vergleich zu eurem Haus, aber auch schon 30 Jahre)... Die Versicherung zahlt jedenfalls nicht, die hätte wohl nur gezahlt, wenn das Haus abgebrannt wäre... :-(
    Angenehme Ostertage wünsch ich dir und Herrn BW und der Lisbeth! Herzlichst, die Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2018/03/der-marz-2018-war-blaugrun-und.html

    AntwortenLöschen
  16. Mit Schnee sind die Farben so schön klar!
    Das wird schon noch grüner. auch wenn es bei mir gerade ähnlich aussieht. Zu Ostern - stöhn!

    AntwortenLöschen