Donnerstag, 18. Februar 2021

leben bei minus 10°C #zuhause







skispaziergang vor der haustür

während der bahnwärter im homeoffice fleissig ist.......... schnalle ich mir die ski unter und gehe damit am fluss spazieren - gut gegen hüttenkoller und gut für die figur.

überraschung: der elberadweg ist tipitopi geräumt und schön umweltschädlich dick eingesalzen - obwohl man seit wochen hier keinen radler mehr gesehen hat....... 
zum glück haben die übereifrigen noch´n bissl vom pulverschnee übriggelassen - so konnte ich mir schön die beine vertreten und dabei die winterlandschaft bestaunen.














was noch spass macht bei knackiger kälte........

......ist holzhacken! 
abgesehen davon, dass es notwendig ist, wenn man in einem haus mit ofenheizung wohnt.

der liebe bahnwärter bot zwar ganz ritterlich an, den job zu übernehmen - aber ich habe viel zu viel vergnügen an dieser arbeit, um sie aus der hand zu geben. 
und ich habe damals, als wir herzogen, auch die axt ausgesucht im landmarkt - alle 10 modelle durchprobiert und die gefunden, die am besten in der hand liegt. der marktmitarbeiter guckte ziemlich verdutzt als er mich da in sommerkleidchen und ballerinaschühchen äxte schwingen sah - hihi.












die wolle auslüften

mein wollener zwiebellook für den skispaziergang wird natürlich nicht nach jedem tragen gewaschen! stattdessen hängen die sachen übernacht im frost und anschliessend wird ihnen auf dem ofen jegliche klammheit ausgetrieben. erst am ende der saison wird gewaschen und dann mit viel lavendel verstaut.......

von rechts nach links: islandpullover (2.hand), kniestrümpfe (bergsportladen), merino-unterhemd lang (kbA/finkhof), loden-kniehose (DIY), dünner rollkragenpullover (retail vor 15 jahren), kurzer kaschmirpullover (2.hand), kurze und knielange wollunterhosen (kbA/finkhof), halswärmer (handgestrickt), doppelte mütze (2.hand), handschuhe mit norwegermuster (retail).











Kommentare:

  1. Schön! Wie weit ist die Elbe von der Haustür entfernt? In Sichtweite? Bei uns sollen es +10 Grad werden - am Rhein.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht 500m?.... aber zum glück auch ein paar höhenmeter - jedenfalls genug, um auch bei jahrhunderthochwasser nicht nass zu werden.......
      xxxx

      Löschen
  2. Das Problem ist, dass die (Fußgänger, Auto- und Radelfadelfahrer) oft gleich auf die Barrikaden gehen, wenn mal was nicht geräumt und gestreut ist, zumindest hier in M ist das so. Und wenn sich dann einer mal die Haxen bricht, weil er statt vorsichtig zu gehen lieber aufs Handy guckt, hat die Stadt (oder der jeweilige Eigentümer) den Salat!
    Traumhafte Winterbeschäftigung bei Minusgraden! Auf Skiern laufen und Holz hacken, klasse! Eine ebenso traumhafte Schneelandschaft habt Ihr - und das Foto von Lisbeth am Fenster ist ja sooooo süß!
    Hier kommt grad die Wärmewelle...
    Alles Liebe <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gerade die freizeitradler mopen gerne rum......
      danke dir - und ja - hier ooch warm!
      xxxx

      Löschen
  3. Nun laß zuerst mal die Liesbeth rein, diesen Blick kann man ja nur schweren Herzens ertragen😘
    Fürs Wochenende hatten wir uns vorgenommen, nochmals auf die Kammloipe zu gehen. Aber das wird wohl bei den angekündigten Temperaturen selbst da oben nichts werden.
    Streusalz ist ja das eine, die andere Seite ist Dacheis. Die Leute sperren vorsichthalber ganze Gehwege mit Latten ab, damit die Rechtsanwälte nur nichts zu tun bekommen.
    Schöne Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-DDD
      yo - es taut mächtig. und der kamm ist schon nach 2 tagen wieder unerreichbar für uns - weil die deppen im landkreis es nicht lassen können, sich massiv gegenseitig anzustecken - 15km radius wieder seit mittwoch.......
      im pirna war die feuerwehr unterwegs nachdem dacheis mehrere autos zertrümmert hat! liegt an der massiven isolierung der häuser - früher ist auch bei kaltem wetter der schnee zwischendurch mal abgerutscht weil von unten warm.... jetzt bleibt er liegen und wird mit jeden schneefall mehr und durch eigengewicht zu eis - was dann erst bei tauwetter in bewegung kommt.......
      xxxx

      Löschen
  4. Beate, I'm just loving your snow photos, you remind me of a princess in a storybook, everything looks so pretty and pristine - not like here when it's soon dirtied by passers-by and traffic (although not so much these days!)
    I love seeing your winter attire hanging up to dry like that and well done for spreading the message that we don't need to wash clothes after every wear, airing is far better for them and the environment.
    The thought of you testing the axe made me giggle.
    Now will you please let Lisbeth in and cook her a fish? xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. the advantage if country living - less traffic....
      i made her some beef :-D
      xxxxx

      Löschen
  5. :-)
    Es sind alle Photos wunderschön, aber das mit Lisbeth ist "der Hammer" - so ein süßes G`schau!

    GLG Elena

    AntwortenLöschen
  6. Da sitze ich vor'm Computer, lese deinen Post und denke mir: eigentlich alles ganz normal. In (deinem und meinem) Sinne von: sich freuen an dem, was sich einem bietet. An der eisigen Natur, durch die man ruhig und entspannt auf Skiern gleiten kann. Am Holzhacken, das für starke Muckis, einen zufriedenen Geist und hinterher für eine ordentlich temperierte Hütte sorgt. An Wollenem, das an der frischen Luft regeneriert und später wieder den Körper warmhält. Fellige Freunde. Unentbehrlich im Leben!
    Und die Gemeinsamkeit von all dem: es ist unspektakulär. Profan. Vertraut. Und es ist ausserdem das, was einem Halt gibt im Leben und das gute Gefühl, es richtig zu machen. Dem, was man tut, die gebührende Aufmerksamkeit zu schenken. Holzhacken nicht als notwendiges Übel zu sehen, sondern den schönen Sinn dahinter zu entdecken. "Mindful living" heisst das jetzt wohl auf Neudeutsch, nichtwahr? 😉
    Der kleine Unterschied: hier ist der Winter z.Zt. grade ziemlich passé. Die letzten weissen Flecken muss man schon sehr weit oben an den Bergen suchen! Die Tempis steigen täglich, es riecht schon ein ganz kleines bisschen nach Frühling....Trotzdem werde ich meine dicken Pullis noch nicht nach hinten schieben im Schrank. Da kommt noch was! 😄
    Dicksten Drücker und ❤️enshummelzgrüsse!
    PS: tse....auch Holzfällergören gehen mit der Zeit und tauschen Karohemd und Latzhose gegen Sommerkleid👗 und Ballerinas!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe hummel!
      darf ich dich bei gelegenheit zitieren? du triffst mal wieder den nagel - den ich anvisiert habe - auf den kopf mit deinen worten!
      es ist (war?) immer ein fest, wenn ich im baumarkt aufschlage - ich bin nämlich diejenige, die den mitarbeitern auseinandersetzt, was wir brauchen. weil ich habe die 3-dimensionale vorstellung :-D und auch mehr ahnung als mancher mann - öhem. aber mein aussehen, als wäre ich "zu einer modenschau unterwegs" - das verwirrt IMMER.
      drückerz und so! xxxxx <3

      Löschen
    2. Aber bitte- wenn du dafür Verwendung hast?!
      Hihi....das Unerwartete verwirrt doch immer ein wenig. Ich hatte damit auch schon meinen Spass! Und es lehrt einem: man soll nicht nacht der Optik urteilen. Nüch??
      Ein schönes WE euch, "und so" retour! 😄

      Löschen
  7. That's cold! No wonder you have so many layers.

    OH does the wood chopping - he likes to pretend he's a lumberjack!

    Hope your weather warms up a bit soon.
    xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. men! ;-DDD
      it has already - but i´m sad as i would like to go for more skiing........
      xxxx

      Löschen
  8. Snow's gone here in the meantime, but even after a day or two most pavements, cycle paths and streets had been robbed from their white cover by lots of salt, and most of the remaining snow at the edges was turning dirty. Apart from parks and nature reserves, it never looks as fairy-tale like as it does where you are.
    It's clear you are a pro at wielding your ax, although I cannot get the image out of my head of you swinging axes in a summer dress and ballerinas :-)
    Lovely to see your washing line full of airing woollen jumpers! Like you, I don't feel the need to wash things after every wear, although I must admit that when our temperatures went back to plus, I washed all my warmest jumpers, as I doubt I'll wear them again before next Winter :-) Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thats why i told you this - to give you a funny picture for giggling away for days :-D
      of cause the woolies get washed before i store them away for summer - which i already did (yesterday) as the skiing season is over here......
      but i put away not al warm wooly things - we can get frost even in mai!
      hugsies! xxxx

      Löschen
  9. Ach so ein schöner Post.
    Wie Frau Hummel schreibt!
    Und die Lisbeth ist einfach zuckersüss!
    Nur,daß die ewig „Gestrigen“ das mit dem Streusalz nicht kapieren...🙄
    Schön,daß Du den Finkhof kennst,und offenbar auch schätzt,das gibt mit das gute Gefühl es auch richtig zu machen.
    Bestelle da auch immer mal.
    Bei uns ist der letzte Schnee jetzt weggetaut,ja auch in HH hat’s mal geschneit.😃
    Es soll untypisch warm werden die Tage,das muss ich noch nicht haben.
    LG von Bauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merci merci!
      finkhof lohnt sich tatsächlich - ich hab die rote garnitur schon ewig. und eben kontrolliert biologische schafhaltung. glückliche schäfchen! :-D
      hier auch tagsüber ziemlich warm jetzt - taut aber langsam........
      xxxx

      Löschen
  10. Eine sehr schöne Hausstrecke hast Du da. Die gesalzenen Wege sind natürlich eher "mäßig". Reine Spazierwege werden bei uns weder geräumt noch gestreut.
    Dafür waren die Fußwege in diesem Winter mehrfach so stark gesalzen, dass man mit den Schuhen fast pappen geblieben wäre.
    BG und bleib gesund
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt - egal ob auf ski oder zu fuss oder mit dem rad - da am fluss lang ist immer schön...... ausser an langen wochenenden oder ferientagen mit schönem wetter - da wird man dann von e-bikern & sportfritten umgekarrt.
      ....wahrscheinlich musste das ganze salz mal weg....... nicht lustig.
      danke! xxxx

      Löschen
  11. Liebe Beate,
    wir heizen auch nur mit Holz, und die Axt schwinge ich auch öfters. Ich habe übrigens genau die gleiche Axt und finde die auch wunderbar. Vorher hatte ich einen Spalthammer, den ich auch immer noch habe, aber nicht so gerne benutze.
    Die Bilder sind übrigens wunderschön.
    Gestreut wird bei uns auch, aber nicht jeder Weg, was ich auch gut finde, oft wird hier nur geräumt, das reicht aber auch.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke wolfgang!
      die fiskars machen echt gute werkzeuge - das muss man ihnen lassen! dieser eine radweg war die ganze zeit schneefreier als als die meisten strassen.....
      xxxx

      Löschen
  12. ich klau mir mal das ❤️chen vom Hummmelchen weil: wo sie Recht hat hat sie`s!:-))❤️ Wouw...Bilder war mein erster Eindruck heute, hatte fast erwartet dich mitten im Schneegestöber auf dem Radl zu sehen - aber nu isser wech auch bei dir? schadee... hier aber auch woraufhin ich dann doch, - weil endlich aufgetaut - den Tannenbaum mit LICHT für nachts - der kein Christbaum mehr war - zu entsorgen und alles neu zu ordnen weils Auge ja auch mal was anderes braucht.
    Okay, Nun Schlamm - Dreck am Boden aber erstes Grün lugt schon hervor, so recht glaub ich ja noch nicht so dran.!!dass das alles gewesen sein soll.!
    Sag an, hast du zufälligerweise auf deinem imaginären besuch bei mir meine Schubkarre mitgenommen, die hat nämlich auch bunt"rote" Füßchen, jaha hab ich selber gestrichen..lacht...
    Hübsch zünftig FRau Bahnwärterin mit deinen Zöpfchen li und re vom Gesicht sieht das da ja beim Hacken aus, stählt alle Muskeln und gibt dem Gesicht bestimmt bei längerem Verwalten der Scholzscheite genau die passende Farbe zur Schubkarre in Rot...
    ich hoffe, es verbleibt nicht allzuoft ein Muskelkater in den Oberarmen zurück, bei mir ist das nämlich so wenn ich es probiere...
    aber ich kann bestätigen es macht Spass!
    ❤️lächelt ❤️ angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lass das nicht die hummel sehen ;-DDDD
      hier tauts auch wie verrückt jetzt mit sonne.... die südhänge sind schon schneefrei.
      muskelkater krieg ich nicht - ich bin im training :-D
      alles liebe! xxxx

      Löschen
  13. Diese Baumarktgeschichte ist unglaublich. Werkzeug muss der aussuchen, der es benutzt. Manche Baumarktmenschen sind komisch, ich hatte aber auch schon gute, als ich mit meiner Liste dort aufschlug.
    Und deine Wäscheaufzählung ist herzallerliebst, ich grinse noch über die knielangen Wollunterhosen, sowas heißt bei uns "langärmlige Schlüpfer".
    Schönes Wochenende!
    ILka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann da nur drüber grinsen :-D und meist sind die typen dann irgendwann schwer beeindruckt (sagt der BW, der danebensteht) nachdem ich mit ihnen das projekt diskutiert habe....
      "langärmeliger schlüpfer" ist dann wohl das weibliche pendant zu "lange männer"
      :-D
      was meine mal waren, aber wegen kniehose+kniestrümpfe von mir gekürzt wurden.
      danke! xxxx

      Löschen
  14. Traumhaft schöne Winterbilder! Danke fürs Mitnehmen.
    Ich gebe Dir Recht, man tendiert hierzulande zum Waschmaschine-verliebten Normcore. Andererseits finde ich, ist es mitunter mangelnder Alternativen in den Städten geschuldet. Bis vor einigen Jahren ohne Balkon hätte ich gar nicht gewusst, wo ich auslûften sollte. Die engen Innenhöfe der Berliner Mietskasernen kennen keine Wäscheplätze und die Dachböden sind längst zu teuren Penthouses gentrifiziert. Schönes Wochenende und liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke manuela!
      habe ja selbst 22 jahre - 89 - 11 - in berlin gewohnt..... innenstadtbezirke. da is knapp, aber auch mit aufhängen der gewaschenen wäsche - bäder (wenn überhaupt) meist fensterlos......
      aber in B hab ich auch nie wollwäsche und fette pullover getragen - nur zur jährlichen riesengebirgs-skitour und zum oster-boofen...... :-D
      xxxx

      Löschen
  15. That's a pristine cleared cycle path Beate. It would be great for roller skating, not that you need that with your skis! Chopping wood looks like such a satisfying activity. I love your Icelandic jumper. I have one too, but since moving from the North East of the UK , to the significantly warmer South West, I don't get many chances to wear it. Lulu x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sadly the tons of salt are very bad for the nature around......
      the 2 winters before my iceland sweater was´t worn too......
      xxxx

      Löschen
  16. Herrlich, aber ich bin jetzt ehrlch froh - hier hatte es heute Frühlingshafte sonnige 13 Grad und in der Sonne warm. D.h. Jacke auf beim Laufen.
    Aber Holzhacken find ich super. Kann man Frust abbauen oder einfach meditativ vorgehen.
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. grundsätzlich bin ich auch froh über die wärmeren temps - #ofenheizung!
      ich muss keinen frust abbauen - also meditativ :-D
      xxxx

      Löschen