Sonntag, 17. Mai 2015

was sonst noch geschah und was wir trugen

mit den blumenbildern hab ich euch ja schon gelangweilt....
hier nun die "menschliche komponente":





mein rotes, selbstgemachtes leinenkleid durfte mal wieder an die luft
mit dem mac und auf den ersten blick so gar nicht abgestimmten accessoires...
der liebe mann trug fliederfarbenen schal zu salzburger janker, in jahrelanger "mühe" abgeranzte jeans (waren wirklich mal dunkelblau!) zum rosa vintagehemd.


++++



zur mittagspause gabs spargelcremesuppe mit elbblick - und elbaufwärts (6km/h strömung!) segelnde boote.
steife brise aus nordwest!


++++




sind meine haare lang geworden! wann ist denn das passiert???


++++

diesen schmucken kasten mit henkel haben wir uns in einer gärtnerei - wo wir eigentlich wegen küchenkräutern waren - gekauft. minus das gemüse natürlich und nicht als rumstehchen sondern ganz praktisch - um diverses wie teetasse, telefon, buch, stift&papier, ein teller mit keksen oder eine schüssel mit pasta in haus und hof herumzutransportieren.
und zwar in einem gang - ohne ständig treppauf und treppab rennen zu müssen weil man eben nur 2 hände hat!





Kommentare:

  1. It's alive in here! But mostly, your beautiful hair outshines the flowers.
    Did you create that cute little crate with the fruit in it? Darling idea.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. umm - no. but after we bought it it comes to mind that it should not be complicated to make it :-)
      thanx for the hair compliment!!
      xxxx

      Löschen
  2. A great way to spend your day. It reminds me of a song called Easy like Sunday morning and I think it captures the atmosphere of the photos. I so love the second one. And yes, your hair got long but still are your greatest styling feature. Have fun with your handsome man!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. angie!!! hello again! i know that song :-)
      we always try to make a good time - you never know!
      xxxx

      Löschen
  3. Liebe Beate,
    mit Blumenbildern kannst du gar nicht langweilen - das rote Kleid steht dir super zu deinem hellen Haar - hast du toll gemacht - auch dein Mann sieht schick aus - gefällt mir mit dem lila Schal und dem Janker -
    dein Haar ist aber wirklich lang - Wahnsinn -
    der Kasten, wie du ihn nennst, mit Henkel gefällt mir sehr - nicht nur praktisch, sondern auch sehr dekorativ -

    hab einen schönen Abend-

    liebe Grüße- Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Blumen können mich nicht langweilen. Deine Haare sind wirklich lang, ich mag sie. Hast Du schon länger lange Haare oder ist das ganz neu für Dich?
    Schön, Deinen Mann auch mal zu sehen.
    Schönen Abend wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hatte die meiste zeit meines lebens lange haare, aber ab und zu nehm´ ich mal die schere und schneide was ab. zuletzt februar o. märz 2014 - danach waren sie nur schulterlang....
      dir auch ´nen schönen abend und erfreulichen wochenstart! xxx

      Löschen
  5. Always such breathtaking images! I think you were born to be among rhododendrons. Your hair is amazing and I aspire to such lengths. Ten years from now perhaps? Your Love Man is very handsome in his lilac scarf and it's nice to see a photo of him. I am thinking of painting the two of you together amongst rhododendrons. Seems ambitious-not a quick painting. But the idea is there now in my brain. You look lovely in your classic dress and coat. xoxoxo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. your painting plans sound exiting! really like a huge project!!
      that hair took 14 month from shoulder length - so in maybe 2 years you would have the same long tresses if you start now :-) xxxxx

      Löschen
  6. What a gorgeous dress, dear Beate! I love how the curving pattern instantly calls to mind some popular styles of art deco era fabrics that were used on garments in the 20s, and more often, 30s. This was a great frock to wear against the background of these stunning, lush blooms - the photo with the white flowers is especially breathtaking!

    Huge hugs & happy Monday wishes,
    ♥ Jessica

    AntwortenLöschen
  7. Damn it, the Google Translate button isn't working today. You and your man are absolutely gorgeous amongst the blooms. Your hair is beautiful and I do like a man unafraid of colour. xxx

    AntwortenLöschen
  8. Blumenbilder langweilen mich ja ehrlich gesagt auch nie :-) Und Du siehst toll aus, über den Stoff des Kleides kann ich nur immer wieder schwärmen. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Super Outfits. Ich glaube zu einem fliederfarbenen Schal könnte ich Rudi nicht überreden. Dabei würde ihm das gut stehen.... :-(
    Der Wind sieht richtig stark aus, wie er Dich aus Deinem Mantel zu wehen droht.
    Hattest Du früher mal sehr dunkle Haare? Ich schätze Dich auf meine alter. Ich habe schon auch an den schläfen viel Weiß.... ich bin gespannt, wie es aussieht, wenn der Rest Farbe weg ist.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Mann sucht sich die Farben selbst aus!
      Und ja, war sehr dunkel, fast schwarz. 68er Baujahr:-)
      Xxx

      Löschen
  10. P.S.: Dieses "Ding" ist wirklich eine geniale Alternative zum Tablett.

    AntwortenLöschen
  11. I loooove the photos of you spreading your wings, and the wind from us :), and the lilac scarf on your so very smart looking (always!) dear man! Your hair is gorgeous! You inspire me to loosen up with my accessories, I incorporate your approach a lot more often these days - love the free style mismatched feeling!

    All photos are gorgeous, I glanced at them yesterday, but did not have time to translate/read, so I only comment now. Sounds like a wonderful day to me! Weekends are always the best, I also don't have much time with J during the week - so I can't have enough of him on weekends. :))

    xxxxxxxxx

    AntwortenLöschen
  12. And this is one of my most favorite dresses of yours!

    AntwortenLöschen
  13. Mich langweilen Blumenbilder auch nicht, aber in Verbindung mit Menschen, die man "kennt" oder gerade kennenlernt sind sie mir NOCH lieber. Und Deinen Kasten mit Henkel finde ich richtig prima. Was NUR zum rumstehen und Staub fangen gut ist, mag ich nicht, ich brauche immer etwas mit Nutzen. Nur schön geht hier nicht, es muss war können oder wenigstens gut riechen *ggg*
    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  14. ach ja, hab ganz vergessen: das Foto mit den Landschaftsbildern ist in der Voreifel entstanden -

    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  15. Hallo, du liebes "Silbermodell" (oder silver girl, wie Simon & Garfunkel es in Bridge over troubled water so schön besingen: http://sglyrics.myrmid.com/bridge.htm )
    - lass dich herzlich umärmeln für deine lieben Worte bei mir und fürs Verlinken deines Beitrags! Tut mir leid, dass ich es erst jetzt bis zu dir geschafft habe, momentan hinke ich mit meinen Blogrunden heftig hinterher. Deine Silberhaare finde ich wunderschön - überhaupt weil dein Gesicht und deine Figur noch so jung wirken, und dazu das rote Kleid - ein toller Kontrast. Ja, manchmal ist es harte Arbeit, dorthin zu kommen, wo man "in einem gewissen Alter" steht, aber eins ist klar, diese Arbeit lohnt sich. Und dieser Teil des Lebens wird meiner Erfahrung nach von Jahr zu Jahr besser, zum Ausgleich für die Dinge, die von Jahr zu Jahr weniger gut werden ;o))
    Alles Liebe und bis bald, Traude

    AntwortenLöschen
  16. Sind das schöne Fotos! Auch von den Blüten ;)
    Jahrelang in mühevoller Arbeit abgeranzte Jeans - ich wur heute gefragt weshalb ich destroyd Jeans kaufe und nicht eine alte Jeans nehme!?
    liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen