Freitag, 21. Februar 2014

edelsteine



oder auch "schmucksteine" - amethyste, achate, quarze. früher auch als "halbedelsteine" bezeichnet. für jemand wie mich der sich diamanten nicht leisten kann und auch nie gelegenheit hat sie auszuführen, brillianten piffig findet und heutigen modeschmuck zu laut und schlecht verarbeitet - für den sind diese juwelen genau das richtige.
über die jahre hat sich da auch einiges angesammelt, leider kommen diese ketten fast immer in unmöglichen längen und reihungen......und man trägt sie nicht.
lange dezemberabende sei dank hab ich mich mal hingesetzt und aus diversen erb- und fundstücken ein todschickes collier gebastelt:


beteiligt: 5 steinketten, 2 muschelketten - alle in dieser nicht-fisch-nicht-fleisch länge; diverse metallteile diverser ketten asiatischer herkunft...


zuerst habe ich die vorhandenen stränge an der knoten- oder verschlussstelle aufgeschnitten, die überzähligen perlen und steine abgezogen. schnur nicht kürzen, wird noch gebraucht. die bunten runden hatten messingperlen dazwischen, also alles aufdröseln und nur die steine neu auffädeln. die messingperlchen waren beim endenverknoten sehr praktisch. 
nun war das ganze aber noch nicht üppig genug. also habe ich aus den abgezogenen steinen und schneckenhäusern noch 3 gemischte schnüre gefädelt. dann das ganze mehr oder minder geschickt mit hilfe der metallteile und diverser knoten zusammengefügt.
knoten mit klarem leim gesichert. glöckchen dran :-)



auf flohmärkten und beim trödler findet man oft auf den ersten blick langweilige stränge aus den häufigeren edelsteinen für kleines geld - warum nicht was individuelles und spektakuläres draus basteln? die zutaten wie verschlüsse etc. findet man am selben fleck, man muss nur den hässlichen modeschmuck entsorgen den sie zusammenhalten. und dem händler kein wort verraten - sonst steigen gleich die preise......


Kommentare:

  1. You are stunning! Gorgeous close-up photo and beautiful beaded creation. xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you vix!
      you indian jewelry inspired me....

      Löschen
  2. This new necklace creation, just like you my dear friend, is strikingly beautiful. I too am a lifelong fan of semi-precious stones and love creating jewelry with them. You've really created a timeless stunner here!!!

    ♥ Jessica

    *PS* I may have told you this before, but in case I haven't...I think you have stunningly pretty hair!

    AntwortenLöschen
  3. Love it! I would never have been brave enough to put them all together.

    AntwortenLöschen
  4. Wow, you are a stunner! I think your English is just fine and since I only speak English with a very minimal smattering of French learned in school, I cannot be critical of anyone who handles English as well as her own mother tongue. The necklaces are gorgeous! I love the colours and I always love beads. Your blog is visually stunning. I keep using that word. Thank you for your visits to my blog and the comments you leave. I will keep coming back to yours too!

    AntwortenLöschen
  5. Like the ladies above I also like the necklace you created and because it's my first comment on your blog I have to say that you have so gorgeous hair and a beautiful retro style. Maybe a tutorial on how you apply eye liner, next? Think about it!

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine coole Idee . Ich hab da auch noch einige Stränge liegen , die sich dafür eignen würden . Muss ich unbedingt mal ausprobieren :)) Danke für die Idee

    LG heidi

    AntwortenLöschen