Montag, 8. April 2019

frühlingshafte gratwanderung #stylewise





greige mit türkis

mit diesem anzug hab ich einen grossen schritt aus meiner *komfortzone* getan.....
ich mag eigentlich keine #bleistiftröcke, keine #strumpfhosen und #greige steht mir erst am ende des sommers - wenn ich sonnengebräunt bin.
was ich aber auch nicht mag ist engstirnigkeit - auch nicht in sachen klamotten. und da nun das kostüm schonmal da war - von mir vor vielen jahren selbst genäht - und das wetter nach hellen klamotten förmlich schrie....
....warf ich alle vorsicht über bord.

im spiegel ging´s noch.
aber auf den fotos fallen sie deutlich ins auge: die bergsteigerwaden, die knochigen hüften, die schultern und arme eines preisboxers. das kostüm betont das alles irgendwie.


zum glück gibt´s türkis!

die gletscherbachfarbe ist für mich eine sichere bank - und zusammen mit dem zitronengelb zauberte sie mir die frische ins gesicht, die ich an diesem tag dringend brauchte!

ich war nämlich unterwegs auf eine lokale tourismusmesse - kontakte knüpfen für unseren kulturverein. zusammen mit mitstreiterin andrea (ebenfalls "aufgebrezelt") ist das auch tatsächlich und ziemlich gut gelungen.

ein wenig "anders" als die meisten angezogen zu sein ist ein prima #eisbrecher.















details:

kostüm - von mir aus vintage stoff
kaschmirpullover - 2.hand/ausschnitt von mir geändert
clutch - von mir aus vintage materialien
schuhe - 30er jahre/neu vom flohmarkt
souvenirtuch von capri - 2.hand
armreifen - flohmarkt
strumpfhose & brille - wurden mal neugekauft vor ewigkeiten






Kommentare:

  1. Turkis und Gelb sieht so herrlich frisch aus. Da ist die Farbe des Kostüms fast egal. Du hast aber auch einen breite Schulter zugeschnitten. Wolltest Du damit was ausdrücken? Mich erinnert es total an die Zaddeln im Mittelalter. Für mich ein absoluter Hingucker. Ich mag das total mit dem Tuch dazu getragen. Ich glaube auch das es nicht schlecht ist sich Kleidungstechnisch von der Masse abzuheben.
    Dicken Drücker und liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vll. dass "kostümchen" nicht gleich niedlich/putzig/angepasst heissen muss?? ;-D
      danke dir - und herzlichen drücker!! xxxxx

      Löschen
    2. :) stimmt angepasst ist anders. Dicken Freitagsdrücker!

      Löschen
  2. You've elevated that suit into something wonderful with the turquoise top, tights and witty accessories! Instead of looking formal and griege, you look fabulous. I love the pleated shoulder detail and those lace-ups are gorgeous, what a find! x

    AntwortenLöschen
  3. You look fab! The turquoise is gorgeous on you.

    And those shoes were an excellent score.

    Suzanne
    http://www.suzannecarillo.com

    AntwortenLöschen
  4. ohh..
    es frühlingt ;)
    farblich passt es ja gut zusammen
    aber du hast schon die Schwachstellen genannt
    allerdings denke ich auch ..wenn die Schulterpartie nicht so ausladen wäre
    (also ohne diese "Franseln " ;) )
    würde es noch besser aussehen

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. auch ohne die RÜSCHEN habe ich ausladende schultern.... :-D
      xx

      Löschen
    2. das macht ja nichts ;)
      dann sollte man sie vielleicht nicht extra betonen .. :D
      bist halt eine stattliche Erscheinung ..hihi
      LG
      Rosi

      Löschen
    3. liebe rosi - offensichtlich verstehst du den witz nicht.....
      deine ratschläge in sachen kleidung sind aber sehr rührend.
      xx

      Löschen
  5. The word greige usually fills me with the dread, but you managed to rise above that. The suit really is something else, those pleated shoulders are divine, and I love how you styled it with turquoise and a dash of yellow. And you know what, I didn't notice anything wrong with your calves, shoulders, arms, Etc. Actually, you're looking gorgeous, my dear! Hugest of hugsies xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanx darling! <3
      for me it is nothing wrong - i live with this body since 50y. but its wrong when you put the common beauty template over this pics..... which is just a mind game for me that i wanted to share with my lovely readers :-D
      overthinking? moi? never! ;-DDD
      hugs! xxxxxx

      Löschen
  6. love everything about this outfit but the scarf most of all.

    AntwortenLöschen
  7. You have wings! I knew there was an angel inside :-)
    I love how you pick up the green in the scarf with the bracelet.
    You certainly would turn heads my dear!
    Why are we so afraid of greige? It can be very dramatic done well. Sometimes we need a foil.
    xo Jazzy Jack

    AntwortenLöschen
  8. ich "mag die Franseln um deine Schultern die für mich überhaupt nicht ausladend wirken sondern genau zum übrigen passen", stell dir vor du hättest so schmale Engelsflügelchen, das ginge ja gar nicht.
    Die Schulterpolter in früheren Hosenanzuügen und Kostümen die gang und gäbe waren machten aus uns allen PREISBOXER und wir trugen sie doch!...weil`s passte.lacht...
    * kann mir gut vorstellen dass du auf jeden Fall - allein schon durch deine Größe- aus dem üblichen Bild herausragtest.Und genau das war ja wohl beabsichtigt, schließlich sollte ja deutlich werden dass du selbst Designerin bist...worauf du stolz sein kannst, nicht jeder ist und kann das sein was er möchte und erwählt mit Absicht seinen Beruf.
    *Tasche/Brille/Halstuch/+ Strumpfleggings eine wohldurchdachte sehr schicke Kombination die außergewöhnlich aber sehr gut gelungen ist(finde ich)...sie ist lässiger Schick.
    damit passt du auf jedes Event.
    beige - auch meine Farbe für den Frühling und mit Türkis besonders lebendig und schön.
    Eine runde Sache dein outfit.
    herzlichst angel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir - und ja, in den 80er trugen gerade die "hänflinge" die grössten polster - weils "in" war :-D
      beige/greige/hellgrau steht dir auch wirklich gut mit deinem feenhaar und dem gesunden teint!
      xxxxx <3

      Löschen
  9. Ja, die Komfortzone... zu gern bleibt frau da drin. Umso besser, dass Du sie verlassen hast um für Deine Gegend - und sicher auch für Dich - zu trommeln. Dass Ihr aufgefallen seid, glaube ich sofort und das war ja auch das Ziel.
    Schön, dass Ihr erfolgreich wart. Dein Look strahlt ja Erfolg geradezu aus. Da konnten die Besucher der Messe einfach nicht dran vorbei... Bravo!
    Herzliche Grüße von Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merci!
      ich fing mich auch an zu langweilen in "weiter rock/pullover/mantel"-uniform ;-D
      xxxx

      Löschen
  10. Liebe Beate,
    sehr gewagt, war mein erster Gedanke und auch mein zweiter. Aber es kommt nicht so sehr darauf an, was man trägt, sondern wie. Und wenn ich das bedenke, dann gefällt mir, was ich sehe, ausgesprochen gut.
    Ich wünsche Dir noch eine wunderschöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  11. Du bist sehr selbstkritisch... aber ich kenne das von mir :-) daher verstehe ich's auch. Das "Preisboxer"-Schultern-"Problem" liegt hier ganz sicher am Schnitt, der die Schultern sehr betont, logisch... und es ist ja auch immer die Frage, was einem gefällt :-) Dein Kostüm und vor allem die ganze Kombi mit Türkis (ja, ich seh's mal wieder: DEINE Farbe!) und Zitronengelb (auch!) ist herrlich frisch und steht Dir so gut! Es knallt, aber sooo schön! Ich persönlich finde es gar nicht "zu" auffällig, mir gefällt das ja! Und es ist sehr viel Harmonie drin (Schuhe sind perfekt abgestimmt), was mir auch gefällt.
    Als Botschafterin des Kulturvereins warst Du ganz bestimmt der Hingucker und ein prima Vorbild für den Erhalt von Kultur, aber Hallo!!!
    Liebe Grüße xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich HABE preisboxer schultern - und zwar sosehr dass ich oft in damenjacken/blusen (von der stange) meiner grösse nicht reinpasse - etliche meiner jacken/hemden sind aus der herrenabteilung und wirken gar nicht oversized :-D
      natürlich betont die schulterbetonung der jacke UND der schmale rock (über schmalen hüften) das ganze noch - DAS meinte ich....
      danke für das kompliment! und ja - auch anziehe ist kultur - wird gern vergessen :-D
      <3 xxxxx

      Löschen
  12. Ach weißt du, für mich siehst du mit dieser Schulterbetonung nicht wie ein Preisboxer aus sondern wie ein Schwan mit ausgebreiteten Flügeln. (Ein Greige-Schwan eben. Und alles, was bei einem Schwan orange ist, ist bei dir eben türkis.) Hat war von "Abheben". Logisch, dass du damit aufgefallen bist - und gut war's.
    Herzliche Rostrosengrüße und Lisbethkrauler,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/04/fruhlingsmodus-teil-2.html
    PS: Die Schuhe finde ich übrigens besonders schön.

    AntwortenLöschen
  13. Hachjoooo. DAS kenne ich auch. Ich glaub, wir haben GENAU die gleiche Figur! ;oD Das ging bei mir soweit, dass ich nur noch Herrenjeans kaufte und Oberteile in XXL-Grösse. (Und das bei 69 kg auf 1,76 m...ich meine- hallooooo??) Die Schnitte und Grössenbezeichnungen heutzutage sind aber auch idiotisch; die Menschheit wird immer grösser und....sagen wir mal: voluminöser, aber die Mode wird immer schmaler geschnitten. Size zero ist doch einfach eine Frechheit, oder??
    Naja, auf jeden Fall kann mir das Wurscht sein, denn "mein" Label schneidert für ganz normale Frauen und eine gemütliche Mode, die nicht kneift. Herrlich!
    Ich finde allerdings, dass dir dieses deux Pièces supergut steht, toll kombiniert mit dem Türkis und Gelb, und manch eine/r wünscht sich deine wohlgeformten, straffen Waden und Arme! Wie gut, dass du sowieso alles tust und trägst, ohne vorher zu fragen. Wär ja noch schöner.....
    Dicken Hummelzdrücker!

    AntwortenLöschen
  14. That suit would be hard to wear on anyone, but you've made it stylish. Blue with beige wouldn't have crossed my mind, but it looks beautiful. Your shoes must be the best flea market find-they're beautiful.

    My mother always said I had legs like a football player-it was intended as an insult but these days I think it is a compliment. Nothing wrong with being strong!

    AntwortenLöschen
  15. I really love this look! Unexpected (as if any of your looks are expected, haha!), but elegant and fun! Your trade-mark I guess! :) And yes, being "a little different" really can serve us (and community :))! Glad that you went to a tourism fair and looked so fabulous, my dear!!!

    Love!

    AntwortenLöschen