Dienstag, 22. August 2017

stockrosen & dirndlrock





sigrun vom steinigen garten schickte mir vorletzten sommer ein tütchen mit stockrosensamen aus einem garten im münzbachtal - ein idyllischer fleck am rande ihrer damaligen heimat freiberg. welche auch die stadt ist, in der ich aufwuchs. manchmal ist die welt klein......

ich säte aus, zuerst in töpfe, die ich schneckensicher "aufbockte". im herbst pflanzte ich die jugendlichen aus, sie überstanden den winter und grünten im darauffolgenden sommer fröhlich vor sich hin.......

dann kam der diesjährige sommer!
aus dem kniehohem blätterdschungel schoben sich langsam aber sicher hohe stengel, daran dicke knospen. von ende juni an und allem starkregen zum trotze erblühten daraus die allerschönsten malvenblüten in zauberhaften rosétönen - zart geknitter wie seide oder dünne, gechintzte baumwolle......


was mich zum lieblingsrock bringt

der allerste dirndlrock meines erwachsenenlebens (als kind bekam ich etliche von oma genäht). gefunden 2002 bei oxfam, seitdem ständig getragen, schon oft repariert und der bund musste auch schon vergrössert werden. wohl beim waschen eingelaufen. ähem.

ich kann ihn in die semperoper anziehen oder zum stadtbummel, darin wandern oder tanzen. nichts kneift, nichts verrutscht und keiner kriegt was zu sehen das ich nicht zeigen will. 
ich trag ihn sommers wie winters (dann mit dickem unterrock). er ist für mich der ultimative rock, bequem, schick, praktisch, kleidsam - einfach perfekt!

der stoff ist feiner baumwollchintz in einem wunderbaren rosa - quasi stockrosenfarben - welches mit vielen farben harmoniert. ein kombiwunder sozusagen. taschen sind serienmässig und der schnitt verzeiht hüftgold und bäuchlein.
und dann auch noch pflegeleicht - feinwäsche in der maschine, bügeln kann man sich sparen, er hängt sich an der luft gut aus.

also ich brauch kein bierzelt um einen dirndlrock zu tragen!



































bild rostrose




















Kommentare:

  1. Taschen sind serienmäßig, ich musste grade so grinsen :))
    Der Rock ist toll, die Farbe wirklich herrlich. Qualität zahlt sich aus wie man hier gut sieht. Kein Wunder dass Du durch die schönen Blüten dran erinnert wurdest, diese Farben!
    Dicken Dienstagsdrücker, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D danke liebe tina! und ja - haste gut erkannt, du bist da ja jetzt auch auf einem sehr erfolgreichem weg in sachen qualitätvolle lieblingsteile! xxxxx

      Löschen
  2. liebe Beate - in der Tat - im 3.Bild von oben sieht man deutlich dass dieser wunderschöne Dirndlrock genau die gleiche Farbe wie deine eine Stockrose hat, zu festlichen Anlässen und wenn sie noch blüht - könntest du also auch eine Blüte davon am Kragen oder Ausschnitt tragen (lacht) nein, aber ehrlich - er ist wunderschön und auch deine Kombi im Schnee mit dicken Strümpfen von hinten ist er eine wahre Augenweide!
    dein Garten dankt dir deine Liebe und Arbeit, wenn ich stockrose wäre - würde ich auch gerne für dich blühen...
    lächelt Angel

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Blüten :)) Große Klasse . Ich liebe diese Rosen. Viele Jahre hatte ich sie im Garten , und dann mit einem mal wurden sie immer kleiner und irgendwann war sie verschwunden .
    Aber ich bekomme neue Samen von einer anderen Bloggerin. Daumen drück das das was wird :))
    Solche Kleidungsstücke liebe ich. Wenn man sie immer und überall zu anziehen kann. Sie bequem sind und tun was sie sollen . Klasse , ich liebe solche Sachen . Steht Dir auch fabelhaft der Rock .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja - sind ja keine rosen sondern malven :-) man muss immer mal neues saatgut nehmen - sind ja nur 2-jährig. danke fürs kompliment! xxxx

      Löschen
  4. Hollyhocks! Mine were a failure this year but I loved seeing them all over Corfu, they're so extravagant and showy!
    Your skirt is beautiful, hanging like that in the window it could be a work of art and on you it looks even more lovely. xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. love that word *hollyhocks*! you know that they bloom in the second year??? in the first they just make leaves.......
      xxxxx

      Löschen
  5. Oh, I love Hollyhocks (Stokrozen in Flemish, almost exactly the same as in German), especially when they have such a great colour as yours! Your skirt is fabulous too, a very versatile, all-seasons skirt it seems! Lately, I often come across dirndl skirts and dresses here, so I guess you are fashion forward as well ;-) Huge hugs xxx P.S. did you see my attempts at pattern mixing, which I did especially for you?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. so we will see you in a dirdl next time? ;-)
      no wonder the words are almost the same - both languages have the same roots back in ancient times.....
      i went to you asap - and i´m very impressed! <3 xxxxxx

      Löschen
  6. Da haben wir die gleichen Hollyhocks (schönes Wort!). Sigrun hatte mir auch Freiberger Stockrosensamen geschickt. Nur haben sie sich hier mit meinen vermählt und ich weiß jetzt nicht mehr, wer woher kam. Egal, sind alle schön. Ebenso wie der geniale Rock. So vielseitig kombinierbar. Das Winterbild kannte ich schon, deshalb kam er mir bekannt vor. Ganz toll das Rostrosenbild oben auf dem Felsen!
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die schönsten bilder entstehen aus zufall :-)
      aha - hattest du auch so ein feines samenpäckchen! ich hoffe von meinen wieder welche zu gewinnen......
      xxxxx

      Löschen
  7. Oh leider haben sich Stockrosen nie in meinem Garten angesiedelt... aber ich bewundere die auch immer... und Dein Rock ist der Knaller... perfekt so ein bequemer Rock... Als Dirndlrock hätte ich den jetzt nicht identifiziert, eher als Tellerrock, aber ich und meine Ahnung... lach... auf alle Fälle verstehe ich Deine Liebe, er kleidet dich ausgezeichnet und scheint wirklich ein Allrounder zu sein.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jacky - für den unterschied zwischen dirndl und teller guckst du hier: https://bahnwaerterhaeuschen.blogspot.de/2017/05/rusche-versus-volant.html
      xxxx

      Löschen
  8. Äh die Sachen mit dem beim Waschen eingelaufen, kommt mir bekannt vor *lach* Danke für die Einladung in deinen entspannenden Garten! xxx

    AntwortenLöschen
  9. Just yesterday I bought some hollyhock seeds! Now if I can find a hollyhock skirt so that I look just as beautiful as you do.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lovely and wonderful to hear from you!!! xxxxx

      Löschen
  10. Dieser Rock ist ein richtiger Schatz, Beate! Egal, wie Du ihn trägst, er macht aus jedem Outfit was Besonderes. Dirndl haben nicht die Bayern erfunden. Ich komm aus BaWü und die weiblichen Familienmitglieder trugen bis in die 70er alle Dirndl oder Dirndlröcke. Leider hat niemand sie für erhaltenswert erachtet. Es waren ein paar schöne drunter, die ich gerne tragen würde.
    Deine Stockrosen sind herrlich und erinnern mich, dass ich welche an der sonnigen Hauswand pflanzen möchte. Nächstes Jahr dann.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oder?! :-)
      doch - die bayern haben. zu ihren die nation stärkenden trachtenumzügen nach den napoleonischen kriegen brachten sie nichtmehr genug echte trachten zusammen - so wurde für die städter die "tracht light", das dirndl, erfunden. seit anfang des letzten jh. setzte es sich dann als freizeitbekleidung für die stadtfrauen und als arbeitskleid für ländliche kellnerinnen durch, in deutschland, österreich und der schweiz....... und immer wenn identität gebraucht wurde wurde auch das dirndl wieder "modern" :-)
      xxxxx

      Löschen
  11. Das ist aber auch ein toller Rock. Interessant ist, dass er trotz des auffälligen Himbeer(?)tons so flexibel ist. Ich bin positiv überrascht. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. himbeer triffts ganz gut! am anfang hab ich mir nur schwarz oder weiss getraut und einfarbig......... :-)
      xxxx

      Löschen
  12. Jetzt habe ich mit Müh und Not deinen Post geladen...wir sind gerade unterwegs mit ganz schwachem WLAN. Aber die Freiberger Stockrosen lasse ich mir natürlich nicht entgehen.
    Wunderschön sind sie geworden...die Löcher in den Blättern sind normal. Hab ich auch überall. Farblich passen sie auch prima zum Post....der Rock sieht sehr hübsch aus an dir.
    LG aus der Ferne,
    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na ein glück das laden hat funktioniert :-)
      gut dass du das mit den löchern sagst - ich hab mich schon gewundert... bin ja gespannt wo du dich grad rumtreibst! xxxxx

      Löschen
  13. In Russian, we call this type of skirt "tatyanka" - I have no idea why! It really is universal. Yours is gorgeous, and your flowers took the inspiration from it I am sure! :) I love how you combine colors, always inspiring! And the fact that you can make one skirt sporty, casual or dressed up is quite amazing! Lots of pretty flowers in your garden, Beate - and lots of pretty outfits!
    Love <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. small form of tatjana? who knows....
      i´m sure you have such versatile skirts too in your wardrobe - they´r just waiting! xxxxxx

      Löschen
  14. Wollte Kontakt aufnehmen. Habe so eine tolle Vintage Tasche. Wollte sie gern dir schenken. Gruss Renate

    Instagram Reif für Mode

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe renate! danke für das angebot. falls es kein fake ist ;-) schreibe bitte deinen e-mail-kontakt in einen komment hier, ich veröffentliche den dann nicht! bin nicht bei instagram.....
      xxx

      Löschen
  15. Oh ja, der Rock ist toll! Deine Fotos ebenfalls :) Mir gefallen alle Tragevarianten die du zeigst <3

    Liebe Grüße zu dir <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  16. Hallo, liebstige Beate,

    ich hab’s ja gleich geahnt, dass das der Rock von unserer gemeinsamen „Rockwanderung“ ist :-)
    Ja, und es wundert mich nicht, dass sich dieses gute Stück zu einem Lieblingsrock von dir entwickelt hat – ich würde den übrigens auch mit Begeisterung tragen, weil vielseitig und absolut nicht „dirndelig“ im Sinne von über-sittsam oder pseudorustikal; soll heißen, der Rock könnte genausogut aus Indien oder Südamerika stammen und vertritt somit eine Folklorerichtung, die ich besonders mag. Die Stockrosen haben sich ja prächtig entwickelt – und passen farblich wirklich gut mit dem Rock zusammen! Du hattest mit den Samen deutlich mehr Glück als ich mit den Samen von deiner schönen rosa Kletterwicke… offenbar wird hier generell nicht sehr viel aus Blumensamen. (Außer sie samen sich selber aus wie der Sommerflieder oder die Wilde Möhre – die wachsen hier nämlich wie wild…) Ich hatte hier auch mal Stockröslein, aber die haben sich offenbar verdrängen lassen, irgendwann kamen sie nicht mehr… Macht auch nix, dann habe ich eben einen Efeu-Wilde-Möhre-Lavendel-Sommerfliedergarten ;-) Geht ja auch!

    Alles Liebe von der Traude

    AntwortenLöschen