Freitag, 27. Dezember 2013

schloss weesenstein

das schloss ist wunderschön - der weihnachtsmarkt war nicht der rede wert.....








die "tasche" ist ein muff mit taschenfunktion - deswegen trotz bitterer kälte keine handschuhe. und ja - das ist ein nerzmantel. älter als ich, kompostierbar und deswegen in der ökobilanz auf der grünen seite.

Kommentare:

  1. What a grand setting and a fabulous coat! x

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beate,
    meine alte Taufpatin schimpft immer auf die Kunstpelzträgerinnen: Das wäre doch absolute Umweltverschmutzung, alles nur Plastik. Und natürlich so wertlos, dass man es nicht über Generationen trägt und vererbt. Natürlich gibt es auch zum Thema "Umgang mit Pelztieren" einiges zu sagen, aber von mir kriegst du jedenfalls für deinen Mantel keine "Watschen" (um auf deinen Kommentar bei Bärbel einzugehen). Und er wärmt vermutlich wunderbar!
    Alles Liebe, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/10/keine-grauen-mause-in-hamburg-teil-1.html
    PS: Ich finde nicht, dass dir die Farbe nicht passt. Aber wenn ich Ines richtig verstanden habe, darf man beim Graue-Maus-Outfit auch ganz normales GRAU tragen ;o))

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate die Wertschätzung von Pelz und ihre sehr lange Tragezeit ist unbestritten erheblich länger als die von Plastik und Co . Nichts wird mehr gehütet als ein Pelz , länger getragen und weiter vererbt als jedes andere Kleidungsstück . Zu dem haben schon die Neandertaler Felle gegen Kälte und zum Schutz getragen . Kann also gar nicht so falsch sein . Oder ??
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Ist schön, wenn auch ein Archivbeitrag über die Aktion #modejahr2015 mal wieder ein wenig Aufmerksamkeit erhält, oder? Ich habe auch Sachen aus Pelz.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen