Sonntag, 18. Oktober 2015

roter salon



ende september war es soweit. wir sind vom sommersalon zurück ins haus gezogen - in unsere stube, unser wohnzimmer, den salon. wie immer man das auch nennen will....
das musste natürlich vorbereitet werden!
einen ganzen tag lang hab ich die bücheregale ausgewischt, die bücher sortiert - thematisch, die dielen geputzt, die kissen ausgeklopft, den teppich aus der einmottung geholt, die grünpflanzen reingeholt und arrangiert und überhaupt das ganze wohnlich gemacht nach einem halben jahr sommerschlaf.  hatschii! ...stauballergie. 










und ein neues bild aufgehängt! das grosse links! es ist der grosse bruder von dem kleinen welches schon länger bei uns wohnt. ich kenne den maler nicht, das grosse ist gar nicht signiert. interessant ist dass wir beide bilder mit einem abstand von drei jahren bei unserem trödler gefunden haben!!! mich würde schon die geschichte dahinter interessieren. aus meiner sicht sind die gemälde nämlich richtig gut!





der ofen ist schon längst wieder in betrieb. der winter kann kommen und mit ihm gemütliche abende mit gesprächen und büchern bei kerzenschein und rotwein.......



lisbeth!





*

Kommentare:

  1. Hach gemütlich hast Du es gemacht. Ist auch toll wenn alles mal wieder abgestaubt ist :)
    Mir geht es oft auch so wenn ich Kunst sehe. Ich kann total verstehen, daß Du gern mehr über die Gemälde wissen möchtest.
    Bei uns hängen ganze drei Gemälde. Eins hat Sarah gemalt für ihren Papa zum 50. . Da ist sie mit mir drauf. Zwei Miniaturen habe ich von einem Maler jeweils als Dankeschön mal zu Weihnachten bekommen, vor einigen Jahren. Leider ist er mittlerweile verstorben. Die Bildchen halte ich alle in Ehren.
    Ich wünsche Dir eine gute Nacht, Bussi Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mach doch mal ´n foto von den bildern - tät mich interessieren! und danke - hab sehr gut geschlafen!!
      xxxxx

      Löschen
  2. Das sieht wirklich sehr gemütlich aus. Lisbeth hat es sich ja schon bequem gemacht. Ich liebe rote Wände.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ja schau einer an , Frau Lisbeth macht es sich gleich gemütlich . Das rot passt super . Gefällt mir sehr . Hat so was warmes . Bei dir würde ich auch gleich die dicken Socken an , einen großen Pott Kaffee oder Tee und Lesen wollen :)) sehr einladend . Hat was
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. fräulein bitte - soviel zeit muss sein :-)
      warm war uns wichtig. wir sind geradezu fanatisch was gemütlichkeit betrifft! ich setz dann schon mal wasser auf....
      xxxxx

      Löschen
  4. So schön einladend sieht dein roter Salon aus . Ich beneide deinen Mut zur Farbe.
    eine gute Woche wünscht
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, du liebe Beate :o)) Das ist aber wirklich ein feiner und allein schon farblich erwärmender Salon für die kalte Jahreszeit. Schön aufgehübscht und abgestaubt und total gemütlich! Und FRÄULEIN Lisbeth passt da perfekt rein, denn was - bitte sehr - macht einen Raum kuscheliger und behaglicher als ein Kätzchen, das sich dort eingerollt hat? Kuschel bitte mal für mich mit ihr!
    Alles Liebe von der Traude
    PS: Und ja, es bleibt beim 26. Ich hab mal 19 Uhr vorprogrammiert, aber wir können uns da auch noch auf eine Zeit einigen... :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe traude - und ja - wird erledigt :-)
      uhrzeit is o.k.!!!
      *konspirier*
      xxxxx

      Löschen
  6. Sehr behaglich, Euer Salon! Das warme rot glüht mit den warmen Holztönen fast um die Wette. Aber halt nicht "überhitzt". Gut ausbalanciert. Und der schöne helle Kachelofen trägt ebenso zur Gemütlichkeit bei. Lisbeth ist ja der lebende Beweise, daß man sich bei Euch einfach wohlfühlen muß!
    Also - ich proste Dir mit einer schönen Tasse Tee denn mal zu - auf die Gemütlichkeit!
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke antje! schön von dir zu lesen!!! xxxx

      Löschen
  7. ja, kann ich mir gut vorstellen: behagliche ofenwärme, katzengeschnurre, bücher und wein...schön zu sehen,
    wie schön ihr es habt! liebe grüße, bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  8. so schön♥ Wir haben ja auch zwei rote Wände im Wohnzimmer:-) Das kleine Fräulein Lisbeth hat sich sehr gemacht- ganz zauberhaft und entspannt schaut sie aus. Der Kronleuchter passt ganz prima in den Salon. Lüster machen zwar viel Arbeit wenn sie funkeln sollen- aber das macht ihr Licht alles wieder wett. Gern würde ich mich mal auf einen Tee dazu gesellen. Hab einen schönen Tag liebe Beate, gglg Puschi♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön! wg. lüster - ich sach nur spülmaschine :-)
      xxxx

      Löschen
    2. ok- meiner passt da glaube ich leider nicht hinein..Aber allemal eine gute Idee;-)

      Löschen
  9. A stylish and cosy room! The wall colour is so opulent and warm! Lisbeth looks very much at home, she's such a beauty. xxx

    AntwortenLöschen
  10. Such a wonderful, cozy, luxurious space to nestle in for the winter. Lisbeth knows what I'm saying, clearly! How odd and WONDERFUL that you found both those paintings. I agree, they are beautiful. According to trend, it seems destined that you will find out more about them.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanx melanie! i was sneaking around the first, little one for a while - it was like a magnet for my eyes in all the wonderous stuff at the shop. when i saw the big one years later i bought it in seconds....
      xxxxx

      Löschen
  11. Liebe Beate, hatschi auch. Das kann ich mir vorstellen, dass es da ein wenig in der Nase gejuckt hat, bei soviel "Winterputz". Man möchte sich ja allzugerne gleich mit einem Buch in den roten Salon zurück ziehen. Ein bisschen mit Lisbeth kuscheln und dann warten bis die ersten Schneeflocken eintrudeln.
    Viele schöne Stunden im Salon für euch,
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das mit den schneeflocken hast du aber schön formuliert!!!! :-)
      xxx

      Löschen
  12. I always love to see your beautiful home interiors, Beate - your home looks so warm and inviting and full of interesting furniture and art. Love those paintings - and Lisbeth too, of course! xxx

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Beate, das ist ja gemütlich in eurer Stube! Und die rote Farbe anne Wand nimmt so schön die Stimmung auf, die ja farbentechnisch jetzt auch draussen herrscht! Rot ist zwar jetzt nicht sooo meine Farbe, aber sie strahlt wirklich viel Wärme aus, und zusammen mit den vielen Büchern, dem bequemen Sessel und dem Kronleuchter hat das Ganze was von einer kuschligen kleinen Höhle. Das Lisbethchen scheint ja auch ganz und gar entspannt zu sein, so eine süsse Maus! Sie erinnert mich wirklich sehr an unsere Toffee, die guckt manchmal auch so erstaunt aus der Wäsche.
    In unserer Stube hängt ein ganz altes Ölbild, das hat mein Grossvater 1928 gemalt. Er war ein wirklicher Künstler, das Bild zeigt den hölzernen Treppenaufgang zu einem alten Bauernhaus, eine Frau in Tracht steigt die Treppe herab, und links von den Stufen blüht ein Strauch mit dunkelroten Blüten. Das Bild strahlt so viel Ruhe und- ja, es strahlt Erhabenheit aus, obwohl die Szene so einfach und ländlich ist! Ich liebe dieses Bild sehr!
    Ich freu mich auf mehr von dir, bis bald!
    Ganz herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schöne grüsse zurück - auch von lisbeth an toffee!
      so ein "persönliches" bild ist natürlich was ganz besonderes. und gerade ländliche szenen sind ja oft von ganz besonderer ausstrahlung. dein malender grossvater und seine bilder würden mich ja auch mal interessieren.... gibt´s fotos?
      xxxxx

      Löschen
    2. Ja, gibt's! Oh, das wär doch mal ein Thema für'nen Post.... Gute Idee!
      Hab einen entspannten Abend, liebe Grüsse!
      ...und Toffee grüsste herzlich das Lisbethchen zurück! (Meine Oma hiess übrigens Elisabeth......)

      Löschen
  14. Oh, endlich mal wieder Bilder eures entzückenden Glückskätzchens! Wie groß sie geworden ist :-) Der rote Salon sieht sehr gemütlich aus, ganz wie man es sich wünscht angesichts des aktuell bleiernen Himmels. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  15. Sehr ausdrucksvoll und auch irgendwie modern sind Deine alpinen Bilder. Sie gefallen mir sehr. Ich schätze, dass sie so in den 1930ern gemalt wurden. Emil Brehm hat so ähnlich gemalt. Solche Schätze regen die Fantasie an und der rote Salon tut ein übriges.
    Die kalte Jahreszeit kann kommen. Lisbeth legt sich dann einfach ein dickeres Fell zu. Darf sie schon raus inzwischen?
    Liebe Grüße von Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 30er jahre hätte ich auch geschätzt....
      lissy hat sich schon ein wahres eisbärenfell zugelegt :-) ausgang kriegt sie wenn sie einen chip bekommen hat - hier werden kätzchen gern "abgeworben"! leute gibts!
      xxxx

      Löschen
  16. Such a perfectly cozy corner! Your whole home is an inviting, absolutely lovely sanctuary, dear Beate - complete with the cutest kitty in all of Germany to curl up on your lap. :)

    Big hugs & joyful second half of October wishes,
    ♥ Jessica

    AntwortenLöschen
  17. Is Lisbeth near the boiler? I couldn't tell, but I bet she is!
    Your warm room reminds me of our fire room with its warm yellow walls and fireplace and books and comfy chairs. There are some nice things about Winter.
    In Summer we graduate to the deck or the back family room which is like a pavilion with many windows.
    How I would love you to see and visit! Xo Jazzy Jack

    AntwortenLöschen
  18. Gesundheit! I have dust allergies too. Dust, pollen and mold so allergies year round. Lisbeth is growing so fast! I want to kiss her little pink nose. Your winter salon looks so cozy. Is the colour of the walls the same as that cardigan? I am on my way over to have tea and something yummy and sit in your cosy salon with you.
    xoxoxoxo

    AntwortenLöschen
  19. what a perfect place! Right now I have a work room in my house but all of my books are not there. I can't wait to move in a new house so that I can decorate my workbook. This time I will keep all of my books in one place. In my life so far, I always spend the majority of my earnings on books and I don't regret it.

    AntwortenLöschen