Donnerstag, 21. Juli 2016

GELB




seit ein gewisser herr in einem eigentlich ganz charmanten buch geschrieben hat dass er kein GELB in seinem garten duldet - seitdem werden sie geschmäht - die gelben blumen. zu diesem schluss jedenfalls kommt man wenn man gartenblogs liest. aber auch beim besichtigen von gärten - zum beispiel am "tag des offenen gartentores" - fällt auf: wenig gelb. weiss ist unglaublich beliebt und alle schattierungen von lila - vor allem aber blasses mauve.......

interessanterweise reiht sich das ein in das jahrtausende-alte bild von dieser farbe - gelb war meist unbeliebt in europa - vom gelben neid bis hin zu den gelben hüten und gelben sternen extra für ungeliebte mitbürger.

in asien sieht das anders aus - gelb steht für reichtum und macht. in indien wird safran in die säume der hochzeitsgewänder gerieben und der reis mit kurkuma ganz gelb. ein ganz bestimmter gelbton war in china dem kaiser vorbehalten - niemand anderes durfte kleidung in dieser farbe tragen - wir erinnern uns an die szene in "der letzte kaiser".....














Kommentare:

  1. Welcher Herr war das? In meinem Garten findest Du ab April auch kein Gelb und das ist Absicht. Eine einzige Tulpe im Vorgarten ist ein alter Gast und ein Winterling. Früher mochte ich gelbe Blumen, heute nicht mehr. Ich mag nicht mal mehr Sonnenblumen. Wenn es mal eine gelbe Blume gibt, kannst Du sicher sein, dass sie ein Geschenk war. Und das dass wo ich gelbe Wände mag und gelbe Kleidung ...
    Rosa-lila-blaue Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein! winterling! fürchtet der sich nicht? ;-))
      xxxxx

      Löschen
    2. Nein, aber er vermehrt sich auch nicht.

      Löschen
  2. Ich würde mir in der Wohnung NIE eine gelbe Wand streichen, aber ich mag gelb sehr gerne im Garten und momentan blüht auch einiges in der Farbe. Der Goldfelberich ist schon vorbei mit der Blüte, der hat einige Ecken schön aufgehellt und blüht bei mir sogar im Vollschatten. Nun blühen die Goldrute, Ringelblumen,Sonnenhüte und gelbe Kosmeen. 2 gelbe Rosen habe ich auch noch. Die Sonnenblumen kommen demnächst.
    Eine tolle Farbkombination im Garten finde ich orange mit lila! Das hat sich selber so ergeben und ich finde es total gut!

    LG
    Daniela aus Uelzen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hört sich schön an was da so blüht in deinem garten! und komplimentärkontrast is immer prima - wusste schon olle goethe :-) xxxx

      Löschen
  3. Ein schöner Exkurs in die Rezeptionsgeschichte der Farbe. Und während ich hier noch liege und dabei schon unmäßig schwitze fällt mir ein, warum ich die Farbe im Sommergarten nicht haben wollte: zu warm, der Farbton. Ich möchte nicht noch mehr erhitzt werden... Mittlerweile haben sich bestimmte Gelbtöne doch eingeschlichen bei Rosen oder anderen Stauden. Nur alle gelben Korbblütler meide ich nach wie vor...
    Deine Fotos überzeugen aber.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. interessante theorie! aber es gibt ja auch kühles gelb und im spätsommer/frühherbst ist ein bisschen optische wärme auch nicht schlecht :-)
      xxxxxx

      Löschen
  4. Ich liebe Gelb - auch bei Blumen. Die altmodischen Ranunkeln etwa oder die Trollblumen und die eher orangefarbenen Ringelblumen. Bei mir am Balkon gibts immer auch gelbe Blumen.
    Das berühmte "Schönbrunner Gelb" als Herrschaftsfarbe der Habsburger wurde an deren Schlössern überall verwendet. Also, die konnten auch Kaiser - nicht nur die Chinesen ;-).
    Gelb wurde immer auch instrumentalisiert, wie Du schon schreibst. Das macht den Umgang damit nicht so ganz leicht.
    Aber dennoch eine schöne Farbe, sonnig und hell. Wie gesagt, ich liebe Gelb.
    Herzlichst, Sieglinde


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. juhu! eine liebhaberin der sonnigen farbe! und ja - im spätbarock/rokoko war gelb ziemlich angesagt - sogar bei kleidung - aber die standen ja auch schwer auf asia-stil :-)
      sonnige grüsse! xxxxxx

      Löschen
  5. Wow, was für eine schöne Blütensammlung. Gelb macht mich auch extrem fröhlich und ich freue mich, egal ob Löwenzahn, Rose oder Sonnenblume, wenn ich eine gelbe Blüte sehe.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wer sunny heist sollte auch gelbe blumen mögen :-D
      wenn der löwenzahn auf den wiesen blüht komm ich auch dem grinsen gar nicht mehr raus! xxxxx

      Löschen
  6. Ist schon komisch, mit dem gelb. Aber ich liebe diese Farbe. Habe auch Kapuzienerkresse in den Kästen, die alle Gelbschattierungen aufweist. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. isst du auch die blätter?? schmecken prima! xxxxx

      Löschen
  7. Ich finde, in einen schönen Garten (außer, er hat ein ganz durchgezogenes Farbkonzept) gehören alle Farben - auch Gelb. Und außerdem haben die gelben Blüten ja auch einen praktischen Nutzen, sie ziehen Insekten an, die dann nicht auf mich gehen... ;) Perfekte Symbiose!
    Leider habe ich ja momentan weder Garten noch Balkon, aber wenn, müsste auf jeden Fall auch eine gelbe Ecke da sein.. es gibt allein schon so herrliche gelbe Rosen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin ja auch für bunt - ich mag nichtmal farblich sortierte beete haben! und jaaa - gelbe rosen - freu mich immer sehr über meine gefundene/gerettete....
      xxxxx

      Löschen
  8. Oh wie schade das gelb in Gärten so unbeliebt ist, da hätte man bei Schlechtwetter immer kleine Sonnen aus Blüten im Garten :)
    So wie bei dir, sehr hübsch sieht das aus!

    Viele liebe Grüße und Umarmungen fliegen gerade zu dir in den Sommer Salon <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau! gerade die nachtkerzen blühten unverdrossen als es dauernd regnete - man sieht auf dem foto die nässe. das war eine grosse freude! umärmelungen nach wien! xxxxxx

      Löschen
  9. Hier gibts gelb im Garten und das sind fast die schönsten Blumen. Ich kaufe fürs Wohnzimmer gern Sonnenblumen, die dann meine Degus zum fressen bekommen, wenn sie nicht mehr schön sind. Zwei Fliegen mit einer Klappe und so. Ich mag gelb im Garten :)
    Tolle Bilder hast Du gemacht :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. deine degus sind ganz schön verwöhnte biester ;-)
      danke und drückerchen! xxxxx

      Löschen
  10. Hilfe, jetzt wird schon in Gärten nach Modefarben gepflanzt ??! Und ich dachte immer,in Gärten sollte alles blühen, am liebsten alles durcheinander !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na aber! man kann ja nicht einfach der natur ihren lauf lassen - da werden ja keine umsätze gemacht.... ;-)
      xxxxx

      Löschen
  11. Nach dem weißen nun ein gelber Post, aber der ist jetzt schon aktuell...das sieht man. Mich würde auch mal interessieren, wer der Herr war, der die Hysterie ausgelöst hat. Das ist mir schon oft negativ auf den Gartenblogs aufgefallen. Ich hatte mal ein ziemlich gelbes Beet, dass jetzt aber auch andere Farben, wie lila oder weiß hat, weil es mir zu eintönig war.
    Es gibt viel zu viele gelbe Insektenmagneten, als das man sie meiden müsste.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jakob augstein "die tage des gärtners" :-)
      ich hab keine einfarbigen beete - hier wächst alles wild durcheinander - farbmässig. ich ordne eher nach wuchs und standortvorlieben....
      die nachtkerzen sind seit einer woche komplett durch - man kommt kaum nach!
      xxxxxx

      Löschen
  12. In diesem Sommer freu ich mich über die gelben Sonnenhüte ganz besonders und über die Studenten und die Goldrute und ... .
    Wenn die Sonnen so wenig scheint ist der Garten dennoch fröhlich.
    Ist halt die Frage, ob man einen stylischrn oder einen fröhlich-bunten Garten möchte.
    Libe Grüsse, Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die goldrute sind hier kurz vorm "platzen" - und zwar gaaanz viele! xxxx

      Löschen
  13. weil ich in meinem garten flugsamen gerne eine chance gebe aufzugehen und zu wachsen gibt es inzwischen ziemlich viel gelb. im frühling die schlüsselblumen, krokusse und winterlinge, die löwenzahnwiese im mai, butterblumen-hahnenfuß am bach, unmengen an nachtkerzen und johanniskraut, gelber klee, goldruten, sonnenhüte, königskerzen, ringelblumen...
    ausgesät habe ich nur letztere und die zwiebeln habe ich mal vor langem gesetzt. alles andere kam von ganz alleine!
    ansonsten enthält mein garten ganz viel rosarosé töne, auch zufallsprodukte - stauden und rosen, die ich geschenkt bekam.
    dabei wollte ich doch immer einen schicken, weißen garten haben ;-)!!
    liebe grüße, mano
    ach ja, nur das jakobskreuzkraut habe ich entfernt. wir haben schafe als nachbarn!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. rosa ist hier nur die staudenwicke am salon und das freiwillige himalaya-springkraut - im beet muss ich da mal nachlegen nächstes jahr! xxxxx

      Löschen
  14. Beautiful flowers! Yellow is a happy color. Sunshine. Gold. Love it! :)

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Beate,
    melde mich mal wieder aus der Versenkung ...!
    Ich muß zugeben, daß ich auch nicht gerade ein Gelbfan bin, aber in der Natur darf diese Farbe natürlich nicht fehlen! Da sollten alle gleichberechtigt sein. Und Deine schönen Photos zeigen, wie herrlich diese gelben Blüten die Natur zum Strahlen bringen!
    Liebe Beate, ich würde Dich gerne per e-mail kontaktieren, habe aber keine Mail-Adresse bei Dir gefunden. Auf meiner Blogseite ganz unten findest Du meine Mail-Adresse. Schreib mir doch bitte eine e-mail - dann kann ich Dir antworten. Ich hab eine schöne Nachricht für Dich!
    Herzlichst Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. an uns wintertypen is ja gelb auch eine schwierige farbe! aber deswegen die blümchen verbannen? nöööö!!!
      freufreu!!! xxxxx

      Löschen
  16. Oh, ich finde das schön. Ich mag gelbe Blumen, nur Narzissen gehören nicht zu meinen Lieblingen, aber befinden sich auch in meinem Garten. Bei mir ist alles bunt gelb. Winterlinge finde ich einfach traumhaft. Das erste Leuchten im Jahr.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau - bunter garter ist so schön! macht einfach gute laune! xxxx

      Löschen
  17. Der Herr Augstein mag sich mit seiner Gelb-Aversion gehackt legen, wenn er mag :-) Ich plädiere pro Gelb, allein schon, weil Sonnenblumen sooooo schön sind. Und meinem schwarzen Daumen sogar widerstehen. Gelbe Stiefmütterchen sind übrigens bei Rehen hier im Norden sehr gefragt! Und Rehe sind eh hübscher als Augsteins.
    Deine Blümchen sind wunderhübsch. Ich wünschte, ich hätte so einen grünen Daumen wie du. Naja, und die Motivation zum Gärtnern...
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...herrlicher spruch!! :-D
      cih glaube das mit dem grünen daumen ist kein talent sondern einstellungssache.....
      xxxxx

      Löschen
  18. I love any colour in my garden, including cheerful yellow. But what a lovely array of yellow flowers you have, Beate. I'm also wondering which gentleman you are referring to. It's in the back of my mind somewhere but I can't get it out ;-) Hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. look up at the komment of "bergblumengarten" - there is the answer :-)
      most of this flowers came by itself in my garden and are actually wild flowers....
      xxxxxx

      Löschen
  19. ich habe zu gelb merkwürdigerweise ein gespaltenes Verhältnis. Deinen Post hier finde ich fabelhaft, schöner gehts nicht. Aber ich habe kein einziges Gelb irgendwo bei mir. Weder im Schrank noch sonst wo. *lach* Danke für die schönen Bilder. Da geht einem das Herz auf. Schönes Wochenende auch! LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hatte mal einen gelben, kurzärmeligen sommerrolli - den mochte ich sehr. aber seitdem ich "rausgewachsen" bin gibts hier auch nix richtig gelbes mehr.... ich glaub ich muss das mal ändern! xxxxx

      Löschen
  20. Love, love, loovvvveee this gorgeous post! Yellow blooms are some of my all-time favourite. They're like sunshine on a stem to me and while I know that yellow roses might not carry quite the same romantic connotation as their red and pink peers, I love them every bit as much and often will beeline for them, if I see them in a public garden.

    I super enjoyed this beautiful post, dear Beate. Thank you for taking these snaps and sharing them with us.

    Joyful weekend wishes & oodles of hugs,
    ♥ Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh yes - yellow roses!! love them too in every shade. but the one you see here came to me by chance, found at wasteland while not in bloom, it was a surprise color :-)
      tons of hugs!!!! xxxxx

      Löschen
  21. bei mir gibt es löwenzahn, kapuzinerkresse, sonnenblumen und butterblumen. und welche, deren namen ich nicht kenne, die ich mir aber gerade heute im blog an mein sonnengelbes kleid halte. und ja, ich mag auch weisse blumen total gerne, aber im garten dürfen alle farben kommen, wie sie wollen. xoxo ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. weis auch keinen namen für die blumen bei dir.... gerade an einem sonnenblumenfeld vorbeigefahren - hachh!
      xxxx

      Löschen
  22. I love any colour in my garden - there's no willing discrimination here! I've seen fashionable gardens planted in just white or shades of pink but it's all a bit boring - let nature take its course. xxx

    AntwortenLöschen
  23. Nein! Gelb ist toll, vor allem im garten. Wir haben da einiges im Angebot und gerade mein Liebling die Löwenmäulchen in strahlendem gelb.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen