Donnerstag, 15. Juni 2017

#nizza 1


n i z z a  a m  m o r g e n







wir hatten am abend nach der seereise von korsika her ein winziges hotelzimmer gleich ums eck vom stadthafen bezogen. für 2 nächte. also blieb ein ganzer tag um die stadt nizza zu erkunden....
der bahnwärter hat wie wild geknipst - da war aber auch eine ecke schöner als die andere!

lasst euch treiben mit uns zusammen!
















art deco kriegerdenkmal








der strand - schmal und steinig und oft mit einritt. aber zum baden waren wir nicht hier!








die stadt ist in die küstennahen, steilen felsen hineingebaut - das ergibt dann besonders pittoreske ecken.....









bei soviel sightseeing schon am frühen morgen - da musste ein 2.frühstück in form eines törtchen her - die auslagen der zuckerbäcker waren die reinste verführung.....
gestärkt sind wir dann "shoppen" gegangen - aber das ist schon ein neuer post!








Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder. Wunderschöne Häuser sind dort. Den Strand finde ich eher furchtbar, war mir klar dass ihr da nicht zum Baden seid :)
    Waren wir auch nicht damals. Lieber die anderen wunderschönen Ecken anschauen. Ich freu mich über Deine Bilder, bei mir ist das schon sooo lange her, dass ich mich an Vieles nicht mehr erinnern kann.
    Schönen Donnerstag, dicken Drücker, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freut mich dir auf die sprünge zu helfen - wann wart ihr denn in nizza?? angel meinte ja seit 1976 hätte sich nix verändert :-)
      lass dich herzen! xxxxxx

      Löschen
  2. Das sieht wunderschön aus. Korsika hat mich nicht so interessiert, Nizza durchaus. Ich hätte da in der Grundschule ein paar Jahre leben sollen wegen des Jobs meines Vaters. Aber das wurde dann wegen gesundheitlicher Probleme in der Familie gestrichen. Und so war ich bis heute nicht da.

    Sonnige Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da haste in beiden fällen richtig was verpasst! :-) xxxx

      Löschen
  3. das ist ja wirklich très pittoresque! in dieses rosa gebäude mit den türkisen fensterläden würde ich gerne einziehen!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  4. Magnificent architecture! I love the pink office building that was for sale, imagine living there! xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. the perfect kinky melon headquarter ;-) and that mediterranean weather!!!!
      xxxx

      Löschen
  5. Wunderschöne Bilder! Die mit dem Törtchen und dir gefallen mir besonders. :)
    In Nizza war ich auch schon, mit 16, da bin ich einfach von zu Hause ausgebüchst. Als der Hunger groß war und das Geld weg, bin ich irgendwann doch wieder bei Mutter gelandet. Was für eine Aufregung! :D

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. coole story!!
      mit 16 hätte ich höchstens nach prag ausbüxen können.....
      merci! xxxxx <3

      Löschen
  6. Da sind wirklich sehr schöne Fotos dabei. Besonders die Bilder von Dir gefallen mir ausgesprochen gut. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  7. What a gorgeous city! Everything is perfect - the architecture and natural surroundings, and the cutest tourists eating the fanciest desserts! :) I love the Art Deco war memorial, so moving...

    Love you!

    AntwortenLöschen
  8. Die Leidenschaft für französische Zuckerbäckerauslagen haben wir gemeinsam :-) Und das rosa Haus, das würde ich nehmen. Aber Eintritt am Steinstrand? Schräg.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das haus wirst du dir teilen müssen mit vix und mano ;-)
      die strandabschnitte mit eintritt sind natürlich voll möbliert: komfortable liegen, sonnenschirme, tischchen, toiletten & duschen, kellner die cocktails, schampus und austern vorbeibringen.....und wg. dem zaun wird man nicht vom "volk" belästigt ;-P
      xxxxx

      Löschen
  9. Ach, Nizza! Einfach wunderschön.
    Wir waren vor 6 Jahren da und haben eine Woche dort verbracht im Rahmen einer Partnerstadt-Reise.
    Der furchtbare Anschlag dann vor 1 Jahr hat uns sehr erschüttert. Seit über 50 Jahren ist es unsere Partnerstadt und es gibt viele persönliche Verbindungen dorthin.
    Schön sind Eure Fotos, wecken schöne Erinnerungen! Danke.
    LG Sieglinde

    AntwortenLöschen
  10. da - liebe Beate sehe ich aber gaaanz viel was mir unheimlich bekannt vorkommt, auch wenn es - bei mir - schon sehr sehr lange her ist, glaube ich nicht dass sich bei den wenigen Möglichkeiten das Städtebild zu verändern viel getan hat was Baumaßnahmen angeht und ich freue mich hier bei dir Bilder zu entdecken die große Erinnerungen in mir wachrufen.

    hach - seufz - wie ist`s doch lange her, aber wunderschön wie man sieht.
    genau erinnere ich mich war es trotz immer wieder Strandnähe war es unheimlich lebendig und laut...
    tolle Impressionen und Bilder...
    herzlichst Angel...
    (ich glaub, ich hab auch noch ein paar davon...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh - DEINE nizza-bilder würden mich sehr interessieren!!
      lebendig war es wirklich, laut fand ichs nicht - wir lebten damals noch in berlin....
      :-)
      alles liebe!
      xxxxxx

      Löschen
  11. Liebe Beate, vielen Dank für's Mitnehmen. Nizza muss ein Traum sein.

    Für meine Zitruspflanzen verwende ich auch nur Terrakottatöpfe aber für die Gewächshäuser sind die aus Plastik oft ganz praktisch, da sie nicht so schwer sind und ich diese auch allein bewegen kann.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  12. It really is a gorgeous city, especially away from the tourist traps. Wonderful photographs and, I'm sure, wonderful memories too. Would have loved to see what was inside the box, though ;-) Huge hugs and see you in July! xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. yes - big-blogger-failure not to shoot the cake! ;-) but in ´08 blogging was totally far away for me........
      happy holidays!! xxxxx

      Löschen
  13. Hier schrieb ja gerade jemand, es sei laut in Nizza. Kann ich mich auch nicht daran erinnern, aber so wie du damals in B lebe ich ja in FFM :)

    Höchstens die vielen Motorräder können ein bißchen nerven. Das Kriegerdenkmal hat mich gerade an den Hochzeitssaal in Menton erinnert, den Jacques Cousteau gestaltete. Den MUSSTE ich damals unbedingt sehen...Danke wieder für deine schönen Bilder, die wieder so schöne Erinnerungen hervorgelockt haben! LG Sabina

    AntwortenLöschen