Freitag, 13. April 2018

freitags bin ich streng!





"damit sehen sie so streng aus - das steht ihnen nicht!"
(zitat)

sonst noch wünsche? falls ich mich tatsächlich nach dem richten würde, was wildfremde menschen auf mich projizieren - dann würde mich lisbeth zu recht fragen, ob ich noch alle nadeln an der tanne habe......
😆
wobei es ja jede menge, vor allem weibliche, menschen geben soll die sich bei der gestaltung ihres äusseren hauptsächlich danach richten was andere von ihnen denken - oder denken könnten.
der perfekte weg zur unzufriedenheit.












punkte, nadelstreifen, schottenkaros, kunstleder

das ist anzug #3 aus der frühjahrskollektion. und er enthält das kleidungsstück, das am längsten in meinem besitz ist - nicht das älteste, da gibt es einen unterrock aus den 1910ern...

das jacket/der mustermix
gehört zu einem nadelstreifenanzug, den ich 1992 auf einem flohmarkt in berlin gekauft habe. die hose hat längst das zeitliche gesegnet, die jacke sieht immer noch wie neu aus. es ist ein herrenmodell - klassisch "gebaut" und deshalb auch nach fast einem halben jahrhundert perfekt in form. 
das gepunktete herrenhemd hatte sich der BW ein wenig knapp gekauft - und dann ist es noch in der wäsche eingelaufen - glück für mich. 
den schottenrock in royal stewart tartan schenkte mir der bahnwärter mal zum geburtstag - er hat ihn aus 2.hand erworben.
lederleggings - waren mal neu.......

um den ganzen angepunkten herrenstil abzurunden 
- die designertasche im abgeschabten used look dazu.
flache schnürstiefeletten, strenge sonnenbrille und maritimer schal sollten nicht unerwähnt bleiben.

getragen hab ich diesen anzug für einen launigen nachmittag mit einer freundin in dresden - sie wünschte sich einen "kurs" in 2.hand-shopping. der verlief sehr erfolgreich - sie ist nun glückliche besitzerin des vintage-adlerauges und mehrerer gutsitzender, hochwertiger und äusserst preisgünstiger bekleidungsteile. 
anschliessend genossen wir das herrliche wetter auf einer kaffeehaus-terrasse......














die fotos sind mit timer morgens um 10 in meinem garten gemacht....



Kommentare:

  1. Oh ich finds schön. Streng? villeicht weil es ein wenig an Schuluniform erinnert?! Genau Fu könntest in England aufs College gehen.... oder so. Ich finds klasse. Auch die Sache mit dem Vintageshoppen. Toll dass ihr erfolgreich wart :)
    Ich muss mich auch mal mit meinen Schrank beschäftigen und überlegen und zusammenstellen... siehe heutigen Post... und nein das ist nicht die übliche Ausrede um shoppen zu wollen... da find ich nämlich auch nix!
    Dicken Freitagsdrücker, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke tinchen!!
      hab geduld mit dir selbst - das ist das wichtigste am nachhaltigen lebensstil :-)
      <3 <3 <3
      drückerchen! xxxxx

      Löschen
  2. Liebe Beate, musste gerade so über "alle Nadeln an der Tanne grinsen", und ja, wenn man sich nach dem richtet, was die alle so nörgeln könnten (was sie oft gar nicht wirklich täten, man meint´s ja oft nur), dann wäre das, wie Du so treffend sagst, allerdings der perfekte Weg zur Unzufriedenheit, ja, vor allem zur völligen Unsicherheit.
    Bei mir, der Morgenmantelträgerin (mein Samtmantel), da ist es die Unsicherheit, ob man als älteres Kaliber durchaus mit halbzerschlissenen aber noch so wunderschönen Klamotten rumlaufen sollte. Vor allem, wenn der nachfolgende Ersatz dazu geradezu jämmerlich wäre. Gibt ja kaum noch wirkliche Knaller.
    Insofern werde ich mir nächstes Jahr eins pfeifen und an einer Schneiderpüppi, die wir noch auf meine Maße umpuzzlen müssen, wieder anfangen zu nähen - oi.
    Hab es fein und selbstbewusst, was dieser Zeit mangelt, das sind die echten TYPEN, die sich trauen, aus dem Einheitschi-chi der chinesischen Plastikmüllverwertung herauszutreten. Und Du bist definitiv ´ne Type oder glatt viele verschiedene. Ich find´s klasse :))
    Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merci cherie!
      **Einheitschi-chi der chinesischen Plastikmüllverwertung** is aber auch nicht von schlechten eltern - darf ich das bei gelegenheit zitieren? :-D
      schade dass´te soweit weg bist - sonst würde es mir sicher spass machen dich beim projekt "morgenmantel" zu unterstützen.....
      und du hast recht - "alt" sein und alte klamotten zu tragen ist eine mächtige gratwanderung - aber wozu ist man zirkusprinzessin ;-DDDD
      drückers! xxxxx

      Löschen
  3. Herrenkleidug in sale - für mich, ein absolutes Wouw....wie du da stehst im Garten; königlich zurückhaltend, ja - vielleicht ein wenig streng;mag ja sein, aber es ist dein Stil und steht dir! ich mag das sehr gerade an dir.
    die Farben leuchten, das Hemd schmiegt sich an deine hübschen Formen, der Rock schwngt sich toll um die Hüften, ich würds sofort tragen! Die Sonnenbrille dazu sieht hype aus.das Jacket sitzt wie eine Eins.ich hab s zwar nicht mit den Modewörtern, aber du weisst was ich meine..Letzteres hab ich in Jagdtgrün im Schrank - auch über 25 Jahre alt und aus einer Herrenkollektion vom Flohmarkt.ich liebe es sehr und trug es oft zu einer blauen Karottenhose,weißes herrenhemd und Schal locker auf Halbmast als Schlips getranen fühlte ich mich pudelwohl damit, wurde aber auch oft etwas abfällig bestaunt.
    Die Qualität der herrensachen ist einfach unschlagbar und hält Jahre aus!auch in diesem Frühsommer werd ich diese Kombi tragen - egal was "-die LEUTE sagen - ich weiß aber auch, dass viele ihr Äußeres herrichten, nach dem was andere dazu sagen könnten!statt auf den eigenen individuellen geschmack und stil zu achten.
    den strangen Stil damit meinen vielleicht andere deine zurückgestrichenen Haare aus der Stirn, aber gerade das unterstreicht doch den Look bei dir und passt perfekt dazu. ich mags - wie bei mir die langen Kleider im Sommer beim Bummelgang durch die Stadt, oder die langen weiten leinenhosen in Erdfarben die bei mir auch mindestens - 30 Jahre alt sind - unverwüstlich sag ich dir, da geht nix! kaputt, die sehen immer klassisch zeitlos aus!herrenhemd drüber - Gürtel drum - Tuch an und fertig ist die Laube für den Sommer.
    liebe Sonnengrüße angel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe angel!! <3 <3 <3
      deine von dir beschriebenen anzüge hören/lesen sich fantastisch (an)!!! und dein sommerlook aus leinenhose & herrenhemd war letztes jahr DER TREND unter den jungen! fashion-bloggerinnen ***meno core*** hies das blöde modewort dazu!
      wat sachste nu - du bist trendsetterin :-D ach was schreib ich - MODE-IKONE!
      lieben grüss! xxxxxx

      Löschen
  4. Darin siehst Du so streng aus... :-) Quatsch! Außerdem ist "streng" auch so ein Wort, welches man so oder so interpretieren kann. Streng kann auch ein tolles Kompliment sein. Ich freu mich immer darüber... besser als z.B. "lasch" oder "nachlässig" oder "nett". Marlene Dietrich's Herren-Style war ja auch "streng" - und einfach fabelhaft!
    Deine Kombi ist klasse, ich liebe auch Deinen Mustermix, mal wieder. Und Schottenkaro zu Herrensakko - da projiziere ich gleich mal meine gesamten Schottland-Eindrücke auf Dich und Dein Outfit: streng, schön, wild, unabhängig. Passt doch! :-DDD
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für das dietrich/highlander-kompliment! <3
      siehste - ich kann alles sein was ich will - ohne neue fummel zu kaufen in über 10 jahren :-P
      vergleich mal mit dem anzug vorher....und wart mal auf den näxten look - der wird wieder ganz anders!
      xxxxx

      Löschen
  5. Das ist nicht streng, das ist elegante Coolness :-) Ich gehe mal davon aus, das es Dir grundsätzlich wumpe ist, was andere Menschen zu Deiner Kleidung sagen würden. Und das ist gut so. Dir muss es gefallen, Du musst Dich wohlfühlen. Die Anderen sollen in den eigenen Spiegel gucken. Von Lederleggings lese ich das erste Mal. Meinen Mann habe ich in einer Echtlederhose kennengelernt. Voll die Röhre. Die hat er schon ewig und sie passt immer noch. Nur zwischenzeitig musste sie mal für ein paar Jahre im Schrank bleiben. ;-) Qualität unkaputtbar!
    xoxo
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für die blumen!
      und ja - ich hatte schon als kind einen schrägen klamottenstil - da wuchs mir früh eine dicke haut..... und leute die ich toll fand - die mochten dann auch immer meinen stil.
      genaugenommen sind die leggings aus kunstleder, auch nur vorn - hinten aus dickem jersey. abgesehen von der coolness die die meinen "oma-röcken" verleihen sind sie super beim radeln bei kühlen temps - ich musste ja an dem tag erstmal zum bhf. kurbeln um in die "city" fahren zu können......
      büffel-nubuk-röhre in marone liegt hier auch noch rum - aber keine chance - ich müsste mir ein stück hüftknochen absägen um da je wieder reinzupassen :-(
      xxxxx

      Löschen
  6. Fabulous! I love the tailored jacket and kilt with the unexpected leather trousers underneath, classic style with edge.
    Like Tina says, kilts are a popular school uniform here and with your collar turned up like that you look a bit like a naughty schoolgirl (that's a good thing!)
    I wish I were as accomplished with a self-timer! xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. of cause is *naughty schoolgirl* a good thing - in our world of being nonconformist and outlandish! thanx for the compliment! xxxx

      Löschen
  7. Needles on the fir : P . Never heard that expression before but it is fab! I think I need to borrow it in the future. No one will have the slightest idea what I'm talking about.

    This is very classic styling with of the course one chic update in the trousers peaking out.

    How fun that you got to take your friend thrifting!

    Suzanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. my pleasure! :-DDD
      and thank you - suzanne! xxxx

      Löschen
  8. That outfit is just fabulous! I don't think you look stern at all, rather effortlessly chic, and - this might sound strange - also a bit punk! This is exactly the tartan all the punks wore back the the late 70s. Isn't it lovely to introduce a friend to the wonderful world of 2nd hand? Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dear ann - the PUNK in it was intentional!
      **um den ganzen angePUNKten herrenstil abzurunden...*** as i was a little punk in the 80´s i know all the iconography..... :-)
      hugs! xxxxx

      Löschen
  9. Such a shame I don't get everything you're saying here. Where is my German dictionary? Alas, it wouldn't help much - the grammar is long forgotten too. Oh well, I enjoy your imagery - the strong energy on these pictures. I can imagine your anticipation, looking forward to having a fun day with a friend, in a city, thrifting, exchanging jokes, having a cup of coffee after all, that sounds like fun! I love your ensemble - it almost jumped out from the screen when I first saw it in my feed. Gorgeous tartan, and all the strong menswear elements, they suit you so well! You remind me of Marlene Dietrich. :)

    Love you! Have a wonderful weekend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. second M.D. compliment in one post!! merci, merci!
      one day we do this together too - thrifting, chatting&joking and having coffee&cake in the sun!!
      much love to you! xxxxx

      Löschen
  10. Nicht streng sondern stylish sieht das aus! Lederleggings? Hab ich ja noch nie gehört.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Beate, du bist super! Schon den ersten Zeilen könnten Romane entspringen und ganz ernst, wie viele menschliche Leben tatsächlich zugrunde gegangen sind, weil die Bedürfnisse der anderen zu den eigenen gemacht werden und die Kluft zu sich selbst noch größer und größer.
    Wenn ich mich selbst nicht spüre und auch den Mut nicht habe, hinter die Fassade zu blicken, weil ich davor, was sich mich dort zeigen könnte Angst habe oder sogar der Meinung bin, da ist nichts (!), werde ich immer wieder versuchen jemand anders zu sein.
    Du hast alles, weil du dich selbst hast, weil du weiß, wer du bist.
    Grażyna:))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. willkommen grazyna!
      ich hoffe ich bin ein gutes beispiel für all die unsicheren und angsthasen :-)
      danke dir! xxxx

      Löschen
  12. Weisst du, was ich NOCH schlimmer finde als "Das steht ihnen nicht"? Dieses so euphorisch gejuchzte "Das ist wie für sie gemacht!!" von Verkäuferinnen in irgendwelchen Klamottenboutiquen. Und man selber guckt entgeistert in den Spiegel und denkt sich: "Wo schaut die bloss hin? Ich seh doch aus wie Tante Trudchen am Schützenfest!". Pffttthhh......
    Einfach sein höchstpersönliches Ding durchzuziehen und auch konsequent dazu stehen zu können, das verlangt nach einer grossen Portion Selbstsicherheit, nach einer dicken Haut und manchmal auch nach etwas Mut. Und soweit zu kommen ist ja ein Prozess; vor allem in jugendlichen Jahren wird man schnell zum Nerd abgestempelt, wenn "man" nicht das tut oder trägt, was "man" eben so tut und trägt. Wie gut, wenn man Eltern hat wie ich, die einem puncto optische Selbstdarstellung freie Hand lassen und wie gut ausserdem, wenn man selber all die den eigenen Buckel runterrutschen lässt, die sich übers Angepasstsein definieren und ein ausgeprägtes Lemmingverhalten an den Tag legen! ;oD
    Ach, und dein Outfit? Naja, so ein gaaanz klein bisschen streng wirkt es schon. Auf den ersten Blick. Bis dieser aber dann an den rockigen Lederleggins hängenbleibt. Und wenn man die Tante, die im Outfit steckt, auch schon ein bisschen näher kennt. Zumindest so durch den Austausch in der virtuellen Welt..... *gggg*!
    Frohes WE allen BWHäuslern! Und dicken Drücker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die armen verkäuferinnen - die machen auch bloss ihren job - und der is nicht einfach, grade heutzutage......
      ;-D
      der look is tatsächlich streng gemeint - nachdem der vorher so lieblich-trachtig daherkam brauchte ich eben abwechslung! das is ja das gute an all den klassischen klamotten - ein bisschen an der zusammenstellung und den accessoires gedreht und schon ist man wer anders - zumindest für die die einen nicht kennen :-DDD
      aber du kennst mich ja schon sehr gut - deswegen kriegste auch (virtuelle, leider) drückers & küsschen! xxxxxx

      Löschen
  13. Streng? Naja, wer sich von Äußerlichkeiten ablenken lassen muss, ohne sich die Mühe zu machen einer Person auf den Zahn zu fühlen... tja. Der wird sicher schon viel verpasst haben in seinem Leben.
    Mir gefällts. Und einen strengen Gesamteindruck kann ich auch keinen ausmachen. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  14. What better for a strict Friday than scarlet red tartan plaid?

    AntwortenLöschen