Montag, 14. Mai 2018

überlegt ihr noch - oder habt ihr schon einen pflegeleichten & naturnahen garten?

plus hemdblusenkleid




im blaumann

der alltag ist ja kein grund, das eigene erscheinungsbild zu vernachlässigen und coole klamotten im hintersten schrankwinkel vermodern zu lassen.....

und ein mittelgrosser garten auch nicht

ich hatte hier und da geschrieben, dass es dieses frühjahr sehr anstrengend war im garten - das ist aber nur die halbe wahrheit - denn das, was anstrengend war, war vorher gar kein garten - sondern brache, ex-baustelle, wildniss.

grund reinzubringen - brombeeren roden, steine auslesen, das gelände halbwegs plan zu bekommen und den boden zu verbessern - das ist erstmal eine ganz schöne schufterei. 
aber wenn dann die richtigen stauden und gehölze gesetzt sind, dankbare blümchen angesät - dann muss nur noch gegossen werden und hin und wieder ein brombeerschössling ausgestochen......






geniessergarten

ich sitze im liegestuhl, im schatten des hauses, trotz vormittäglicher stunde ist es in der sonne schon sehr heiss. vom vorgartenbeet weht der maiglöckchen-duft herüber - die vielen verschiedenen singvögel zwitschern, trällern, piepen und jubilieren - schmetterlinge flattern vorbei. im beinwell brummen hummeln und bienen aller art.

der mai ist so maigrün wie´s nur geht - die blumen sind zart. maiglöckchen, guter heinrich, vergissmeinnicht, ehrenpreis, mannsschild, diverse nesseln die nicht brennen und eine schöllkrautrabatte.... 
klar macht so ein beet erstmal nicht viel her auf dem google satellitenbild..... das wird sich ändern über den sommer - die kräftigeren stauden stehen schon in den startlöchern. im moment geniesse ich zarte düfte, niedliche blümchen und die verschiedenen schattierungen und formen des laubes.












shirtwaist dress

dieses hier ist eine uniform der norwegischen marine - ich hab es schon ewig und es hat schon viel von der welt gesehen weil es so unglaublich praktisch ist!
eine herrlich schwere baumwolle, stabile verarbeitung, super passform und grosse taschen!! 
diesmal mit "erdigen" accessoires - und der fassade der "reifenbude" im hintergrund - der bulli brauchte neue schlappen.....






natasha - thats for you!








Kommentare:

  1. Gefällt mir Dein " Blaumann" hm oder heißt das dass Blaufrau? Manche Sachen hören sich doof an.
    Auch der grüne Garten ist toll :))
    Wir haben den "Kampf" gegen den Rindenmulch und einige Steine gewonnen. Der Rasen kommt, wir müssen allerdings nochmal nachsähen.
    Schönen Montag, liebe GrüßeTina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. blaufrau klingt voll bescheuert! :-D
      man sollte es nicht übertreiben mit dem *gendern* !
      rasen oder wiese???? ich probiere ja gerade einen teil des rasens als wiese stehenzulassen - mit dem grossen benzinmäher müsste dass dann trotzdem zu pflegen sein - oder ich leih mir einen "sensenmann" ;-DDDD
      xxxxx

      Löschen
    2. Rasen... da kennt Göga nix. Da wird super robust bestellt :)
      Wiese mit allem drum und dran ist ein uns hinter dem Haus, alles grünt und blüht, aber Rasen sucht man vergeblich. Da ist Wildwuchs und wir können zum Leidwesen der Nachbarn mit euren Megapusteblumen mithalten. Braucht ein dickes Fell, aber das hat Göga.
      Der Rindenmulch war bei Sarah drüben und da kommt jetzt statt dessen Rasen, für Liegestühle und Partys ;)
      Dicken Drücker! <3

      Löschen
    3. eure armen nachbarn - hihi!
      erst giga-pusteblumen und nun auch noch wilde gartenparties bei sarah!
      ;-DDDD
      bitte heimlich fotos machen ;-)
      xxxxx

      Löschen
  2. boa was hast du mittlerweile auch schon eine blühende Wildnis voller Schatten und Licht liebe Beate! - bei dir tanzen die Hummeln, Wespen, Bienen und Schmetterlinge Ringelreihen oder Cha- cha - cha; - oder klatschen begeistert mit den Flügeln; - Schöööön, wunderschön und wild anzusehen, dein angelegtes Beet -mei, was wächst da all Schönes... ich liebe es, du weisst es; - mein " Garten - wenn man ihn so nennen will, ich tus nicht - ist zwar etwas sehr viel lichter als deiner wenn man das naturnahen Garten nennt - es eher irgendwie nach wie vor Wildnis ist weil in Bäume eingebettetes ehemaliges Brachland nie ein richtiger Garten werden soll sondern ein bißchen den Charakter der Wiesen behält, - aber es ist erholsam inmitten zu sitzen und die Stille zu geniessen die nur durch Naturgeräusche durchbrochen wird, allenfalls vielleicht noch von den eigenen gedanken die ab und zu auch laut werden, (wie bei mir (lacht)
    deine Bilder gefallen mir wieder sehr, denn es durchschimmert sie Natur pur die in Liebe gepflegt und betrachtet wird. Selbst das Unkraut hats bei dir gut.
    ich kann mir sehr gut vorstellen dass, wenn du mal Pause im rupfen,zupfen und umpflanzen machst/hast, dann im Liegestuhl im Grün, Buch vor der Nase oder einfach nur mal in die Wolken schaun ....ja ja...dann gehts einem - richtig gut. (Nicht nur im Mai -
    ach ja - fast nicht erwähnt:tsss... dein Hemdblusenkleid, es scheint schwerere baumwolle zu sein, steht dir - auch in Blau - ist das fast mitternachtsblau?...**° richtig richtig gut.xxx
    liebe Grüße
    angel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. <3lichen dank liebe angel! schöne grüsse vom wildgarten zu noch wilderem garten :-D
      xxxxx

      Löschen
  3. Du lebst ja echt in Bullerbü (das war die "Heile Welt-Flucht" meiner Kindheit, damals gab's ja noch keine Einhörner ;-D). Die Arbeit im Garten hat sich allerdings gelohnt - und das erfüllt Dich bestimmt (und zu recht!) mit Stolz und Freude! (Liebe Güte, manchmal red ich echt wie eine Pädagogin, *seufz*. Du weißt schon, was ich meine :-)

    Und Dein Kleid steht Dir toll! Blau und Braun find ich eh so schön, und die Länge schaut super aus!

    Viele schöne, sonnige Maitage im Garten wünsch ich Dir!
    <3 Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du BIST eine pädagogin! :-DDD
      danke dir von herzen - ich bin tatsächlich stolz - schliesslich habe ich vor 7 jahren noch keinen schimmer gehabt von gartenbau. einhörner hats hier keine - nur eine katze die eine verzauberte prinzessin ist..... :-D
      xxxxx

      Löschen
  4. Das Kleid ist ein unschlagbarer Klassiker und sehr kleidsam! Ich glaub e dir gerne, dass das überall mitkommt! Mir ist Jeansstoff inzwischen zu unnachgiebig. Mit dem Alter kommt der Wunsch nach Weichheit & absoluter Gemütlichkeit...der Rest ist schön anstrengend genug.
    Hab's fein n deinem wilden Garten!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke astrid! und nee - is kein jeansstoff sondern herrlich weichgewaschene leinwandbindung - durchgefärbt. für mich keine jerseys - fühle ich mich wie leberwurst im naturdarm ;-DDDD
      xxxx

      Löschen
  5. Was für ein wundervolles Blau hat dieses zeitlose Hemdblusenkleid! Kann das sein, das Du den Gartenteil, wo die Stufen hinführen, noch nie gezeigt hast? Das schreit ja förmlich nach einem lauschigen Sitzplatz dort :-)
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merci!! gezeigt schon - schon länger her - das ist die yogawiese - der einzige waagerechte gartenteil - bis vor kurzem, das neuland hab ich auch halbwegs in waage hingewurstelt.....aber da kann man noch nicht sitzen - 80%nackte erde im moment.
      <3 xxxxx

      Löschen
  6. Wie heisst es so schön: "Ohne Fleiss kein Preis!" Und das bewahrheitet sich auch in eurem Garten. Die Mühe hat sich mehr als gelohnt, jetzt habt ihr da ein kleines, wildes, natürliches Paradies, das nicht nur Lebensraum für vielfältige Fauna und Flora, sondern auch Hobby und Erholungsraum für euch bietet! Ich freu mich jedes Mal zu sehen, wie in eurem Garten alles mit- und durcheinander wächst, mit leiser Hand in angedeutete Bahnen geleitet und doch so, wie die Natur es schlussendlich als richtig befindet. Ihr macht das genau richtig und ich hoffe, dass noch ganz viele andere ebenso erkennen, dass SO naturnahes Gärtnern aussieht! Und ich kann auch heute, wie schon -zig-Male vorher, nur eines dazu sagen: Hätte ich einen eigenen Garten, dann würde er genau so aussehen! ("Unser" Garten wächst auch wild, aber einfach nur darum, weil keiner mehr richtig dazu schaut. Und das, was sich an Schönem frischfrohundfrei seinen Weg bahnt, dem wird von unserem Mitbewohner ruckzuck der Garaus gemacht. Hat der doch letzthin tatsächlich alle wild aus Vogelfutterresten keimenden Sonnenblumen ausgerissen! Grrrrrrrr..... Das nötigt mich natürlich dazu, SOFORT loszugehen und Sonnenblumensamen zu kaufen, um die dann im Topf nachzuziehen. Paaahhh!!)
    So einfach wie dein blaues Kleid auch ist, so schmuck steht es dir! Die grosse silberne Gürtelschliesse setzt einen dekorativen Kontrast zum geradlinigen Schnitt- sieht richtig gut aus! Und es bewahrheitet sich einmal mehr: Uniformes sieht schick aus und hält ewig!
    Einen schönen Tag euch allen im BWHaus, Hummelzherzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. so ein unhold!
      bin froh dass du dich nicht entmutigen lässt! und interessant dass du mein gartenkonzept richtig verstehst - auch wenn es mir schwerfällt das genau zu erklären.... eben weil der garten so vieles verschiedenes ist - gemüseplantage, blumengarten, insekten&vogel&kleintierparadies, erholungszone und partyplatz.
      gerade die wege gemäht - im gemüsegarten sind die wege zwischen den beeten nämlich aus nur aus gras - im vorgarten will ich da auch hin, allerdings muss da noch mächtig beton "gerodet" werden - die bewohner vor uns fanden das material wohl ganz toll :-(
      ganz dicken drücker! xxxxxx

      Löschen
  7. Your garden is so wonderfully lush. Spring is the perfect time to enjoy it while all is new and fresh.

    I love a classic jean shirt dress.

    Suzanne

    AntwortenLöschen
  8. ich genieße es auch so täglich neue pflanzen und blumen zu entdecken. in den hintersten winkeln findet man immer noch etwas frisches, neues. so hübsch deine vielen kleinen blüten und die verschiedenen ecken, ich mag so verwinkeltes. das norwegerkleid ist spitze, es sieht so ungemein gemütlich und bequem aus!
    hier haben übrigens die schnecken fast die gesamten mangoldpflänzchen abgefressen. auf den restlichen stehen jetzt gläser...
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. isses auch :-D
      schade um den schönen mangold! ich hab den BW zum schneckensammeln & ermorden abgestellt - scheint zu helfen. den estragon und thymian muss ich nachts aber auch unter eimern verstecken.......
      kannst aber immer noch nachsäen!
      xxxx

      Löschen
  9. You're looking incredibly stylish in your blue shirtwaist dress. I love seeing your wild garden too, the perfect antidote for a hectic lifestyle like mine, and the perfect place to stand, or rather: sit and stare, contemplating your slice of heaven from your garden chair! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanx ann!
      and how i need this quiet garden corners! its very exhausting - this railroad keeper lifestyle!
      hugs! xxxxxx

      Löschen
  10. Thank you for the pictures of these adorable dandelions! :) :) :) The "portrait" one is very cool!!! I love that you share your garden. I love seeing the progress of your daily work! And I imagine you working or having a rest there... and how it will look in a few years... :)

    You look so sharp in this blue shirt-dress! A Norwegian marine uniform? Who else but you!!! Gorgeous color and cut, it looks almost like linen from here. Love it with warm colored accessories, and of course this gorgeous wall. I think shirt-dresses look amazing on everyone, would you agree? I think it is such a universally flattering shape. It's definitely one of my favorite cuts.

    Lots of love, my dear, and thank you again for warming my heart!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you love!
      yes - shirtwaist dresses are very flattering on everyone and one looks always put together and well dressed - if they fit correctly.... :-) this and the lots of details is the reason you see them not much in shops anymore despite being that fab.
      and to be honest - i do not like to sew them either ;-D
      much love and warm hugses! xxxxxx

      Löschen
  11. Wow!Everything is so green & lush in your garden. We have only one more month before the Monsoon begins- and the nothing will grow but rot.
    Love that brilliant blue on you!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. clima is changing here significantly - very dry sprein/early summer and almost monsoon-y high summers - we´ll see how we can adjust the garden to this....
      thanks! xxxx

      Löschen
  12. I love a garden that takes care of itself, parts of mine are but others are just an overgrown mess! So many campanula and poppies have popped up in ours almost overnight after the glorious weather from the last few days - exciting times!
    I love your Norwegian shirt dress, what a fabulous fit. xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. please make photos of your garden flowers - it sounds fab! thanx! xxxxx

      Löschen
  13. Den pflegeleichten naturbelassenen Garten hab ich schon, ein so schickes Hemdblusenkleid fehlt mir noch. Die Natur hat das schon richtig getimt, zuerst kommen die mit den kleinen, unspektakulären Blüten. Die würden in Sommer's Fülle und Herbstpracht untergehen. Jetzt freuen wir uns an jedem noch so kleinen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da könntest du rechthaben mit dem timing! guter gedanke!
      merci! xxxx

      Löschen
  14. Liebe Beate,
    ich bin ja hin und weg, wo du immer deine Kleidungsstücke herkriegst - "uniform der norwegischen marine"... sowas führen sie in Ösi-2nd-Hand-Läden nicht und auf Flohmärkten hab ich was Vergleichbares auch noch nicht gesehen. Sieht jedenfalls superedel aus und steht dir prima. Und dass ich deinen Natur-Garten mag, weißt du eh :-)
    Herzliche rostrosige Drücker von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2018/05/anl-29-tomorrow-teil-3-nahrung-fur-die.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das war auch ein seltener glücksfall - ärgere mich immer noch dass ich nicht gleich mehrere genommen habe - es gab sie auch in grau.
      xxx

      Löschen
  15. Dass der Alltag kein Grund ist, das eigene Erscheinungsbild zu vernachlässigen, sehe ich genau, wie du, liebe Beate. Warum sollen wir nicht den Alltag für wenig wichtiger, als den besonderen Tag halten und auch nur für uns selbst mit schönen Erscheinungsbild zu feiern und damit uns selbst zu feiern?
    Dein Garten sieht jetzt schon wunderschön und ich weiß, dass eine Menge Arbeit darin steckt, ihm so, naturnah, aussehen zu lassen!
    Es ist die hohe Kunst und eine Menge Konzeptarbeit steckt sicherlich darin.
    Traumhafte Bilder zeigst du wieder und die Bilder mit der Treppe und mit dem mini Teich mag ich besonders. Es ist solch eine verwunschene Ecke, die mit der Treppe, so schön, so ganz meins!
    Liebe Grüße, Grażyna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau - liebe grazyna! wir sollten es uns wert sein nicht zu verlottern :-)
      ich danke dir und warte mal bis in der verwunschenen ecke die lilien blühen!!
      xxxx

      Löschen
  16. In unserem Garten gab es auch eine Ecke, in der nur Brombeersträucher wuchsen und die von den Nachbarn zur Entsorgung ihrer Grünabfälle genutzt wurde. Es war wirklich eine Plackerei, dieses Gestrüpp zu entfernen und dort etwas anderes wachsen zu lassen. Als die Sträucher weg waren, machte sich bei meinen Nachbarn zunächst übrigens Ratlosigkeit breit. Wohin mit dem Grünabfall?
    Mit Google Earth konnte ich bisher aber keinen Unterschied feststellen. Vielleicht liegt das an der miesen Auflösung.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie? die nachbarn haben bei euch den grünschnitt entsorgt? haste töne. haben die schonmal was von kompostwirtschaft oder wertstoffhof gehört?? ts!
      stimmt - die auflösung ist manchmal schlecht im ländlichen bereich - bei uns reichts um die gartenmöbel zu erkennen :-D
      xxx
      p.s.: hattest du das: http://bahnwaerterhaeuschen.blogspot.de/2017/09/herbstmudigkeit.html
      nicht gelesen oder willste mich necken? ;-)

      Löschen
  17. Naturnah ist ja auch bei mir das Ziel, aber auf pflegeleicht muss ich die nächste Zeit noch verzichten. Mein gelassenes Gärtnern lässt gerade in allen Beeten Goldrutensämlinge erscheinen und im Vorgarten wachsen täglich neue Kratzdisteln. Da bin ich schon ständig am Rupfen.
    Auf der einen Seite genieße ich den Schneckenfreien Garten, aber dann muss ich immer schauen, dass mir die Pflanzen nicht verdunsten. Gerade am Anfang ist es schwierig mit so einer Trockenheit.
    Ich denke, dein Gartenzimmer wäre auch ein Lieblingsort für mich zum Genießen.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  18. Your wild garden looks beautiful and serene. Love the shirtwaist in that lovely shade of blue. Our garden is in full flower at the moment with strawberries, columbines and dianthus coming back from last year. It brings me a great deal of happiness.

    AntwortenLöschen