Freitag, 1. November 2019

bye bye MODISH MATRONS





mit erreichen der runden 40 verabschieden sich die modischen matronen! 

wir hatten viel spass, gewannen neue erkenntnisse in sachen mode und haben uns gegenseitig aufs beste inspiriert.....
aber mode ist veränderung. so wie das leben selbst - unsere interessenschwerpunkte haben sich verlagert - mir im speziellen war das korsett des regelmässigen, termingebundenen zu eng geworden. 

dabei war es genau dieses korsett, welches mich in schwierigen zeiten "zusammengehalten" hat. nun hat sich die lage etwas entspannt - aber damit sind neue verpflichtungen dazugekommen - und die grätschen halt manchmal rein in einen starren post-rhythmus. 

da war es hin&wieder schon ein ziemlicher stress, rechtzeitig ein paar interessante fotos zu schiessen - zumal dann ja auch noch das wetter, die eigene laune und evtl. noch die des fotografen stimmen müssen......


schön wars!

der spass an der sache hat eindeutig überwogen - mal bin ich an die grenzen meines stils gegangen, mal war das thema ein lässiges heimspiel - auf jeden fall war es ein schönes gemeinschaftsprojekt mit NATALIA und TINA!

wer nochmal nachschauen möchte - das bild samt link in der linken seitenleiste führt zum allerersten MM-post - und in dem habe ich alle 40 anderen verlinkt!

zum abschied nochmal ein paar der gelungensten schnappschüsse!
adé!!




















Kommentare:

  1. Wie schön, dass Du noch ein paar "Best-of"-Fotos veröffentlicht hast, diese sind nämlich superklasse! Einige meiner "Lieblinge" sind auf jeden Fall mit dabei, z.B. das "waldgeist" oder das "Zirkus"-Foto! Ich kanns gut verstehen, weshalb es die Matronen gab und weshalb jetzt nicht mehr - beides hat ja etwas für sich. ich versuche immer wieder selbst, meinen Blog zu strukturieren - aber dann durchbreche ich meine eigene Struktur wieder. Was Du beschreibst, war aber z.B. einer der Gründe, weshalb ich jetzt nicht mehr bei den Ü-30-Bloggern und den Aktionen dabei bin. Die Zeit war schön, aber dann kommt eine andere... :-)
    Alles Liebe und einen schönen Feiertag! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merci cherie!
      waldgeist ist auch mein all-time-favorite! vll. erzähle ich dir irgendwann mal die geschichte dahinter - im privaten :-D
      ich muss sagen, nachdem wir die sache gecancelt hatten, sprudelten sofort die ideen bei mir wie schon lange nicht mehr......
      wir haben gearbeitet - antizyklisch ist die geheimwaffe der selbständigen!
      alles liebe! xxxxxx

      Löschen
  2. Liebste Beate, es war eine tolle Zeit und ich habe manchmal auch ganz knapp vor unserem "Termin" die Fotos geschafft. Alles hat vor und Nachteile.
    Wenn ich jetzt so Deine Fotos sehe bin ich total berührt von den Ideen, den wahnsinnstollen Outfits und den Locations.
    Danke für die vielen Herausforderungen...ich kanns ja fast nicht glauben dass Du an Deine modischen Grenzen gekommen bist. ;)
    Dicken Matronendrücker, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich finde, wir haben das richtig gut gemacht und ziemlich lange durchgehalten!
      danke <3
      och ja - hin&wieder hab auch ich mich am kopp gekratzt.....
      drüüüück! xxxxx

      Löschen
  3. You did an awesome job on these posts but I totally understand that feeling of pressure and turning something that was once fun into a chore. Being relaxed about your own schedule is the best way to ensure you don't start to resent blogging.

    Suzanne
    http://www.suzannecarillo.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanks suzanne - for the compliment and for your understanding! xxxxx

      Löschen
  4. wie unternehmungslustig-facettenreich du bist ergibt sich aus der oben gezeigten Auswahl der Bilder und Situationen.
    Welch ein prachtvoller Rückblick fast als Ära zu bezeichnen denn Abschnitte solcher und ähnlicher Art prägen ja einen Teil unseres Lebens.
    Man legt sie nicht beiseite, ganz im Gegenteil, man ehrt und schätzt sie in der Erinnerung, gibt aber gleichzeitig den Raum für Neues frei.
    das Leben ist Veränderung, ein oft gehörter Spruch der viel wahres enthält.
    Sich Veränderungen stellen, sie annehmen und sich darauf freuen hält die Spannung des Lebens wach.
    Klingt vielleicht etwas doof ist aber so wenn man auch ab und zu hinter die Kulissen schaut.
    wunderschne Ansichten und Bilder einer vergangenen Zeit der man vielleicht zu manchem Zeitpunkt sogar etwas wehmütig hinterherschaut, je nachdem was einen danach noch streift...
    ich hab es genossen dich auf dem weg der modisch Matrons zu bgeleiten und habe eine interessante FRau dahinter entdeckt, die genau weiß WAS in ihr steckt.
    ich denke, man darf gespannt sein, was nun kommt.
    alles liebe und Dank für deine liebevollen Grüße herzlichst Angel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe angel - das schätze ich an dir - du schaust hinter die fassaden und du siehst sehr gut in dieser beziehung :-D
      natürlich gehts weiter mit mode - die matronen waren ja nicht meine einziges portal, um mit kleidung herumzuspielen und diese kreativ zu fotografieren :-D
      xxxxxx

      Löschen
  5. Ich fand es toll bei Euch modischen Matronen. Ihr habe eindrucksvolle Posts gemacht und viele Ideen rübergebracht. Alle drei, jede auf ihre Weise.
    Dass nun Schluss ist, ist schade, aber der Lauf der Zeit.
    Neues ist dran, bei Dir auch im richtigen Leben. Das gefällt mir.
    Seid vielmals bedankt für all die Inspiration und den Genuss, den ich als Zuschauerin dabei hatte!
    Herzlichst, Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir!
      ich hör ja nicht auf zu bloggen :-D und es wird hier immer wieder "andere" mode geben zur deiner inspiration - und der aller!
      xxxx

      Löschen
  6. It's the end of an era, and I admit I'll be sad not to see any of your inspired Modische Matronen posts next months. I do totally get the pressure, and would find it hard to work with a deadline which was not my own. But 40 is a nice and impressive number to end with! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. no reason to be sad - i´m sure i will come up with inspired fashion posts in the future - getting the pressure off my back even fired up my creativity :-D
      hugsies! xxxxx

      Löschen
  7. As long as it's just the link-up and not your blog otherwise I'd be very sad.
    The three of you did brilliantly to sustain the Modish matrons for 40 months - most people can't even blog for that long!
    I love your best-of round-up, such an inspiring collection of outfits. xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. no panic - i´ll still blogging and of cause about my very own fashion style :-D
      thank you! xxxxx

      Löschen
  8. Blauer Pulli und Shorts. Sehr cool. Ja, manchmal will/muss man loslassen. Du wirst ja immer mal wieder über ein modisches Outfit berichten, oder? LG von Regula

    AntwortenLöschen
  9. Oh, die Matronen nicht mehr. Ehrlich? Ich hatte damit gerechnet. Es waren tolle Einbblicke und wunderbare Fotostrecken,wofür man auch den unterschiedlichen Fotografen danken muss. Aber irgendwann muss etwas Neues, Anderes sein. Das ist wie beim Würzen der Suppe eben auch im Leben. Immer gleiche Dinge werden fad auf der Zunge beim Essen, also heute Ingwer, morgen Curry und übermorgen lieber mit Zwiebel und Tomatenmark...oder mit allem zusammen. Auf zu Neuem, Anderem, und das neben den anderen Ansprüchen, die das Leben so parat hält. Und die tollen Einblicke bleiben doch. Herzlich, Sunni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja - ohne den bahnwärter wären viele fotos nicht da - wobei ich auch mit timer ziemlich gute ergebnisse erzielt habe - siehe waldgeist, zirkus, folklore, africa oder 80s-kostüm.....
      <3 xxxxx

      Löschen
  10. What fabulous photos of you! So many wonderful outfits, accessories and hair styles. You look absolutely lovely in every one. 40 link-ups is something to be proud of and you can now rest on your laurels. Well done!
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanky vronni! resting on laurels sounds fab! :-D xxxxx

      Löschen
  11. The matrons have left behind a great collection of outfits to live on long after the project has ended. Such great inspiration in everyone's outfits.

    AntwortenLöschen
  12. ach schade! ich hab immer gern die fotos angeschaut. die themen haben mir immer gefallen, waren witzig, frech und inspirierend. ich freu mich immer noch, dass ich einmal quasi dabei sein konnte!!
    aber manchmal setzt man andere prioritäten, man entwickelt sich ja schließlich weiter! also, auf zu neuen ufern!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau - immer mal ein bisschen anders. ich möchte auch noch viel mehr die 2.hand-philosophie/wear what you have/DIY in den vordergrund stellen.....
      xxxx

      Löschen
  13. Liebe Beate,
    ja das ist wirklich nicht immer einfach, einen Post termingerecht fertig zu machen. Das kenne ich auch von meiner Linkparty. Trotzdem schade, das die Party ein Ende gefunden hat, auch wenn ich der Mode kein großes Interesse entgegenbringen kann, so fand ich die Post dennoch gut.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  14. Wie man so schön sagt: alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei ;-)
    Hammer Best-of-Fotos von Dir, dem trüben Herbst geschuldet erkläre ich das Foto vor der leuchtend gelborangen Wand zu meinem Favoriten.
    Es geht mir ähnlich mit solch termingebundenen Aktionen. Und doch hilft es mir, mich aufzuraffen, wenn ich eigentlich weder Zeit noch Lust zum
    Texten habe.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-DDD
      merci!
      einerseits hat es mir tatsächlich geholfen mich aufzuraffen - und mal was anderes anzuziehen als "abwaschbar" - vor 2 jahren..... aber heute ist mir termin UND thema zuviel vorgabe. und lust zum texten hab ich fast immer - veröffentliche aber höchsten ein drittel - will ja keinen überfordern ;-P
      xxxxx

      Löschen
  15. Ich habe es gerade schon bei Tina geschrieben. Für uns "Zuschauerinnen", ist es wirklich mehr als schade, dass es mit dieser Monatsaktion zu Ende geht. Es waren immer tolle Kombinationen und Inspirationen und die wahre Freunde beim Betrachten.
    Aber ich kann Dich verstehen, dass einem das "Strenge" einengt, was manchmal mit Gemeinschaft einher geht.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....ich hatte NICHT geschrieben, dass die GEMEINSCHAFT mich eingeengt hätte....
      :-D
      xxxx

      Löschen
  16. Liebe Beate,
    ich hab's auch schon bei Tina geschrieben - mir hat es unheimlichen Spaß gemacht, bei den MM-Themen mitzumachen, und daher tut's mir leid, dass die Linkups aufhören. Aber wenn es gerade mal passt, kann - wer will - ja dennoch Kleiderkombis nach Themen gestalten, einfach so, aus Lust und Laune. Was mich besonders freut an deinem heutigen Post ist der Satz, aus dem ich herauslese, dass "sich die lage etwas entspannt" hat - das ist das Wichtigste.
    Herzliche Rostrosengrüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/11/von-herbstastern-inspiriert.html

    AntwortenLöschen
  17. So schön schräg. Doch irgendwie schrill und außerordentlich liebenswert. Ich habe gestaunt ohne Ende und mit Freuden. So viel Kreativität, so spontan, das es unbedingt gesehen werden sollte. Bin das erste Mal dabei diese tollen Fotoaufstellungen zu sehen. wer bist du? Ich bin neugierig geworden. Ich nähe auch sehr gern, inzwischen ist Vieles so kompliziert geworden. Bin sehr beeindruckt.
    Übrigens vor mehr als zwanzig Jahren macht ich mich in meinem Heimatort auf die Suche nach den Bahnwärterhäuschen entlang der Bahnschienen. Und ich fand keine einzige mehr. Die RB hatte sie allesamt abgerissen, ohne daß ich es bemerkte. Was war ich traurig darüber. Ich hatte diese Kindheitsidylle verloren. Bisweilen strickenden, die Bahnschranken hoch- und niederdrehenden Bahnwärterinnen gibt es nicht mehr. Warum habe ich mich mit diesen besonderen Frauen nicht einfach unterhalten? Weil ich zu schüchtern war, weil ich nicht neugierig erscheinen wollte? Damals war die Welt eine andere als heute. Sehr schade, wir haben etwas verloren. Und ich freue mich, diese anregenden Beschreibungen nebst Fotos entdeckt zu haben. Ich bedanke mich sehr.
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine - Danke für diesen rührenden Kommentar! Freue mich außerordentlich, dass du hierher gefunden hast und dir gefällt was du siehst.
      Schranken und Signale bedien ich zwar nichtmehr, aber eine besondere Beziehung zur Eisenbahn brauchts hier schon 😊 Und ich schicke dir Mut, wieder zu nähen. Das ist eine große Freiheit!
      Xxxxx

      Löschen