Sonntag, 19. April 2020

vertikal flanieren #zuhause leben



TYPISCHER WANDERWEG IM ELBSANDSTEINGEBIRGE

solche wege sind mir die liebsten. steil, ausgesetzt, wildromantisch.

die romantik allerdings ist dem garstigen virus geschuldet - normalerweise ist der wunderschöne berg, den wir an diesem tage bestiegen haben, von legionen aus lärmenden, müllrumwerfenden und nach klostein stinkenden touristen bevölkert...... 

immer das positive sehen.
jedenfalls waren wir quasi allein unterwegs, nur 3 anderen, einzelnen wanderern begegneten wir an diesem tag. 

und - dieser tag war ein rückfall in den winter. nachdem es vorher ca. eine woche lang frühsommer vorgegaukelt hatte, stürzten die temperaturen über nacht unter null und der eisige wind war auch zurück - bei einer tageshöchsttemperatur von +5°C und windstärke 5 ging es nicht ohne warme mützen und dicke pullover. aber der wind sorgte auch für lücken in den wolken und somit hin&wieder sonnenschein!


der weg durchs "nadelöhr"

100 höhenmeter geht es in einer engen schluchtenfolge auf steilen, krummen treppen und auch eisernen leitern nach oben. bald öffnen sich schon die ersten aussichten.....

dann noch ein bisschen auf&ab über das zerklüftete plateau und der jugendstil-aussichtsturm markiert den gipfel.
die dazugehörige bergwirtschaft war natürlich geschlossen, wir tranken tee aus der thermosflasche. 
den rückweg gibts später - der bahnwärter war in einem wahren fotowahn - ist aber auch kein wunder bei diesem grandiosem felsenberg. 
viel vergnügen:










anzug: uralter alpaka-pullover aus peru zu "made in germany" tartan-rock - beides 2.hand
















Kommentare:

  1. So schön! Einfach alles. Die Landschaft. Der Turm. Der Pulli!
    Und die Ruhe, die mancherorts jetzt beinahe greifbar ist. Dieses Beschauliche, das sich breitgemacht hat.
    Ich würds gerne so beibehalten wollen. Es tut einfach gut.
    Kommt fröhlich in die neue Woche, herzlichste Hummelzgrüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nech!
      leider ist es hier schon wieder vorbei mit ruhe seit 2 tagen - seit bekannt wurde, dass MONTAG lockerungen eintreten, haben alle schonmal samstag wieder da weitergemacht, wo sie vorher waren. wie ich vorausgesagt hatte......
      xxxxxx

      Löschen
  2. What a wonderful hiking trail! How brilliant you the tourists have been kept away and you can enjoy it. Lots of steep climbs but oh the views are amazing and well worth the climb!

    I loved your alpaca sweater; so pretty but so warm, too.

    The tower is beautiful - what was its original purpose I wonder?

    Thank God for the great outdoors and nature!
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you!
      it was build as a touristic lookout around 1900.... yes - what would we do without the great outdoors!
      xxxxx

      Löschen
  3. Ehrlich gesagt, ich habe keinen Dunst, wie Klostein riecht.... (was ist das überhaupt?)... und wieso "stinken" Touristen nach Klostein?
    Die Fotos vom Glücksklee aus verschiedenen "Perspektiven" sind mein persönliches Highlight Eurer Tour.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. klostein = hängen manche leute unter den rand des WC.
      duft: keine ahnung was die wirklich nehmen, aber sie STINKEN ganz beissend nach chemie/drogerie/reinigungsmitteln.... soll wahrscheinlich den ewigen schweissgeruch der plaste-plünnen überdecken.....???
      danke - da wird sich der BW freuen!
      xxxx

      Löschen
  4. Such a beautiful place for a hike!

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja herrlich diese Felsenlandschaft. Schön das der Bahnwärter im Fotorausch war. Der Pulli ist süß. Alpaka ist schön warm. Hier war plötzlich auch wieder richtig kalt.
    Dicken Drücker, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. den pulli habe ich jetzt auch schon mind. 15 jahre - oft zum skilaufen getragen, hatte sogar schon ein loch am ellebogen von einem sturz in einen busch!
      drücker! xxxxx

      Löschen
  6. Wow, liebe Beate,
    richtig schön und toll und super und einfach nur gut. Das sind Wege nach meinem Geschmack, ein wenig wie Abenteuer, und wenn man dann keine Menschenmassen trifft ist es noch besser, dann kann man in die Landschaft eintauchen, sie fühlen.
    Bei uns ist es leider umgekehrt, seit Corona treffe ich immer mehr Leute im Wald.
    Ich wünsche Dir eine wundervolle Woche und bleib gesund.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hier durfte man ja nicht die gemeindegrenzen verlassen - und die gegend hier ist relativ dünn besiedelt - da die leute aus der stadt nicht kommen konnten und auch gar keine touristen da sind (von denen haben wir sonst wirklich sehr viele!), ist es hier richtig ruhig gewesen.......
      gewesen.
      xxxx

      Löschen
  7. grandioooose Aussichten und herrlich starke Bilder....da geht mir echt das Herz m e i l e n w e i t auf!!!!
    ich weiß, WIE Klostein riecht!!! ...igittigtigit...!wie grässlich, womit schmiert sich die wander/klettermonsternde Besucherrunde? denn ein? ich würde spucken wenn ich auf dieser wunderbaren Route eine entdeckte!!!
    Es sind phantastische Bilder eurer Wanderung durch das Felsgestein, weiß nicht, ob ich mir das mit meinem Schrittmacher zumuten würde, aber mit ein wenig Vorübungen: vielleicht denn es lockt mich sehr, leider hier in der Nähe nicht vorhanden was ich sehr bedaure wenn ich an meine Kletterzeiten in DAHN zurückdenke, da war ich von manchen Felsen nicht mehr runterzukriegen!
    Eure Touren sind richtige Himmelsstürmer...
    (ein bischen beneide ich dich ja) guck euch aber gerne dabei aus der Ferne zu und bescheide mich mit langer Fläche...in der Höhenluft.
    ich kann nur hoffen dass der " Besuchersturm noch lange nicht den Weg zu Euch findet, es wäre doch zuu schade wenn diese himmlische Ruhe durch das Gebrabbel anderer gestört würde....
    viel Spaß weiterhin....ihr habts wirklich wunderschön!!!!
    liebe Grüße angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke angel! ich erinnere mich an deine dahn-abenteuer...... mal sehen wie es hier weitergeht....... diese "öffnung" ist mir irgendwie unheimlich......
      xxxx

      Löschen
  8. Wow was für eine tolle Aussicht. Eine ganz tolle Tour.
    LG
    Ursula
    PS: Brauchte Flohsamen vom Bioladen, dachte mir nehm gleich den Rest für diese Woche mit allerdings bis ich dort war Verkehr wie zu Hauptzeiten und beim zurückfahren den Blick in die Fußgängerzone werfen können. Völkerwanderung....
    ich wunder mich gerade was da noch nicht verstanden wurde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nich wahr!
      @ps: das wusste ich ja schon vorher - die werden nicht schlau. es braucht mal einen virus, der alle unterhalb eines gewissen IQ ausrottet......... ;-P
      xxxx

      Löschen
  9. Such wonderful views, gorgeous skies and those rocks look almost other-wordly, they're such curious shapes. As always your hiking outfit is fabulous!
    I'm so glad you didn't encounter many idiots on your journey, they need to stay at home. xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you!
      ....if they ever would..... the forest management re-opened the wander parking lots today - so the good times are over.
      xxxxx

      Löschen
  10. Grossartig! Ich wünsch dir ein bisschen wärmer, damit du wenigstens die Mütze zu Hause lassen kannst. xxxx Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es ist wärmer - aber immer noch eisiger, starker wind - also gartenarbeit mit wollmütze statt strohhut......
      xxxx

      Löschen
  11. No wonder the BW couldn't stop making photographs! What a beautiful location and amazing view. I'd probably have jelly legs from vertigo, but I'd definitely attempt the climb. Your walk, and the BW's wonderful photos, are balm for the soul. And to have all this practically to yourself must have been utter bliss! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. its much more stunning in person! very worth to fight vertigo.
      <3 xxxxx

      Löschen
  12. Ich liebe dieses Gebirge, die Landschaft, die verwunschenen Stufen und Felsen und Bäume... aber heute muss ich echt mal auch für diese FOTOS schwärmen! *Schwärm!* Dieses Kleeblatt-Ensemble: göttlich (ich mach ja sowas auch gerne: scharf-unscharf...) Und das Bild, wo Du oben zwischen den Felsen am Ende der Leiter/Treppe stehst! <3 <3 <3. Ach, bitte mehr davon :-)
    P.S.: demnächst müssen wir uns mal "stylische Community-Masks" zulegen, was??? :-)))
    <3 xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @masks: hör mir uff! ;-/
      dankeschön - werde das foto-kompliment ausrichten! demnäxt hier: der abstieg! und vll. kann ich dir das mal alle live&infarbe zeigen :-D
      <3 xxxxx

      Löschen
  13. Einfach nur schön habt ihr es vor der Haustür.
    Ich bedaure, daß wir nicht mehr ins Böhmische dürfen, ein ganzes Jahr lang. Ich kenne oben im Grenzland ein paar schöne Wege, jetzt hätten wir Zeit und dürfen die Grenze nicht passieren. Blöd.
    Bleib gesund!

    AntwortenLöschen
  14. das freut mich ja für euch einheimische, dass ihr die schönsten ecken des elbsandsteingebirges mal für euch habt!! als wir vor ein paar jahren dort waren, fand ich die landschaft auch grandios, aber diese tourimassen schrecklich. immerhin hab ich es damals geschafft, einige fotos ohne menschen machen zu können ;)! euch weiter viel spaß auf herrliche leeren wanderstrecken!!
    die bilder sind wirklich toll und ich hab sie sehr genossen. gruß an den herrn bahnwärter!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  15. Wow! Das scheint eine schöne Wanderung zu sein. Die Fotos sehen toll aus! :)
    Ich kenne das mit den Touristen auch. Ich wohne an den Alpen und wir haben hier einige Instagram Hotspots. Es ist wirklich lustig wie leer die momentan sind! Man ist dort so ziemlich allein... das kennt man als Einheimischer gar nicht mehr!
    Ich hab mir letztes Wochenende auch gedacht, dass das echt was cooles an der Situation zur Zeit ist. ;) Ansonsten fällt mir da ja nicht so viel schönes dazu ein. ^^

    AntwortenLöschen