Dienstag, 12. Januar 2016

kaufrausch

 

ja - auch hier hinter den gleisen verfällt man manchmal in einen solchen!
aber immerhin ökologisch und finanziell vertretbar - in einem sozialkaufhaus nämlich. eigentlich haben wir dort nach hohen schlichten gläsern gesucht für die sylvestercocktails. und sogar welche gefunden. aber dann zeigte mir DLM eine kleine vase - und dann noch eine - und so weiter....
ich war hingerissen! 50/60er jahre, handgemacht! vermutlich für die "kunstgewerbe"-läden, die es in der DDR in jedem grösseren ort gab und die aus heutiger sicht ein hort des guten stils waren!
und nun standen diese vasen zwischen all dem trödel. für lächerliche preise. rausgeworfen zugunsten "trendiger" massenware. ich musste ihnen einfach ein neues zuhause geben!






und hier kann man sehen wo die kunsthandwerker ihre inspirationen hernahmen:



abfotografiert aus diesem buch:


jugendstil war eben nicht nur pariser metro-stationen und tiffany-lampen..... gerade in skandinavien und england entstand ein reduzierter, geradezu erdiger stil der alte handwerkstraditionen aufgriff und ohne schnörkel auskam.

insofern passen die vasen in unser jahrhundertwende-haus! 


solange der garten keine blumen für sie hergibt füllen sie zusammen mit 2 erbstücken die grosse leere fläche auf dem kachelofen.
und vertragen sich ganz gut mit den jagttrophäen - finde ich. 


Kommentare:

  1. also bei skandinavischem Design werde ich ja gleich wach und kann gut verstehen, dass du da beim Trödel schwach geworden bist; was für Glücksgriffe!!! LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja - designmässig lag die DDR manchmal in skandinavien - zumindest bis in die 70er ;-)
      xxxxx

      Löschen
  2. Oh ja - die mit den blau-grauen Streifen und den schwarzen Strichen find ich besonders schön!
    Übrigens hab ich Dein Rezept nachgekocht mit Grünkernbratlingsmasse. Oben hab ich Mozarella draufgepackt und die Deckel der Paprika wieder draufgesetzt. Es war suuuuuperlecker - wird es noch öfter geben. Und vor allem ruckzuck gemacht.
    Herzliche Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freut mich zu hören!!! habe auch schon wieder "füllung" nachgekauft :-) alles liebe! xxxxx

      Löschen
  3. Also da wär ich vermutlich auch in Kaufrausch verfallen. Vorallem die blaue mit Linien ist richtig toll. Also wenn du dir mal loswerden willst ;)
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag solche Besonderheiten total gerne .Da greife ich auch gerne zu . Zu dem sind die Preise wirklich gering und man kann sicher sein , das diese Dinge kaum noch wer anderes sein eigen nennt . Individuell ist cool :))
    Viel Spaß mit den neuen Schätzen
    Lg heidi

    AntwortenLöschen
  5. Das sind richtige Schätzchen. Gerade so als Ensemble sehen sie wunderbar zusammen aus. Aber ich kann sie mir auch als Solisten mit Blumen gut vorstellen. So ein Sozialkaufhaus ist eine wahre Wundertüte. Ich hab hier auch schon eines entdeckt. Mich allerdings noch zurückgehalten, solange noch nicht mal alle Kisten ausgepackt sind :-).
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr vernünftig! :-) das mit der wundertüte kann ich nur unterschreiben - man muss halt nur richtig hingucken und sich ein bisschen auskennen mit materialien und so...
      xxxx

      Löschen
  6. Oujaaaa.... da hst du ja mal so richtig zugeschlagen! Und jede für sich sehr hübsch, mal mit einem blühenden Zweig drin, mal mit ein paar Blümchen aus dem Garten..... das kann ich mir prima vorstellen! Und sie können bestimmt auch was ertragen, sollte das Lisbethchen mal ein wenig unartig sein und daran rumpföteln! ;oD
    Ich geh ja nicht mehr in unsere Brockenhäuser, denn dann müsste ich ja ganz tapfer sein und alles stehenlassen. Ich hab mir ja vorgenommen, nichts mehr zu kaufen, was ich nicht wirklich un-be-dingt benötige. Das muss ich mir manchmal wie ein Mantra vorbeten, wenn ich, was (ganz, ganz selten!) vorkommen kann, mal ein wenig wankelmütig werde im Angesicht irgendeiner vintagen Nettigkeit irgendwo . Und Vasen oder Krüge, die als solche herhalten können, gibt es genug bei Hummelz.
    Aber vielleicht geh ich trotzdem mal wieder hin, einfach nur so zum gucken. Ist doch auch sehr schön!
    Hab einen wohligen Abend noch- bei uns soll es schneien diese Nacht, jippiii-eeehhhh!!!
    Drücker und herzlichste Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja - hier sinkt die schneefallgrenze auf 500m - da gibts material für die loipen :-)
      ich hab ja nix - bis wir vor 4 jahren das haus kauften immer in kleinen wohnungen in der grossstadt gelebt. mit mit minimalausstattung an möbeln und 3 blumenvasen. eine davon ist auch noch beim umzug kaputtgegangen....
      ich war ja schon immer so streng mit mir von wg. nur kaufen was man wirklich braucht. also hab ich mir gesagt dass ich in einem haus mit 8 räumen mehr als 2 vasen brauche :-)))
      vll. muss eine deiner miezen mal bei gelegenheit eine vase runterschmeissen - hihi!
      wünsch dir oredentlich schnee!!! xxxxx

      Löschen
  7. Fantastic finds! I love the earthy tones and classic shapes of each. Pottery is something I quite enjoy (decorating with), too, and the earthier, the better usually in my books (I know that this stems from some earthenware that my parents had when I was little).

    Thank you for sharing your terrific new treasures with us, sweet Beate.

    Tons of hugs from snowy Penticton,
    ♥ Jessica

    AntwortenLöschen
  8. Oh richtig klasse Beate. Die erinnern mich an Fotos meiner Kindheit. Da sind auch oft genau die Art Vasen zu sehen . Ich muss auch mal wieder in unser Sozialkaufhaus. Hab da schon einiges nützliches gefunden. Oft schaue ich dort wenn ich Handarbeitssachen suche. Mein Ashford Spinnrad ist von dort, Stickrahmen und Stickgarne und ein Wollwickler.
    schön dass Du dem Kaufrausch erlegen bist ;)
    Liebe Grüße Tina

    Ach stimmt im Garten bei den Kois kann man auch sitzen :))

    AntwortenLöschen
  9. Ein apartes Stillleben auf Deinem Ofen hast Du da arrangiert mit Deinen neuen Schätzen und den Hörnern im Hintergrund. Die Vase mit den blauen Streifen hat es mir auch besonders angetan.
    Guter Stil ist eben auch Kunst und bei Deiner Gartenausbeute kannst Du ab Frühling sowieso nicht genug Vasen haben. Ich freu mich schon, sie dann bestückt zu sehen.
    Also, wenn Kaufrausch so aussieht, dann solltest Du ihn öfters ausleben ;-).
    Herzliche Grüße von Sieglinde.

    AntwortenLöschen
  10. Schön, dass du ihnen ein neues Zu Hause gibst. Sehen doch gut aus. LG Romy

    AntwortenLöschen
  11. Your stove top is blessed. Xo Jazzy Jack

    AntwortenLöschen
  12. Bei Blumenvasen droht mir gottseidank noch keine Kaufrausch-Gefahr ;-). Ansonsten würde ich hier wohl rausfliegen. Denn wenn ich in der Küche noch mehr Exemplare bunkere als ohnehin da sind, quellen die Schränke über. Wohnzimmer ist keine Option - da belegt die Glas-Sammlung vom Göga die freie Fläche. Aber die gestreifte Vase, die wär schon was :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. immer mal was runterwerfen - aus versehen natürlich. dann darf man neues jagen :-)
      glassammlung? murano oder strandgut???
      xxxxxx

      Löschen
  13. Liebe Beate, die Vasen sind wirklich schön! Und erinnern mich total an einige Vasen, die wir daheim haben, denn vor 1 - 2 Jahren habe ich bei uns auf einem Flohmarkt entsprechend zugeschlagen :)
    xx Rena
    International Time-Related Giveaway: Bad News and More
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. auf den flomärkten hier ist dieser stil um eine ganze null teurer - deswegen konnte ich im sozialkaufhaus nicht widerstehen :-)
      xxxx

      Löschen
  14. Congrats, my dear! :-) It is so, so fun (and irresistible) to purchase a bunch of art objects. Beautiful group! I also appreciate the mid-century minimalism with the bold shapes and textures. Cozy, as always!

    AntwortenLöschen
  15. My mother was a potter. Some of these vases really remind me of hers. So nice!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. do you still have them? would you show??
      xxxxx

      Löschen
  16. Ja, du Liebe, das sieht richtig gut aus, da muss ich dir beipflichten, und ich finde es prima, dass du den vor langer Zeit gefertigten Vasen ein neues Zuhause samt passender Umgebung gegeben hast. Ich weiß, ich weiß, eigentlich könntest du (so ziemlich) JEDEN deiner Beiträge bei ANL verlinken... der hier passt natürlich auch dazu... Wenn du magst, darfst du IMMER! :o)
    Herzliche Grüße und Drücker und Lisbethkrauler von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/01/a-new-life-1-ich-habe-genug.html
    ღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღ
    PS: Vonwegen "kleiner" dicker roter kater: Wenn du den (schon vor Jahren verschiedenen) Monsterkater MAX meines Bruders gesehen hättest, wüßtest du, warum ich meinen Mäxilein als klein bezeichne ;o)) [Ich glaube, bei Max war ein Maine-Coon dabei... der war sooo riesig (und dick), da fürchtete sich sogar meines Bruders Dogge Macho ;o))]

    AntwortenLöschen
  17. Echt toll, wirklich super <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  18. Oh, nothing better than digging in the flea market on a cold day. And look what you found! I am so thankful that some people see trash where others see treasure. These vases are truly beautiful and must feel very happy in your home.

    AntwortenLöschen
  19. ich (er)kenne sie, alle viere. habe von meiner lieben großmutter ganz ähnliche exemplare übernommen. danke für den tipp, sie auf den ofen zu stellen. ich werde welche mit in den norden (westen) nehmen :) liebe grüße, bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  20. Vor einer Weile erging mir das ähnlich, auch wenn es bei nur einer Vase blieb und das aus ganz bestimmten Gründen

    http://herz-und-leben.blogspot.de/2016/01/kaufen-oder-nicht-kaufen.html

    Die beiden rechtsaußen auf dem ersten Bild würden auch meinen Geschmack treffen. In diesen "Brockis", wie diese Läden in Kurzform in den Blogs genannt werden, entdecke ich auch immer wieder die schönsten Dinge. Nur horte ich langfristig nichts, kommt ein "neues" Teil hinzu, trenne ich mich dafür von einem "alten".

    Vielleicht ist so etwas in der Art wie meine Vase ja auch in Deinem Buch abgebildet ;-)

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen