Freitag, 5. Oktober 2018

end of summer / water mill fest



wo der roadtrip uns hinführte

zu einer wassermühle in brandenburg, das winzige dorf fühlte sich ein bisschen an, als wäre dahinter die welt zuende.....

*ein prima platz zum feiern* dachte meine freundin und lud alle alten freunde dorthin ein. 
recht hatte sie - das wochenende war ein voller erfolg - alle freuten sich, einander wiederzusehen - es wurde geschlemmt, getanzt, viel erzählt & getrunken, auf der wiese in der sonne gelegen, yoga gemacht. und es wurde die mühle besichtigt.






die mühle.....

.....ist nicht mehr in betrieb - funktioniert aber immernoch tadellos!
die aktuelle ausstattung stammt hauptsächlich aus den 30er jahren, mit ein bisschen mittlere DDR dazu.

transmisson......
nachdem das wehr geöffnet wurde, rasten die grossen riemenräder im transmissions-raum los - fast geräuschlos. 
dass die räder im foto speichenlos wirken, zeigt ziemlich gut die geschwindigkeit des ganzen. abstandhalten ist da eine sehr gute idee.






auch der mühlstein machte keinen lärm - allenthalben war ein dumpfes rumpeln zu hören.

die transmission treibt ausserdem über 5 etagen sämtliche anlagen der mühle an - vom getreidesieb über den mehltransport bis zur absauganlage. alles ist mit extremer handwerklicher sorgfalt aus holz und eisen gebaut und funktioniert perfekt - es gibt auch keinen überflüssigen schnickschnack und das meiste ist mit bordmitteln zu reparieren - sollte tatsächlich mal was kaputtgehen.































beeindruckend, diese technik. 
und null emission.

UND DANN - PARTY!!

gegen abend wurde der grill angeworfen - und bis 2 uhr nachts gefeiert!
(salate & beilagen von den gästen selbstgemacht/grillgut vom örtlichen fleischer - yummy!) 
😸






Kommentare:

  1. Das glaub ich wohl, dass Dich das begeistert hat. Ein sensationelles, mechanisches Wunderwerk. Meine Oma ist 1901 als eines von 13 Kindern des Müllers geboren worden. Ich hab das als Kind auch immer bewundert, wenn wir mal dort waren. Und wenn man Krabat liest oder guckt, ist ist diese Faszination bei mir sofort wieder da. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da weist ja bescheid! und du kennst krabat! die oberlausitz, wo er verortet wird, ist ja hier gleich ums eck!
      xxxx

      Löschen
  2. wouwwwwwwwwwwwwww!!!! beeindruckende BILDER!
    ja - das ist echte alte Handwerkskunst - gibbet heutzutage gar nicht mehr...ich kann deine begeisterung nur zu gut - verstehen!
    diese monumentalen INNENAUSBAUTEN zu sehen ist wirklich beeindruckend - das Drumherum - als wäre die welt einen langen Moment stehen geblieben - eine andere Welt - eine in der alles zwar sauschwierig ist und war - aber tadellos funktioniert ganz ohne den Schnickschnack aus der sie im heute besteht.
    man sieht genau das Leben war einmal sehr beschwerlich - ist es zwar heute auch ( noch und immer wieder und für jeden anders - aber im Grunde auf andere weise im Heute auch noch!
    tolle Bilder - tolle Eindrücke...und: tolle Fotographin!
    herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir angel!
      früher war es körperlich anstrengender - heute haben wir zuviel gehirnfasching.....
      grüsse! xxxxx

      Löschen
  3. Was für eine nette Idee, solch einen Platz zum Feiern zu nehmen! Glaube ich wohl, das Ihr dort Spaß hattet. Der Bahnwärter als Farbtupfer macht sich gut zwischen der alten Mühlentechnik. Ich liebe alte Mühlen! Im Nachbarortsteil gibt es ebenfalls eine Wassermühle, die wird zu den sogenannten Backtagen öfter angeschmissen. Dann gibt es das Heiligenroder Mühlenbrot. Dabei fällt mir ein, ich muss meinen Teig füttern, der ist noch im Urlaubsmodus ;-)
    Liebe Grüße
    Karen
    Lieeb Grüße
    KAren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der arme teig - halb verhungert ;-D
      neues profilbild!
      <3liche grüsse! xxxxxxx

      Löschen
  4. I absolutely love your photos of the old mill, I love to see old mechanical pieces like these, there's such beauty to them.
    The party looked fabulous and I loved the Mr's colourful outfit. x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. the mr. says thanx!
      isn´t? the old technic is always built with a great sense of beauty!
      xxxx

      Löschen
  5. What a fabulous setting for a party, and the food looks absolutely yummy! But the real attraction, of course, is the mill. It's incredible that it is still in working order, but then again, these things were built to last. Love all the little details shown in your photographs, which capture the passing of time beautifully. Jos would have been captivated by the old electrics! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanx ann! you and jos would have fun at such old technical side too - i´m sure - a lot of vintage lifestyle feeling.....
      hugs! xxxxx

      Löschen
  6. Das ist wirklich ein toller und spezieller Platz zum Feiern, liebe Beate. Haben die die Mühle extra für euch angeworfen? Sieht jedenfalls nach einer sehr gelungenen Veranstaltung aus - und nach feinen Torten!
    Liebe Rostrosengrüße
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2018/10/eine-woche-im-ausseerland-teil-2.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja - extra für uns gabs ne führung mit betrieb aller anlagen. und vielen geschichten
      :-D
      xxxx

      Löschen
  7. Super, Deine Fotos der alten "Waffermühle" :-) - dass Dich das fasziniert, glaub ich sofort! Der Hof/ die Party-"Location" schaut auch klasse aus... und Deine Beschreibung der Party hört sich toll an. Glaub ich gern dass Ihr viel Spaß hattet. Wunderbar, solch ein langes, ausgedehntes Fest...
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi - die fraktur is ganz ungewohnt.... ;-D
      xxxxxx

      Löschen
  8. What a beautiful mill. The meal looks delicious too!
    Early Fall looks really pretty where you are at.
    xox

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbar, wenn solche alten Gebäude und ihre Technik erhalten bleiben! Und noch schöner, wenn sie auch noch funktioniert. Hier in der Nähe gibt es eine alte Schlegesäge, bei der sind alle Teile aus Holz und sie wird alleine vom Bach betrieben, an dem sie steht. Man staunt wenn man sieht, wie diese alte Säge auch dicke Baumstämme mühelos zerteilt! Gottseidank gibt es heutzutage Menschen, die es sich zum Hobby und zum grossen Anliegen machen, solche alten Gemäuer wiederzubeleben und zu pflegen. Wie viele von ihnen wären sonst schon unwiederbringbar verschwunden!
    Für eure Party war die Mühle ausserdem ein herrliches Lokal, gemütlich und urig, und wenn ich mir euer reichhaltiges Buffet ansehe, dann fliesst mir tatsächlich der Sabber im Mund zusammen, alter Fresssack, der ich bin....! *ggg*!
    Frohes WE hoch ins BWHaus, herzlichste Hummelzgrüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da hättest du dich sehr wohlgefühlt bei all den handgemachten leckereien :-D
      ohne privaten enthusiasmus würde das nicht laufen - so viele technische denkmale werden von liebhabern gepflegt.... und diese ganze riesige mühle wird auch auch nur von dem winzigen bach angetrieben!
      danke dir - habe heut bettruhe - bin ziemlich angeschlagen :-(
      xxxxxx

      Löschen
    2. Ohje!! Ja dann: Gute Besserung- was auch immer dich plagen mag.
      Manchmal schreit er halt einfach "STOPP!!!", der Körper. Und dann soll man auf ihn hören.
      Drüüückzz!!

      Löschen
  10. Oh wie herrlich. Und dann gleich noch ein so schönes Fest! Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen. :)
    Ich durfte letztes Jahr auch eine alte Mühle in Aktion sehen, allerdings mit Windantrieb, ich war hin und weg von der alten genialen Technik. Schön dass es Menschen gibt die das alles erhalten und viel Herzblut investieren.
    Danke dass Du so viele Fotos mitgebracht hast.
    Dicken Wochenenddrücker und gute Besserung. <3 juhu... wir sind wieder da. :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  11. What a fun place to have a party. I love old mills. So cool that it is still operational.

    The food looked yummy.

    Suzanne
    http://www.suzannecarillo.com

    AntwortenLöschen
  12. alte mühlen ziehen mich - wie alte schlösser auch - immer magisch an. besonders wenn sie zu cafés umgebaut werden ;)) - war ich doch kürzlich gerade in dk in einem solchen. mit vielen netten menschen in aten mühlen zu feiern muss auch wunderbar sein.
    liebe grüße
    mano
    ps: der herr bahnwärter würde auch einen prima müller abgeben!

    AntwortenLöschen
  13. Toll, an solchen Plätzen mit netten Menschen zu feiern. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  14. Such an extraordinary place to celebrate and gather old friends! I will show the pictures to Justin, I'm sure he'll appreciate. I would love to see it in person, though I hardly ever understand mechanics! :))) But I see the beauty of old machinery too.

    R. looks wonderful in his bright green sweater! Your dinner looks yummy, and long conversation with good friends in such a picturesque village sounds fantastic!

    Happy for you!
    Lots of love!

    AntwortenLöschen