Montag, 5. August 2019

flowerday




täglich ändert sich das bild - einiges, was hier auf den fotos noch prächtig blüht, ist mittlerweile nur noch vage erinnerung - dafür haben andere ihr buntes blütenkleid angezogen....

so ein garten ist sehr lehrreich. ausser in fotos lässt sich nichts festhalten - egal welche garantien die blumenzüchter/lebensratgeber/pharmaindustrien/partner geben.
leben ist veränderung. das einzige, was man tun kann, ist sie anzunehmen und das bestmögliche draus zu machen.
und sich ganz doll übers grad verfügbare zu freuen. ob morgen noch was davon da ist, weiss keiner.























Kommentare:

  1. liebe Beate welch einen Charme haben deine vielfältigen Blüten, dein Garten ist wirklich gerade im Sommer wie eine Oase der Ruhe und des FRiedens, vielleicht, weil alles von so wunderschönen alten Bäumen umgeben ist als läge eine Insel des Friedens darin.
    (so, empfinde ich das wenn ich mir die Bilder betrachte..)
    du bist ein Glückskind mit einem Daumen fürs große Blühkonzert w e i l du ihn lässt wie er will. Deshalb überrascht er dich auch fast jeden tag auf`s neu und bglückt dich. ER will es dir wiedergeben und dir DANKE sagen..so lernt man Demut...finde ich.(Zulassen...
    lieben Gruß in deine Oase...*Angel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir! <3liche gartengrüsse an dich zurück! xxxx

      Löschen
  2. Liebe Beate,
    die Bilder aus Deinem Garten gefallen mir ausgesprochen gut. Fingerhut hatten wir auch mal, aber er hat es vorgezogen, zu verschwinden, warum auch immer.
    Und Du hast recht, man sollte sich an dem Erfreuen, was man hat oder was eben gerade da ist, den Moment leben.
    Ich wünsche Dir noch eine wunderschöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Hach so wunderschön. An einem Tag verblüht, kommt am nächsten Tag eine andere Blüte hervor. Ich bin auch immer überrascht über die wahnsinnstollen Farben der Natur.
    Liebe Grüße, Drücker, Tina

    AntwortenLöschen
  4. I love that your garden is so natural.

    Suzanne
    http://www.suzannecarillo.com

    AntwortenLöschen
  5. I love seeing your wonderful garden through the seasons, but it seems to really come into its own at this time of year, when it can effortlessly compete with all the lushly abundant gardens we've visited in England, and for which we gladly paid an entrance fee. It must be heavenly to see it in person, which I really hope I will able to do one day. Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thats the biggest compliment ever - the english gardens one :-D
      and all the flowers, bees, the cat & i would be happy to welcome you!!!
      xxxxx

      Löschen
  6. Ich freue mich total an der Vielfalt in deinem Garten! Und es ist nur natürlich und folgerichtig, dass einiges verdörrt und anderes danach aufblüht. Schliesslich haben wir auch nicht nur im Juni Hunger- den Insekten geht es da nicht anders! So besehen (und überhaupt!) ist dein Garten einer zum Vorzeigen und ein Positiv-Parade-Beispiel.
    Apopo: Sich an dem zu freuen, was gerade da ist und was man hat, das habe ich mir grundsätzlich auf die Lebensfahne geschrieben. Das kann und soll man in allen Bereichen (s)eines Lebens anwenden. Sich zufrieden zu geben mit dem, was das Leben einem anbietet, macht einem glücklich und ein Dasein sehr entspannt. Das wissen und erfahren wir aber beide jeden Tag, nichtwahr?? ;oD
    Ich schicke herzliche Grüsse und einen dicken Drücker, fröhlichen Sommer weiterhin!
    (Hier: dicke, schwarze Wolken am Himmel, und es grummelt schon im Hintergrund. Für heute sind heftige Gewitter angesagt! Wir sind gerade zurückgekommen von einem ausgiebigen Frühstück in der Seniorenresidenz mit meinen beiden alten Tanten, die freuen sich immer darüber!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe hummel!
      ich hab mal nachgerechnet - in dem beet blüht von februar (1.schneeglöckchen) bis november (letzte bergastern) immer irgendwas - meist mehreres.... so wollte ich das immer haben und bin ganz happy dass es funktioniert!
      hier auch dicke dunkle wolken - regen ist angesagt.
      frühstück mit alten tanten kling zauberhaft! xxxxxx drücker und so! <3 <3 <3

      Löschen
  7. So ein tolles Blütenmeer am Bahnwärterhäuschen! Hier ist gefühlt wenig Blühendes, was farbig noch punkten kann. Aber Bienen und Falter sind unermüdlich und saugen auch noch am Verblühenden. Wer ist denn die Schönheit auf dem ersten Foto?
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. seit 1 woche verblasst es auch hier zum spätsommer-look..... turbanwickel-kurs ist gebongt :-D
      xxxxx

      Löschen
  8. A riot of colour and beauty! I love how your garden seems to change each time you share photos, it seems very pink at the moment! xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanks! i do love pink flowers in every shade of!
      xxxxx

      Löschen
  9. Oh ja, das Leben ist sowas von Veränderung, und wir haben nicht die geringste Chance auf Entwicklung, wenn wir sie nicht annehmen. Die Blumen in Deinem Garten sind da die besten Vorbilder, sie blühen nahezu verschwenderisch im Hier und Jetzt! Sie halten nix zurück und sagen sich z.B.: blüh ich lieber nur halb oder gar nicht... nein! Ich liebe Deinen Garten ja eh, aber heute zeigst Du besonders prachtvolle Bilder!
    xxxxx Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merci cherie!
      ....ich war wohl sehr inspiriert von all der blütenpracht.... grad ist es am verblassen - aber meist gehts im spätsommer/frühherbst noch mal richtig los.
      xxxxxx

      Löschen