Montag, 1. Juni 2015

fichte - wie es weiterging

nachdem wir die fichte in "handliche" stücke zersägt und mithilfe des nachbarn und seines minidumpers zum hauptweg geschleppt hatten kam der sägewerksbesitzer. lud die stammstücken auf, fuhr davon und 2 tage später kippte er uns einen duftenden bretterstapel vors grundstück!


da konnte er natürlich nicht liegenbleiben. ausserdem braucht das holz "durchlüftung" zum trocknen. also haben wir wie 2 kleine ameisen brett für brett zu einem vorbereiteten platz geschafft und zwischen jede lage bretter leisten gelegt.......



bis es dann so aussah:


noch ein dach aus altem wellblech gebastelt - dann den wohlverdienten feierabend im sommersalon genossen. mit blick auf den dramatisch beleuchteten lilienstein:


die schwertlilien und akelei haben zu blühen angefangen - während die vergissmeinnicht sich langsam verabschieden. der mai war schön diesjahr in meinem garten, gerade genug regen. mal sehen was der juni bringt.......


p.s.: 1 1/2 bis 2 jahre sollte das holz jetzt lagern bevor es in esstisch und schuppen verwandelt werden kann!!!


Kommentare:

  1. Na, da habt ihr aber wirklich fleißig gearbeitet. Sehr ordentlich sieht der Bretterstapel aus. Eine ganze Menge Bretter sind herausgekommen! Das wird sicher reichen für einen neuen Schuppen. Wie lange muß das Holz denn nun lagern, bis ihr es verbauen könnt?
    Zauberhafte Eindrücke auch wieder von Deinem Garten ... Schwertlilien und Akeleien sind hier schon fast wieder verblüht ... und alles ist seeeeehr trocken bei uns. Schaun wir mal, was der Juni bringt!
    Herzliche Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab einen nachtrag gemacht zum lagern - danke für´n hinweis! mit dem wetter hatten wir bisher glück! ich hoffe es bleibt so! xxx

      Löschen
  2. Definitiv, sehr fleißig.
    Ich erinnere mich mit grauen an die Ameisenarbeit, als wir im Sommer 2014 ein neues Dach bekommen haben und altes entsorgt werden musste. Vielen Dank für die schönen und sonnigen Bilder.
    Ich hoffe das mit dem Trocknen klappt, damit Ihr das gute Holz entsprechend verarbeiten könnt. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate, tolle Sache mit dem Baum. Das ist genau mein Ding.Ich liebe möbel etc. aus Massivholz, hach schon der Geruch ist herrlich:)
    So in 2 Jahren sehen wir was ihr Tolles draus gemacht habt. Bist Du nicht ungeduldig?
    Hab einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nachhaltigkeit ist ohne geduld nicht zu haben! :-)
      xx

      Löschen
  4. Mmmh ... habe den frischen Holzduft gerade in der Nase. Bin gespannt auf die Weiterverarbeitung. Nachbarn haben gerade noch eine Ulme im Garten, die auch verarbeitet werden soll.
    Mit dem Gartenfrühling bin ich auch zufrieden. Die Rhododren und Vergissmeinnicht verblühen gerade, die Akeleien sind voll da. Die Weigelue und der Schneeball blühen traumhaft vom Nachbarn herüber, so dass ich sie vom Sofa aus gerade sehe.
    Einen schönen Gartensommer wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gepflegte nachbarsgärten sind super oder? ;-)
      schöne anblicke ohne selbst einen finger krumm zu machen - hihi! ich glaub ulme ist ein ziemlich edles holz....
      xxxxxx

      Löschen
  5. That looks like hard work. I bet the results will be well worth it though. Seems like you're having a much better start to Summer than us poor rain-soaked, chilled to the bone Brits! xxx

    AntwortenLöschen
  6. Beautifully done, Beatochka!!! So the wood will be dry/settled only in 2 years? That's quite a while. What a wonderful table it will make, and a shed! Your Summer salon looks greener and greener. And the view is magnificent! xxxxxxx

    AntwortenLöschen
  7. That is one very well-stacked pile of wood! There's going to be a bit of a wait until you can use it then, but that's OK - slow and steady and sustainable, that's good!
    Your garden always looks beautiful. June has started with cold temperatures and rain here in the UK... xxx

    AntwortenLöschen
  8. A monument in praise of patience right in your garden!!! Wait sooo long? A lesson of life right in front of your eyes! I love it.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you angie for that gorgeous comment! you really get the point!!!! all my best wishes to you - and your land!!!!
      xxxxxxxx

      Löschen
  9. It makes you realise how much water wood holds in it.
    Beautifully stacked as everything is in your house!
    I love the word "salon" it sounds so glamorous to my ears. The backlit leaves are hungry for the camera!
    Gorgeous garden as usual :-) xo Jazzy Jack

    AntwortenLöschen
  10. Ooohhh, everything is so fabulously green and alive there. Lovely! Happy constructing - late spring/early summer, with its extra long hours of daylight is the best time, if you ask me, for most types of outdoor projects.

    Oodles of hugs,
    ♥ Jessica

    AntwortenLöschen