Freitag, 26. Februar 2016

wanderung: an der polenz entlang

eine wunderschöne und äusserst abwechslungreiche runde - und wenn man ausserhalb der blütezeit der märzenbecher geht dann hat man den wald fast für sich. wir haben in 4h 5 leute getroffen - für das bombenwetter und dafür dass sonntag war läuft das schon unter menschenleer.....























.....das war knapp!
*
der sachse ist ein sparsamer zeitgenosse:






hochlandrinder & damwild
- glückliche braten -




kopftuch, pullover, rock - vintage & wolle




Kommentare:

  1. Wunderschön ist es bei Euch :-) In vier Stunden ganze fünf Leute zu treffen, davon träume ich. Kaum scheint die Sonne, wandern hier wahre Massen am Deich entlang. Alle in Funktionskleidung mit Tatze ;-) Da ist Euer Wander-Outfit weit stylisher!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. find ich auch :-)
      ist ja nicht umsonst ein nationalpark geworden - zum glück muss man sagen - sonst wäre in den letzen 25 jahren hier alles schon zugebaut und dichtbesiedelt....
      tatze geht gar nicht!!! ;-P
      xxxxx

      Löschen
  2. Wunderschöne Bilder. Irgendwann gehen wir mal zusammen wandern!

    P.S. Den Pragmatismus der Sachsen mag ich.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal richtig schön, anders kann man es nicht nennen! Was für eine Landschaft, das Wasser, der Wald, die Wiesen .. du schaust auch entzückend aus in deinem Outfit :)

    Schönes Wochenende, liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder.Die vom Wasser gefallen mir am besten. Dein Outfit hat so was natürliches .Danke fürs zeigen
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Eine wunderschöne Wanderung zum Frühlingserwachen! Vor allem der Fluß - von beschaulich plätschernd bis wildromantisch - und mitten in dieser zauberhaften Waldlandschaft mit den bemosten Steinen ihr Beiden - so süüüüß, wie ihr zwei Beiden so innig da auf dem Baumstamm sitzt! Dein Outfit ist natürlich total angemessen - praktisch und außerordentlich attraktiv gleichzeitig. Wenn man sich tüchtig bewegt, dann ist so eine wollige Montur auch warm genug.
    Ganz herzliche Grüße vom Rhein ins schöne Sachsen!
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe antje!! wir sind auch immer wahnsinnig glücklich in "unserem" wald! grüsse und drücker zu dir an den rhein! xxxxxx

      Löschen
  6. Those are some beautiful well-made sweaters. So nice. And I can see that Spring is starting to arrive near you. Poor little bird head. He got picked clean!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanks dear connie! the greatest aspect of forests is: nothing gets wasted! <3
      xxxxxxx

      Löschen
  7. Ja, das wäre doch ein Anfang... für Deine Wanderbegleit-Aktivitäten! Ich warte ja schon dringend auf Dein Programm zum Weitergeben in meinem Blog, in meinem Bekanntenkreis usw.. Wenn es in diesem Jahr noch Buchungen geben soll, musst Du jetzt spätestens in die (Wander-)Puschen kommen!
    Wird Zeit, dass es aus Sachsen wieder mal gute Inspirationen gibt! Viele mögen ja gar nicht mehr hinfahren derzeit.
    Aber Märzenbecher, da fahren doch alle drauf ab...
    Sie sind ja auch zu niedlich so nach dem Winter als einer der ersten Blüher. Ich habe welche im Garten und stehe immer andächtig davor.
    Herzliche Grüße aus Franken von Sieglinde.



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sieglinde - das hab ich befürchtet dass du drängelst! :-)
      ich muss gestehen es ist gar nicht so leicht in worte zu fassen die aussenstehende auch verstehen - was denkst du wie lange ich an meinen posts feile! die märzenbecherwiesen sind in der saison furchtbar überlaufen - eher so rummelplatz-atmosphäre :-/
      nichtsdestotrotz - ich bleibe dran - bald bald!
      xxxx

      Löschen
  8. Someone has worked hard on those colours!
    I'm sure they would be happy you are taking it for lovely walks.
    We have a beautiful forest to walk in but no majestic rivers or gorgeous wood nymphs there :-(
    Lovely place. Thanks for sharing.
    Xo Jazzy Jack

    AntwortenLöschen
  9. Whoooow, Beate...die Wasserbilder sind ja der Hammer! Sehen aus wie mit dem Pinsel hingemalt, herrlich! Aber auch diese wunderbare Landschaft nimmt einem richtig ein und ist Balsam für die Seele, auch wenn man sie nur auf Fotos bestaunen darf. Wie wunderbar, dass du mittendrin lebst!
    Der Vogel tut mir ein bisschen leid, aber das ist nun mal der Lauf der Dinge. Leben und Sterben, Frühling und Herbst- so wie es sich gehört.
    Dass man kaum Menschen antrifft, das passiert sogar hier. Am Donnerstag waren wir morgens mit den Pferden in "unserem" Wald, es schneite Bettlaken, und es war kein Mensch weit und breit zu sichten. War wohl allen zu kalt und zu nass. Aber genau das sind die Momente, die ich sehr geniesse, die Natur in all ihren Facetten zu erleben. Herrlich.....
    Eure Wanderbekleidung sieht so urgemütlich aus, und die Materialien sprechen für sich. Ich liebe Wolle, derbe Stoffe, "chäches" Leder! Ehrlich und ungekünstelt, geerdet und beständig. Und äusserst kleidsam ausserdem! ;oD
    Hab ein wunderbares WE, herzlichste Grüsse, auch ans Lisbethchen und den lieben Mann!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir bedanken uns sehr für die <3lichen grüsse - ebensolche in die schöne schweiz!
      unter der woche ist hier natürlich gar nix los ausserhalb der saison. aber sonntags geht der sachse wandern - wetter hin oder her ;-)
      xxxxxx

      Löschen
  10. Wunderschöne Bilder!
    Bei uns im Spessart scheint auch die Sonne jippieh!
    ein schönes Wochenende wünscht
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Beate! ist das herrlich! So schön ist unser Wald hier wirklich nicht.
    Wobei ich dankbar bin am Wald wohnen zu dürfen.
    Danke für die tollen Fotos. Und hier sieht man wieder Du wanderst tatsächlich im Rock! Klasse Outfit.
    Hab ein schönes Wochenende, bei uns ist sonnig aber kalt, Bussi Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe tina! hier war es heute so bis 4 auch sehr sonnig bei eisigen temperaturen und wind - und wir waren wieder wandern - ich natürlich im rock :-)
      xxxxxx

      Löschen
    2. Ich hab da echt Respekt vor Dir. Mich lockt die Sonne auch nach draussen.... bis ich merke wie kalt das ist.
      Ohne Wind würde das gehen. Aber der hält Dich nicht davon ab. Zum Glück. Die Fotos sind herrlich.

      Löschen
    3. tina! das kann jeder lernen - auch du! je mehr man rausgeht umso weniger macht einem das wetter aus - ausserdem kriegt man von der bewegung muskeln - und aktive muskeln sind besser als jede wärmflasche - deswegen ist mir nicht kalt! xxxxxx

      Löschen
  12. Hallo Beate,
    die Märzenbecher dort waren schon mal in der Landlust, daher kenne ich das Tal. Das muss toll sein, wenn sie alle blühen. Aber auch ohne zeigen deine Bilder, dass es sehenswert dort ist.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Gerade hat der Schwiegervater gefragt, ob es schon so weit sei...mit den Märzenbechern im Polenztal. Er wollte gerne dort wandern gehen. Also blühen sie doch noch nicht? Das Tal ist wunderschön, aber total schrecklich voller Leute, wenn die Zeit ran ist. Wir haben uns das mal für 2km angetan und sind dann umgekehrt, weil ständig Rentner irgendwo im Weg waren und man nicht mehr vorwärts kam. Das hat keinen Spaß gemacht. Allerdings haben mich die Märzenbecher in dieser Menge schwer beeindruckt. Unsere Dresdner Freunde waren früher immer Bärlauch sammeln, was aber jetzt aus Naturschutzgründen verboten ist. Schön, euer gemeinsames Waldfoto....:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die dinger heissen MÄRZENbecher :-) es gibt eine extra website - google mal selbst bitte.
      im moment haben wir hier auch noch jede nacht starken frost...wenn sie blühen fährt man am besten morgens mit dem auto bis zur bockmühle, guckt blümchen und geht dann woanders wandern.
      bärlauch habe ich im garten, leider noch zu wenig um zu teilen :-)
      xxxxx

      Löschen
    2. Genau...hatte mich auch schon gewundert wegen der Frage überhaupt, aber man weiß ja nie...im Elbtal ist alles etwas zeitiger. Hier gehts zu meiner Wanderung von März 2014, falls du mal Lust hast...
      http://steinigergarten.blogspot.de/2014/03/marzenbecherwiesen-im-polenztal.html

      LG Sigrun

      Löschen
  14. Da kann ich mich nur anschließen, liebe Beate - dort möchte ich auch einmal wandern. Bei uns begegnet man auch alle paar Minuten irgendwem. ;-) Und Deine Wasserbilder sind herrlich. Ähnliches (Fototechnik) habe ich kürzlich bei userer Dällerin gesehen. Aber keine Ahnung, wie Deine Bilder entstanden.
    Der Vogelkopf ist ja auch ein Fund ;-) So etwas knipse ich dann auch immer ;-)
    Danke auch für Deinen Kommentar auch in Bezug auf Senioren-Mode - ich habe dort noch geantwortet. Ich weiß nicht, wie man das alles ändern könnte, aber vielleicht hast Du ja eine praktikable Lösung.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab auch keine ahnung wie die wasserbilder so geworden sind - habe sie nur ein bisschen aufgehellt am rechner :-) xxxx

      Löschen
    2. Normal liegt das bei einer guten Kamera an der Belichtungszeit...das sieht nicht aus, wie im Automatik-Modus geknipst. Man kann das Wasser kurz oder lang belichten und dann entstehen tolle Effekte. :-) LG Sigrun

      Löschen
  15. Das sind sooo schöne Bilder. Wenn du damit - beispielsweise auf Instagram - die Werbetrommel rührst, rennen dir die Wanderlustigen "die Bude" ein und dann ist nix mehr mit " 5 Leute in 4 Std.". ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bude einrennen wäre toll - aber von massentourismus hat ja keiner was! verbuchen wir das bitte unter schwarzem humor!!!
      xxxxxx

      Löschen
  16. deine wasserfallbilder sehen aus wie gemälde - wunderbar! überhaupt mag ich deine entspannten fotos von eurer wanderung. mich reizt es auch, euch zu begleiten. aber ich weiss auch, dass du mich mit meiner regentatze 8kantig aus dem wald werfen würdest. ich müsste also erst eine eine andere plünne finden - das gefingt mir sicher! mur fällt mir für regen auf dem rad einfach nichts besseres ein.
    liebe grüße
    bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nenee liebe bärbel - wegen deiner regenjacke schmeisse ich dich nicht aus dem wald! wir haben ja auch so komische wetterjacken - halt ohne pfotenabdruck - aber für bindfadenregen fällt mir auch nix besseres ein. siehe hier: http://bahnwaerterhaeuschen.blogspot.de/2016/01/blogger-fur-ein-positiv-nachhaltiges.html - ich zumindest trage meine aber eben nur dann oder bei sehr kaltem wind. oder falls ich fusslahm im wald liege und drohe auszukühlen....loden würde zwar funktionieren aber trägt im rucksack halt mächtig auf!
      komm rum - es gibt hier auch schicke hotels - nicht nur ex-DDR-charme ;-)
      xxxxxx

      Löschen
  17. Schöne Bilder. Ich mag wilde Bäche und Flüsse. War heute auch unterwegs und mit mir der halbe Ort :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Wann kann ich nochmal im Sommer eine Tour bei euch buchen :-) Danke fürs mitnehmen!
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. noch ist platz im kalender - wo soll ich "ela" reinschreiben?? :-)
      xxxxx

      Löschen
    2. Was wären denn so gute Zeiten? Ich hätte da auch ein interessiertes Anhängsel :-)

      Löschen
  19. Gut schaut Ihr wieder aus in Euren Wanderlooks! Und bei Euch ist es offenbar sogar noch einsamer als bei uns :) Denn früher haben wir nie mehr als sehr wenige Leute, d. h. 1 - 2 getroffen, aber so seit 1 - 2 Jahren wird es hier ein bisschen geschäftiger, die "Stoderer" haben offenbar unser Paradies entdeckt ... Tolle Fotos, bei uns ist es momentan wieder ziemlich weiß und nicht so wunderbar frühlingshaft wie bei Euch.
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. morgen kommt der schnee zu uns! und da es nur frühlingshaft aussah aber eiskalt war wird er wohl liegenbleiben :-)
      an den hotspots kann man hier mittlerweile auch nicht mehr treten...... auskennen & antizyklisch sind die zauberwörter! xxxxx

      Löschen
  20. An idyllic place! I can almost hear the water. You are bundled beautifully for this spectacular bright day.

    AntwortenLöschen
  21. Schön ist es bei euch, und eure Wanderklamotten sind wirklich sehr stylisch! Ich hab allerdings auch einen Tatzen-Anorak...;o)
    Ursel

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Nachbarin, gestern war wirklich schönes Wetter zum wandern, ich hab mich aufgemacht und bin den Lilienstein hoch. Deine Fotos sind auch sehr ansprechend, wo ist die Polenz? Ich lebe erst seit 3 Jahren in DD, daher kenne ich noch nicht alles. Deinen Rock finde ich ausgesprochen schön, hast du den selbst genäht??? LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "kopftuch, pullover, rock - vintage & wolle" !
      und google maps weis wo die polenz ist :-)
      xxx

      Löschen
  23. Hello, beautiufl people! What a wonderful advert for cold weather dressing and the great outdoors. xxxx

    AntwortenLöschen
  24. Die Bilder laden richtig zum entspannen ein, vielleicht sollten wir auch mal wieder Urlaub im Wald machen, statt uns an irgendeinen Strand zu legen. Schon allein wegen der gesunden Luft :-) LG Romy

    AntwortenLöschen
  25. Das umgeschriebene Schild ist ja wirklich urkomisch! Und wie hast Du es geschafft dass die Bilder vom Wasser wie gemalt aussehen, das ist ja ein toller Effekt? Liebste Grüße nochmals :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das liegt daran dass es im wald schattig war und die kamera ewig belichtet hat - ich bin unschuldig :-)
      xxxxxx

      Löschen
  26. How wonderful is that photo of the two of you together in your coordinating sweaters. Very sweet capture. It's awesome that sunshine and some early signs of springs are coming your way already. We had a mild, rainy February, so I sense we'll still soon be on that path, too.

    Many hugs, my dear friend!
    ♥ Jessica

    AntwortenLöschen
  27. Gorgeous imagery of your nature walk! You two look so stylish and cozy, love the color of your vintage wool sweater. And those fuzzy cows!!!

    AntwortenLöschen
  28. Wunderschöne Fotos und Beate wie immer im perfekten Wanderoutfit!
    xxxxx Nadine

    AntwortenLöschen