Donnerstag, 10. März 2016

wanderung: am ende der welt




obwohl es manchmal so aussieht liegt das ende der welt nicht direkt hinter dem bahnwärterhaus. deshalb wurde das automobil bemüht. die strassen werden immer schmaler und es wird ganz offensichtlich auch kälter:




genau - rotes stirnband - die roten handschuhe dazu sind mir aber zu schade für den wald - da tuns geerbte grobwollene.
noch ein paar hübsche letzte häuser.....






der eingang zum ende der welt!






den stamm hat das hochwasser da reingekeilt - noch fragen?
auf einem steilen felsen am rand des tales war im frühen mittelalter eine ansiedlung - bergleute, die in der gegend schürften, haben dort in der "grabungssaison" gelebt - ein leicht zu verteidigender platz, falls es jemand auf die gefundenen "schätze" abgesehen hatte.....







felsen, moos, bäume und farne gaben sich alle mühe - und schufen pittoreske ansichten!







ansonsten war das ende der welt erwartungsgemäss ziemlich düster. nur an genau einer stelle schien die sonne:








ich hatte an dem tag das wetter in den knochen und zu allem überfluss entpuppte sich der forstweg auf der karte in der realität als asphaltierte strasse! zwar für autos gesperrt - aber asphalt! im wald! saublöd zu laufen.
der idyllische waldweg fängt erst an wenn man schon die nase voll hat. grummel.  


Kommentare:

  1. Stunningly lovely! That house is so pretty and the scenery is gorgeous. xxx

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte als Kind immer genaue Vorstellungen vom Ende der Welt... Dein Ende sieht spannend aus...
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Das Ende der Welt ist finde ich aber schon ein sehr schöner Flecken Erde :)
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hübsch ne :-)
      dankeschön für deine bemühungen das wanderbusiness voranzubringen! grossartig! und auf post von dir freu ich mich schon! xxxxxx

      Löschen
  4. Sieht ein wenig verwunschen aus. Sehr romantisch. Bis die Asphaltstrasse kommt. Aber jetzt weisst Du es. Man muss halt ausprobieren.
    Hab einen schönen Abend und danke für die schönen Bilder.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meist kann man ja ganz gut vorher recherchieren - auch karten helfen oft. klappt halt nicht immer! da hilft nur vor ort erkunden :-)
      xxxxxx

      Löschen
    2. Finde ich auch toll dass Du das machst. Dann sind Überraschungen dieser Art, wenn Du gebuchte Wanderungen machst schon mal seltener.
      Drück Dich ... schönes Wochenende.

      Löschen
  5. Ne glaube ich nicht das das Ende der Welt so hübsch aussieht . *gg Das stelle ich mir dunkler und gruseliger vor ;) So Berge rauf ja , runter auch ...aber bitte keine knappe Kante ...ich hab extreme Höhenangst .
    Danke für die Bilder
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ok. - dann für dich ohne auf die felsen kraxeln :-)
      xxxxx

      Löschen
  6. It looks more like the beginning of the world. So pretty.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. it depends from wich direction one is coming! :-)
      yes - our end of the world is very pretty - sometimes i cant believe it myself....
      xxxxxxx

      Löschen
  7. Es gibt ja verschiedene Enden der Welt und Eures ist wirklich sehr pittoresk. Wenn man jedoch bedenkt, dass und wie dort Menschen gelebt haben, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen...
    Da bin ich froh, in der Jetztzeit zu leben.
    Nun hast Du ja noch ein schönes Wanderziel für Deine "Genusswanderungen", wenn auch die Asphaltstraße Dir etwas die Laune verdorben hat.
    Ein schönes Wochenende mit ganz vielen Wanderanfragen wünscht Dir herzlich Sieglinde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaja - ein zuckerschlecken war das nicht als waldarbeiter, köhler oder müller. dafür haben wir heute anderen stress - und ich bin mir manchmal nicht sicher ob´s uns wirklich besser geht.
      dir auch ein schönes weekend!
      xxxxx

      Löschen
  8. Am Ende der Welt schaut es aber schon schön aus. Idyllisch, eigentlich. Aber Asphalt im Wald? Muss doch nicht sein. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tja - man muss sich schon wundern - aber in böhmen hat man das mit dem asphalt im wald öfter - wohl wegen der fahrradtouries. als ob man irgendwas von der landschaft hätte wenn man über den lenker gebeugt durch die gegend kachelt....
      pfff.
      xxxxxx

      Löschen
  9. Ist-das-schööööön!! Herrlich, so urig und wildromantisch....so liebe ich das! Man denkt, gleich flitzt ein kleiner Kobold über den Weg, oder ein Einhorn taucht auf und neigt huldvoll den Kopf! Solche knorrigen Bäume und rauschenden Bäche regen bei mir direkt das Kopfkino an. Einfach nur wunderbar, auch mit den Geräuschen, dem Rascheln der Blätter, dem Singen der Vögel....grade jetzt, wo die Natur langsam wieder erwacht!
    Aber Asphalt-neee, der hat im Wald wirklich nichts verloren! Gottseidank halten sie sich bei uns damit (noch?) zurück. Bei uns rasen sie mit den Montainbikes durch den Wald, die brauchen keinen Asphalt. Die Reiter auch nicht. Und ebensowenig die Hundemenschen. Ich hoffe, das bleibt so!
    Und das schwarz-ockerne Häuschen, das passt genau dahin. Ans Ende der Welt.....
    Habt ein wunderschönes WE, ganz liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schönes kopfkino!!! kommt der realität hier im koboldland ziemlich nahe :-))
      mit mountainbikes darf hier zum glück nur auf ausgewiesenen radrouten gefahren werden - nationalpark, auch in tschechien. aber pferdchen sind auch nicht erlaubt :-(
      ganz liebe grüsse! xxxxxxx

      Löschen
  10. Schön ist es aber schon dort, liebe Beate, ich finde sogar sehr faszinierend. Das mit der Teerstraße (so nennen wir den Asphalt) ist natürlich schon schade, ich weiß, was Du meinst. Die Bilder sind aber total super, ich hab mich so gefreut beim Anschauen. Danke dafür und ein schönes Wochenende.
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi - wir sagen auch teerstrasse! hatte asphalt geschrieben weil man teer heut gar nicht mehr hört und dann wieder alle fragen "is´n das??" :-)))
      ja - diese natur hier ist schon sehr besonders - ich bin auch jedesmal hingerissen! dir auch ein schönes weekend! xxxxx

      Löschen
  11. Wie abenteuerlich und schön! Da wäre ich auch gern gewandert, es sieht sehr einsam und friedlich aus, gar nicht überlaufen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin ein meister im finden (halbwegs) menschenleerer ecken! ich mag nämlich keine menschenaufläufe. deswegen bleibe ich z.b. ostern schön in meinem garten! :-)
      xxxxx

      Löschen
  12. Jetzt wäre es natürlich noch schön, zu wissen, wo das Ende der Welt ist....aber ich denke, du wirst deine Gründe haben, das Naturparadies hier nicht öffentlich zu nennen. Manchmal ist es einfach toll, so ganz alleine mit der Natur zu sein...ohne Massen-Tourismus.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  13. How verdant and beautiful the world is turning already where you live. We just got hit with a hail storm here yesterday, so spring is still a ways off - but not too far, I suspect. Good thing, because my sundresses, straw hats and open-toed shoes are practically begging to come out of hibernation! :D

    Tons of hugs & happy weekend wishes,
    ♥ Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. cant wait to change out the wardrobe too! wish you a most splendid spring!!! much love! xxxxxx

      Löschen
  14. Wild, romantisch und märchenhaft sieht es also am Ende der Welt aus. Eine herrliche Wanderung, auch wenn auf Asphalt gehen das Vergnügen schmälert.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Sieht ganz so aus, daß es am Ende der Welt erst richtig schön und spannend wird! Fast hab ich gedacht, das ist das Tor zur Mittelerde und hinter jedem Felsen vermutet man schon einen Elf ... wunderbar wild-romantisch!
    Den Link vom Campingplatz kannst Du mir gerne mal schicken!
    Herzliche Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  16. Da so rumklettern und alles erforschen wäre auch was für uns. Nur eben wenn es etwas wärmer ist. Wer mag schon die Kälte in den Knochen ;-) Lg Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. beim wandern hab ich noch nie gefroren! :-)
      xxxx

      Löschen