Dienstag, 18. April 2017

sexy haare für lau


sorry für diese überschrift - aber manchmal sticht mich eben der hafer 😎






ich kriege oft komplimente für mein haar. auch hier im blog von meinen zauberhaften leserinnen.
und ich bin im moment selbst extrem glücklich mit meinen haaren!


das war nicht immer so. 
in meiner teenagerzeit waren meine dicken haare viel zu schwer für die damals modernen aufgepuschelten frisuren - nur glatter bob, sade-mässiger zopf oder brutalstes toupieren marke robert smith funktionierten......
danach - anfang der 90er - ging nur noch sinéad o´connor.





mitte der 90er war die matte wieder halbwegs lang - und wieder falsch!
mittlerweile mussten die haare gaaaaanz glatt sein und irre glänzen - dass das nur mithilfe von computertechnik in werbespots und zeitschriften-anzeigen klappte ahnten wohl nur die wenigsten.......
meine naturwellen wollten jedenfalls nicht aalglatt sein - je mehr ich unternahm umso krisseliger wurde das ganze.
zum glück lernte ich ein paar hippies kennen und wurde entspannter.





zum ende des letzten jahrtausends bekam ich eine schicke weisse strähne vorn halbrechts - kein mensch glaubte mir dass die da von allein gewachsen war.
anfang des jahres 2000 war daraus allerdings ein den ganzen oberkopf überziehendes bleigrau geworden. ausserdem war januar & ich hockte mit liebeskummer in der grossstadt rum. das war etwas zuviel dunkelgrau für meinen geschmack!
so guckte ich beim nächsten friseur rein und fragte ob er wohl meine dunkelbraune, leicht angegraute matte blondieren könne - der hat sich doch glatt geweigert. ts. aber eine blondier-erfahrene freundin schickte mich reichlich bleichmittel und platinblonde farbe kaufen und an einem trüben winternachmittag - mit reichlich sekt dabei - wurde aus "entwässerungsgrabenschlamm" ein weissgoldener südseestrand. und aus einem häufchen elend ein veronica lake look-alike.






welches sich über sommer wegen ständiger freiluftaktivitäten in pam anderson verwandelte - minus roter badeanzug - ossis gehen nackig baden.
im sommer darauf war ich des ansatz-bleichens müde und haute rotestes henna drauf - "böse puppe" sagte mein freund bei dem anblick. es sah schlicht umwerfend aus!

anfang 2003 hörte ich mit dem henna auf und am ende des sommers waren nur noch rosa spitzen von 10cm abzuschneiden - ich war schick mittelgrau - am oberkopf sogar schon etwas weiss......





fast forward.
als ich 40 wurde vertrug meine kopfhaut gar nix mehr. selbst mit apothekenshampoo - und ich hab sie alle probiert - juckte es schon direkt nach dem waschen wie hölle, von den schuppen, strähnigen ansätzen etc. nicht zu reden. bis ich vor 4 jahren das sante shampoo entdeckte. herrlich. die kopfhaut beruhigte sich sofort!!




dann machte ich den fehler im internet ein shampoo zu gewinnen. teures schweizer zeug, angeblich aus kräutern. die kopfhaut ertrug es halbwegs - aber die haare verwandelten sich in zuckerwatte!!! mit ordentlich spliss! no less.
ich hab die halbvolle flasche weggeworfen......

gewaschen wird mein haar seitdem nur noch mit sante shampoo - alle 4-5 tage. auch wenn auf der flasche "jeden tag" steht. darf man ignorieren.






mit viel wasser spülen. sanft ins handtuch wickeln. nach einer weile an der luft trocknen lassen. im winter am ofen - im sommer mach ich schonmal einfach einen dutt ins feuchte haar und hab den ganzen tag eine 1A-klimaanlage auf´m kopp. 



extra tips:

🌷
sehr dickflüssiges shampoo wie meines in einer extra flasche (alte shampooflasche mit dosierverschluss) mit warmem wasser mischen - ca. 1:1 - so kommt das shampoo auch ohne viel schädliches rubbeln an die kopfhaut - trotz dicker haare
🌷
hochsteckfrisuren klappen am besten wenn die letzte haarwäsche schon mindestens 3 tage her ist - nach 5 tagen braucht man kaum noch nadeln...



gekämmt - nein! keine bürste! - wird nur im trockenen zustand. nass kämmen überdehnt die haare, davon krisseln sie dann.
und natürlich nicht mit irgendeinem kamm - dieser hier leistet seit jahren beste dienste:






am ersten tag ist die mähne noch arg fluffig - aber zum glück hat man ja den dutt erfunden. der hat, den ganzen tag getragen, noch einen tollen nebeneffekt - er zaubert todschicke und sehr haltbare hollywood-wellen! ganz ohne festiger etc. übrigens!
sprich - am 2. und 3.tag sind die haare perfekt!
und sind sie´s mal nicht kann ich immer noch jede menge frisuren drehen..........




wer jetzt denkt: 3x mit dem shampoo gewaschen und 1x nicht mit hitze und silikon hantiert macht gleich prima haar - der hat sich natürlich geschnitten. und wird sich wundern.
es dauert nämlich. und zwar solange bis un-malträtiertes haar nachgewachsen ist!
letztens erst die vom angeblich milden kräutershampoo zerstörten haare abgeschnitten...... zum glück wachsen meine zotteln schnell.





p.s.: weder die shampoo-mixer noch die kammschnitzer haben mir diesen artikel in irgendeiner weise vergütet - ich bin einfach überzeugt von den produkten!




p.p.s.: wer jetzt gerne alte fotos sehen möchte - die zeig ich mal wenn ich sie zufällig finde. im moment habe ich keine lust zum suchen.......


Kommentare:

  1. Ach, war das schön - Du kannst vielleicht schreiben. Nu bin ich wach! Hab mich schlapp gelacht und mich in manchem wiedererkannt (á la Robert Smith hatte ich mit Weißblond auch mal, hihi)
    Allerdings mag ich Shampoos nicht, da sie alle Palmöl (oder ihre nett versteckten Derivate drinne haben), und so eine Umverpackung schon gar nicht. Wiederbefüllen wär´s... Und so quälte ich mich mit Seife herum, bis ich einigermaßen zurechtkam, opferte für Experimente cm um cm, und bin nun froh, dass es klappt. Ist ja glatt ne Wissenschaft für sich und wir haben zudem auch noch sch... hartes Wasser, was gaaar nicht gut in Kombi ist. Haarkur ist Majo, hauchfein und mit Wasser verrieben, ein wenig wirken lassen, dann erst die Häärli waschen. Und nix mehr mit Strähnchen bleichen, bin ganz tapfer, bis unter die Ohren habe ich schon so eine Art... Silber mit Klärschlamm? Doch ich mag eh keinerlei Gelb, ne, kein Tussiblond mehr, von hintenseh ich aus wie 16, und wenn ich mich DANN umdrehe, verschrecke ich die, die mir eben noch nachpfiffen, enorm, hahaha
    Hab es fein und sei so, wie Du bist, der Post war so richtig klasse :)) Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke méa! ich weis natürlich um das palmöl-problem im shampoo. bei allem anderen hab ich es schon ohne - aber das haarewaschen mit alepposeife ist eben wie du schon sagst "eine wissenschaft". und mein leben ist gerade anstrengend und mühsam genug - die haarwaschaktion in der badewanne ist sozusagen meine "wellness"-halbe stunde..... mal nicht nachdenken, keine komplizierten abläufe, etc. :-)
      glaube nicht dass der schreck allzu gross ist ;-)
      xxxx

      Löschen
  2. Wenn man nicht die Zeit passt mit seinem Naturmaterial hilft es nur, sich was ganz Eigenes auszudenken. Ich mag Deine Mähne sehr.

    Warum entschuldigst Du Dich für die Überschrift? Gibt es m.E.n. keinen Grund für :) .

    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe ines - auch für den "internen" hinweis" - was da wohl VERschaltet war in meinem hirn....
      interessanterweise fallen mir jetzt oft schauspielerinnen mit "richtigen" naturmähnen auf - wird doch wohl nicht ein "trend" sein ;-)
      xxxxx

      Löschen
    2. Habe mir heute Dein Shampoo gekauft. Das riecht ja gar köstlich nach Apfel. Genau wie das Respond Grüner Apfel Shampoo aus den 80ern. Kennst Du das? Gab es das im "Wir-hatten-ja-sonst-nix"-Teil Deutschlands auch?

      Löschen
    3. hat meine omi mal mitgebracht aus´m westen :-) xxx

      Löschen
  3. P.S. Unser Zauselhund wird auch nur noch gekämmt. Seit die Bürsten im Schrank bleibt, ist sein Fell noch viel schöner geworden. Sein Kamm ist auch von Ebelin. Die machen gute Kämme!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. interessant! ich kam drauf weil meine bürste kaputt war und ich ersatz brauchte - da sah ich den weitzinkigen kamm und erinnerte an die afrikanischen friseurläden im B anfang der 90er: die verkauften handgesägte, glattgeschliffene grobe kämme als nonplusultra für krauses haar bzw. locken. da hab ichs mal ausprobiert und siehe da - funzt! nie wieder bürschte! :-D
      xxxxx
      p.s.: knuddel den seidigen zausel von mir!

      Löschen
  4. Danke für diese schön haarige Geschichte! Ich brauchte nicht einmal die Links anklicken, wusste gleich, wie Du damals ausgesehen hast. Bei langen Haaren ist das mit der Pflege ja ein wenig komplizierter als bei der Kurzversion. Wenn bei mir was schiefgeht, lasse ich ein paar Monate wachsen und alles ist wieder neu. Farbe gibt es bei mir nicht mehr, keine Chemie mehr auf meine Kopfhaut. Nun eben straßenköterblond, die Natur hat mir kein schickes Grau gegeben und natürlich hellblond war ich mit 18 zuletzt. Was Mutter Natur sich wohl bei Dir gedacht hat, Dir so früh graue Haare zu schicken. Sieht aber so wie es jetzt ist, einfach umwerfend schön aus. Bin irritiert, Du schreibst von alverde Shampoo und zeigst Sante? Taugt das Duschgel von Sante auch was?
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schon korrigiert! weil ich ein grottiges namensgedächtnis hab und die farbaufmachung mit dem grün so ähnlich ist......
      ich benutze schon ewigkeiten kein duschgel mehr - nur seife. die ohne palmöl. bei duschgel hab ich immer das gefühl es geht nicht richtig ab und ich muss hinterher dringend cremen.
      kompliziert? also ich glaub was ich da so geschrieben hab wie es jetzt läuft mit der haarpflege - das ist so ziemlich das unkomplizierteste was geht - vor allem gemessen am ergebnis :-P
      xxxx

      Löschen
    2. Hihi, rate mal, was eben im Drogeriemarkt in meine Tasche gehüpft ist! Ich wollte schon nach Bezugsquellen suchen und dann fiel mir Sante quasi vor die Füße. Mein Alverde ist nämlich fast aufgebraucht. ;-)
      XXX

      Löschen
    3. ha! bin gespannt wie du damit zurecht kommst. das mit citrusfrüchten - kleine flasche - hab ich nicht vertragen....
      xx

      Löschen
  5. Ich habe auch einen groben Kamm , ohne komme ich kaum durch die vielen Haare . Mein letztes Haarproblem ... habe ich jetzt wohl auch endgültig mit der Spülung von Sante gelöst . Und das Haare erst am anderen Tag am schönsten sind , kann ich nur bestätigen . Ist bei mir auch so . Frisch gewaschene Haare hoch stecken funzt bei mir auch nicht . Und färben werde ich nicht ... hab ich ja schon das letzte mal irgendwo geschrieben . Und so wie es aussieht soll es wohl klappen , das ich erst nach und nach grau werde . Mit wenigen einzelnen Haaren . Bin gespannt wie ich am Ende aussehe
    LG Heidi ( die Deine Haare toll findet )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du hast aber auch tolles haar! und es wird bestimmt eine wunderschöne "patina" bekommen :-) dankeschön! xxxxx

      Löschen
  6. You've got fabulous hair and I'm happy that you love it. Like you I only wash it every 5 days or so and use a natural phosphate & silicon free shampoo (in my case, Lush's Honey I Washed My Hair). I'm intrigued by that comb, I don't think I've seen those before, I'll pay more attention next time I'm in Superdrug!
    I hate my hair the day it's been washed, I much prefer it a bit kinky and dirty! xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanx vix! look out for such a comb - it works wonders! patiently used it makes frizz to hollywood waves! :-) xxxx

      Löschen
  7. Sind doch sexy Haare für lau - Überschrift passt schon perfekt. Und zieht. ;) Du hast wirklich eine tolle Mähne und ich habe das aufmerksam gelesen. Eines Tages werde ich auch auf die graue Mähne setzen - allerdinsg müssen die Haare dann so schön glänzen wie deine. Und dann werde ich eine kleine Omi mit grauem Dutt. Das ist mein Plan. ;)

    Lieben Gruß! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das schaffst du! wie oft scheint auch beim haar weniger mehr zu sein..... man muss nur erstmal aus dem teufelkreis raus.
      xxxx

      Löschen
  8. Hallo Frau Bahnwärterin,
    deine Haare sind einfach toll und es ist nicht nur die Länge, sondern vor allem die Farbe bzw. das Nichtfärben. Endlich endlich endlich gibt es immer mehr Frauen, die zu ihren grauen bzw. weißen Haaren stehen , und aufs Färben pfeifen und nicht nur eine praktische Kurzhaarfrisur tragen , sondern lang und weiblich, endlich.
    Meine Haare gräuen bzw. weißeln auch so vor sich hin und es werden immer mehr und ich freu mich über jedes einzelne. So lang wie deine Haare werden meine nie, aus verschiedenen Gründen lass' ich sie nur schulterlang. Deinen Tip mit dem Kamm und Shampoo werde ich mir merken. Viele Grüße :-))

    AntwortenLöschen
  9. I loved reading about your journey to perfect hair. No, not just perfect: fabulous! I started having problems (menopause hair!) with my hair last year and have a special shampoo recommended by my hairdresser, and after a while I started seeing results. But I really cannot wait longer than 3 days to wash my hair, as its condition after 3 days is making me really unhappy. Huge hugs xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you ann!! glad that you´v found a good shampoo for your hair conditions. if i could not make an up-do i would´v to wash my hair after 3 days too - thank goddes for bobby pins :-D
      xxxx

      Löschen
  10. Das Shampoo brauche ich! Habe ähnliche Haare wie du, scheint mir. Sante mag ich sowieso gerne, keine Ahnung warum ich das Shampoo noch nie daheim hatte. tz!
    Schön Bilder zum Beitrag, mir gefallen alle. :)

    Liebe Grüße <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke süsse! sag mal wie du es findest! xxxxx

      Löschen
    2. Ja gerne! Werde schauen das ich es am Wochenende bekomme. :) Hält bei mir dann ewig, weil ich nur 1x die Woche Haare wasche. :)

      Löschen
  11. Mein Mann würde jetzt sagen: Ja, sie hat solche Haare, wie du (Angelika) sie magst. Naturbelassen.
    Schön, dass du deine perfekte Haarpflege gefunden hast! Sicher sorgst du ja auch für die richtige Pflege von innen, nüch wahr?
    Da habe ich es ein bisschen schwierig, weil meine Schilddrüse auch noch "mitpflegen" will, darin ist sie aber keine Meisterin.
    Kein Problem.
    Bis bald, liebe Grüße, du Schöne
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön liebe angelika!
      stimmt - ich ernähre mich schon ziemlich lange ziemlich gesund - das hilft sicher. eine schilddrüse die rumzickt ist kein spass, das beeinflusst ja soviel im körper und sicher auch die laune. aber immerhin bist du ja nah am meer und an frischem fisch - oder ist es grad umgedreht bei dir - zuviel jod??
      alles liebe! xxxxx

      Löschen
    2. Genau, als Hashi soll manum Jod einen Bogen machen. Aber auch da bin ich gelassen und lasse einfach beim Kochen die Finger davon.
      :-)

      Löschen
  12. Du hast eine wunderschöne Haarpracht Beate! Vor allem um die Möglichkeit die Haare hochzustecken, sie zu flechten oder sie in mondäne Wellen zu legen, beneide ich Dich. Egal mit welchem Haarwaschmittel, bei mir wird das nichts mehr mit den langen Haaren. Leider! Ich bin schon froh, dass sie mir nicht mehr ausgehen.
    Deine Frisuren passen immer zu den Outfits, das gefällt mir besonders gut.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ooch - eine neckische wasserwelle im 20er jahre stil ist doch mit deinen haaren prima zu machen - überhaupt täten mir X varianten einfallen deinen bob zu frisieren... das netzt ist voll von tutorials :-)
      danke für die komplimente! xxxxx

      Löschen
  13. Du hast tolle Haare! Um die würde ich dich glatt beneiden, wenn ich nicht überzeugter Kurzhaar-Fan wäre.
    Warum allerdings manche Menschen (siehe Kommentare) der Meinung sind, kurze Haare seien ausschließlich praktisch und ansonsten unweiblich, wird sich mir nie erschließen ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die welt ist halt übersichtlicher wenn sie in schubladen steckt ;-)
      xxxx

      Löschen
    2. Hallo Frau Bahnwärterin und Frau Fran,
      ich nehme mal an , das bezieht sich auf meinen obigen anonymen Kommentar?
      Ich habe selbst lange Zeit kurze Haare gehabt, und finde sie praktischer als lange vor allem , wenn mal Sport macht und sie danach immer waschen und trocknen muss. Dass Kurzhaarfrisuren unweiblich sind, habe ich nicht geschrieben. Sollte ich jemanden auf den Schlips getreten sein, tut mir das leid und war nicht meine Absicht.
      Ich bin kein Mensch, der andere in Schubladen steckt. Du kannst aber gerne diesen und den ersten Beitrag von mir entfernen, wenn du magst.
      Freundliche Grüße, die anonyme Claudia

      Löschen
    3. liebe anonyme claudia - hier wird nix gelöscht nur weil man anderer meinung ist - solange alles mit dem nötigen an- und abstand vorgetragen wird! ausserdem bitte immer die smilies mitlesen. :-) :-) :-)
      xx

      Löschen
    4. dann bin ich leider zu ernst, um die smilies zu verstehen.
      schade

      Löschen
  14. Ich bin auch superzufrieden mit meinem "giftreiem" Shampoo. Da habe ich aber auch ganz schön gesucht. Da kann man die nassen Haare tatsächlich zum Trocknen in Form "bürsten". Ich hab da so ne Skelettbürste. Keine Spülung nötig. Und öfter als alle 3 Tage wasche ich in der Regel auch nicht, auch wenn ich jetzt nicht mehr aufstecken kann. Aber was nicht ist, kann ja wieder werden. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na - eine KLEINE omi mit dutt wirst du wohl nicht werden ;-) xxx

      Löschen
  15. Oh ich sollte das Shampoo Testen. Danke für den tollen Post. Meine Kopfhaut juckt auch. Vielleicht hört das dann auch auf. Ansonsten nehme ich meine Locken im Moment wie sie sind, ohne zu glätten.
    Deine Haare sind toll, ich mag Deine Fotos :) Und Hallooo die Überschrift stimmt.... Du vom Hafer gestochene! :))
    Gute Nacht, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ganz hat es nicht aufgehört das jucken, ab dem 3.tag gehts wieder los. aber das ist ja schon ein riesen fortschritt zu vorher. nur einmal hab ich einen irren juckanfall bekommen auf den frischgewaschenen kopp - nach langem nachdenken kam ich auf die fertig eingelegten steaks auf der grillparty - da war sicher irgendwas fieses in der marinade. hab ich den gastgebern aber nicht gesagt :-)
      xxxxx

      Löschen
    2. Geschmacksverstärker?
      Hab auch Tagescreme von Sante , ich schau mal nach dem Shampoo, aber erst brauche ich das andere noch auf. Ich wasche ja nur einmal pro Woche die Haare
      Liebe Grüße

      Löschen
  16. Sante als Shampoon, das werde ich auch mal testen.
    Deine Haare sind wunderschön und sehr praktisch im Styling. Du machst aber auch viel draus. Ich liebe z.B. Deine geflochtenen Zopfkränze! Das ist aber sehr aufwändig, denke ich.
    Den Tipp mit dem Verdünnen mit Wasser finde ich besonders gut.
    Dann kommts wirklich überall hin.
    Mit Seife Haarewaschen stell ich mir sehr umständlich vor...
    Herzlichste Grüße von Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich weis nicht ob das shampoo bei allen das gleiche bewirkt :-) aber es ist wirklich sehr mild. die zopfkränze sind sehr unaufwendig. einfache, seitliche zöpfe flechten und dann mit klemmen oder spangen am kopf festtackern. kein silikon im shampoo und etwas "schmutz" im haar erleichtert es - vll. kannst du ja bald an deiner enkelin üben :-)
      xxxx

      Löschen
  17. Haare- ein Thema für sich! Deine sind, ich sagte (bzw. schrieb!) es ja schon des öfteren, für sich eine Pracht und brauchen nichts unnötiger als Färben, Wellen und ähnliche Prozeduren! Hätte ich Haare wie du, ich würd sie vielleicht auch länger tragen. Wobei- mit den Ponys und der Arbeit im Stall müsste ich sie trotzdem jeden Tag waschen.....ne, dann vielleicht doch nicht lang...! ;oD
    Mein raspelkurzer Schnitt ist ideal für mich, und ich fühle mich damit ausgesprochen wohl. Ich wasche ja nur noch mit der selbstgesiedeten Seife, was total easy geht. Und sie dürfen ergrauen, wie sie möchten. Aber ich hab alles andere auch schon hinter mir: Henna in vielen Nuancen (fand ich sehr toll!), Dauerwelle in langem Haar (aus heutiger Sicht un-mööö-glich!!), platinblonder Meckischnitt (man sagte mir nach, dass ich wie Annie Lennox aussehe- was für ein Kompliment!!).... undsoweiterundsofort. Ich war sehr experimentierfreudig! Und ich wollte immer anderes Haar haben, als wie es auf meinem Kopf wuchs. Am liebsten hätte ich lange Zapfenzieherlocken gehabt. So richtig krause. Inzwischen allerdings habe ich mich mit meiner Haarpracht arrangiert. Meine feinen, aber sehr dichten Haare liegen kurz geschnitten am besten. Alles gut!
    Drüüücker und herzlichste Grüsse!
    PS: Ich find den Knödel auf'm Kopf vom 2ten Foto einfach suuupercool!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe hummel! auf den raren fotos von dir sieht das frisürchen sehr schick aus - jean seberg in erwachsen :-) wenn ich schmutzarbeiten hab - und ich hab hier viele - dann trage ich kopftuch. das hilft phänomenal gegen staub und geruch und ausser ist es an kalten tagen warm und an heissen schützt es vorm sonnenstich. unsere grossmütter wussten schon warum!
      alles liebe von mir für dich - heute mit heidizöpfen. xxxxx

      Löschen
    2. Whoohoo...erst Annie, jetzt Jean...das wird ja immer besser! Dankeschön!! ;oD

      Löschen
  18. Ja, glamurös und pompös gleich gestartet. Und überhaupt, was ist eine Schande an der Überschrift? Wir wollen doch alle gelesen werden, oder nicht? Ja, das leidige Haarthema. Es freut mich für dich, dass es sich so erfolgreich bei dir entwickelt hat und wir die Freude daran haben, dich zu sehen. Ich bin noch am Experimentieren. LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja - mir is es ja wurscht - solange du hier liest ;-P aber wenn ich überall diese reisserischen überschriften seh dann juckts mich in den fingern und es ist definitiv ironisch gemeint.....
      viel erfolg beim experimentieren! vll. helfen dir ja meine erfahrungen? xxxx

      Löschen
  19. Danke für dieses Posting!
    Ja, du hast echt schöne Haare.
    Ich bin gerade immer wieder am Überlegen, ob ich meine Haare färben soll. Aber wenn man mal damit anfängt muss man es weiter betreiben.
    Ich denke aber, dass das Färben weder für die Haare/die Kopfhaut gut ist, noch für die Umwelt.
    Du hast mir ein bisschen Mut gemacht es natürlich zu lassen.
    Die meisten Frauen färben eben und das macht eben jünger. Bzw. lässt einen jünger aussehen. Und wenn die Falten immer mehr werden kommt schon manchmal etwas Frust auf.

    Herzliche Grüße einer 50-Jährigen, langsam Ergrauenden!

    Biene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sich sorgen machen dass man alt aussehen könnte - das lässt einen alt aussehen!!
      danke fürs kompliment und nur mut! xxxx

      Löschen
  20. Liebe Beate, ich würde gern die böse Puppe sehen. Die sah sicher einfach wawawoooom aus! Das Sante Shampoo habe ich auch schon mal probiert. Am Anfang ging es dem haar gut und irgendwann wurde es zu Stroh, was da wohl passiert ist.
    Deine Haare sehen jedenfalls sehr schön aus immer. Ich freue mich schon wenn mal eine große graue Strähne bei mir durchzieht. Das finde ich so diva :-)
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe ela! ich werde mal bei gelegenheit nach bildern fanden - und @shampoo: es ist halt nach langem suchen für mich das richtige, das heist aber natürlich nicht dass es jeder haut/haar bekommt. schon anderes wasser kann zu ganz anderen ergebnissen führen......
      grosse graue strähne stell ich mir an dir auch sensationell vor!! <3 xxxx

      Löschen
  21. Beate! Your hair is IMPRESSIVE! Gorgeous! So happy that you found your product - it really is important to find what's good for us!!

    My hair is so simple to care of, I love it! ;)

    Love all the photos - you are so playful!

    AntwortenLöschen