Samstag, 6. Mai 2017

agatha christies sessel






unser alter sessel - eigentlich mein alter sessel, so lange gibts den schon - schwächelte schon eine ganze weile. ich hatte ihn 2002 für meinen laden "vererbt" bekommen, da war er nichtmehr taufrisch. das gestell musste ich schon reparieren und nun wurden auch die gurte fadenscheinig. und so richtig gemütlich war nie - design-klassiker her oder hin...

der BW stalkte den internetflohmarkt und meinte 
"diesen sessel" 
fände ich doch bestimmt scheusslich.... ich guckte und war begeistert - wie aus´m englischen krimi! 
110€ - allerdings in halle!
mist.
justament hatte ein freund in leipzig zu tun und meinte es sei überhaupt kein problem eine biege über halle zu machen und den sessel abzuholen! am wochenende drauf stand das gute stück im roten salon:






oben: testbild - mal sehen wer genau hinguckt und die richtigen schlüsse zieht - so miss marple mässig....




bezug und polster sind tiptop, aber gerade genug eingewohnt um echt "britisch" auszusehen. der bezug ist aus 100% baumwollchintz - herrlich, da ich synthetischen möbelstoffen wenig abgewinnen kann. 

das passende gobelinkissen fand ich vor jahren auf einem flohmarkt, noch original verpackt. 
die tischlampe - passend in farben und vogelmotiv - ist ebenfalls vom flohmarkt, damals noch in B.
bin immer wieder fasziniert wie die dinge, scheinbar ohne mein zutun, zusammenfinden!










die bücher natürlich aus´m antiquariat.
nur die katze war mal funkelnagelneu 🐯

lisbeth ist auch sofort auf den neuen sessel gezogen, er ist jetzt ihr liebster schlafplatz. ein paar tage musste ich ihr nachdrücklich klarmachen dass nicht am sessel rumgekratzt wird - mittlerweile hat sie es eingesehen und lässt den quatsch..... benutzt stattdessen wieder die bäume im garten.




frühlings- & fruchtbarkeits-dekoration
mal wieder viel zu spät eingestellt für den bloggerinnen-wettbewerb. andererseits - wird man eigentlich noch zugelassen mit 
BUNTEN OBJEKTEN?











Kommentare:

  1. Yesss, der ist so richtig Agatha Christie! Mögen unsere Stile auch sowas von unterschiedlich sein, Beate, wir haben doch so viel gemeinsam. Den Traum leben, ich meine: Leben. In das leben einweben und einflechten, nicht einfach nur so ´nen Sessel haben.
    Ich find den KLASSE. Und Katzi-belobigt ist er auch :))
    Viele zaubervolle und spannende Lesestunden darin, Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe méa! und ja - ganzheitlich leben. nicht einfach nur kaufen weils da ist und billig und die nachbarn das auch so haben...... es liest sich ganz fabelhaft darin - vor allem kann man QUER drinsitzen! :-) xxxxx

      Löschen
  2. Öhm nö ... sechs setzen . Es geht nur weiß und grau und alt und shabby . Haste nicht aufgepasst beim Blogger einmal eins ? ...*gg Kicher , hust ... *gg
    Ist natürlich kokolores . Ich hab das auch nicht auf dem Schirm warum man mit Hingabe als Farblos macht. Aber jedem das seine. Und uns unseren eigenen Geschmack .
    Dein Sessel sieht famos aus . So was von gemütlich. Den würde ich als Dein Gast als erstes besetzen und erst wieder aufstehen , wenn ich hunger habe *gg . Agatha Christie und Krimi´s generell liebe ich :))
    LG und ein fabelhaftes WE für Dich :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D heidi - super! :-D
      was möchtest du denn essen?? erstmal ein weinchen? xxxxx

      Löschen
    2. geduld! angekommen und beantwortet. aber ausversehen den 2.! gelöscht.... ups. xx

      Löschen
  3. Wow, das ist ein Ensemble nach meinem Geschmack ( auch wenn ich anders eingerichtet bin - auf irgendwas muss man sich ja einigen )! Less is bore ( auch was die Osterdeko anbelangt )! Es gibt ein Leben - und was für eines! - neben den klinischen Einrichtungen der Lifestyler.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich! zum glück haben der BW und ich die gleichen stilvorlieben - wir ergänzen uns da echt super. ich kann ihn sogar kleider kaufen schicken!
      xxxx

      Löschen
  4. Lisbeth is very happy with her new throne!
    What a fantastic buy, that chair wouldn't look out of place in some of the grand National trust properties we visit. So very English with the chintzy fabric. I love it. xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. indeed! lissy loves it. did i say that we´r anglophil? :-) xxxxx

      Löschen
  5. wie "sich" die Dinge zusammenfinden, ja das ist manchmal wirklich erstaunlich und oft kommt es überraschend! Ich glaube dir gerne, dass du dich zum Tausch entschlossen hast, der Agatha Christie Sessel ist wunderschön( stell dir vor, eine ähnliche Röschen-Blumencouch hatte ich auch einmal, sie hatte allerdings unter den Katzentatzen doch so ziemlich gelitten!:-))
    Lisbeth fühlt sich augenscheinlich sichtlich wohl darin, er passt zu ihrem Gesichtsausdruck! Meinst du, sie rutscht für dich beiseite?...**lächel**
    Bei dir ist es so gemütlich, Harmonie pur in Formen und Farben, da zu sitzen und einen Tee zu trinken, über Agathas Krimis zu plaudern, das stelle ich mir schön vor.
    Liebe Beate dir in deinem schönen Zuhause einen wunderschönen sonnigen Tag..
    herzlichst Angel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank angel - für die lieben wünsche und die schönen komplimente! wenn lissy & ich uns schmal machen passen wir zusammen rein :-) wann kommst du zum tee ;-) xxxxx

      Löschen
  6. ach ja, (vergessen) ich hab gleich den Kopf schräg gelegt und mir die Bücher von dir angeschaut, ...vieles davon hab ich auch:-))
    auch die Krimis von ihr, ganz klar....verry british....

    AntwortenLöschen
  7. Hiiiiiii...wo hast du denn DIESES plüschige Teil her- geht ja gaaar nicht!! ;oD Ne, also im Ernst: In mir bricht immer wieder die Romantikerin durch, auch wenn ich unsere Wohnung doch relativ sec und gradlinig halte. Und darum bin ich von diesem Sessel sehr angetan, ich mag die Farben sehr, das Muster sowieso (Natur geht doch IMMER!), und dass sich so ein Stück zum andern gefunden hat bei dir, das ist grandios! Aber natürlich auch irgendwie logisch, denn man hat ja so seine Vorlieben und guckt, wenn auch nicht immer ganz bewusst, sowieso immer nach den Teilen, die diesen Vorstellungen entsprechen.
    Dass Madamchen den Sessel getestet und als gut befunden hat, das wundert mich nun auch nicht wirklich. Die Mietzchen mögen doch alles gerne leiden, was kuschlig und weich ist!
    Das mit dem Kratzen ist allerdings so eine Sache: Unser Sofa, welches wir vor 2 (?) Jahren ganz neu haben beziehen lassen (ich schreib jetzt mal nicht, was DAS gekostet hat *mitdenAugenroll*. Aber gutes Handwerk ist halt nicht billig zu haben. Und wir lassen sowas gerne bei wem machen, der weiss, was er tut, und der davon lebt, dass ihm die Menschen hier im Umkreis ihre Stücke zum Aufmöbeln überlassen!), also, dieses Sofa sieht.....nicht mehr so ganz....neu aus. Sag ich jetzt mal. Aber mit Verlusten muss man rechnen. Wenn man Mietzchen in sein Leben lässt.
    Apopo: Entschuldige, wenn ich zur Zeit grad ein wenig sehr leise bin. Aber eines ebendieser Samtpfötchen verlangt meine ganze Aufmerksamkeit. Will betüddelt werden und das Fläschchen kriegen. Auch nachts. Müüüüdeeeeee......
    Drücker und herzlichste Grüsse ins BWH!
    PS: Wieso solltest du mit bunten Objekten nicht zugelassen werden?? Bunt ist das Leben, also her damit! Wär ja noch schöner, wenn hier irgendwelche Ausschlusskriterien angewendet würden.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hummelchen - ich hoffe du kannst bald abstillen ;-D
      ums sofa is natürlich schade. aber dadurch dass lisbeth raus kann - und einen "freigegebenen" türstock im haus hat - kratzt sie eigentlich gar nicht an den möbeln seit sie erwachsen ist. der neue sessel war wohl erstmal interessant - aber mit schimpfen und einem klaps hatte sich das nach ein paar tagen erledigt. wenn man bedenkt was für ein wildfang sie ist - dafür ist sie richtig brav und folgsam....... ist das jetzt ein oxymoron???? menschen- und katzendrücker! xxxxx

      Löschen
  8. Ach der Sessel ist süß and veeeery british! Du hast vollkommen recht. Unglaublich dass das Kissen nicht dazu gehört, eigentlich. Das passt so perfekt.
    Hach hätte gern paar Häuser. Ein modernes mit modernem Design fast nur mit Glaswänden. Ein altes kleines englisches Landschlösschen mit Rosengarten, mit solchen Sesseln und Kamin und Butler :).
    Eine Jugendstilvilla groß mit hohen Decken und Stuck und tollem Holzdielenboden.
    Träumen darf man ja auch mal :) . Mir gehts gut in unserem Haus. Der Sessel animiert tatsächlich zum träumen und passt perfekt zu euch ;) Darfst überhaupt mal drin sitzen, oder hat Lisbeth ihn in Beschlag genommen:))
    Dicken Drücker, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja - der BW & ich haben heut grad laut von einem strandhaus geträumt...... so richtig weiss mit blaugestreiften markisen und muschelsammlung auf dem verandageländer ;-)
      und ich darf tatsächlich drin sitzen - lisbeth ist ja grosszügig.....
      dicken drücker zurück! xxxxxx

      Löschen
    2. uiii das Strandhaus hab ich glatt vergessen :))) tz ich werd halt alt!

      Löschen
  9. Klasse. Ich hatte auch jahrelang so Stühle aus geflochtenem Strick. Von meiner Oma. Vermutlich aus den 50er Jahren. Bis sich eines Tages ein Besucher zu schwungvoll drauf hat plumpsen lassen und gleich auf den Boden durchgesaußt ist. Sie standen aber auch lange draußen und zwaren vom Wetter verwittert.
    Dein Sessel gefällt mir gut. Ich habe hier so eine Papagei aus Porzellan stehen. Und Agatha Christie... Liebe ich.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  10. What a fantastic chair!! It looks like it has always been there in your salon! Love everything about it, very English cottage (which is my favorite style of interior decor)! Always love photos of your cozy home, Beate! <3

    AntwortenLöschen
  11. Der Sessel ist wunderschön <3 Dachte beim reinklicken hier, huch, was für ein teures Möbelstück .. und dann hast du den Preis geschrieben, ich war baff :)
    Da hat der Bahnwärter ein gutes Auge bewiesen! Der Sessel hat in euren Salon gehört, der wollte da stehen. :)

    Schönen Sonntag zu dir <3 Knuddler!

    AntwortenLöschen
  12. What a beautiful chair, and it looks invitingly comfortable too. No wonder Lisbeth has taken to it so. Cats always know the best places, although not all of them are fit for human beings ;-). Enjoy the rest of your Sunday. Huge hug! xxx

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Beate, der Sessel sieht wirklich sehr nach Agatha Christie aus. Meine Ostereier waren heuer auch bunt. Wieso nicht? :)

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Guten Abend ,ach wie herrlich und gemütlich und besonders es im BWH ist.Eigentlich wurde ja schon alles Wichtige geschrieben.Ja,die Briten haben es drauf, können Bücher schreiben und 1a Sitzmöbel bauen.
    Der Knaller ist allerdings Lisbeth. : )))
    Viel Freude noch LG Bauke.

    AntwortenLöschen
  15. solche sessel hatten wir wirklich in unserer ferienwohnung auf einem ehemaligen bauerngehöft in cornwall. da wollte man (und konnte man manchmal) nicht mehr aufstehen!! mir persönlich wäre er zu blumig, aber er sieht wunderbar bequem aus! bunt ist übrigens schön :-)!!
    best wishes, mano

    AntwortenLöschen
  16. Lisbeth guckt, als würde sie glauben, das wäre IHR neuer Sessel. Superschnapper! Ich finde den herrlich und er sieht extrem bequem aus. Da kann man sich bestimmt auch prächtig rechts und links über die Lehne räkeln :-)
    Beim Kissen hätte ich vermutet, da hast Du zusammengekauft.
    Das Bänkli rechts vom Stuhl mag ich auch gerne leiden.
    Klar habe ich den Kopf schräg gelegt, um zu sehen, was im Regal steht...einige der bunten Holzeier wohnen hier auch mit gleichem Muster und schön BUNT.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  17. Hihi, dachte gar nicht, dass du so autorität sein kannst...*lach* ;-) Und ich kann mir gut vorstellen, dass du den Sessel haben wolltest. Das ist wirklich ein Prachtstück. Ich habe hier noch Vorhänge aus meiner alten Wohnung von Laura Ashley..in blau mit gelben Blumen. Ganz dicker Stoff. Für sowas habe ich auch eine Schwäche. Also noch viel Freude damit!!! GLG Sabina

    AntwortenLöschen