Donnerstag, 1. November 2018

MODISH MATRONS # NOVEMBER #BEAUTIFUL BLACK #29








wunderschön in schwarz:


★☆★☆★☆★☆★☆★☆★







SCHÖNES SCHWARZ

genau. schönes schwarz. nicht dieses *ich bin zu faul/doof um mit farben zu hantieren*, auch nicht das schwarz der wacken-karnevalstruppen - und schon gar nicht das frömmelnde schwarz der diversen monotheistischen religionen......

sondern prachtvolles, elitäres und romantisches schwarz!
festlich & sinnlich.
wie ein new look kostüm von dior, ein kleines schwarzes von coco chanel, marlene dietrich im frack.



mit dieser skizze auf´m einkaufszettel hab ich den BW gebeten, einen passenden fotohintergrund auszusuchen - er hat da bekanntermassen ein gutes händchen!



früher

ich hab mal ganz viel und fast ausschliesslich schwarz getragen, zwischen 15 und 20. also 2.hälfte der 1980er. es gab zwar auch farben, je nach stimmung und saison - aber immer auf tiefschwarz.
existenzialistisches, avantgardistisches schwarz.
und auch damals schon waren die klamotten zur hälfte vintage - und der rest selbstgenäht.


heute

1990 beschloss ich, mal ganz bewusst kein schwarz mehr zu tragen - der entschluss hielt nicht lange - schliesslich fing ich ´91 an modedesign zu studieren - da waren schwarze looks essentiell.
und dann war es eben auch eine passende farbe für einen grossstadt-desperado (gibts davon eine "weibliche" schreibweise???)

ende der 90er war dann aber wirklich schluss mit schwarz - zwar habe ich die ganzen schwarzen fummel noch aufgetragen - aber neuanschaffungen wurden prinzipiell nur noch in FARBE getätigt.....

wie man hier sieht, gibts es noch genug schwarz für einen ganzen anzug in meinem schrank - dann ist aber bald schon schluss. 1 dirndlrock, 3 strickjacken (in verschiedenen stärken), ein rolli (na klar!), 1 paar stiefeletten (aber nur weil es diese formidable qualität nur in schwarz gab), etliche leggings, strumpfhosen & strümpfe, diverse vintage handtaschen, ein seidentop mit rüschen. 1 anorak (erbstück, ausgesucht hätte ich mir eine andere farbe), ein paar tanktops (manche mit aufdruck)......
























der anzug

sollte weiblich und verspielt werden......
weil - je älter man wird umso weniger schmeichelhaft ist das harte schwarz - auch wenn man wie ich ein wintertyp ist. deshalb nix graphisch-strenges, sondern spitze, samt, lack, blümchen. riemchen & strass, sanduhr-silhouette mit schösschen & hohe hacken. 
und ein hauch von lingerie - wäsche-rosa - hemdchen mit pünktchen, spitzenrand & schleifchen unterm tailleur und blitzendes seidenfutter unterm rock.
in farbe würde ich mich damit komplett überladen fühlen - in schwarz ist es genau richtig. ich glaub ich trag diesen winter mal wieder mehr und ganz bewusst schwarz.....

und ich hab die kiste mit den schwarzen stoffen rausgekramt und schon mal welche gewaschen - mal sehen was ich mir daraus nähe - lange herbstabende und so.


details

fascinator - DIY aus einem 2.hand haarreif und einer vintagen seidenblume (relikt eines vor langer zeit gestorbenen kleides)
schal - theaterfundus
tailleur - vintage trachtenjacke
broschen - erbstücke
lackgürtel - vintage
bleistiftrock - DIY
clutch - vintage
art deco strümpfe - alt
riemchenpumps - auch schon vintage - 1994 neu gekauft zur feier meines 1.jobs nach dem studium! was die schon alles erlebt haben.....






ort:
friedenspark in pirna



Kommentare:

  1. Du siehst umwerfend aus in Deinem Ensemble, und eben gar nicht verkleidet oder "künstlich". Sondern unglaublich edel! Wahnsinns-Fotos! An der Zeichnung erkennt man die Modezeichnerin... diese Aufgabe war ja wie für Dich gemacht. Ich finde, Dir steht Schwarz, aber man guckt gar nicht auf die Farbe, sondern ist total fasziniert von dem Stil, der da "rüberschwappt"... und der einer Marlene oder Coco Chanel in nichts nachsteht. Bravo!!!
    Mit Schwarz gib es mir ganz ähnlich wie Dir, das war so eine (oder mehrere)Phase(n).
    Wacken-Karnevalstruppen? Deine Wortkreationen liebe ich ja auch!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merci cherie!
      die wort-credits gehen diesmal an den BW :-D ich erinner mich noch gut an deinen schwarz-post - wir haben da ja eine ähnliche historie.... ich hab letzten winter schon mehr schwarz als sonst getragen, weil mir so nach "rüstung/coolness" war. diese saison ist mir nach "romantischem" schwarz........
      xxxxx

      Löschen
  2. puh was ein Wahnsinn Beate...das hat mehr als nur "was"!
    ich hab ja schon heute Morgen TINA in schwarz erlebt und war begeistert! Sie sieht völlig anders aus...
    du hingegen kommst in Schwarz gewandet als Coco Chanel Inspiration als wäre es dir auf den Leib geschneidert (was es ja wohl auch ist!!)
    deine Zeichnung mit der Schrift, dem Entwurf könntest du bei jeder Agentur einreichen sie nähmen sie ohne dich zu sehen denn darauf sieht man schon WAS dahinter steckt.
    Umwerfend - zum auf die Knie fallen - so gut steht deine Kombination zu dir umd umspielt dich als wäre sie nur für dich gemacht.
    Die Strümpfe sind ein klein wenig zuviel zur edlen Gardarobe (finde ich - hätte glatte in schwarz durchsichtig gewählt wie in den 30ßigern, aber das wäre ja nur mein Geschmack für mich) du trägst sie mit Bravour.
    da hat der BW einen absolut passenden sehr elegenten Hintergrund gewählt, Ihr beide passt zusammen und du musst aufpassen dass dich nicht ein Modefotograph erwischt und entführt um dich der nächsten Modeagentur vorzustellen.
    Tolle Fotos bitte überreiche ihm mein Kompliment!(dem BW Daumen hoch dafür)
    da gibt es nichts mehr dazu zu sagen - es ist topp elegent, völlig zeitlos und auch in 10 Jahren noch zu tragen und ich bin mega gespannt was du dir noch! aus Schwarz zauberst.
    ist ja(eigentlich)nicht mehr zu toppen!
    Kein Herbst des Lebens - Schwartz an dir die pure Eleganz, ich bin völlig von den Socken.
    Wo wirst du sooo hingehen? (um auch genügend Applaus zu kriegen? ich überlege und mir fällt weiß Gott nicht der passende Rahmen ein der dir gerecht werden würde.
    schwarz in dieser Form ist absolut Deine Farbe und dein Stil in diesem Ensemble,
    ich duck mich unter allen Farben weg und schaue beschämt meine schwarzen Plünnen an, die eher an eine Beerdigung erinnern es auch als solche gedacht sind, nicht mehr - aber, wenn ich dich so sehe....seufz....
    herzlichst angel....etwas sprachlos aber vor Freude dich auch einmal so zu sehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. so viele lobe - da werd ich ja ganz rot!! merci, merci!!
      - aber siehste - ich finde transparente schwarze strümpfe schrecklich - man muss schon seeehr schöne beine haben damit die darin gut aussehen - finde ich ;-D
      der BW dankt auch! alles liebe! xxxxx

      Löschen
  3. Ich hab grad viele Gefühle auf einmal. Ich muss lachen, wegen dem Text und ich bin total fasziniert von Deiner Silhouette. Anders kann ichs nicht sagen, Faszination trifft es voll. Dein Outfit sieht dermaßen nach großem Kino aus, ich würde Dich wohl anstarren wenn ich Dich so in einem Park sehen würde. Vor Bewunderung. Vielleicht würde ich Dich sogar ansprechen vor Begeisterung, weil man sieht dass Du Mode kannst.
    Ich liebe ja solche Zeichnungen, Du malst das einfach mal auf den Einkaufszettel? Der Bahnwärter hat daraufhin volle Arbeit geleistet mit Fotos und Location.
    Romantisches Schwarz, oh ja das ist auch genau meins. Bis auf meine schwarzen "Piratenjeans" die haben mit Romantik nix am Hut.
    Ich freu mich drauf und bin gespannt, ob Du etwas nähst ;)
    Es war wieder toll zu sehen was rauskommt, wenn wir Modische Matronen Themen haben. Ich hoffe wir machen 2019 weiter ;)
    Ganz liebe Grüße! Einen richtig fetten Drücker, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du bist ja süss! und machst so herrliche komplimente - dankeschön!
      <3
      äh ja - beim frühstücken. oder in der bahn. wenn ich irgendwo warten muss. und natürlich als gedankenstütze - fürs nähen z.b......
      klar machen wir weiter!
      drückers! xxxxxx

      Löschen
  4. Wowwww, aber sowas von. Bei aller Farbe sonst: Sie sollten wirklich öfter DIESES Schwarz tragen. Umwerfend! Beste Grüße, Sunni

    AntwortenLöschen
  5. Gut, dass Du Dir und uns schwarz nicht mehr vorenthältst. Wär ja jammerschade gewesen! Einfach ein umwerfender Auftritt und man merkt, dass Du schwarz "kannst". In solcherart Romantik-Look ist alles drin - außer Kitsch.
    Toller Auftritt!
    Herzliche Grüße schickt Sieglinde

    AntwortenLöschen
  6. Whooo-hoooo!!! Ich bin schwer begeistert! Und habe irgendwie- nimm es als grosses Komlimpent! - grade so ein bisschen eine Assoziation mit Morticia von den Addams. Du siehst aus wie ihre jüngere, blonde, sehr coole Schwester.....! ;oD
    Steht dir ganz grossartig- diese KURVEN!! Also, ich würde mal sagen: Trag mehr schwarz!
    Ausserdem triffst du natürlich so total meinen Nerv, denn ich liebe Schwarz. Ich hab mir mal überlegt, ob ich mir nur noch schwarze Klamotten anschaffen soll, weil dann wirklich restlos ALLES zusammenpasst. Aber irgendwie kommt dann doch immer mal wieder was um's Eck, das ein wenig "bunt" ist. Also - hummelbunt- du weisst schon....! ;oD
    Sag mal- dein Haar ist ja schon wieder sooo lang! Und das Grau wirkt so viel mondäner als platin oder blond. Ja, ich kann nur wiederholen: Ich bin sehr, sehr angetan!
    Drüüückz und Hummelzerzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön!
      jo - die perücke wächst stetig - trotz diverser korrekturschnitte des BWs - ja, haareschneiden kann´er auch!
      nicht alles was schwarz ist passt auch zusammen :-D möglicherweise sieht man am ende aus als hätte man sich im dunkeln angezogen - aus einem kleidercontainer - und ist dann in schwarze farbe gefallen ;-DDDD
      drüück! xxxxx

      Löschen
  7. You look fabulous, every inch the mysterious femme in a dark thriller. The silhouette of your outfit is so dramatic and your illustration is wonderful.
    Back in the late 1980s I think 99.9% of my wardrobe was black - mostly 1940s and 1930s pieces with the ubiquitous black leggings, spandex micro mini skirts and Doc Marten boots. I'm surprised I didn't die of boredom.
    Black can be super cool for a change. xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanx!! i guess we were so busy with our young lives that all the black was not boring at all ;-D
      xxxxx

      Löschen
  8. Like you, I used to wear black almost exclusively. Now, I would have struggled a bit with this theme if I were a participant, and might have had to send Phoebe instead. I have black boots, and a black vintage slip, but I'm not sure it would have been the right look. The right look is what you have created here, Beate. I love the elegance created by your suit, combined by the naughtiness of your fascinator, funky tights and the sumptuous lining of your skirt peeking out. That vinyl belt could have been part of my collection, and so does the brooch! And how fab are your shoes? Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *black boots, and a black vintage slip** was one of my uniforms in the 90s!!
      thank you dear ann - for all the compliments! indeed i thought of you when i added the brooches to the jacket :-D
      hugs! tons of! xxxxx

      Löschen
  9. Das ist ja mal ne Überraschung!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Simply breathtaking! The more I look, the more I want to look. It's both a mystery and a great beauty. Love everything - the silhouette, the details, the accessories, everything all together! and plays so well with the location - bravo to both of you! I also adore your sketch! Look who can draw, and in just a few lines!

    I think we all go through a black period in our youth. Anya went through it earlier than me - in her early teens. I was 20 when I had mine. Life seemed so pointless - remember that feeling? So happy that I went to my dark room and found my answers, and back to light again. I remember sewing a couple of black dresses back then, buying some dresses and skirt+blazer suit, similar in the silhouette to yours here (with a fake fur collar, no less), all of it in the 1990s. I never had black jeans or leggings though.

    I am glad that now I love and embrace all colors, and am able to see beauty in black too! Thank you for the theme! Like Tina, I am looking forward to 2019 (and December 2018 too, of course). :)
    Lots of love!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you love!!
      your black wardrobe from your twens sounds fab! very classic & elegant. never owned black jeans too - do not like the look, esp. after a few washings.....bah.
      i glad you are with us next year too!! <3
      hugs&kisses! <3 <3 <3

      Löschen
  11. You look like such a vixen in this outfit! I love all the textures. It may be black but you still make it so interesting.

    I also find black challenging to wear next to my skin.

    Suzanne
    http://www.suzannecarillo.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanx a lot! and yes - black near the face needs makeup ;-D xxxx

      Löschen
  12. Gute Location-Wahl vom Herrn BW :-) Und ja, genau, SCHÖNES schwarz! Dass schwarz für mich ein FARBE ist und ich diese über viele Jahre hinweg mit größter Begeisterung trug, weißt du ja. Du gefällst mir sehr gut in deinem mystischen Edellook - und die Brosche ist der Hammer.
    Drückers euch allen, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2018/11/familien-ausflug-mit-alten-fotos.html

    AntwortenLöschen
  13. PS: Ja, offensichtlich wirklich sehr unstet, diese Edelweiße....

    AntwortenLöschen
  14. Klasse Location hat er für das edle Outfit ausgewählt, der Bahnwärter. Sieht sehr schön aus. Ich muss mei diesen ausladenen Keulenärmeln an mein lila wildseidenes Abiballkleid denken. Es sah eigentlich Deinem "Anzug" hier sehr ähnlich. Allerdings wars unten wie ein Godett-Rock ausgestellt.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja - ausser an trachten sah man keulenärmel letztmalig mitte der 80s - als *late 30s* revival - lila, wildseide, godet-rock - klingt grandios!! :-D xxxx

      Löschen
  15. Back in black!
    Love that tailleur! Looking very chic and such a beautiful silhouette.
    Black is still one of my favorite colors to wear- elegant, distinctive, dramatic.
    xox

    AntwortenLöschen
  16. formidable location für ein hinreißendes outfit!
    ich liebe ja schwarzes zum anziehen und finde deine romantische ader bei diesem hier wirklich ganz wunderbar, und zwar jedes einzelne detail! die brosche hat es mir besonders angetan. ich sehr gespannt, was du uns als nächstes in schwarz präsentierst!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  17. Wow, Madame! Das nenne ich mal elegant und dann noch in der Kombination mit Deiner edlen Haarfarbe. Wenn es danach geht, dürftest Du Dich ruhig öfter in beautiful black präsentieren. Andererseits, Dein fröhliches buntes Outfit bist Du heut zutage mehr und praktischer isses auch irgendwie .
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen