Samstag, 29. Juni 2019

12tel blick aufs neuland #juni #zugewachsen



m i d s u m m e r

es ist heeiiiisssss.........
da freut man sich über einen bewölkten vormittag - auch wenn fotos mit sonnenschein mehr hermachen. so wie unten - aber da war die königskerze noch nicht erblüht.

überhaupt - es blüht und grünt, auf der rechten seite kann man nichtmehr von hinten nach vorn gucken. neben karens american pillar blüht nun auch mein zögling unbekannten namens - ich hatte vor 2 jahren stecklinge geschnitten von einem riesigen busch am elbufer. bin ganz stolz dass es funktioniert hat!
disteln, goldruten (noch ohne blüte) und königskerze haben sich von selbst angesiedelt. 

und die neupflanzungen? 
die beerenhochstämmchen haben sogar schon früchtchen. dito die wilden himbeeren. die klematis hat noch mal eine riesige blüte gemacht, die kletterhortensie immerhin neue blätter....

aus einem blumenuntersetzer, einem sandstein und etwas strandgut habe ich eine vogeltränke gebaut - dort kann ich auch die schönen wespen, die unterm dach wohnen, beim wasserfassen beobachten. mal sehen ob ich noch eine vor die kamera kriege!














Kommentare:

  1. Guten Morgen 😁 oh ja alles grünt und blüht so üppig. ich stelle mir das schön vor so durch den Garten zu laufen und hier und da etwas zu naschen und dann wieder zu fotografieren.
    Bei uns gibt es dieses Jahr nicht viel zu naschen. Alles wächst verhalten vor sich hin, die Pflanzen merken wir haben gar keine Zeit leider. Wobei die einzige Erdbeerpflanze, die überwintert hat, bestimmt 20 leckere wunderschöne Erdbeeren geschenkt hat. Erbsen habe ich auch schon genascht. Ich esse gern rohe Erbsen.
    Insekten brauchen Wasser. Ich merke das immer am Teich. Da trifft sich alles zum trinken.
    Und bei der "Eichhörnchenmauer" bei der Praxis.
    Geniess den Sommer ... dicken Drücker Tina

    AntwortenLöschen
  2. Es grünt so grün. Mit Farbtupfern. Sehr schön, euer Garten. Ich liebe Sommer. LG von Regula

    AntwortenLöschen
  3. So schön, liebe Beate! Und die Königskerze ist ja wohl ein Prachtexemplar. Genießt das Grün, so lange es noch nicht in der Hitze verdörrt. Es ist gut für alle Sinne. Herzlich, Sunni

    AntwortenLöschen
  4. Doch, der Natur scheint die Hitze (bis jetzt noch) gut zu bekommen- auch hier wächst alles wie verrückt! Und solche kleinen Tränken aufzustellen ist eine gute Sache- auch meine wird rege genutzt. Heute Morgen fand ich in einer Tasse neben der Spüle eine total entkräftete Wespe. Ich hab sie flugs draussen aufs Fensterbrett verfrachtet und ihr ein Stückchen Quittenkonfi mit einem Löffelchen Wasser übergossen angeboten. Sie hat sich gleich drüber hergemacht und war dann nach einer Weile auch verschwunden. Die kleinen Wesen brauchen ab und zu ein wenig Unterstützung. Von daher sind mir die Tibeter und ihre Religion sehr sympathisch: Bei denen ist jedes Lebewesen es wert, sich drum zu kümmern, sei es auch noch so unscheinbar und klein......
    Komm gut durchs Hitze-WE, sei gedrückt ('tschuldigung- ich klebe ein wenig, *gg*!) und herzlichste Grüsse!

    AntwortenLöschen
  5. jetzt lob ich mir all die wilden Gärten voller Ringelblütenblümchen, wilden Gräsern und Büschen, schattenspendenden Bäumen und Sträuchern damit das Insektenvolk sich darin abkühlen kann...die Wassertränken sind fast zu klein um all die durstigen Mäulchen aufzufangen und unser Quakfrosch die Kröte singt schon morgens und nachts ihr Lied. Hopp in den Pool sag ich ihr immer und stell ihr ein Brettchen zum Hüpfen hin:-))...*
    Idyllischer Sommer voller Freuden, ....dein Garten ist eine Wonnebracht und wie es blüht und surrt bist du um ihn zu beneiden...*tolle Fotos und schon schöne Ernte...und flugs sause ich schnell wieder zur Wasserkanne um all meine Kinder frühmorgens zu versorgen...
    hab noch schöne Tage lieben Gruß angel

    AntwortenLöschen
  6. Your garden seems to be growing prolifically. What a feast for the eye! Hopefully it hasn't suffered too much in the heat. Love the bird bath! Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen