Montag, 2. Mai 2016

das war die erste hälfte.....

....vom frühling....


als erstes hat lisbeth die gardinenstange halb runterrissen beim wilden kampf mit den vorhängen. eine schwachstelle im mauerwerk - da hatte mal jemand eine leitung unter putz gelegt, lange vor unserer zeit - war dem verhängnis zuträglich. aber lisbeth hat dann auch fleissig beim reparieren geholfen!!




die treuen steppeniris sind die ersten nach den schneeglöckchen - plötzlich sind sie da - im ersten moment denkt man, jemand hat knallblaues konfektpapier in den garten geschmissen....



anfang april sah der holunder schon sehr vielversprechend aus gegen den knallblauen himmel - wilde veilchen wachsten freiwillig unter den koniferen:




habe den sommersalon aufgeräumt und die ersten sommerblumen in töpfe gesät - dabei den flügel eines vogels gefunden. die wilden wicken ein wenig verteilt und neue rankschnüre gespannt. den weinbergschnecken verboten an den blumen zu knabbern......





einen plan für den von den abwasseranlagen-bauarbeiten verwüsteten "hintergarten" - auch die östlichen anlagen genannt - gemacht. jetzt muss nur noch mal der minibagger samt fahrer kommen und das gelände planieren und ein loch für´s bassin ausheben.......
beim grundstückumwühlen findet man lauter interessante sachen:


schneckenhäuser und porzellanscherben
die grosse flussperlmuschel ist vom elbstrand



ein tontopf (mit einem rest teer drin), alte cremeschachtel, diverse fläschchen ("klosterfrau" ist in den boden der grossen geprägt), eine 1A erhaltene bakelit-steckdose (schweineteuer heutzutage!) und einen schleifstein (der hat genau heute das erste mal dienst getan beim axt-anschleifen)





Kommentare:

  1. Was für ein Abenteuer... tolle Funde! Und Lisbeth.. ich glaube, diese Katze hat einen riesigen Fanclub! Ich bin das neueste Mitglied ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Wie hübsch alles ist. Hätte gerne im Garten mit dir herumgegraben :)
    Das erste Foto ist Zucker ♡

    Hab einen wunderschönen Tag Bahnwärterin, Riesenknuddler zu dir in den Sommersalon :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön! der tag war wirklich wunderbar - schönen gruss und dicken drücker! xxxxxx

      Löschen
  3. Gefühlt fängt bei mir der Frühling heute an. So spät wie nie. Es ist der erste Tag, an dem ich ihn in der Luft wirklich spüre.

    Die blauen Iris sind wortwörtlich der Knaller.

    Eine schöne zweite Frühlingshälfte wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke ines! einen warmen sonnigen mai wünsch ich dir! xxxxx

      Löschen
  4. It's unbelievable how time flies, even more so the older you get. Isn't Lisbeth a cutie! I love the colour of that Iris and the things dug up in your garden, but how sad that bird's wing is ... xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thats it! one just turns around and half a year is gone....
      xxxxx

      Löschen
  5. toll, was es da zu finden gibt:-) Der Schleifstein ist ja superpraktisch. Bei uns gibt es bestimmt auch so einiges zu entdecken.. Gut, dass dem Lisbethchen nix passiert ist, aber Katzen sind ja Weltmeister im stürzen ohne Blessuren. Hab eine schöne Woche und sei ganz lieb gegrüßt Puschi♥ Sonne satt an der Ostsee!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hier auch sonne satt! :-) lissy ist echt sportlich - bin immer ganz beeindruckt von ihren kletterkünsten....
      xxxxx

      Löschen
  6. Na, da hast Du ja richtig was erlebt: Beim Subotnik ordentlich was geschafft, Abenteuer mit Lisbeth erlebt und archäologische Funde ohne Ende! Ist wohl Frühling?
    Die Kletterkatz kriegt von mir 9 Punkte in der Haltungsnote! Und die Steppeniris sieht ja dramatisch gut aus, die kannte ich noch gar nicht...
    Jetzt erkenne ich auch, dass Dein Sommersalon-Pflanzenregal aus übereinandergestellten Bierzeltgarnituren besteht - genial! Hast Du keine Probleme mit vom Wind runtergepusteten Töpfen? Bei mir könnte wegen der Windböen so ein Turmbau nicht lange bestehen...
    Viel Spaß dir noch beim Weiter-Buddeln und Gestalten des Gartens!
    Liebe Grüße,
    Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-))
      die garnitur ist uralt und sauschwer. die bank oben an den pfosten vom dach festgebunden. die grossen töppe voll erde auch sehr schwer. letztes jahr sind mir zimmerpflanzen mit viel laub und kleinen töpfen mal runtergeweht worden.....da packe ich jetzt grosse steine drauf.
      xxxxxx

      Löschen
  7. Ihr könnt die reinste Alltagsarchäologie betreiben mit Euren Ausgrabungen. Auf jeden Fall hat auch eine Frau in diesem Hause einmal (mit-)gewohnt. Klosterfrau Melissengeist deutet schwer darauf hin und die Porzellanscherben auch. Und ein Mann wohnte dort natürlich auch, der den Schleifstein geschwungen hat. Aber in der Jetztzeit könnte es sein, dass die Bahnwärterin den Schleifstein schwingt und der Bahnwärter sich ein Stamperl Klosterfrau gönnt....:-)
    Hoffentlich kommt der Mini-Bagger bald, damit die östlichen Anlagen wunderhübsch werden können. Lisbeth wird sicher gern helfen. Das mit der Leiter hat sie ja schon super drauf.
    Eine schöne Woche Euch allen wünscht Sieglinde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lustige geschichten aus´m bahnwärterhaus - liebe sieglinde :-)
      es wird - langsam aber sicher - jeden tag ein bisschen.....
      danke und lieben grüss zurück! xxxxx

      Löschen
  8. Spannend geht es bei Euch zu, liebe Beate. Solche alten Fundstücke sind eine feine Sache. Und so einen Schleifstein habe ich auch noch. Damit hat meine Oma ihre Sense immer geschliffen.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. diese schleifsteine sind super - das ganze moderne gedöns funktioniert nicht halb so gut :-)
      xxxxx

      Löschen
  9. Ach süße Lisbeth als Handwerkskätzchen. Immer die Nase vorn :)
    Was Du alles so zu Tage förderst... ein Flügel?! Herrjeh.
    Jetzt geht es wieder öfter nach draußen ;)
    Tolle blaue Blümchen hast Du da.
    wünsch Dir einen schönen Sonnentag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  10. ich geh gleich mal in den garten, buddele ein bisschen und schau mal, was hier so alles verborgen ist und welche schätze ich finde!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da muss ich doch mal bei dir schauen ob du schon was gefunden hast! xxxxx

      Löschen
  11. You are partly an archaeologist, Beate! Lisbeth looks so grown up now. Good helper! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. if i could start new i would like to be a real archaeologist! like schliemann, carter and the husband of agatha christie!!! :-)
      xxxxxxx

      Löschen
  12. Liebstige Beate, deine Fundstücke erinenrn mich irgendwie an Pippi Langstrumpf als Sachensucherin! Soger Hübsches und Nützliches ist dabei! Nur über den Vogelflügel würde ich mich nicht sehr freuen (obwohl ihn manche vermutlich dekorativ einsetzen könnten)... Hast du da Lisbeth in Verdacht? Oder hat sie sich eher auf Hausumgestaltung spezialisiert? ;o))
    Alles Liebe und herzhafte Fellkrauler,
    Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der vogel wird wohl der eule, dem bussard/wanderfalken oder dem winter zum opfer gefallen sein - in dem fall wäscht lissy ihre pfoten in unschuld :-)
      xxxxxx <3 <3 <3

      Löschen
  13. Wow...das sind ja sehr interessante Fundstücke. Alte Scherben interessieren mich ganz besonders. Als Kind habe ich von ausgegrabenen Tellern mit kleinem verblassten Rosenrand gegessen. Jetzt habe ich immer Hoffnung auf ähnliche Funde, aber hier scheint es eben nur Steine zu geben. Jetzt hast du mich dran erinnert, dass ich auch mal eine Gartenskizze machen wollte...:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie romantisch! und - oh ja mach mal - und zeigen! :-)
      xxxxxx

      Löschen
  14. Pass bloss auf, dass sich die arme Lisbeth nicht wehtut! Sie ist so unglaublich süß. Dieser Blick.... hach.
    Deine Funde sind klasse. Ein Bekannter von mir ist Archäologe. Soll ich den mal rausgucken lassen? Nicht dass die Nivea-Dose ne echte Rarität ist und du sie versehentlich entsorgst?
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich glaub um lissy muss man nicht fürchten :-) sie ist beeindruckend schlau und geschickt! ich bin immer am staunen!
      du kennst einen archäologen!!! finde ich ja total spannend - in der rückschau wäre das echt ein beruf für mich gewesen.....
      xxxxxx

      Löschen
  15. Die arme Mieze da wird sie sich mächtig erschreckt haben .Jetzt weis ich wieder warum ich keine Katze habe . Ich mag meine Gardinen doch sehr ;)
    Ist ja schon spannend was Du so in eurem Garten beim Graben findest :)) Hat was von Schatzsuche ;)
    Wünsche Dir einen schönen Tag
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "die arme mieze" ist ein ganz schöner krawallbruder! nur unsinn im kopp wenn sie grad nicht schläft - aber wer kann der schon böse sein :-)
      xxxxx

      Löschen
  16. Diese Lisbeth! Die ist schon irgendwie immer der Star des jeweiligen Posts. ;D

    Und Holunder... Mann... wir hatten hier am Eingang zur Laufrunde richtig viele Holunderbüsche. Windschief und total verwachsen. Und im letzten Herbst wurden die alle abgeholzt. Ich dachte, ich seh nicht richtig, als ich eine Woche später dort vorbeilief. Nun gibt's statt der Holunderbüsche eine anklagend leere Sandfläche. Ich bin jedes Mal sauer, wenn ich da vorbeikomme. :(

    Schon spannend, was du da gefunden hast. Buddelt mal weiter, wer weiß, was da noch zutage gefördert wird...

    Herzlichen Gruß! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wieso holzen die den heiligen holunder ab! sind die irre!!! selbst wenn die büsche arg verwachsen sind - dann sägt man sie ein bisschen runter und schon verjüngt sich das ganze ganz hübsch. ts.
      vielleicht finden wir ja doch noch das bernsteinzimmer ;-)
      xxxxxx

      Löschen
  17. I love the fabulously distressed treasures you've excavated, I love discovering those, too. The plan looks very interesting and the kitty antics are so funny! xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. i feel like indiana jones.... ;-)
      xxxxxxx

      Löschen
  18. das Lisbethchen könnte ja gradewegs im Zirkus auftreten ;)
    und deine Funde sind genial..
    ich hatte beim letzten Gartenumgraben lauter Speilzeug gefunden (Playmobil)
    ob es die vorher dort wohnenden Kinder oder der Hund vergraben hatten kann ich nicht sagen ;)
    dann wünsch ich dir noch tolle Funde.. ich finde das total spannend bei solchen alten Häusern..
    die Iris hat ein super strahlendes blau..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja wir üben immer fleissig - einer muss ja unsere rente verdienen ;-)
      xxxxx

      Löschen
  19. Also, im ersten Moment wusste ich nicht so recht- habt ihr euch jetzt auch noch ein Äffchen zugelegt?? ;oD Dieses Lisbethchen..süsse Zaubermaus und tatkräftige Handwerkerin! Naja, wenn man schon für Schäden sorgt im Übermut, dann muss man alles dafür tun, um sie wieder zu beseitigen. So ist das richtig.
    Hab ich eigentlich schon mal geschrieben, dass ich, sollte ich nochmal in die Verlegenheit kommen, Berufswahl zu betreiben, Archäologin werden wollen würde? Das ist ja so unglaublich spannend- und wenn's nur im eigenen Hof und Garten ist! *g* Grab doch mal noch ein bisschen tiefer, wer weiss, was der Garten noch so hergibt? Hier im Ort haben sie neue Wasserleitungen verlegen wollen am Dorfplatz hinter der Kirche und sind dabei ganz aus Versehen auf -zig Gräber aus dem Mittelalter gestossen, alle noch hübsch besetzt mit gut erhaltenen Skeletten. Leider habe ich den Tag verpasst, an dem man sie sich ansehen durfte......
    Und ja, ab Morgen kommt hier der Frühling. Mit Pauken und Trompeten! Für Freitag sind 23 Gräder geplant. Und weisste, was das Beste ist? Ich hab ab morgen Mittag frei bis nächsten Montag, weil bei uns nämlich auch noch Feiertag ist. Jetzt schlag ich auch mal die Brücke, komm ja sonst immer drumherum. Hachzjaaaaaaaa.......!
    Bis bald! Und dicken Drücker, kombiniert mit herzlichsten Hummelzgrüssen an alle im BWH!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. äffchen triffts ganz gut :-)
      du auch archäologin! hammer! wo soll unsere expedition hingehen? wann brechen wir auf? sind die ponies beleidigt wenn sie spaten tragen müssen? kann man katzen mitnehmen? ;-)
      hier regnet es endlich mal. war schon wieder viel zu trocken. aber ist ganz mild, sehr angenehm.
      <3lichste grüsse! xxxxxx

      Löschen
  20. Das ist ja wirklich spannend was man beim Umgestalten so alles findet. Bin geh dann mal graben auf unserem Acker ;-) LG Romy

    AntwortenLöschen
  21. so eine schöne geschichte aus dem bahnwärterhäuschen. ich drücke die daumen für die anstehenden arbeiten. liesbeth ist wie immer um verlieben, die blitzeblauen blümchen muss ich immerzu angucken und werde jetzt noch herumgoogelieren und bei deiner schatzsuche hast du ja einiges zu tage gefördert. weiter so :) liebe grüße bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die steppenlilien lohnen sich eigentlich nur als viele, am besten im rasen, sind wieder weg vorm ersten mähen, zeitgleich mit krokussen. ich hab leider nur 5, hoffe die vermehren sich mal! lieben grüss! xxxxxxx

      Löschen
  22. Hallo Beate,
    das sind ja super Fundstücke, echt antik.
    Die Katzenbilder sind auch toll geworden. Wenn sie jung sind, stellen sie schon so einigen Unsinn an...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  23. Hier hat man auch alte Holunder totgeholzt ;-(. Gartenbuddelei ist wirklich spannend. Gestern fand ich am Teichrand leider einen ganzen toten Eichelhäher ;-(. Dafür bauen die Trauerschnäpper fleißig an ihrer Wohnungseinrichtung. Lieben Gruß Ghislana (PS - Die Rätselkirche barocker Art steht im Osten, in Neuzelle, war aber auch mal eine Weile Sachsen...)

    AntwortenLöschen
  24. Die Katze auf der Leiter ist ja lässig!! So fotogen wäre ich auch gerne ;-)
    Toller Blog, hab ihn gerade erst entdeckt und werde ihn sofort verfolgen!

    AntwortenLöschen
  25. Such beauteous treasures of nature and man's making alike. Thank you for sharing these relics with us. Each one has an alluring fairy tale quality to it.

    Many hugs & joyful weekend wishes,
    ♥ Jessica

    AntwortenLöschen