Montag, 16. Mai 2016

miteinander



manchmal bin ich regelrecht verblüfft wenn das postauto hier vorfährt - DASS es vorfährt. das bahnwärterhaus ist schon ein wenig eine einsiedelei.....
letztens kam ein dicker umschlag aus mannheim - von tina. darin ein niedliches buch mit hilfreichen zitaten von grossen klugen leuten, ein herzchen-anhänger und ein ganz besonderer stein! was soll ich sagen - der zauber hat schon gewirkt!!!
dankeschön tina!!!! 


mal sehen wer den stein als nächstes bekommt......



ghislana schickte mir diese von ihr gestaltete postkarte - nachdem ich den gelben rock an sie weitergeleitet hatte.....
obendrüber die visitenkarte vom mis papelicos, die mir den rock aus spanien sandte.
gracias ladies!!!



von der schlei kamen diese blumensamen ins damals winterliche elbsandsteingebirge - von puschkalina.
danke puschi - ich warte jeden tag dass sie endlich aufgehen!!!!



schon aufgegangen sind die stockrosensamen von sigrun - danke für diese zukünftigen blumen mit einem hauch nostalgie!!!!!






und das ist die aussicht aus dem sommersalon während ich morgens meinen kaffee trinke und eine runde durch all die wunderbaren blogs drehe - ohne die ich niemals etwas von diesen freundlichen und grosszügigen damen erfahren hätte!! 




Kommentare:

  1. Ich drück und knutsch Dich jetzt einfach eine Runde. Der Zauber, ja ich glaub er wirkt :)
    Küsschen

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das ist so schön! Überraschungen, die von Herzen kommen, unbezahlbar. Und Stockrosen liebe ich. Die sind einfach wunderbar. Auch, weil ihnen so was Nostalgisches anhaftet! Ich hätte zu gern einen Garten, in dem alles kreuz und quer wachsen darf, mit einheimischen Pflanzen und Gehölzen, wo sich Tiere zuhause fühlen. Mit Igelburgen, Holzstapeln für die Insekten, Nistplätzen für die Vögelchen. Mit einem kleinen, verwunschenen Sitzplatz. Für mich! ;oD
    Ich hab mal den Garten einer Gartenarchitektin gesehen, die nur mit einheimischen Pflanzen Naturgärten baut- ich kann dir sagen, ich war geplättet. So was Schönes!! Mit Tannen und Felsbrocken, mit einem kleinen Naturteich, der von alleine entstanden ist. Und Wildwuchs, soweit das Auge reicht. Sagenhaft.....
    Drüüücker und Herzensgrüsse ins BWH-Reich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wer weiss wo dich das leben noch hinspült - vll. in einen verwunschenen garten :-)
      xxxxxx

      Löschen
  3. DAS ist gelebtes Miteinander. Und besonders die Tina ist da ne ganz Große. <3

    Herzlichen Gruß! <3

    AntwortenLöschen
  4. It seems that your garden is coming along nicely. I really do like a "Stockrose", which is called "Stokroos" in Dutch by the way. We used to have them in our garden but not anymore. xxx

    AntwortenLöschen
  5. Wow, sind deinen Stiefmütterchen groß und kräftig. Meine sind irgendwie klein und mickrig. Verrätst du mir dein Geheimnis? LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. steht im text - liebe romy! die herkunft der setzlinge ist das geheimnis :-)
      xxxxxx

      Löschen
    2. na toll, das hilft mir ja jetzt "echt" weiter ;-)

      Löschen
  6. Der Stein ist jetzt bei dir :) , was für eine tolle Idee! Auch die anderen Dinge die zu dir kamen sind wunderbar <3
    Mögen alle Blumen und Freundschaften blühen und gedeihen!

    Liebste Grüße und Umarmungen :)

    AntwortenLöschen
  7. What fab gifts. I love the sketch on the seed packet.
    Your garden is coming on a treat. I love that shelf of plants so much.
    I've gone mad in ours today! We've got rain on the way so made the most of a dry day. xxx

    AntwortenLöschen
  8. Immer wieder schön, wenn die virtuelle Welt die reale küsst!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Beate,
    Stockrosen und Nachtviolen kann man ja immer gebrauchen! Viel Glück mit der Anzucht!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Süße Idee , den Stein auf Reisen zu schicken :)) Bin gespannt wo er als nächstes auftaucht .
    Wünsche Dir eine schöne Woche
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  11. Ich freue mich ja riesig, dass das Postauto bei dir vorbeifährt....und nun bald die Freiberger Stockrosen bei dir wachsen und blühen werden. Deine kleine Aufzuchtstation ist ideal...immer im Blick. Bei mir ist sie auf der Hausrückseite und ich vergesse immer, die Tür zum Mini-Gewächshaus zu schließen. Zum Glück wars letzte Nacht nicht mehr so kalt.
    Danke für deinen lieben Kommentar zur Radtour...war echt ganz schön die Härte. Zum Glück ist das Leipziger Land flach, sonst wär ich vom Rad gefallen...:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  12. Such pretty purple blooms and gifts alike. There's an old expression that says "friends are the flowers in the garden of life" and I feel like that rings extra true in this lovely post.

    Oodles of hugs,
    ♥ Jessica

    AntwortenLöschen
  13. Too tired to translate which seems to be gobbledegook anyway! I read the pictures!
    I love seeing your summer salon come to life. If I came to visit we would have to have tea there, see a train and of course see Lisbeth :-)
    Xo Jazzy Jack

    AntwortenLöschen