Donnerstag, 20. Oktober 2016

salonkatze




ich denke ich muss da gar nicht gross rumreden.
nur soviel:
der teppich und 4 kissen und die silbrigen tische wurden neu gekauft. der rest ist geerbt, vom flohmarkt oder trödel. reisesouveniers und geschenke....
der knaller ist der bibliotheksschrank - 7,40€ bei ebay-kleinanzeigen plus lohn&bier für die möbelpacker. im jahre 2009 - und 2011 passt das ding auf den millimeter genau ins wohnzimmer unseres gerade gekauften bahnwärterhauses!!!! 















2/3 edle hölzer, wolle, rot und gold für wärme 
+ 1/3 grün, weiss, silber und lebendige muster für frische 
= gemütlichkeit!

und auf dem ofen trocknen die letzten kräuter.....










Kommentare:

  1. So heimelige Bilder. Lisbeth räkelt sich so schön. Vollstes Vertrauen in diese Idylle. Toll.
    Kräuter habe ich keine zum Trocknen, In der Küche liegt aber eine Tomate zum rot werden ;)
    Schönen Freitag, Liebes!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich sehr gemütlich aus bei dir, so schöne warme Farben. Der Schrank ist wirklich ein Hingucker, aber der Kronleuchter ist auch nicht schlecht!! Wirklich richtig kuschelig , eure Einrichtung. Da möchte man direkt auf die Couch hopsen und Lisbethchen kraulen. Überhaupt das Lisbethchen, am besten mal kurz in den PC packen und ins Fell greifen. Als Überschrift hab ich zuerst Saisonkatze gelesen, und wusste nicht so recht.
    Wie sich sich strecken können, hach und das Gähnfoto!!
    LG :-)))

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht sehr gemütlich und urig aus. Lisbeth ist aber auch ne Süße ♥

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. SO soll das jetzt sein, im dunkler werdenden, kühlen, aber doch so wunderbaren Herbst! Gemütlich, kuschlig, einladend. Man möchte sich einfach dazusetzen, an den schönen, warmen Kachelofen, ein Teechen schlürfen und über Gott und die Welt schwatzen. Dazu das Lisbethchen auf den Knien, und alles ist in Ordnung! Mit andern Worten: Am besten tun wir es den Mietzchen gleich, denn die wissen, was richtig ist! ;oD
    Unser Lisbethchen, also das Toffee, ist grade ein wenig eingeschnappt. Wir haben gestern 3 unserer kleinen Stallmäuse zum kastrieren gebracht, und abend haben wir sie mit nach hause genommen. Im Stall ist es bereits zu kalt für so kleine Pupser, die sich noch selig durch die Narkose träumen... Also haben wir sie alle in ihren Transportkistchen in die Ankleide gestellt, da ist es warm und ruhig. Aber Toffee macht immer Terror, wenn andere Katzen sich in unser Zuhause "verirren". Dann ist sie aber sowas von eingeschnappt, faucht ihre Schwester und sogar mich an. Das geht gar nicht, findet sie!
    Naja. Inzwischen sind die Mäuse wieder im Stall und verschlafen wohl den Tag, und Toffees Seelenheil ist einigermassen wiederhergestellt.
    Einen wunderschönen Tag euch allen im BWH, Drüüüücker und liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  5. Ach, ganz vergessen: Eure Stube ist ein schönes Beispiel dafür, dass Altes, Gebrauchtes und Neues wunderbar harmonieren und man fröhlich kreuz und quer mixen darf! Und dass das Buffet/der Bücherschrank so haargenau an die Wand passt- na, das sollte wohl so sein.
    Wirklich "amächelig" schön sieht das alles aus!

    AntwortenLöschen
  6. I'm loving this peek inside your salon, Beate. What a wonderfully cosy room. No wonder Lisbeth is feeling so comfortable. That library is fantastic. I wouldn't mind something like that at Dove Cottage, to replace the boring IKEA shelving ... xxx

    AntwortenLöschen
  7. Your home is just lovely, so opulent and inviting! Lisbeth obviously loves it, too. xxx

    AntwortenLöschen
  8. Gib der herzigen Salonkatze bitte ganz liebe Rostrosenkrauler, liebstige Beate :-) Das mit dem Schrank ist wirklich der Hammer - wenn man das plant, klappt's vermutlich nicht so exakt :o)) Auch von hier ganz ganz dicke Drückerchens und bis demnächst <3
    Traude

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön es bei dir ist, der Salon darf gerne als solcher bezeichnet werden! Die runden Tischchen sind ja edel, die passen gut zum restlichen Stil :)

    Knuddler ♡

    AntwortenLöschen
  10. Das nenne ich mal ein Geschäft fürs Leben. Schicksal. Bestimmung. Sieht gemütlich aus bei Dir. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  11. Haha musste beim ersten Bild schon total lachen...nackte Katze ...sorry für die Assoziation, ich bin manchmal schrecklich. Danke für die Einladung. Da sitzen Gäste sicherlich sehr gern! Schönes Wochenende und LG zu dir! Sabina

    AntwortenLöschen
  12. Deine Einrichtung strahlt lebendige, gemütliche Wohlfühlatmosphäre aus. Deine Möbel dürfen ihren wirklichen Holzcharakter behalten. Du läufst keinem Shabby Chic-Trend hinterher. Mich schaudert es, wenn ich diese weißen, seelenlosen, toten Wohnungen sehe. jedes Holz hat doch von Natur aus seine ureigene Maserung und die darf bei einem Möbelstück, nicht mit Farbe zugekleistert werden. Deine bunten Accessoires finde ich wohltuend fürs Auge und fürs Herz. Der Mensch braucht Farbe.
    Die jetzt noch Shabby-Chic begeisterten kommen auch noch dahinter.
    Ich schätze deinen Blog und deine Posts sehr.
    LG v. Vera

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Frau Bahnwärterin,sieht das gemütlich und harmonisch aus!
    Ich schliesse mich Vera an,ich bin ebenfalls der Meinung,dass nicht alles weiss sein muss.Holz hat fast immer von Natur aus eine schöne Ausstrahlung und sollte dann auch so bleiben dürfen,so habe ich es schon immer gehalten,wenn etwas unansehnlich ist kann es ja gerne gestrichen werden.Aber jeder soll so leben wie es für ihn richtig ist.
    Die Farben in diesen Zimmer und vor allen der Bücherschrank sind einfach wunderschön und Lisbeth sowieso!
    LG Bauke

    AntwortenLöschen
  14. ich bin ja farblich mehr auf dänisches meergraublau fixiert, aber in deinem salon möchte ich allzugern einmal bei einem tässchen tee mit scones und gurkensandwiches plaudern. der schrank ist ja wohl unglaublich!! das bahnwärtenhäuschen hat ihn bestimmt gesucht und ihr habt ihn gefunden. so ein schönes bücherregal habe ich leider nicht, da musste bisher so was schwedisches herhalten. aber ansonsten gibts hier auch nur altkram, bunt gemixt von überall her. ich mag das!!
    ganz liebe grüße und bitte eine (oder mehrere) streicheleinheiten für lisbeth, die salondame!
    mano

    AntwortenLöschen
  15. Urgemütlich und sehr individuell sieht es aus bei euch, zum Wohlfühlen miteinander! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  16. Hach, wie gemütlich und Du hast so einen Sessel, wie ihn so ähnlich, glaub' ich, meine Großmutter besaß! Auch diese alten Stehlampen mochte ich immer sehr mit diesen gemütlichen Schirmen. Sowas findet man heute kaum noch. Wir haben noch eine ganz nette italienische Alternative ... die tausche ich auch nicht mehr. :-) Obwohl ich sie eine Zeitlang mal nicht mehr haben wollte ...
    Wow, DIESER chrank und dann für 7,40 Euro - was sind die Leute doch dumm! - Jedenfalls wenn sie dafür was Neues kaufen. ;-) Wenn jemand verstirbt, ist das ja nochmal eine andere Sache oder bei Scheidung, wenn man das Möbel deswegen nicht mehr sehen mag ... Wir haben ja auch noch alte Schränke und die geben wir auch nicht mehr her! Nicht für alle Designermöbel der Welt! :-) Diese alten Schränke haben noch Qualität, wenn man die heute bauen ließe, die wären unbezahlbar für unsereins. ;-)
    Deinen Kronleuchter finde ich auch sehr schön. Ich suche auch noch einen schönen. Und ich verstehe die absolut nicht, die Kronleuchter derzeit abschaffen, um sich Industrielampen anzuhängen. Ich frage mich, was wird danach kommen? Denn kommen wird immer was, nur was? :-) Wenn man abschafft und im Glauben, zu reduzieren, dafür was Anderes, Neues womgölich Teures, anschafft ... Das ist das Lustige daran, abschaffen, um anzuschaffen .... sowas haben wir in der Form noch nie gemacht, weil wir mit unseren Möbeln leben und sie nicht als Deko stehen haben. Sie sind also, wenn man so will be-lebt. :-) Ein Teil von uns und den gibt man nicht weg! Die leben mit uns ein ganzes Leben lang!

    Die Kissenhülle kenne ich auch. :-) Auf dem Stuhl ... und um den Kachelofen beneide ich Dich. Mußte mir gerade neulich anhören, daß ICH höchstpersönlich mal einen Kachelofen abgebaut habe - tss tss ..... aber stimmt .... für einen Durchbruch von der Küche zum Wohnzimmer/Eßecke damals und wegen der Kids, die ich immer im Auge behalten mußte, denn sie hatten viele Dönekens im Sinn. Der Durchbruch war aber wirklich sehr schön und es waren auch alle zufrieden damit. Nur der Kachelofen war auch schön, hätte aber nirgendwo mehr hingepasst in das kleine Häuseken. Muß die Bilder mal vorsuchen ...

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/1996/04/vergangene-tage-ostern-im-vorgarten.html

    Sehr gemütlich, auch wenn ich mich wiederhole und ein wenig bohemian, wie ich immer so sage .... denn das entspricht auch meinem Naturell. Nur eine Katze gibts bei uns nicht, dafür bei meiner Mutter.

    Alles andere habe ich bei mir beantwortet.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
  17. Lisbeths Reich! Aber zum Glück lässt sie Euch auch mit rein und salonieren. Der Bücherschrank ist echt edel und wollte einfach zu Euch!
    Jetzt kann der Winter kommen: warm, mit Katze und Büchern und dem Bahnwärter <3.
    Wir haben heute auch alles winterfest gemacht und so kann er auch bei uns kommen. Zwar habe ich keinen Bahnwärter und keine Katze, aber warm, Bücher und einen Liebsten wohl! <3
    Herbstliche Grüße von Sieglinde.

    AntwortenLöschen
  18. In Deinem Salon würde ich mich auch so wohlfühlen, wie Deine Katze und neugierig rumschauen. Es gibt ja viel zu gucken und alles passt so schön zusammen und ist mit Liebe zum Details ausgewählt.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Wow, sieht das gemütlich aus!!!! Und NATÜRLICH mit sich rekelnder Katze - das muss so! :)

    Der Schrank ist der Hammer! Und die 7,40 Euro erst recht! Haben die Verkäufer da nicht versucht, Euch zu betuppen? ;) Mir hat mal bei einem Schnäppchen eine erzählen wollen, das Teil sei mittlerweile geklaut worden. Als ich mich aufregte, tauchte es wundersamerweise wieder auf. :p

    Ich geh' dann jetzt auch mal vom PC weg und lieber zu Decken und Couch und Katzen in den Wohnzimmerbereich ...

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  20. Your little Katze is not so little any more! Beauty of a cat! And your living room/salon looks incredibly artistic and inviting (cozy!) at the same time, just the perfect balance! I've always admired your bookcase, it's amazing that it fits your room so well! It looks like you live in this house forever - which is my favorite "look", or rather feel of a home.

    Much love!

    AntwortenLöschen
  21. Ach, Katze müsste man bei Dir sein, liebe Beate! In diesem herrlichen Ambiente muss sich die verwöhnteste Mieze wohl fühlen.

    xxxxxxx Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  22. dem allem stimme ich aus vollstem herzen zu!!...
    hat sich da der Verkäufr nicht im Komma geirrt?! Ist ja der helle Wahnsinn, so ein wunderschöner Schrank, den hätte ich egal wie er "reinpasst" auf jeden Fall mitgenommen, ein schmuckstück ohnegleichen, dazu deine Lisbeth auf dem Sofa, was will man mehr. Wunderbar, hübsch und urgemütlich sieht es bei dir aus, da würde, - glaube ich JEDER gerne am Tisch zu einem Pläuskechen Platz nehmen und Gurkensandwitch oder Kekse tunken...
    ganz wundervoll, ich bin begeistert..
    herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen