Samstag, 26. November 2016

eisenbahnervogelfutterhäuschen

#DIY




das futterhäuschen brauchte ein "update"!
die körnchen wurden immer vom wind oder flatternden vogelflügelchen runtergeweht...
eine art "spender" musste her. aus einer konservendose und einem korken - 3geteilt als abstandhalter zur bodenplatte - haben wir einen gebastelt. jetzt muss ich auch wenn es besonders kalt ist nicht 3x am tag nachlegen. "win-win".
dann hat der bahnwärter noch ein paar birkenäste gespalten - ich hab sie dann zurechtgesägt für die umrandung der bodenplatte.
ich sag nur japansäge - ein genuss!!






tadaa!





unter dem verziertem dach ist ein haken für die kokosnussschale mit körnchen in schmalz. die liegt schon fix&fertig im kühlschrank.
noch ein bisschen den stiel aufgehübscht:





an den darauffolgenden eisigen tagen haben die piepmätze schon ordentlich gefuttert. aber im moment ist es so warm dass sie jede menge insekten finden können. falls dann wirklich winter wird - wir sind vorbereitet!





Kommentare:

  1. Miezi!! *love* *love*
    nä, wie ist dat schön!! sogar einen kleinen adventlich geschmückten Baum für die Vögel, du hast echt Ideen.
    hoffentlich glaubt das Lisbethchen nicht, dass ihr Futter jetzt draußen serviert wird!?
    deine Blumen sind ja kurz vorm Aufblühen, nice.
    LG :-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihihii! früher (vor lisbeth) stand das häuschen näher am fenster - aber da hätte lisbeth auf´m überdach des kellers direkt ansitzen können! jetzt wo kälter ist sie ja gern drin im warmen auf´m sofa so nach 1-2 mäusen.....
      xxxx

      Löschen
    2. das hört sich nach einem der besten Katzenleben überhaupt an!!
      einen schönen kalten 1. Advent ,
      LG :-))

      Löschen
  2. Haha, und dann das letzte Bild ;)) Köstlich. Und so großartig, dass ihr euch nicht nur ne eigene wunderschöne Peepshow, äh, ich meine, Piepshow für nen Appel machtet (Logenplatz!), sondern an die kleinen Kerlchen denkt, die ja immer weniger werden. Immer weniger Lebensraum für diese kleinen Wundertiere. Es tat so gut, Deinen Post zu lesen :)
    Ganz liebe Grüße in Deine Welt, Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. grade sitze ich am logenplatz aka frühstückstisch und die kleinen meisen diverser sorten und der kleiber umflattern das häuschen wie wild! dank den nationalpark vor der haustür ist hier die welt noch ziemlich in ordnung - naturmässig.
      lieben grüss nach HH! xxxxx

      Löschen
  3. Da können sich die Vögel auf den Winter bei Dir freuen. Wir füttern nicht, weil die Nachbarin unendlich viel füttert und das direkt an der Grundstückskante ist. Netterweise sehe ich so die Vögel vom Sofa aus beim Fressen und brauche mich nicht um das Futter zu kümmern. Dafür wachsen in dem Bett immer mal wieder Sachen, die ich da nie hin gesäht habe :).

    Auf einen schönen Winter!
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na du hast´s gut! andererseits - lieber keine nachbarn :-)
      alles liebe! xxxxx

      Löschen
    2. Das verstehe ich. Aber wenn, dann genau die. Das sind die besten Nachbarn der Welt. Die sind unvorstellbar klasse. Und wir haben nur Höflichkeitskontaktmiteinander, aber sind trotzdem immer füreinander da.

      Löschen
  4. Hihi Lisbeth..... als würde sie gucken ob ihr guckt wenn sie Vögelchen guckt :)
    Gelungen euer Futterplatz. Süß das Dach für die Schmalzschale. Wir füttern auch die Vögel. Ich schau da so gern zu :)
    Schöööönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zum glück sind die pieper schneller als lissy - nur im frühsommer die nestlinge - da bringt sie schonmal einen an....
      dach ich bemalt! *angeb**
      xxxxxx

      Löschen
  5. Vögel füttern und dabei beobachten, das macht mir auch Spaß. Gestern war ein Pärchen Stieglitze hier, die mag ich besonders.
    Bei Euch werden ja auch vielerlei Waldvögel zu Gast sein und bei der aufgehübschten "Raststation" sich wohlfühlen.
    Lisbeth jedoch könnte nicht so ganz zum Wohlfühlen beitragen... ;-).
    Schönes Wochenende ins Bahnwärter- und Vogelhaus wünscht Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhh stieglitze! die fallen immer scharenweise im herbst in die goldruten ein - sehr niedlich das!
      lissy pennt ja viel auf´m sofa! happy weekend!
      xxxx

      Löschen
  6. Hihi, Lisbethchen wirkt auch gut vorbereitet ;-) Ich hoffe, sie glaubt nicht, dass das ein Futterplatz für SIE ist - so quasi "Wir locken hier dein Essen an" ;-) Jedenfalls gut upgedated, das Futterhäuschen, und als DIY natürlich auch gut für ANL geeignet! (Zaunpfahlwinker!) Apropos Pfahl - das Grünzeug fällt AUCH unter Deko! (Von wegen Deko, was is'n das?) Zu deinem Kommentar hab ich übrigens mal wieder eine AW bei mir geschrieben, weil's vielleicht andere auch interessiert, wie die Fotos entstanden sind und so :o)
    Liebste Drücker und Krauler aus Rostrosenhausen, je nach Vorlieben zu verteilen,
    Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe traude!! lisbeth futtert grad einen schmetterling der hier hinterm schrank eigentlich überwintern wollt..... aber wir haben auch schon gewitzelt :-)
      sämtliche zuwendungen wurden korrekt verteilt! xxxxxx

      Löschen
  7. Wie süß Lisbeth beim Fenster reinschaut hihi <3
    Das Vogelhäuschen klingt jetzt sehr praktisch modernisiert, oder auch technisch verfeinert :)

    Schönen Samstagabend zu euch, ich weiß das ihr es gemütlich habt! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön! wir lümmeln zu dritt im salon - ofen bullert - tee duftet - der bahnwärter knackt nüsse.......
      xxxxxxx

      Löschen
  8. Dieser Liesbeth`sche Blick ist einfach göttlich :-) Die Futterstation auch. So hübsch ist unsere nicht. Ich muss auch mal updaten! Seit der vergangenen Woche ist wieder täglich ein Buntspecht hier eingezogen :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. grüss den buntspecht von mir! und mach mal was mit deiner station und dann bilder! mit specht wenns geht :-)
      xxxxx

      Löschen
  9. Ha!! Lisbeth futtert einen Schmetterling?? Molly kam grade eben mit einem Falter angerannt. Er ist ihr aber entwischt und propellerte hinter der Milchglasscheibe unseres HiFi-Boards herum. Natürlich habe ich ihn gerettet..... ;oD Allerdings sind seine Tage wahrscheinlich so oder so gezählt.
    Aber das Lisbethchen guckt ja wirklich unglaublich schnuckelig aus der Wäsche! Etwas hektisch vielleicht, der Blick, *ggg*!
    Eure Futterstation find ich überaus gelungen! Auf die Idee, aus einer alten Konservendose (hä?? Konserven im BWH?? ;oD) einen Spender zu bauen, also, auf die muss man erst mal kommen. Und die Ständerveredelung ist ja wohl der Hammer!
    Hier hänge ich immer den grossen Nussbaum vor'm Haus voll mit Fettknödeln, an welchen sich sogar ein Buntspecht gütlich tut. Die kleinen Meislein putzen die immer innert kürzester Zeit weg- ich komm meist beinahe nicht hinterher mit Ersatz. Vom Stubenfenster aus kann ich sie sehr gut beobachten, da ist immer ein emsiges Treiben. Und die Spatzen und Amseln sammeln dann noch alles auf, was runterfällt. Ich darf hier nicht mit Körnern füttern, weil der Hund von unserm Vermieter ganz wild ist auf das Zeug, alles aufschlabbert und hinterher seine (unseres Vermieters) Hütte per Durchfall vollka..t. Aber unsere direkte Nachbarin versorgt die Vogelschar mit Körnerfutter, ich mit den Knödeln, so teilen wir uns das auf.
    Im Moment ist ja noch kein Bedarf. Stell dir vor, am Montagabend um 18 Uhr hatten wir hier 21 (ein-und-zwanzig!!!!) Gräder. Ist das nicht irre? Aber so langsam sinken die Tempis, wird ja wohl auch mal Zeit. Schliesslich ist morgen erster Apfenz, ne? Grrrr......
    Habt einen sehr gemütlichen solchen, allerherzelichste Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das wäre lissy nie passiert! ;-)
      klar konservendosen. der liebste liebt zuckermais, dosentomaten für sosse oder pizza sind viel reifer geerntet und deswegen gehaltvoller - vor allem im winter. kokosmilch gibts ja nur so. kicherbsen und diverse bohnen kann die fabrik viel energiesparender weichkochen als ich. katzenfutter nicht zu vergessen.
      und viel besser als einfrieren. weil gefrorenes ist energetisch tot. sagte ich aber schon. :-)
      hier ist seit gestern wieder kalt. knödel kauf ich nichtmehr - is bestimmt palmöl drin - nach speck riechen die jedenfalls nicht mehr. wir haben kokosschalen aufgehoben - ein kleines aufhängeloch am rand reingebohrt und dann kommen sonnenblumenkerne rein und mit schmalz aufgegossen - kalt werden lassen - fertig.
      schönen gemütlichen sonntag! xxxxx

      Löschen
    2. Ppppfftttthhhh...jetzt bin ich aber beruhigt. GENAU diese Konserven gibts bei uns auch: Passata, Mais, Kokosmilch. Ohne geht ja irgendwie gar nicht, wenn man nicht Mais kochen und puhlen will. Naja, Kokosmilch gäbs ja auch als Pulver, aber ob das Sinn macht? Und das Katzenfutter kauf ich im Beutel. Fraglich, ob das ökologisch betrachtet richtiger. Ach, es ist ein Kreuz.
      Das mit dem Palmöl in den Knödeln, da bin ich noch gar nicht drauf gekommen. Beim nächsten Mal gleich lesen, was da drin ist. Ich dachte immer, das ist Kokosfett....... Siehste, schon wieder eine Lücke entdeckt. Gut dass ich dich habe! ;oD
      Aber ich hab mir auch schon überlegt, die selber zu machen. Mit Kokosfett und Kernen. Und in alte Henkeltassen gegossen und daran aufgehängt. Ein weiteres Projekt in der Warteschlaufe also.
      Zumindest hab ich gestern schon meine Winterkonfiture gekocht, *auf-die-Schulter-klopf!*
      Leckerlecker!
      Frohen Sonntag, Drüüüücker!!

      Löschen
  10. Mein Herzallerliebster hat mich gestern im Markt auch um Vogelfutter angebettelt, er ist hier im Hause derjenige der die Vögelchen liebevoll füttert, ich eher die dann Beobachtet und Fotos macht :) Wobei sich unser Hund auch gerne mal das eine oder andere vom Vogelfutter mopst :D
    viele liebe Grüße Yvonne
    http://by-yvonne-mania.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr fürsorglich dein herzallerliebster! wird ja auch kälter jetzt! und solange der hund keine vögel mopst :-)
      xxxx

      Löschen
  11. das ist ja ein luxusrestaurant vom feinsten! hat michelin schon den 3. stern vergeben?? auch die ausstattung lässt nichts zu wünschen übrig, kunst am bau, überdachte terrasse, exquisiter blumenschmuck - hoffentlich können sich auch die spatzen dieses lokal leisten!!
    schönen 1. advent im bahnwärterhaus!
    und einen haufen liebe grüße dazu!
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön!! spatzen gibts hier gar nicht - nur waldvögel!
      bergeweise liebe grüsse zurück!! xxxxx

      Löschen
  12. Gut gelöst, der Kiosk wird sicher bald gut besucht werden.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Gut gemacht! Praktisch und wunderschön zugleich!
    Deine Malerei auf dem Dächlein erinnert mich an Gudrun Sjöden-Motive. Die hat übrigens gerade eine Frida-Kahlo-Kollektion - wenn die sich mal nicht von dir hat insprieren lassen... :-)
    Liebe Grüße und noch einen gemütlichen Adventssonntag,
    Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es is ein elend - ständig wird man kopiert... ;-P
      danke und hatten wir! nicht "adventlich" aber sehr gemütlich mit freunden! xxxxx

      Löschen
  14. First of all, "eisenbahnervogelfutterhäuschen" must be the word of the week ;-) I love how you updated the bird feeder. Ours is a bit worse for wear too, because of the pigeons who are forever landing on it and trying to get inside. I had to smile at Lisbeth's surprised little face! Many hugs xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanks ann!! lissy could not understand the meaning of a glass window - how could she see and hear me but could´t get inside.... :-)
      xxxxxx

      Löschen
  15. Das Vogelfutterhäuschen ist ja ganz großes Katzenkino. ;D Ich könnte ihr ein Eichhörnchenfutterhäuschen bauen. Würde das Hörnchen vermutlich sehr, sehr freuen. ;)

    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich weis nicht ob lissy eichhörnchen frisst..... ;-)
      <3lichen grüss zu dir! xxxxx

      Löschen
  16. Hallo Beate,
    toll, im Birkendesign sieht doch alles richtig freundlich und frisch aus. Vielleicht bemerken das auch die Vögel und kommen jetzt in Scharen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die kamen auch vorher schon in scharen - ich mochte nur nicht die körnerverschwendung durch wegpusten.....
      xxxxx

      Löschen
  17. BISHER hatte unser windgeschütztes und von Katzen ignoriertes Voglhaus noch keinen Besuch. Aber ich vermute, das wird schon noch kommen.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sunny - du musst auch futter reinlegen ;-)
      *kicher***
      xxxxx

      Löschen
  18. Love the last photo! The painting on the bird's house is precious! How sweet of you to take care of your little brothers and sisters with wings. You are such a deeply caring soul, Beatochka!

    Many many hugs!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. me too! how she´s looking! :-D
      thank you love! the birdies help me in summer in the garden - eating all the harmful insects!
      hugs&kisses <3 <3 <3

      Löschen
  19. Sehr schön! Ich hab meine Terrasse auch gerade entsprechend ausgestattet und freue mich über die Blau- und Kohlmeisen die mich jetzt täglich besuchen. Lisbeth ist wie immer sagenhaft süß, außerdem. Hach. Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen