Montag, 28. November 2016

kameliendame und: reklame!




keinen bange - schwindsucht habe ich nicht.
auch bin ich keinesfalls unglücklich verliebt.
aber diese jahreszeit mit all ihrem vergehen und der düsterniss ist einfach perfekt für ein bisschen melancholie.....

M E L A N C H O L I E

ist ja komplett aus der mode gekommen. wer nicht "gut drauf" ist, auf den inflationär angewendeten wunsch "viel spass" nur mit einem schiefgezogenem mund reagiert und beim blossem gedanken an "fun-sportarten" das schütteln bekommt - der ist doch wohl eine totale gesellschaftliche null - oder ein fall für stimmungsaufheller vom apotheker oder dealer an der ecke.

oder wie?
ist nicht die melancholie einfach nur die andere seite der medaille? brauchen wir denn nicht dieses in-uns-gehen und ein bisschen "traurig sein um nichts" um die schönheiten des lebens wirklich geniessen zu können?
innehalten, wissen um verlust, lässt es uns doch erst richtig schätzen - unser schönes leben!

als künstlerin weiss ich ausserdem dass die richtig guten sachen nie entstehen wenn ich fröhlich mit freunden an einem sonnigem strand herumtobe - da gibt es nur das hier und jetzt und so solls ja auch sein..... nein - der genius ist der sohn der melancholie und sein vater ist der herr einsamkeit!

ich hab dann mal so ganz allein an einem melancholischem herbsttag ein paar "selfies" geknipst......
man stelle sich als soundtrack kate bush vor......

















wem jetzt auch nach salondame ist der kann sich eine dieser zauberhaften lackkamelien bei meiner freundin sieglinde in ihrem webshop 
bestellen. oder eben eine andere der wunderschönen ansteckblüten aus ihrem sortiment!

......und weil ich mich selbst nicht allzu ernst zu nehmen pflege habe ich an dem von mir entworfenem art-deco-leinenkleid eine lustige vintage obstborte angebracht:




🍊🍍🍎


Kommentare:

  1. Genial. Ja Du hast recht! Fun- Sportarten??? nöööö bloß nicht.
    Du siehst toll aus. Ich dachte schon Du veräppelst mich mit der Reklame :)
    Ich drück Dich und wünsche Dir einen angenehmen melancholischen Tag. Mein erster Arbeitstag hat wohl keine Luft für Melancholie. Drück mir die Daumen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mach ich! <3
      hab ja eh die hände frei während ich melancholisch mit lisbeth auf´m diwan lümmle ;-)
      umarmung! xxxxx

      Löschen
  2. Hallo Frau Kameliendame-Katzen-Bahnwärterin,
    ja ja, die Melancholie.
    Sie gehört dazu , aber es ist auch ganz schön, wenn sie wieder geht.

    Man muss gar nicht bis zu den Fun-Sportarten gehen, es reicht, sich ein bisschen im Internet manche Instagramaccounts anzusehen und du glaubst, das Leben besteht nur aus Spaßmomenten. Vielleicht ist es bei manchen tatsächlich so. Keine Ahnung.
    Ich mache auch eine Fun-Sportart, die aber nur mir Fun macht ^^, für viele andere zu langweilig. Ich schwimme und das könnt ich den ganzen Tag tun. Herrlich, durchs Wasser zu gleiten. mein persönlicher "Fun-Sport".

    Auf dem einen Foto, du schaust aus wie hingegossen. Superb. und die Kamelie ebenso.

    einen schönen melancholischen Novembertag,
    LG :-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für die blumen!!
      schwimmen klingt gut!! allerdings brauche ich dafür ein naturgewässer - menschenleer wenns geht :-)
      xxxx

      Löschen
  3. PS.
    Kate Bush - Wuthering Heights..
    wie habe ich diesen Song geliebt.
    "..It,s me Cathy.."
    und das Buch natürlich auch.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich auch!!
      heute kommen noch die Erinnerungen dazu..
      Vorm Radio sitzen, warten, bis das Lied kommt und dann auf Kassette aufnehmen und hoffen, dass möglichst geräuscharm und ohne andere Kommentare aufgenommen wurde.
      Jugenderinnerungen, hach seufz,
      wobei wir dann wieder bei der Melancholie wären.
      LG :-))

      Löschen
  4. Du bist genial :)) Auf jeden Fall meine Lieblingskameliendame ;))
    Recht hast Du, zur Zeit höre ich auch gerne schaurig-traurige Musik, um dem Weihnachtsgedudel zu entgehen (Angels and Demons, der Soudtrack ist was für mich :)
    Ganz lieben Drücker, Deine Méa, die diesen Post ganz besonders fand :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. am schlimmsten sind pseudo-fröhliche kinderchöre.....
      merci und alles liebe! xxxxxx

      Löschen
  5. Ein bisschen Melancholie hat noch keinem geschadet. Wenn man dabei dann noch so gut aussieht wie Du, kommen auch noch schöne Bilder dabei heraus. Ich sehe ernst furchtbar aus. Neulich habe ich ernste Bilder von mir mit Mütze machen lassen und die gehen alle in die virtuelle Tonne.

    Kamelien mag ich am liebsten im Garten. Wenn besagte Dame im Ballett stirbt, schlafe ich schon. Da hilft auch Herr Neumeier nichts. In der Hamburger Oper braucht sie eine halbe Stunde im letzten Akt zum sterben. Ich denke immer nur, ob sie jetzt nicht bitte endlich mal tot sein könnte. Ich habe nicht mal beim Sterben Geduld. IRL auch nicht.

    Heute mal tiefsinnige Grüße!
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na ich denke es liegt an der inszenierung/darstellerin - ich hab schon sterbeszenen gesehen die hätten ewig gehen können ;-)
      danke für die blumen - aber ich lächle (sonst säh das anders aus) - mona-lisa-mässig eben. strahlelächeln mit zähne geht bei mir gar nicht!
      xxxxx

      Löschen
  6. One of your most beautiful posts, Beate! Pure poetry and magic. You are such a gorgeous woman - just one look in your eyes, ah!

    The dress is wonderful, and the addition of vintage fruit is very unexpected! Love your brooch, such a beauty. Your salon looks so inviting and elegant!

    I believe we need all of our emotions. They all tell us something that we need to know! I am not a stranger to melancholy myself. But it's the feeling of harmony within myself - that's when I create my best.

    Sending you lots of love, my dear!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you very much sweet natasha! ***blush***
      interesting that you need harmony for creating. if i´m in harmony i have no need to do anything :-) but if something pulls on me......
      much love and huge hugs! xxxxxx <3

      Löschen
  7. Oh, so feine Reklame für die wunderschöne Dame mit Camelie, Danke, Danke!
    Coco hätte auch ihre Freude an Deiner Garderobe mit Esprit und Eleganz. Zum Dahinschmelzen. Wenn man so nah an Pillnitz wohnt, wer könnte sie besser tragen...?
    Aus Melancholie erwächst viel Kreatives - wie wahr. Leonard Cohen ist ja kürzlich gestorben, wer konnte schöner melancholisch sein? In meiner Jugend, war ich hin und weg von seinen Songs. Er hätte Dir auch einen Song gewidmet, wenn er Deinen Post gesehen hätte.

    Und "unser" Dürer hat mit der Melancolia eine rätselhaft magische Zeichnung einer Frau geschaffen. Er wusste schon warum.

    Herzlichste Grüße und nochmals lieben Dank von Sieglinde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bitteschön!
      danke sieglinde - wunderbare komplimente! dürers melancolia finde ich auch äusserst faszinierend! alles liebe! xxxxx

      Löschen
  8. Ich bin - wie fast meine gesamte Familie - bekennende Melancholikerin ( auch wenn mich das soziale Kontakte kostet ), denn ich bin gleichzeitig realistisch genug, um zu wissen, dass das Leben schwarze Seiten hat, auch bei uns mit Friede, Freude, Eierkuchen...
    Die Lackkamelie hat mich um 40 Jahre zurück versetzt, in die Zeit, als es mit mir & dem Herrn K. anfing....wie schön... da trug ich auch solche Ansteckblumen, gerade auch so eine rote...
    Wie soll ich heute nur in den Alltag zurück kommen?
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja - an dir kann ich mir eine solche kamelie sehr gut vorstellen - vll. braucht herr K. noch was für deinen nikolausstiefel....
      alltag wird überbewertet ;-)
      xxxxx

      Löschen
  9. Ich weiß nicht, ob wir das wirklich brauchen, aber verhindert lässt es sich auch nicht. Und es ist sicher kein Euphemismus zu sagen, wo Licht, da auch Schatten. Allerdings suhle ich mich nicht darin...allerdings suhle ich mich eine ganze Weile in deinen zum Seufzen schönen Fotoposen <3

    Danke für die Inspiration und viel Freude mit der Camelie. Sieglinde hat einfach sehr schöne Dinge in ihrem feinen Shop!

    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. doch doch. :-)
      aller<3lichsten dank für das zauberhafte kompliment! xxxxx

      Löschen
  10. I'm probably the least melancholic person in the world. I even managed to find something to smile about at my Dad's cremation last year.
    I believe in the here and now but I do think I'm never happier than when I'm on a beach in the sunshine although I don't wish my life away waiting for it.
    Gorgeous photos. xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. you are the sunshine in a colorful dress! xxxxx

      Löschen
  11. Zum Verlieben schön, der sterbende Schwan!
    Ein melancholischer Herbsttag - wunderbar eingefangen. Schön, dass du ihn für uns festgehalten hast.
    Liebe Grüße,
    Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für die blumen liebes möhrchen!
      gerngeschehen :-)
      xxxxx

      Löschen
  12. Ah, La Dame aux Camélias! I really loved this post, as I love a bit of melancholy myself. It's how I am and who I am, surfing along on life's little and not so little ups and downs. I certainly agree that melancholy is a driving factor in any creative process. And songs (or music in general) with a bit of sadness in them are so much better than forced, happy-sounding ones. Oh, and can I say that you are looking gorgeously melancholic in that last photo of you? A big hug xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you ann!! once in a hard time i tried herbal mood lifters - it helped out of the dept but after a while i thought "thats not me" because a felt just lukewarm and the euphoric feelings got lost too.
      hugs back! xxxxx

      Löschen
  13. Du bist wunderschön.
    Und was gibt es Schöneres als einen melancholischen Spaziergang an einem nebligen Novembermorgen?
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. fran - ich bin total gerührt! danke!
      und ja - in den nebeln an der elbe....... xxxxx

      Löschen
  14. Ich bin wirklich jemand, dessen Glas immer mindestens halbvoll ist und ich kann aus schlechten Zeiten gute machen, aber melancholische Stunden hab ich auch. Und ich genieße sie. Nicht nur im Herbst. Manchmal löst ein Lied im Radio sie aus, oder eine Erinnerung. Dann lass ich mich in diese Stimmung fallen, wie Du Dich auf Deinen Teppich und das fühlt sich ganz richtig an.
    Dein Kleid allerdings löst freudiges Seufzen aus. Es ist fabelhaft, Beate! Der Stoff, der halsferne Ausschnitt und die liebreizende Borte, alles zusammen so schön.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön!
      eine wunderbare lebenseinstellung hast du! da kann sich so mancher dicke scheiben von abschneiden :-)
      xxxxx

      Löschen
  15. Huch! Meinem Helfersnydrom folgend löste das 4. Bild bei mir den kaum zu unterdrückenden Reflex aus, dir wieder auf die Beine helfen zu wollen....*ggg*! Kindskopf, der ich bin. Hab die tragische Komponente dieser Aufnahme natürlich erst auf den 2ten Blick in ihrer vollen Bedeutung erkannt...... ;oD
    Aber nu mal ganz im Ernst: Melancholie ist etwas sehr Wunderbares. Sie lässt uns nach innen horchen und macht uns mit uns selber bekannt. Wie sagte Victor Hugo so richtig? "Melancholie ist das Vergnügen, traurig zu sein". Ist das nicht herrlich? Und drückt es zu hundert Prozent treffend aus. Denn Melancholie ist keine niederschmetternde, entmutigende Traurigkeit, die uns in die tiefsten Täler unseres Daseins reisst.
    Melancholie ist wie herbsüsse Schokolade, finde ich. Mehr Wehmut als Traurigkeit, mehr Seufzer als Träne.
    Es gibt eine Situation im Jahr, da werde ich immer, mit schönster Regelmässigkeit und unausweichlich wehmütig: Zu Silvester. Aber sowas von. Das Zurücklassen eines gelebten Jahres und das Eintauchen in ein Neues löst bei mir immer eine ziemlich intensive Melancholie aus. Aber ich lasse das auch zu, warum denn nicht? Und meist ist sie schnell wieder vorbei, denn ich bin mir der Tatsache sehr wohl bewusst, dass nur ich darüber entscheide, mit welcher Einstellung ich das neue Jahr angehe!
    So. Aber noch ist es nicht soweit! Pflegt die schönen Wintertage in eurem gemütlichen Zuhause, innigste Grüsse an alle BWHäusler!
    PS: Die Bilder sind.....beinahe schon wundersam. Und das Kleid so wenig alltäglich wie seine Trägerin! ;oD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe hummel! für die komplimente, die fürsorge und das wunderbare hugo-zitat!!!
      ja - sylvester. deswegen liebe ich es - diese mischung aus melancholie und der euphorie weil was neues beginnt. da darf auch gern eine träne verdrückt werden wenn die freunde einen umarmen.... vll. drücken sich deshalb die leute gern vor einer richtigen sylvesterfeier - weil sie sich ihrer emotionen schämen???
      dicke drückerchen!!! xxxxxx

      Löschen
  16. Wow! Du hast es drauf.....
    Aber mir ging es wie Frau Hummel, als ich dich da so liegen sah wollte ich dir sofort hochhelfen - ich mag niemand am Boden liegen sehen! Meine Berufung kam sofort hoch und ich habe überlegt ups, wo hat sie die Stolperfalle die man sofort entfernen muss *hihi* nein nein ich weiß schon das Du dich dort hin drapiert hast und etwas ausdrücken wolltest *aber was?* Melancholie ist was schönes, wenn man sich nicht von ihr verschlucken lässt - man darf sie zulassen mehr aber auch nicht! Silvester ist ein gutes Beispiel! Jedes Mal nehme ich mir vor keine trübsinnigen Gedanken zuzulassen, aber es gehört für mich dazu Revue passieren lassen und auch ein paar Tränen zu vergiessen! Als meine Kinder noch klein waren und selig in ihren Bettchen geschlafen haben, bin ich immer wenn alle draussen waren und geknallt haben an ihr Bett gegangen und habe mir das Wunder der Natur angesehen, mich bedankt und ihnen gute Wünsche mit auf den Weg gegeben - heute mache ich das in meinen Gedanken. ui......soviel Text, da siehst du mal was du mit deinem Post machst, du weckst Gefühle auf! Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vom gefühle unterdrücken kriegt man schlimme krankheiten!
      also immer schön zulassen - auch wenn alle anderen es lieber glatt und ohne stolperfallen wollen :-)
      xxxxx

      Löschen
    2. Gefühle zulassen, das sagt sich so einfach.
      Was willst du machen, wenn du eine Arbeit hast, die zu 90 % aus Kundenkontakt besteht . Dann kannst du nicht immer deine Gefühle rauslassen, erst recht nicht, wenn es dir schlecht geht. Und du weißt, dass du eine Familie zu ernähren hast.

      Löschen
    3. @anonym:
      soso - also ich kenne niemanden der 24/7 bei der arbeit ist..... aus deinem komment lese ich heraus dass du nicht glücklich bist......das tut mir leid.

      Löschen
    4. Gefühle zulassen geht nicht immer, aber es gibt Momente da überkommen ein die Gefühle und du musst sie zulassen! Ich habe schon bei Patienten geweint, entweder mit Ihnen oder weil Patienten zu mir gesagt haben ich soll auf mich aufpassen! Ich kann auch weinen, wenn ich den Sonnenaufgang/untergang sehe oder im Radio Kommentare höre! Was ich sehr schlecht kann ist Wut zuzulassen, das dauert lange bis es rauskommt!

      Löschen
  17. Also sooo melancholisch finde ich die Fotos jetzt nicht, eher schön und passend zur schummrigen Jahreszeit. Kompliment, Frau Kameliendame, sie sehen selbst am Boden liegend noch gut aus. Nee, im Ernst, hast Du einen Funkauslöser oder hast Du für die Selfies den Selbstauslöser gewählt und Dich dann schnell in Position gebracht? Versuchen wir im Urlaub öfter, damit mal beide drauf öfter, damit wir mal beide drauf sind.
    Liebe Grüße von Karen
    Liebe Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hit and run! ich hab nur eine einfache hosentaschen kamera und mächtig ausschuss produziert.... xxxxx

      Löschen
  18. So macht Reklame Freude! Die Blume hast du so toll in Szene gesetzt das man sie gleich haben möchte. Wundervolle Fotos sind dir da gelungen.
    Ich hatte die Kameliendame einmal in einer Nacht durchgelesen, danach habe ich ganz lange geweint. Ich fand es berührend.

    Liebe Grüße zu dir. <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh süsse! wie romantisch! ich war vom buch auch sehr beeindruckt. danke für´s kompliment!
      alles liebe! xxxxx

      Löschen
  19. Such beautiful photos. They remind me so much of lovely old turn of the century paintings. You are such a beauty. This reminds me of the old saying, "You can't enjoy the sunshine without the rain."

    AntwortenLöschen
  20. Beate, dass sind so herzige Fotos, dass ich sie herzen muss. <3 Eine bessere Reklame hätte sich Sieglinde nicht wünschen können!

    Und ich musste lachen über den Part mit der Melancholie. Geht mir ab dem Herbst ähnlich und ich genieße das sogar und bin schwer genervt, wenn mir da jemand was anderes andichten möchte. Das ist doch absurd. Schau, wie sich die Natur im Lauf des Jahres verändert und meine Seele soll immer nur eine Betriebstemperatur haben? Unfassbar, wie man auf diese Idee kommen kann...

    Lieben Gruß! <3

    P.S: setze jetzt die Kameliendame auf meinen Wunschzettel. ;)

    AntwortenLöschen
  21. Ein schöneres Werbemodell als Dich hätte Sieglinde für ihre traumhaften Kamelien nicht finden können, liebe Beate! Du hast den melancholischen Blick einfach im Blut ...
    Alles Liebe, Nadine

    AntwortenLöschen
  22. You need a fainting couch to be melancholic on, with that amazing dress and flower! I adore the little fruity ribbon to take the stuffing out.
    As the others said, you are adorable! xo Jazzy Jack

    AntwortenLöschen